ehemalige Tür. Durchgang verputzen.

Diskutiere ehemalige Tür. Durchgang verputzen. im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hi. Bei mir sind im Haus drei Türen raus geflogen. (Nein, kein Albatross;)). Nun möchte ich die Leibungen (heißt das so?) verputzen....

  1. ma4er

    ma4er Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    Bei mir sind im Haus drei Türen raus geflogen. (Nein, kein Albatross;)).
    Nun möchte ich die Leibungen (heißt das so?) verputzen.

    Welches Material nimmt man hierfür, und wie geht man vor?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 24.07.2014
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.925
    Zustimmungen:
    360
    Hallo,

    inwieweit hast du schon mal Wände verputzt? Werkzeug vorhanden?

    Es soll keine neue Tür mehr in die Laibung rein sondern es soll tapeziert werden oder so ähnlich? Dann das Vorgehen im Schnelldurchlauf:

    Lose Putzreste entfernen, um die Laibungsecke an der Wandseite ebenfalls einen Streifen Putz entfernen, damit eine Eckschiene gesetzt werden kann. Die Eckschienen mit 3-4 Haftputzklecksen fixieren, ausrichten und warten, bis die fest sind. Mit dem Haftputz dann über die Laibung und um die Ecke herum verputzen. Abziehen in der Laibung über die Eckschienen, auf der Wandseite abziehen über alten Putz und Eckschiene.
    Soweit die Theorie :)

    Gruß
    Thomas
     
  4. #3 ma4er, 24.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2014
    ma4er

    ma4er Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Erfahrung hält sich sehr in Grenzen. Wasserwaage, zwei-drei kellen. Reibebrett is glaub ich auch da.

    richtig!

    muss ich da spezielle Eckschienen nehmen? Hab noch welche aus Kunststoff für Gipskartonplatten.
    der alte Putz ist ca. 1cm Dick. wie tief wird die Eckschiene gesetzt?
    Rotband? oder was anderes?
    Wie dick muss der aufgetragen werden. Armierungsgewebe ist nocht notwendig?

    Wie bekomme ich das hin das die Leibung gerade und rechtwinklig ist?
    Wird das über das gerade setzen der Eckschienen erreicht?
     
  5. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    muss ich da spezielle Eckschienen nehmen? Hab noch welche aus Kunststoff für Gipskartonplatten.
    der alte Putz ist ca. 1cm Dick. wie tief wird die Eckschiene gesetzt?


    Ja Kantenprofil.
    Unbenannt.PNG
    Die Du noch hast eignen sich nicht dafür, und ja kannst Du mit Rotband machen.
    Andere Möglichkeit wäre du befestigst links und rechts ein Brett was Du mit der Wasserwaage Ausrichtest
    Putzklammer wirst Du ja nicht haben geht auch mit zwei Schraubzwingern, zur Not lassen diese sich auch mit
    Nägel Fixieren vorausgesetzt Du hast keine Ziegelsteinwand da müsste man Versuchen Stahlnägel in die Fugen zu schlagen.
    Sind die Bretter fest brauchst Du nur noch den Zwischenraum mit Rotband zu verfüllen nach dem Trocknen bzw. wenn das Material
    fest ist Bretter weg nehmen und links und rechts Beispachtel, jetzt könntest Du deine noch vorhandenen Eckschienen ein spachteln.

    sep
     
  6. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Noch ein Nachtrag:
    Man könnte auch noch Streifen Rigips in der Breite der Leibungen zuschneiden und diese in die Leibungen Kleben, wenn die dann fest sind links und rechts bei spachteln mit Eckenschutz.......
     
  7. ma4er

    ma4er Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Folgende Problematik bei allen drei Türen.

    Unten hab ich noch den alten Fliesenausschnitt in dem die Zargen gesteckt waren.

    Leider habe ich keine dieser alten Fliesen rechts der Tür. links sieht man die neu verflieste Seite. REchts die alten Muschelkalkfliesen.

    Wenn ich jetzt "nur" verputze, hab ich unten nen riesen Spalt.
    Was könnte man in dem Fall machen? Eine Durchgangszarge wollte ich nicht unbedingt.
    20140724_203113.jpg
     
  8. #7 Schnulli, 24.07.2014
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.925
    Zustimmungen:
    360
    Entweder schauen, ob du ein paar ähnliche Fliesen im Baumarkt findest oder einfach nur auffüllen mit Betonestrich und glatt ziehen und damit leben ;) ?
     
  9. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    238
    Foto als Vorlage.

    Die Fuge vor der rechten Laibung verlängern bis zur Fuge die im Bild diagonal läuft ; alte Teile entfernen ; Laibungen verputzen ( wie auch immer ) und die Fehlstelle mit Reststücken vom FliesenBetrieb - etwa passend - antik erneuern .
     
Thema: ehemalige Tür. Durchgang verputzen.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. türlaibung verputzen

    ,
  2. türrahmen verputzen

    ,
  3. türrahmen entfernen und verputzen

    ,
  4. türdurchgang verputzen,
  5. türzarge entfernen und verputzen,
  6. tür verputzen,
  7. türzarge ausbauen und verputzen,
  8. durchgang verputzen,
  9. türöffnung verputzen,
  10. türleibungen verputzen,
  11. Wie verputzt man einen Durchgang ,
  12. türzarge verputzen,
  13. türsturz verputzen,
  14. durchgang tapezieren,
  15. türstock verputzen,
  16. türdurchgang tapezieren,
  17. türlaibung verputzen material,
  18. zarge verputzen,
  19. türrahmen einputzen,
  20. welches Material zum Tür verputzen ist richtig,
  21. bauhaus türrahmen veputzen,
  22. durchgang verputzrn,
  23. türlaibung tapezieren,
  24. eckschiene putz an der tür aussparung,
  25. tür mit haftputz verputzen
Die Seite wird geladen...

ehemalige Tür. Durchgang verputzen. - Ähnliche Themen

  1. Lack an neuen Türen

    Lack an neuen Türen: Hallo Zusammen, haben seit zwei Jahren neue Türen (PaX). Mein Problem ist, das der Lack im Türgriffbereich an den Türrändern "aufweicht" und sich...
  2. Wasserschaden - Zargen erneuern - alte Türen lassen?

    Wasserschaden - Zargen erneuern - alte Türen lassen?: Es handelt sich um einen Wasserschaden - 5 Zargen müssen erneuert werden, viele sagen, dass auch die Türen erneuert werden müssen, weil das...
  3. Altbau Decke verputzen

    Altbau Decke verputzen: Hallo zusammen, es geht um folgendes: Nachdem wir einen Wasserschaden im Dachgeschoss hatten (offenes Fenster) kam ein Stockwerk tiefer etwas...
  4. Loch im Putz, dahinter Zementplatte. Wie füllen/verputzen?

    Loch im Putz, dahinter Zementplatte. Wie füllen/verputzen?: Moin zusammen, ich habe in der Decke ein etwa 14 cm breites und 1,5 cm tiefes Loch. Da ging mal ein Rohr für den Abzug durch. Von hinten habe ich...
  5. Wendeltreppe verputzen

    Wendeltreppe verputzen: Hallo zusammen! In unserem Haus wurden die Fliesen der Wendeltreppe erneuert/ausgetauscht. Beim Rausschlagen der alten Fliesen ist der Putz...