Ebenfalls Zimmermannsfrage: Stärke der Leimbinder

Diskutiere Ebenfalls Zimmermannsfrage: Stärke der Leimbinder im Gartenhäuser, Carports, Garagen Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo werte Heimwerker und Profis. Ich bin neu hier und hätte eine Frage, da ich gerade ein Stück meines Grundstückes überdachen möchte. Ich...

dimmun

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.06.2013
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Hallo werte Heimwerker und Profis.

Ich bin neu hier und hätte eine Frage, da ich gerade ein Stück meines Grundstückes überdachen möchte.
Ich habe guten Zugang zu Nadelholzleimbinder und möchte ein Pultdach mit insgesamt 27 m² überdachen.
Das Dach soll aus Sicherheitsglas (8mm) ausgestattet werden. Die Maße sind 9m x 3m. Die Gläser sind 3,20m Lang und 0,80m Breit (11-12 Gläser)
Alle 3 Meter (von den 9 m) hab ich einen Pfosten eingerechnet. Im Anhang hab ich eine Paintzeichnung. Die Sterne Sind die Auflageflächen des Daches. Die helleren rechtecke sind die Pfosten (3 Stk) der Rest ist eine 30cm starke Mauer.
Im Anhang hab ich eine Musterkonstruktion die ich im Internet gefunden habe beigehängt.
Nun natürlich die Frage.
Wie stark müssen die A,B und C sein.
Wäre euch sehr verbunden, wenn ihr mir da weiterhelfen könnte, denn ich habe da zwar Infos bekommen aber ich glaube, das das viel zu klein dimmensioniert ist.
Lt dieser Berechnung wäre zB B (Hauptträger) nur ein 8x12er Leimbinder. Das kommt mir doch sehr klein vor.

Glasdach.jpgDachMuster.png

Natürlich braucht auch keiner Verantwortung übernehmen ;):

lg Ronny
 

dimmun

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.06.2013
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Alles klar vielen Dank.
Da ich zu dem Gebiet absoluter Leihe bin, versteh ich einiges nicht.

Holzstütze:
Fixlast = die Last die auf den Träger kommen. Wie kann ich das rausfinden?
Verkehrslast = ?
Schneelast = Die Last vom Schnee. Wie weiss ich das?
Holzqualität is klar
Stützlänge auch
Trägerdimension = eigene Wunschdimension?
Nutzungsklasse ist klar
Lagerung Eulerfall 4 da ich die Stütze unten und oben befestige

Bitte um Hilfestellung :).

lg Ronny
 
Bankknecht

Bankknecht

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.05.2013
Beiträge
560
Zustimmungen
75
Ort
Ruhrpott
Zuletzt bearbeitet:

dimmun

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.06.2013
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Ahhhh ok
Eigengewicht ist Gesamtgewicht der Konstruktion aber nicht auf den m² gemessen sondern komplett.
Da hab ich aber schon ein Problem, da ich ja nicht weiß welche Dimension die Hölzer haben, kann ich nicht rausfinden, wieviel Gewicht sie haben ;) oder muss das nur eine ca Angabe sein.

Den Rest hab ich :).
 
Bankknecht

Bankknecht

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.05.2013
Beiträge
560
Zustimmungen
75
Ort
Ruhrpott
Hallo Ronny,
Du musst in 2 Schritten rechnen.

Schritt 1 Dimension A-Balken berechnen.
Ich vermute die A-Balken tragen das Glas, das heißt die Fixlast für die A-Balken ist das Glas.

Schritt 2 B-Balken berechnen.
Die Dimension der A-Balken hast Du jetzt und damit auch das Gewicht (Spezifisches Gewicht x Rauminhalt) plus das Gewicht des Glases ist die Fixlast für die B-Balken.

VG
Reinhard
 

dimmun

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.06.2013
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Jetzt ist mir alles klar.

Vielen vielen Dank für deine Hilfe und Geduld

lg Ronny
 
Thema:

Ebenfalls Zimmermannsfrage: Stärke der Leimbinder

Sucheingaben

leimbinder tragfähigkeit

,

leimbinder statik tabelle

,

leimbinder tragfähigkeit berechnen

,
leimbinder berechnen
, leimholzbinder berechnen, leimbinder statik berechnen, tragfähigkeit leimbinder, leimbinder traglast, leimbinder spannweite berechnen, traglast leimbinder, traglast leimbinder berechnen, tragkraft leimbinder, tragfähigkeit leimbinder tabelle, leimbinder berechnung, statik leimbinder, berechnung leimbinder, leimbinder belastbarkeit, leimbinder statik, leimbinder statik rechner, belastbarkeit leimbinder, tragkraft leimbinder berechnen, spannweite leimbinder tabelle, carport statik, leimbinder welche stärke, leimbinder stärke berechnen
Oben