Driesterngriff von Ventil entfernen

Diskutiere Driesterngriff von Ventil entfernen im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, da ich von Installationen keinen Plan habe, hoffe ich, dass mir jemand hier einen Rat geben kann. Ich möchte meine Küchenrückwand...

  1. #1 martin822, 05.01.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.01.2020
    martin822

    martin822 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,
    da ich von Installationen keinen Plan habe, hoffe ich, dass mir jemand hier einen Rat geben kann. Ich möchte meine Küchenrückwand erneuern, um meine schäbigen Fliesen nicht mehr sehen zu müssen. Zu diesem Zweck würde ich gerne die Rosette und den Dreisterngriff des Absperrventils entfernen.

    Ich hatte die Vermutung, dass unter dem roten Punkt eine Schraube sitzt. Das scheint aber nicht der Fall zu sein. Der Punkt schein fest mit dem Griff verbunden zu sein.

    Es sitzt eine Edelstahlhülse (Fachbegriff kenne ich nicht) über dem Ventil, welche nur handfest angezogen ist und sich drehen lässt. Zwei Fragen dazu:

    1. Wenn ich die Hülse abschraube, kommt dann der Griff mit runter?

    2. Da es sich um ein Mehrfamilienhaus handelt, will ich nicht für alle das Wasser abstellen. Wenn ich die Hülse entferne, drehe ich damit auch das Unterputzventil mit raus und muss mit einer Überschwemmung rechnen?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Martin
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 postler1972, 05.01.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.01.2020
    postler1972

    postler1972 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2015
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    89
    @martin822
    genau so ist es
     
    martin822 gefällt das.
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.043
    Zustimmungen:
    826
    In größeren Mietshäusern kann man Wasser aber oft nach Wohnungen getrennt abdrehen.
    Entweder unter der Spüle oder im Keller. Einfach mal Hausmeister oder Eigentümer fragen.
    Der sagt dir auch gleich was mit den schäbigen Fliesen zu passieren hat. Oder was nicht.
     
  5. #4 Gerold77, 06.01.2020
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    369
    Der Griff ist nur aufgesteckt, mal kräftig dran ziehen! Dann Chromhülse und Rosette entfernen. Dadurch keine Überschwemmung, Ventilfunktion bleibt unberührt.
     
  6. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    267
    Sehr viel Halbwissen unterwegs hier!
    @postler1972: Das ist falsch!
    @Maggy: Das Teil ist sein Absteller für die Wohnung.
    @Gerold: Falsch, völlig falsch!
    @martin822: Bitte nicht kräftig ziehen, das Teil geht so nicht ab!
    Zieh die Rosette etwas von der Wand weg, so, dass Du dahinter schauen kannst.
    Schraube nun die Chromhülse vorsichtig gegen den Uhrzeigersinn los.
    Der Sterngriff dreht sich dabei nicht, wird aber von seiner Spindel geschoben.
    Wenn Du Dir die abgebauten drei Teile ansiehst, erklärt es sich von selbst, wieso man den Griff nicht abzuiehen kann.
    Wenn sich eine solche Hülse leicht drehen lässt, kann man die ruhig abschrauben.
    Nur wenn sie völlig festgegammelt ist, und man mit einer Zange hantieren muß, könnte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass sich das Oberteil mit löst.
    Da hört man dann aber schon ein Zischen und es treten Tropfen aus.
    Dann dreht man halt wieder fest und stellt den Hauptwasserhahn für das Gebäude mal kurz ab.
     
    Spaxoderwas, Maggy und martin822 gefällt das.
  7. #6 martin822, 06.01.2020
    martin822

    martin822 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2

    Perfekt! Vielen Dank! Hat wunderbar funktioniert. Chromhülse vorsichtig abgedreht und der Griff ging ohne Mühe mit ab. Merci
     
    Maggy gefällt das.
  8. #7 postler1972, 06.01.2020
    postler1972

    postler1972 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2015
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    89
    @Rallo,
    mein Beitrag wurde von einem Moderator bearbeitet. Ich hatte schon geschrieben wie es geht.
     
    Rallo gefällt das.
  9. #8 Schnulli, 06.01.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.331
    Zustimmungen:
    1.132
    Hab nix gemacht! @Neige !!!! guck mal, ausbügeln :D

    Edit @postler1972 ähm.... hatte gerade mal reingeschaut.. du hast da nur den kompletten Beitrag von Martin822 zitiert und danach drunter geschrieben "genau so ist es" ? Zur Verdeutlichung ist es dann aber besser nur den Satz zitieren, auf den du deine Aussage beziehst. Evtl. hat da Neige etwas (zuviel) gelöscht? War sicherlich keine böse Absicht.
     
  10. #9 Gerold77, 06.01.2020
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    369
    Da würde es mich aber mal brennend interessieren, was er denn da nun zu sehen bekommt, weshalb ein Abziehen generell nicht möglich sein soll.
    Hab ich jedenfalls schon etliche male mit Erfolg praktiziert! Wenn's zu stramm saß, habe ich natürlich die Hülse bemüht. Aber dass ein Abziehen total unmöglich sein soll, ist natürlich kompletter Unsinn! :confused:
     
  11. #10 postler1972, 07.01.2020
    postler1972

    postler1972 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2015
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    89
    @Schnulli das ist nur fast richtig. Ich habe zwar den kompletten Beitrag zitiert aber ein Teil davon Fett markiert. Das wurde entfernt und somit mein Beitrag falsch interpretiert.
    Ist ja auch eigentlich egal, ich wollte nur damit ausdrücken das ich keine Halbwahrheiten verbreitet habe.
     
  12. #11 Schnulli, 07.01.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.331
    Zustimmungen:
    1.132
    Ah, OK. Sorry, da ist wohl bei uns dann was schief gegangen. Wie gesagt, besser ist es, nur den Teil zu zitieren, auf den man sich bezieht. Also nicht den kompletten Text. Dann ist es deutlich erkennbar.
     
    postler1972 gefällt das.
  13. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    267
    Du hast mit Sicherheit noch nie einen Sterngriff einfach so abgezogen! Wenn doch, war er falsch montiert!
    Die meisten anderen Griffe ja, aber keine Sterngriffe.
    Es lässt sich nicht einfach beschreiben, warum das nicht geht, aber ich versuche es mal:
    Die Chromhülse hat vorne ein wesentlich kleineres Loch als hinten am Gewinde.
    Um das Vielzahnloch für die Spindel hat der Griff quasi einen exentrischen Rand, der sich in dieses kleinere Loch einhakt. Wird nun der Griff von der Spindel zentriert, verhindert der Rand, dass man den Griff abziehen kann. Vielleicht kann martin822 davon noch Bilder nachreichen?
    Die Griffe, die man abziehen kann, sind die mit der Rasterbuchse auf der Spindel.
    Ach ja, und meine Äusserungen hier als kompletten Unsinn zu bezeichnen, kannst Du Dir schenken! Ich bin lange genug im Job und weiß, wovon ich rede.
     
  14. #13 martin822, 08.01.2020
    martin822

    martin822 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Das ist wirklich nicht einfach zu beschreiben und auch nicht einfach zu fotografieren :) Vielleicht in meiner Laiensprache: Der Griff hat auf der Rückseite einen Rand, der sich gewissermaßen durch das Zentrieren beim Aufschrauben in sein Gegenstück an der Chromhülse einhakt. Vielleicht von der Funktion vergleichbar mit Nut- und Federverbindungen. Die Feder befindet sich aber nicht umlaufend auf der Griffrückseite sondern nur in einem Teilbereich, daher ist das Teil mit der "Feder" auf der Rückseite auch nicht rund, sondern eher elliptisch. Somit greifen Nut und Feder nur zusammen, wenn der Sterngriff durch das Aufschrauben von Griff und Chromhülse auf das Ventil zentriert wird.
    Dass man den Griff nach einem sehr guten Frühstück und je nach Materialstärke und Zustand mit Gewalt herunterbekommt, mag ich gar nicht bezweifeln. Ich sehe da aber schon die Gefahr das Ventil zu beschädigen und glaube vom Konstrukteur war es tatsächlich so gedacht, dass die Chromhülse runter soll, um den Griff zu entfernen.
     

    Anhänge:

    Rallo gefällt das.
  15. #14 Gerold77, 08.01.2020
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    369
    Da ich sicherlich keine Bärenkräfte besitze und bei der Entfernung der Griffe auch nichts zu Bruch ging, werden diese wohl ohne diese spezielle Hülse montiert worden sein, so dass man die Griffe einfach abziehen konnte. Hat jedenfalls tatsächlich so stattgefunden! Ich schwöre!
     
    Rallo gefällt das.
  16. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    267
    Danke martin für die Bilder und Deine Erklärung!

    @Gerold77 : That´s, what I told you!
     
  17. #16 Gerold77, 11.01.2020
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    369
    @Rallo : That's life! ;)
     
    Rallo gefällt das.
Thema: Driesterngriff von Ventil entfernen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wandwasserhahn Rosette demontieren

    ,
  2. absperrventil lässt sich abziehen

Die Seite wird geladen...

Driesterngriff von Ventil entfernen - Ähnliche Themen

  1. Absperr-Ventil an alter Waschbecken-Armatur gängig machen

    Absperr-Ventil an alter Waschbecken-Armatur gängig machen: Hallo, ich hab' leider mal wieder ein Problem mit einem alten Absperrventil (?) einer alten Armatur am Waschbecken im Bad. Es geht nicht um...
  2. Alter Gasherd - Ventil für Ofen hängt

    Alter Gasherd - Ventil für Ofen hängt: Hallo, ich habe hier einen recht alten Bauknecht Gas-Herd mit Backofen. Unten im Backofen sitzt folgendes Ventil: [ATTACH] Das Bimetall drückt...
  3. Ventil für Niederdruckarmatur gesucht

    Ventil für Niederdruckarmatur gesucht: Hallo ihr alten Hasen der Sanitärtechnik, Wer kennt dieses und kann mir sagen, wo ich es kaufen - oder eine Alterative - kann?? Dieses Ventil...
  4. Ventil am Heizverteiler umbauen

    Ventil am Heizverteiler umbauen: [ATTACH] Hallo zusammen, ich bräuchte mal euren Rat, ich komme nicht wirklich weiter. Unsere Fußbodenheizung in Küche und Bad lässt sich bei uns...
  5. Frage: Was ist das für ein Ventil? (Mit Foto) + Waschmaschine anschließen

    Frage: Was ist das für ein Ventil? (Mit Foto) + Waschmaschine anschließen: Hallo zusammen, ich habe bei mir in der Wohnung dieses Ventil, aber kann nichts damit anfangen. Davor war eine gelbe Kunststoff Abdeckung mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden