Dringend gesucht: Idee für Deckengestaltung und Abluftkanal-Verlegung

Dieses Thema im Forum "Trockenbau" wurde erstellt von xeno, 17.04.2016.

  1. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    242
    Hallo,

    ich brauche dringend eine gute Idee wie ich das jetzt umsetze...

    Da wo die Fliesen sind zwischen der Tür und dem Schornstein in der Zimmerecke steht der Herd. Ich muss irgendwie einen 150er Flachkanal (Naber Compair) für die Dunstabzugshaube von dort zum Mauerkasten führen, ohne dass es total furchtbar aussieht.

    Dabei soll die Decke so hoch wie möglich bleiben, tiefer abhängen geht auch nur noch ca. 2cm wegen dem einen Glasbausteinfenster das ich nicht zubauen will.

    Probleme:
    Erste Hälfte der Decke ist Albau (ca. 1905, mit Schilfmatten und Bröckelputz)
    Zweite Häfte ist Anbau (ca. 1963). Die Decken sind unterschiedlich hoch. zwischen Alt- und Anbau sind Stahlträger und Holzbalken im Weg.

    Alles ist möglich: verputzen, abhängen, verkleiden, an der Wand lang usw.
    Der Schornstein neben dem Herd ist in Betrieb, der Andere seit dem Anbau nicht mehr.

    Falls ihr irgend eine Idee habt würde ich mich sehr freuen und bin für jeden Tipp dankbar :)


    DSC_1571.JPG DSC_1572.JPG DSC_1573.JPG DSC_1574.JPG DSC_1577.JPG DSC_1578.JPG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HolyHell, 17.04.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    169
    Die Decke abhängen ist ja nicht das Problem. Man müßte nur mal schauen ob Du mit dem Kanal zwischen der Decke und dem Unterzug herkommst.
     
  4. #3 xeno, 17.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2016
    xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    242
  5. #4 HolyHell, 17.04.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    169
    Dann ein umlaufendes Deckenfries mit direkter/indirekter Beleuchtung. Müsste man nur schauen wie man das optisch ansprechend an den Glasbausteinen löst.

    Der Pfeiler neben dem Kasten ist das Auflager für den Unterzug?
    Da das eh schon so ein dicker Klopper ist könnte man den evtl. auch noch 10cm dicker werden lassen um mit dem Rohr in der Ecke vorbei zu kommen.
     
  6. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    242
    Das ist ein stillgelegter Schornstein, ich denke der hat keine tragende Funktion aber sicher wissen tu ichs nicht...
     
  7. #6 Schnulli, 18.04.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    Hallo,

    meinst du das einmal komplett um die gesamte Küche an der Decke herum?

    Ich würde wahrscheinlich einfach nur das Abgehängte entfernen, den Kasten direkt unter der Decke befestigen. Danach verkleiden mit GK und fertig. Die Decke dann ggf. spachteln und streichen.

    Gruß
    Thomas
     
  8. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.226
    Zustimmungen:
    204
  9. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    242
    Haha, ja das war auch mein Plan, zusammen mit Fenstern statt Glasbausteine.
    Geht halt in den den Nachbarhof dann, der Dunst (Grenzbebauung).
    Hatte sogar die Nachbarn gefragt und sie hatten nichts dagegen im ersten Moment.

    Dann kam ich auf den Trichter mit der Brandwand und hab beim Bauamt nachgefragt.

    In die Wand dürfen keine Öffnungen (Mauerkasten), die Glasbausteine dürften auch eigentlich nicht drin sein.
    Da es aber Bestand ist, darf ich, wenn ich die Öffnungen in der Größe nicht verändere, die Glasbausteine gegen neue austauschen, was ich gemacht habe (machen lassen).

    Wenn ich die Öffnungen verändern wollte, müsste ich einen Bauantrag stellen, der mir dann F90 Fenster oder F90 Glasbausteine auferlegt, die mal eben 3000 Euro kosten + Einbau durch ein zertifiziertes Unternehmen oO

    Da wo der Mauerkasten jetzt ist, ist die nächste Möglichkeit vom Herd aus gesehen.
     
  10. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.226
    Zustimmungen:
    204
    Ich hatte so was ähnliches befürchtet.
    Aber was kostet bei Euch ein Bauantrag :eek: ? Wir haben für unsere Doppelgarage knapp 80 € bezahlt.
    Glasbausteine F90 Wolke weiß, kosten bei Amazon!! 5 Stück 13,50 €
    Hast Du mal gefragt auf dem Bauamt? Und NIEMAND kann Dir vorgeben wer das macht, Hauptsache richtig!
    Also das kann ich mir nur schwer so vorstellen.
     
  11. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    242
    Na den Link musst du mir zeigen, ich finde nur normale Glasbausteine Wolke weiß 5 Stück für 13,50 ;)

    F90 Sachen gibts auch nicht bei Amazon und die müssen von einem zertifizierten Betrieb eingebaut werden sonst ist F90 nicht erfüllt und du verstößt gegen die Auflagen.
    Da geht es um Sicherheit bei der Brandausbreitung, ich bin ein "gebranntes Kind" und hab dafür vollstes Verständnis.

    Ich glaube ein Baustein kostet so 50 Euro + Einbau. Zwei maßangefertigte Fenster (nicht aufmachbar natürlich) hätten knapp 3000 Euro gekostet + Montagematerial + Einbau.

    Keine Ahnung was ein Bauantrag kostet, habe ja keinen gestellt, war nicht nötig.

    Glaubs mir, hab mich einige Zeit mit dem Thema befasst. Meine zuständige Bauamt-Frau ist mega nett und hat mich dann auch ausgiebig beraten und mich quasi dazu gedrängt, dass ich doch bitte nicht so ein Geschiss machen soll und die Bausteine einfach 1:1 austauschen soll und das wäre absolut in Ordnung wenn ich an den Wandöffnungen nichts verändere.
    Ich wollte halt nicht, dass hinterher einer kommt wenn alles fertig ist und ich alles nochmal neu machen kann, lieber gleich richtig.

    So hat mich die ganze Glasbaustein-Aktion nichtmal ein Zehntel gekostet mit Montage und Material im vergleich zu F90...

    Zurück zur Küchendecke! :)
     
    Maggy gefällt das.
  12. #11 HolyHell, 18.04.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    169
    @thomas/ Schnulli
    Er kommt ja mit dem Abluftkram nicht unter dem Unterzug durch. Bzw wenn er drunter her geht und die Decke darunter hängt dann ist er in dem Glasbausteine-Kram.

    Und wo ich das grade so tippe:
    @xeno
    Was ist denn mit einer Stufe in der Decke. Also der Teil in dem das Rohr läuft tiefer, und der andere Teil auf Glasbausteineniveau?

    @Maggy
    Das Amt will bei Brandschutzsachen immer jemanden haben den es zur Verantwortung ziehen kann. Und das sollte dann eine Firma mit einer Versicherung sein.
    Wenn ich denn Eigenheim hätte dürfte ich mir auch keine Gk Brandschutzsachen einbauen. Und das selbst dann nicht wenn ich die vormittags bei einem Kunden einbaue, und abends dann genau gleich bei mir einbaue.
    Können schon, aber halt nicht dürfen. Ist halt Paragraphenland Brd.
    Und wie schwer Brandschutz sein kann sehen wir ja an dem berühmten Flughafen...
     
    Maggy gefällt das.
  13. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    242
    Das scheint mir wohl auch die einzige Möglichkeit zu sein, ich denke ich werde die UK entfernen, den Flachkanal auf direktem Weg unter die Decke hängen und dann mal sehen wie ich den am besten verkleide, dann Decke und Verkleidung verputzen...
    Dann habe ich eine sehr interessante Decke in der Küche mit zwei verschiedenen Deckenhöhen, Unterzug (heißt ja anscheinend so) und einen Kasten um die Abluft :rolleyes:
     
  14. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.226
    Zustimmungen:
    204
    Oh, ich bin mal wieder drauf reingefallen. Hab das richtige gegoogelt und es wurde was anderes angezeigt.

    Diese Brandschutzbestimmungen kannte ich nicht. Danke für die Infos.
     
  15. #14 MacFrog, 19.04.2016
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.975
    Zustimmungen:
    161
    Ich würde einfach , wie bereits vorgeschlagen , Stramm an der Wand lang , , um den Schornstein herum , und dann das ganze Werk seperat abkasten. In verlängerung hierzu kann man ja auch sehr schön ein Regal einsetzen auf ganzer Länge (freuen sich die Frauen , mehr Dekoablagefläache , und den Staub sieht man da oben ja nicht :D )
    Idealerweise geht ja vielleicht auch die Spätere Küche in eins durch bis zur Wand , so das man sie Deckenhoch verlängern kann??

    ALternative : Es gibt auch Aktivkohlefilter für die Absaugung , aber damit ist leider die erhöhte Luftfeuchte nicht weg....
     
  16. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    242
    Umluft ist KEINE Alternative ;)

    Die Abluft sollte so wenig Biegungen wie möglich haben, also an der Wand um die ganzen Ecken wäre mehr als schlecht...
     
  17. #16 123harry, 19.04.2016
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    65
    Zu den Rechtwinkligen Kanal würde ich dir unbedingt abraten,der bringt nicht viel.Ich hatte bei mir in der Werkstatt für Späne,Staub usw.auch eine Absaugung besorgt und dabei viel Lehrgeld bezahlt.Im Eckigen Kanal hast du keine Verwirblung des Saugstromes,Effekt gleich Null.Ich habe jetzt runde Rohre,jetzt funktioniert alles wie es sollte.Ist nun kein direkter Vergleich,Küchenbrasen gegen Staub,aber wenn keine Verwirblung entsteht dann schon.
     
  18. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    242
    Keine Verwirbelung wäre doch gut? Man darf halt nicht irgendwelchen Flachkanal nehmen sondern der muss eine genaues Verhältnis Höhe/Breite haben und in Kurven und Übergängen müssen Leitbleche vorhanden sein. Ich denke das passt schon mit dem System was ich nehmen will, nur gutes gelesen darüber.
    Rundrohr hätte 17cm+, das ist mir an den Balken zu viel, da stoß ich mir ja den Kopf ;)
     
  19. #18 123harry, 19.04.2016
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    65
    Du müsstest dir das so Vorstellen,das der Wirbel wie ein Gewinde funktioniert das den Brasen abtransportieren soll.Bei Eckigen kann es nicht so effektiv Funktionieren.Die Einbauhöhe ist eine andere Sache,wenn es nicht anders geht,gut versuche es.Aber wie geschrieben,ich habe alles zwei mal gemacht.Die erste Variante war eine Nullnummer.
     
  20. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    242
    Ok, aber ich denke da muss man auch noch mal unterscheiden zwischen Abluft einer Dunstabzugshaube in der Küche ohne Feststoffe und Absaugung von Spänen usw. (Staubsauger), bei Letzterem ist deine Erklärung plausibel, denke ich.

    Trotzdem danke für den Hinweis auf jeden Fall, ich werde daran denken wenn ich mal eine Staubabsaugung baue ;)
     
  21. #20 xeno, 16.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2016
    xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    242
    Soo...
    Heute hab ich den Kanal angebracht, in der einzigen möglichen Variante ohne den Kanal mitten auf der Decke zu haben.
    Das hatte ich zuerst angefangen, aber das wär echt nicht schön und der Kanal wäre dann direkt vor der Deckenlampe. Also hab ich noch zwei 90° Winkel für den Kanal gekauft und das jetzt so realisiert.

    Hab die Fliesen doch runter gemacht weil sie ja nicht bis zur Decke gingen, der "Putz" kam dann natürlich gleich mit. Und sogar noch ne Steckdose für die Dunstabzugshaube hin gezaubert. Das ging vorher wegen der Fliesen nicht, war also auch nicht vorgesehen. Ging jetzt aber dank 5x1,5 zum Wechselschalter doch :)

    DSC_1666.JPG DSC_1667.JPG DSC_1668.JPG DSC_1669.JPG

    Jetzt muss ich mal schauen wie ich den Kanal am besten mit GKB verkleide, dann wird die ganze Decke verputzt... Jetzt wird nächste Woche erstmal das Bad verputzt, da hab ich nämlich auch alles fertig gemacht soweit.
     
    Maggy gefällt das.
Thema: Dringend gesucht: Idee für Deckengestaltung und Abluftkanal-Verlegung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. f90 wand regal befestigen

    ,
  2. abluftkanal dunstabzugshaube verlegen

    ,
  3. flachkanal abluftkanal verkleidung

    ,
  4. innendecke begehbar abhängen,
  5. decke abkasten,
  6. design abluftkanal abhängen
Die Seite wird geladen...

Dringend gesucht: Idee für Deckengestaltung und Abluftkanal-Verlegung - Ähnliche Themen

  1. Duschwand / Wandverkleidung - Ideen?

    Duschwand / Wandverkleidung - Ideen?: Hi Leute, ich habe ein ziemlich altes und schmales Badezimmer mit Badewanne, siehe angehängtes Bild. Bisher habe ich meist im Sitzen geduscht und...
  2. Heizungsrohre richtig verlegen

    Heizungsrohre richtig verlegen: Guten Tag, unser Haus ist teilweise aus Holz und innen mit Holzpaneelen verkleidet. Vom Vorbesitzer wurde eine Warmwasserheizung nachgerüstet....
  3. Holzöl gesucht (innen/Schrank/Tisch....)

    Holzöl gesucht (innen/Schrank/Tisch....): Hi, ich habe mal bitte eine Frage. Wir hatten vor unseren Möbeln mal was zu gönnen. Holzmöbel, Holztisch usw.. Dazu habe ich das angeblich...
  4. Schwebetürenschrank untere Clipsführung gesucht

    Schwebetürenschrank untere Clipsführung gesucht: Hallo, ich versuche seit 2 Tagen einen Schwebetürenschrank aufzubauen. Hat alles geklappt nur die Schwebetüren einhängen klappt nicht da unten...
  5. SAT Antennenkabel durch Zimmerwand verlegen

    SAT Antennenkabel durch Zimmerwand verlegen: Hallo, ich müsste ein SAT Koaxialkabel von einem Zimmer ein zweites Verlegen. Ich muss also letztlich das Kabel durch die Wand kriegen. Oder...