Duchbruch und Wand verkleiden

Diskutiere Duchbruch und Wand verkleiden im Trockenbau Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, vielleicht kann mir hier jemand helfen. Wir wollen eine Schiebetür anbringen. Dazu musste der alte Türrahmen raus. Ich habe bis jetzt...

  1. Nina_

    Nina_ Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielleicht kann mir hier jemand helfen. Wir wollen eine Schiebetür anbringen.
    Dazu musste der alte Türrahmen raus. Ich habe bis jetzt nur die Wandverkleidungen der Zarge herausgenommen und die Bretter, die innen waren so gelassen. Jetzt muss ich ja irgendwie den Spalt zwischen Wand und Brett zubekommen. Durch das Rausbrechen ist die Kante allerdings sehr uneben (von den Brettern)
    auch die Wand hat viele stellen, die eigentlich gespachtelt werden müssten.
    Meine Frage, kann man irgendwas komplett über die ganze Wand anbringen und gleich bis über die unschöne Kante der Bretter. Hatte ja an Rigips gedacht. aber wie soll ich die Platten befestigen ? kann man die irgendwie ankleben mit Ausgleichsmasse oder so was? Die Steinwand ist mit Sandputz verputzt. Da halten keine Schrauben.

    Über Tips, die einfach umzusetzen sind,wäre ich sehr dankbar.
    Ich zähl auf euch ;-)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 11.03.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    316
    Hallo,

    vorweg mal geferagt: kannst/willst du die Zarge nicht komplett entfernen?

    Gruß
    Thomas
     
  4. Nina_

    Nina_ Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Na ja. sagen wir so... So wie es jetzt ist, hab ich die "Wände" IM Durchburch wenigstens halbwegs gerade :)
     
  5. Nina_

    Nina_ Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hab auch keine bessere Idee. Nur langsam muss was passieren. Mittwoch soll die Tür angebracht werden.
     
  6. #5 Schnulli, 11.03.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    316
    Ich denke, die gesamte Wand mit Gipskarton zu verkleiden, nur, damit die Zargenkante abgedeckt wird, ist unnötig. Ich persönlich würde entweder die Zarge komplett entfernen und die Ecke sauber verputzen (zur Not eben auch mit einem Streifen Gipskarton auf der Wandinnenseite und Anputzen an die Gipskartonwand von den Aussenseiten her) oder aber eine Schiebetür mit Zarge dort hin bauen.
    In meiner Version würde die alte Zarge auf jeden Fall verschwinden :D Vielleicht hat ja noch jemand andere Ideen.....

    Wenn die Zarge drin bleiben soll dann wirst du an der Stelle sicherlich immer etwas sichtbares Flickwerk haben.

    Gruß
    Thomas
     
  7. Nina_

    Nina_ Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ich habe noch mehrere Stellen an der Wand die unschön sind.
    schlecht angebrachter Gips, alles wellig. Löchen an den Zargen (da ist noch ne weitere Tür drin)
    Mein Problem liegt darin, dass ich nicht weiß, wie ich (sollte ich die Zarge komplett raus nehmen) das dann wieder ordentlich hin bekomme.
    Auf der einen Seite unebene Steinwand auf der anderen Seite drangebastelter Rigips weil die Türzarge kleiner war als das vorhandene Loch.
     
  8. #7 Schnulli, 12.03.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    316
    Nunja, wenn du dir das Verputzen nicht selber zutraust oder grundsätzlich noch nie gemacht hast dann wird eine saubere Ecke an einer komplett rausgerissenen Zarge in der Tat schwierig.... Oder hast du wen der das in der kurzen Zeit richten könnte? denn wenn die Tür erst drin ist dann wird es schwierig.
     
  9. Nina_

    Nina_ Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wollte nur mal eine kurze Info geben...
    Die Löcher sind weg. Na ja. Man sieht sie nicht mehr....
    viele m² Schrankrückwand und viele kg "Kleben-statt-Boren" haben sie verschwinden lassen.
    Gut. ist jetzt nicht die beste Lösung, aber ne bessere Idee hatte ich ja nicht. Die Schrankrückwände hab ich jetzt mit Tapetengrund gestrichen. (Noch sind die nicht aufgequollen) Bin sehr gespannt, wie das sich verhält,, wenn Kleister drauf kommt :)
    Sollte mein Werk nach dem Tapezieren noch an der Wand kleben, werde ich von der fertigen Wand ein Foto einstellen :)
     
  10. #9 joghurtKULTUR, 18.04.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.04.2013
    joghurtKULTUR

    joghurtKULTUR Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte ein ganz ähnliches Projekt, ich habe die Zarge allerdings komplett weggemacht, das wirkt in meinen Augen einfach stimmiger. So kompliziert ist es eigentlich nicht. Der Kostenaufwand ist wirklich mehr als Gering. So wie es auf den Bildern aussieht hats keine 50 Euro gekostet.

    Bilder und eine Anleitung gibt es hier: Projekt Türzarge entfernen
     
  11. Nina_

    Nina_ Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    also mit 50 euro kamen wir nicht hin... Ist zwar alles krumm und schief, aber selber gemacht :)
    Ein Fachmann hätte es wohl schneller und besser gemacht und vor allem hätte es unterm Strich weniger gekostet.
    Beim nächsten mal machen wir es nicht mehr selber...
    Was mich nur wundert. an 2 Stellen hat die Schrankrückwand sich stark gewellt. Alles andere hält super. Keine Ahnung warum.
    Haben ja alles auf die gleiche Art und Weise tapeziert... Aber nun ist es egal.. vor die Dellen hab ich nen Schuhschrank gestellt... Und der Rest ist mir egal... Sollten wir den Flur noch mal neu machen wollen, dann muss ein Fachmann ran :)
    Ich nicht mehr !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
Thema: Duchbruch und Wand verkleiden
Die Seite wird geladen...

Duchbruch und Wand verkleiden - Ähnliche Themen

  1. Grundsatzfragen: Mörtel Rieselt einfach weider von der Wand

    Grundsatzfragen: Mörtel Rieselt einfach weider von der Wand: Hallo, ich saniere grad meinen Keller und benutze dabei verschieden Arten von Mörtel und stoße dabei auf Probleme, leider bin ich nicht vom fach,...
  2. Großer Zwischenraum Zarge/ Wand

    Großer Zwischenraum Zarge/ Wand: Moin, hier besteht ein großer Zwischenraum zwischen Türzarge und Wand. Ein weiteres Problem ist, dass die Wand ( besonders die Klinkenseite )...
  3. Feucht Wand

    Feucht Wand: Hallo liebe Freunde des Handwerks! Nach dem Vorziehen meiner Spühlmaschine, habe ich diesen Fund gemacht und bin vollkommen überfordert! Die Wand...
  4. Verkleidung?

    Verkleidung?: Hallo liebe Heimwerker, Wir haben einen Garten gepachtet. Der ist ziemlich verwildert und es muss viel gemacht werden. An unserer Laube war ein...
  5. Sehr brüchige Wand mit großen Löchern sanieren

    Sehr brüchige Wand mit großen Löchern sanieren: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach Rat bei meinem derzeitigen Sanierungsprojekt: es handelt sich um eine sehr anfällige Altbauwand...