Echtholzdielen dehnen sich stark aus

Diskutiere Echtholzdielen dehnen sich stark aus im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Wir haben vor ca. 4 Wochen Echtholzdielen ( Esche) auf alte Holzdielen geschraubt. Wir haben an den Rändern ca. 2 cm Dehnungsfugen gelassen. An...

  1. #1 BiggiLeo, 20.08.2017
    BiggiLeo

    BiggiLeo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben vor ca. 4 Wochen Echtholzdielen ( Esche) auf alte Holzdielen geschraubt. Wir haben an den Rändern ca. 2 cm Dehnungsfugen gelassen. An manchen Rändern mussten wir mittlerweile 4- 5 cm nachschneiden, weil sich das Holz so ausgedehnt hat. Und an anderen Stellen stellen die Bohlen wie ein Dach auf. Was haben wir nur falsch gemacht?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Passtnix, 20.08.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Die Dielen zu nass , nicht lange genug vor Einbau aklimatisieren lassen , und auf einem Boden verschraubt der aus anderem Material besteht.
     
  4. #3 123harry, 21.08.2017
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    252
    Ihr Hättet die Dielen,zurecht schneiden,reinlegen,fixiieren und liegen lassen.In einen Jahr vielleicht befestigen.Was hatten die für eine Restfeuchte?In letzter Zeit war es sehr Feucht,die Dielen hatten keine Gebrauchsfeuchte.Und Holz auf Holz macht man auch nicht.
     
  5. #4 BiggiLeo, 21.08.2017
    BiggiLeo

    BiggiLeo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Kommentare. Ich glaube, wir sind da ziemlich blauäugig dran gegangen. Wir haben gedacht, dass wäre so einfach wie Laminat. Die Restfeuchte der gekauften Dielen war glaube ich 10 bis 11, aber es stimmt, als wir die Dielen verlegt haben hatten wir eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit. Was können wir nun machen?
     
  6. #5 123harry, 21.08.2017
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    252
    Versucht die Schrauben raus zu bekommen.Legt den Fußboden Neu aus.Quer zur Fuge befestigt ihr eine Latte am Rand und lasst das Holz sich zu Klimatisieren.Nächstes Jahr,im Frühjahr könntet ihr den Fußboden dann noch mal verlegen und befestigen.
    Das beste wäre den untersten Fußboden rausreisen und eure Esche gleich auf die Deckenbalken zu schrauben.15%,wären in Ordnung,aber was die Leute von den Trockenkammern angeben,stimmt meißt sowieso nicht.
     
  7. #6 BrigitteBisop, 15.09.2017
    BrigitteBisop

    BrigitteBisop Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Naja aus Fehlern lernt man, ich hoffe nur ihr habt das nicht von Profis machen lassen, das wäre ein ziemlicher Pfusch
     
  8. #7 asconav6, 16.09.2017
    asconav6

    asconav6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    108
    Es ist ja ganz klar ersichtlich das der Beitragsersteller den Boden selber verlegt hat. 4-5cm nachschneiden ist natürlich eine Hausnummer und absolut nicht normal. Das ganze sieht nach einer sehr schlechten und billigen Bodenqualität aus. Die tatsächliche Holzfeuchte sollte man mal selber messen um ein Urteil abgeben zu können.
     
  9. #8 Holzwurm50189, 05.11.2017
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    221
    Passtnix ... die Dielen waren trocken und haben anschliessend Feuchtigkiet gezogen, sonst wären die ja nicht in der Breite gewachsen. Die Bohlen die sich wie ein Dach aufstellen haben auch zuviel Druck seitlich, also stossen die äußeren Dielen auch irgendwo gegen Wände oder sonstwas, was die Dehnungsfuge verringert. Asonava6 sicherlich kannst du die Bodenqualität ungesehen beurteilen und sicherlich hast du auch eine vernünftige GANN-Hydromette als Heimwerker im Keller liegen, um die Holzfeuchte zu messen. Sollte das nicht so sein bezweifle ich die Aussagekraft der Antwort sehr. Meine Vermutung ist, das die Dielen nicht 2-3 Tage in dem Raum aklimatisiert wurden, in dem diese verlegt wurden. Wenn Massivdielen auf Massivdielen verschraubt werden, dann nur die neuen Dielen im rechten Winkel zu den alten Dielen verlgen.
     
Thema: Echtholzdielen dehnen sich stark aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eichendielen dehnung

Die Seite wird geladen...

Echtholzdielen dehnen sich stark aus - Ähnliche Themen

  1. Wand um Wasserhahn herum stark weggebrochen

    Wand um Wasserhahn herum stark weggebrochen: Hallo, es geht um einen Wasserhahn in der Garage. Wie auf den Bildern zu sehen ist die "Wand" um den Wasserhahn herum sehr stark weggebrochen,...
  2. Wie stark/breit muss eine Wange sein?

    Wie stark/breit muss eine Wange sein?: Hallo zusammen, Ich habe den dachausbau bald beenden und werde eine 1/4 gewendelten Podesttreppe einbauen. Das berechnen der Stufen usw. findet...
  3. Boot Lack starker Geruch verschwindet nicht

    Boot Lack starker Geruch verschwindet nicht: Hallo, Ich hab ein kleines Problem. Ich musste meinen Küchentisch der auch gleichzeitig mein Arbeitstisch ist lackieren und ein Bekannter hat mir...
  4. Starke Geräuschdämmung ohne Umbau?

    Starke Geräuschdämmung ohne Umbau?: Hallo, ich bin in eine 1-Zimmerwohnung eingezogen. Der Mietvertrag hat eine Mindestlaufzeit von 3 Jahren, solange wird nun auch meine Ausbildung...
  5. Abflussrohr stark verrostet

    Abflussrohr stark verrostet: Guten Tag, bei dem Versuch, den Siphon des Waschbeckens abzuschrauben, wurde das Abflussrohr des Waschbeckens zerstört. Wie auf den Fotos zu sehen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden