Duschwanne aus Keramik einbauen

Diskutiere Duschwanne aus Keramik einbauen im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; wir möchten eine Duschwanne (80x100, ca.33 kg) aus Keramik auf einen Sockel aus Ytongsteinen setzen. Der Rest des Sockels (80x60) wird befliest....

  1. #1 Mariann, 16.06.2018
    Mariann

    Mariann Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.05.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    wir möchten eine Duschwanne (80x100, ca.33 kg) aus Keramik auf einen Sockel aus Ytongsteinen setzen. Der Rest des Sockels (80x60) wird befliest. Wie setzen bzw. befestigen wir nun die Wanne auf den Sockel? Hier brauchen wir jetzt einen Expertenrat. Wir haben schon einige Vorschläge gehört. Aber was meint ihr?
    Vielen Dank:)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.667
    Zustimmungen:
    399
    .... in ein Klebe-Mörtelbett - ringsherum !
     
  4. #3 Gerold77, 17.06.2018
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    181
    Auf jeden Fall nicht an den Rändern "aufhängen", sondern einen Wannenträger drunter stellen, worauf das Teil steht.
     
  5. #4 Neige, 17.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2018
    Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.470
    Zustimmungen:
    685
    Würde ich jetzt auch so machen. Und zwar auf den Mörtel Folie, dann Duschwanne eindrücken, exakt ausrichten, nach dem trocknen des Mörtel Wanne entnehmen, Folie weg, wieder einsetzen. Dann passt die Duschwanne perfekt.

    Edit: noch was vergessen, zwischen Folie und Duschwanne noch Entkopplungsmatten legen, das bewirkt, dass die Duschwanne "weicher" liegt und dass dich nicht jeder duschen hört. Unbedingt darauf achten, dass die Wanne nicht verrutschen kann.

    So gemacht vor ca.30 Jahren, ob das heute noch sinnvoll ist das so zu machen? Heutzutage würde ich einen Träger dafür verwenden.
     
  6. #5 Mariann, 18.06.2018
    Mariann

    Mariann Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.05.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Dank für die Antworten.
    Warum muss die Duschwanne wieder aufgenommen werden?
    Die Folie wegnehmen und dann zwischen Folie und Wanne Entkopplungsmatten legen? Das habe ich nicht verstanden , Sigi.
    Viele Grüße
    Mariann
     
  7. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.470
    Zustimmungen:
    685
    Weil die ja nicht mit dem Mörtel fest verbunden sein soll.
    Die Folie dient ja nur dazu, die Wanne quasi im Mörtelbett zu fixieren um nacher ein verrutschen der Wanne zu vermeiden. Die Folie wird abgezogen und entsorgt. Die Entkopplungsmatte kommt dann zw. Mörtelbett und Wanne.
     
    pinne gefällt das.
  9. #7 Mariann, 18.06.2018
    Mariann

    Mariann Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.05.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das habe ich nun verstanden.
    Nochmals recht herzlichen Dank
    Liebe Grüße
    Mariann
     
Thema:

Duschwanne aus Keramik einbauen

Die Seite wird geladen...

Duschwanne aus Keramik einbauen - Ähnliche Themen

  1. Höhe der Duschwanne

    Höhe der Duschwanne: Hallo, Wir überlegen entweder eine Duschwanne mit Tiefe 2,5cm oder 6,5cm einzubauen. Grösse 90x90cm als Eckdusche mit Glaskabine. Hat die...
  2. Split-Klimaanlage selbst einbauen

    Split-Klimaanlage selbst einbauen: Hat das schonmal jemand gemacht? Irgenwelche Tipps zur Montage? Welche Geräte mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis sind empfehlenswert?...
  3. Loch für Wärmepumpenzuleitung in Magerbetonwand stemmen und Rohr einbauen

    Loch für Wärmepumpenzuleitung in Magerbetonwand stemmen und Rohr einbauen: Hallo liebe Leute, so ein zweites Thema für ein anderes Problem :) Nämlich erhalte ich eine Wärmepumpe mit Tiefenbohrung und muss dafür ein...
  4. Nach Einbau einer Enthärtungsanlage fühlt sich das Wasser "seifig" an

    Nach Einbau einer Enthärtungsanlage fühlt sich das Wasser "seifig" an: Hallo zusammen, wir haben uns gestern eine Enthärtungsanlage installieren lassen und somit die dH unseres Wassers von ca. 19 auf ca.7 gesenkt...
  5. Schlagschaden Duschwanne

    Schlagschaden Duschwanne: Hallo. Wir haben grad eine neue Dusche eingebaut. Der Handweker wollte den Seifenhalter nur mit Silikon kleben. Der ist jetzt grad abgefallen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden