Durch lose Fugen eindringende Feuchtigkeit

Diskutiere Durch lose Fugen eindringende Feuchtigkeit im Schimmel und Feuchtigkeitsprobleme Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich habe folgendes Problem: In einer Ecke unseres Hauses sind offenbar schon seit langer Zeit in einer Reihe die Fugen bröselig und lose...

  1. #1 Schubi121267, 18.08.2016
    Schubi121267

    Schubi121267 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem: In einer Ecke unseres Hauses sind offenbar schon seit langer Zeit in einer Reihe die Fugen bröselig und lose geworden, so dass an dieser Stelle über 2-3 Meter Feuchtigkeit eingedrungen sein könnte. Im Innenraum hat es an besagter Stelle den Anschein, als würde die Tapete (mit Latexfarbe gestrichen) an einigen Stellen nicht mehr 100 Prozent richtig haften. Um sicher zu gehen, ob Feuchtigkeit eingedrungen ist, müsste ich wohl ein Stück der Tapete aufschneiden, oder...?

    Meine eigentliche Frage ist allerdings: Reicht es aus, die sanierungsfälligen Fugen auszukratzen und zu erneuern, so dass keine Feuchtigkeit mehr eindringen kann oder müsste die (im Mauerwerk bedingt durch die porösen Fugen bereits vorhandene) Feuchtigkeit vorher unbedingt beseitigt werden?

    Danke vorab für hilfreiche Tipps!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Passtnix, 18.08.2016
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    104
    1te Frage : Sicherer ist sich ein Feuchtigkeitsmessgerät zu besorgen
    2te Frage : Wenn das Ergebnis aus 1) positiv ausfällt , Trocknungsgerät einsetzten , über die Fugen allein wird die Wand nicht austrocknen
     
  4. #3 Schubi121267, 18.08.2016
    Schubi121267

    Schubi121267 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke fürs Feedback. Habe mit einem Fuger gesprochen, der sich die Fugen (also den Außenbereich) schon angesehen hat. Er meinte, wenn Feuchtigkeit eingedrungen sein sollte, dann müsste man das Injektionsverfahren anwenden. Aber ist das wirklich nötig? Die Feuchtigkeitsursache (eine über 2-3 Meter verlaufende poröse und bröcklige Fuge) ist ja bekannt. Der verlangt übrigens für das Neuverfugen 350 Euro und für das Injektionsverfahren weitere 140,- pro laufenden Meter...

    Trocknungsgerät? Das wird nur im Innenbereich eingesetzt, oder? Reicht hier ggf. ein Heizungslüfter?
     
  5. #4 Mr.Ditschy, 18.08.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    477
    Warum soll dies nicht trocknen, dauert halt etwas und es können ggf Wasserflecken zurückbleiben (irgendwelche beschleunigte Trocknungsmaßnahmen sind natürlich nie verkehrt .... ).
     
  6. #5 123harry, 18.08.2016
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    184
    Erst mal die Feuchtigkeit messen,ist sie sehr Hoch möchtest du dir einen Trockner besorgen.Aber erst mal Ursache beseitigen,also Verfugen.Sollte es wenig sein an Feuchtigkeit reicht gutes Lüften und Möbel vorrücken.Ständig beobachten.Das dein Spezi Geld verdienen muß ist klar,aber einen Tausender haben oder nicht haben ist schon ein Unterschied.
     
    Maggy gefällt das.
  7. #6 HolyHell, 22.08.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    209
    Na hoffentlich hält der Fugenmörtel auch in der feuchten Umgebung und macht nicht direkt wieder die Grätsche.
    Ich hab zwar noch nie etwas mit verfugen zu tun gehabt, aber Putze und feuchter Untergrund ist immer eine Bombenidee^^
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Durch lose Fugen eindringende Feuchtigkeit

Die Seite wird geladen...

Durch lose Fugen eindringende Feuchtigkeit - Ähnliche Themen

  1. Fugen massivholzdielen

    Fugen massivholzdielen: Hallo zusammen Meine hobeldielen habe ich jetzt weitgehend verlegt. Zwischen den Räumen liegen Schwellen auf Bodenhöhe. Fügen zwischen Schwellen...
  2. Fischgrätparkett lose Stäbe befestigen

    Fischgrätparkett lose Stäbe befestigen: Hallo, bei unserem Fischgrätparkett sind zwei Stäbe an der Wand komplett lose. Das Parkett ist wohl schon ziemlich alt (angeblich Anfang 20....
  3. Feuchtigkeit im Bad

    Feuchtigkeit im Bad: Hallo, habe im Bad oben am Eck Feuchtigkeit entdeckt. Da die obere Silikonfuge nicht wirklich gut angebracht wurde, stand auf einmal das Eck...
  4. Feuchtigkeit im Spitzboden unterhalb vom Rauspund

    Feuchtigkeit im Spitzboden unterhalb vom Rauspund: Hallo zusammen ich bräuchte mal eure Hilfe. Folgendes Problem: Vor ca.10Jahren haben wir ein FingerHaus gebaut. Der Bauleiter sagte mir damals...
  5. Tischplatte lösen

    Tischplatte lösen: Hallo, ich würde mich sehr freuen wenn einer von euch ein Idee hat wie bei mir die Tischplatte befestigt sein könnte und wie ich sie am besten...