Druckausgleichsgefäß

Diskutiere Druckausgleichsgefäß im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen kurz knapp sachlich: Mit welchem Druck muß ich das Druckausgleichsgefäß aufblasen, wenn ich die Heizung mit 1,5 ATÜ betreiben...

susannne

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.10.2007
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Hallo zusammen

kurz knapp sachlich: Mit welchem Druck muß ich das Druckausgleichsgefäß aufblasen, wenn ich die Heizung mit 1,5 ATÜ betreiben möchte?

Danke
 
#
schau mal hier: Druckausgleichsgefäß. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
260
Ort
Schüttorf
mit 1,5bar. atü gibbet heutzutage nicht mehr
 

susannne

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.10.2007
Beiträge
4
Zustimmungen
0
bisher vielen Dank aber ne Frage hät ich da noch

a) 1,5 bar auf das Druckausgleichsgefäß geben wenn die Heizung im Betrieb ist.

Oder

b) muß man die Heizung aus machen. Etwas Wasser ablassen damit der Druck im System fällt und dann erst 1,5 bar auf das Ausgleichsgefäß geben. Danach wieder Wasser nachfüllen bis das System wieder 1,5 bar hat.
Denn es könnte ja sonst vielleicht sein, dass ich 3 bar habe oder auch nicht???

Gruß
susannne
 

Newbee

Neuer Benutzer
Dabei seit
06.02.2010
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Da bei uns das gerade einer gemacht hat....

Bei uns hat er das gemacht indem er den Wasserdruck unten
am Zulauf abgelassen hat (3 Eimer voll) dann Ventil wieder zu,
dann Behälter aufgepumpt,dann war schon wieder Druck auf
der Anlage, aso nochmals Wasser abgelassen das der Zeiger
wieder auf 0 runter war, dann nochmal nachgepumpt, nochmal
genau gemessen am Ausdehnungsgefäß,
und dann wieder Wasser draufgegeben,
bis der Zeiger wieder bei etwa 1,6 bar angekommen war.
 

Mickes34

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.02.2011
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Vordruck des Ausdehnungsgefäßes etwa 0,2-0,3 Bar unter Anlagendruck.

Gruß
Mick
 
Thema:

Druckausgleichsgefäß

Druckausgleichsgefäß - Ähnliche Themen

Heizung: Wasserdruck nach Entlüften zu niedrig: Hallo, ich hatte dieses Jahr schon mehrmals einen Handwerker da, weil meine Heizung (Vissmann, Vitodens, 7 Jahre alt) einen zu geringen Druck...
Abgleichventil, what is it good for?: Hallo, bei mir im Mietshaus aus den 1930igern hat der Vermieter Abgleichventile (balancing valve von Honeywell) neu eingebaut. Wofür sind diese...
Muss ein Heizungsventil locker herausnehmbar sein?: Hallo! Meine erste eigene Wohnung hat womöglich ein Problem, welches ich eventuell ohne Hilfe und Aufklärung nicht lösen kann. - Somit ist jede...
Wie schütze ich empfindliche Elektrogeräte vor der Heizungswärme von einem großen Heizkörper?: Hallo, ich möchte was improvisieren, nur solange man die Heizung in den kälteren Jahreszeiten anschalten muss. Und zwar in meinem...
Heizung-Sicherheitsgruppe Manometer tauschen: In meiner Heizung Sicherheitsgruppe ist ein normales Afriso Manometer mit (vermutlich) 1/4 Zoll Anschluß eingebaut. Ich möchte aber gerne...

Sucheingaben

,

heizung druckausgleich

,

druckausgleichsgefäß aufpumpen

,
druckausgleichsgefäss
, druckausgleichsbehälter aufpumpen, druckausgleich heizung, ausgleichsgefäß aufpumpen, , , druckausgleichsgefäß heizung, ausgleichsbehälter aufpumpen, druckausgleichsgefaess heizung, heizung druckausgleichsgefäß, druckausgleichsgefäß heizung forum, Heizungsdruck fällt, druckausgleichsgefäs, druckausgleichgefäss, druckausgleichsgefäß für heizung, druckausgleich heizungsanlage, ausgleichsgefäß heizung, druckausgleich gefäß, druckausgleichsbehälter heizung, ausgleichsgefäß druck, heizung ausgleichsbehälter aufpumpen, ausdehnungsgefäß aufpumpen
Oben