drei wandfarben wie aufteilen?

Dieses Thema im Forum "Farben und Lacke" wurde erstellt von krusty, 29.09.2012.

  1. krusty

    krusty Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben,

    ich möchte mein wohnzimmer neu streichen und nach tagelanger erfolgloser ideensuche im internet bin ich nun hier gelandet und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

    mein wohnzimmer ist ca 15 qm groß (oder eher klein), hat hohe decken (ca 3 m) und ist recht dunkel. ich habe mich nach langer überlegung dafür entschieden, weiß, flieder und grau zu streichen. da das zimmer wie schon gesagt recht dunkel ist, soll das grau jedoch nur für ein paar akzente sorgen, überwiegend möchte ich die wände also in weiß und lila streichen. die frage ist nur: wie?

    die untere hälfte flieder, die obere weiß, dazwischen ein grauer balken? 1/3 flieder zu 2/3 weiß? weiß mit breitem fliederfarbenen streifen? die fensterseite grau? oder ein grauer rahmen um die türen?

    ich habe im internet keine hilfreichen bilder dazu gefunden und hoffe, ihr könnt mir mit ein paar ideen weiterhelfen.

    vielen dank schonmal und ein schönes wochenende :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 29.09.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Willkommen im Forum :)

    Zweifarbig ist einfacher als dreifarbig. Ich würde das Flieder mit Grau akzentuieren, das Weiß so stehen lassen - eventuell könnte man einige Ornamente auf das Weiß mit einer Schablone auflegen, damit sich Flieder und Weiß über Grau verbinden ;)
     
  4. #3 Praktika, 02.10.2012
    Praktika

    Praktika Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo krusty,

    ich habe mich vor kurzer Zeit ebenfalls mit einer farblichen Neugestaltung in verschiedenen Zimmern unseres Hauses befasst und diese dann auch durchgeführt.

    Aufgrund dieser Erfahrung kann ich dir sagen: Dein Wohnzimmer ist ja nun wirklich nicht groß - und bevor man Tipps zur farblichen Wandgestaltung geben kann, sollte man zumindest wissen, wie dein Zimmer so ungefähr geschnitten ist: z.B. Rechteck, Quadrat, mit Dachschrägen, mit vielen Türen, Kaminvorsprüngen etc....

    Hinzu kommt - und das finde ich ganz wichtig: welche Art von Boden hast du (Parkett, Teppichboden, Fliesen, Holzboden, Laminat....) und in welcher Farbe; auch welche Tür(en) hast du: in Holzfarben furnierte, weiße, bunte, Glastür etc...

    Auch wichtig: wieviel Wandfläche ist durch Fenster unterbrochen??? Wieviel Wandfläche hat wieviel Lichteinfall???

    Rein gefühlsmäßig erscheinen mir drei Wandfarben für ein nicht sehr großes Wohnzimmer recht viel! Entscheide dich besser für eine Hauptfarbe, die dir richtig gut gefällt und eher hell als dunkel ist. Dann suchst du dir eine dazu passende dunklere Farbe (entweder Kontrast, oder eine Farbe aus der gleichen Farbfamilie wie die Hauptfarbe, also eine dunklere Abstufung der Hauptfarbe) aus.

    Dann suchst du dir von deinen vier Wänden eine Wand aus, auf die diese dunklere Farbe passt. Je nach räumlichen Gegebenheiten kann das eine Wand sein oder eine Wand plus ein Vorsprung bzw. eine Fensterlaibung, die diese Farbe erhalten.

    Die dritte Farbe, die dir eigentlich auch noch so gut gefällt, verwende für Accessoires, wie Polster, Kissen, Vorhänge etc. Für die Wände ist allerdings weniger (also 2 statt 3 Farben) mehr!

    Willst du unbedingt alle drei Farben auf deinen vier Wohnzimmerwänden unterbringen (wovon ich dir eigentlich bei deiner Wohnzimmergröße abrate), so solltest du zumindest beachten, dass Farben "aufsteigend" anzubringen sind: auf gut deutsch: unten die dunkelste und dann nach oben immer heller - das setzt natürlich auch voraus, dass du nicht gerade weiße Bodenfliesen hast....

    LG

    Praktika
     
Thema: drei wandfarben wie aufteilen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wände zweifarbig streichen aufteilung

    ,
  2. wohnzimmerfarben wände gelstaden

    ,
  3. Wandgestaltung dreifarbig

    ,
  4. Farbe oberes 1\3 weiß an Wand,
  5. wandgestaltung obere hälfte weiss unten braun,
  6. wand zweifarbig streichen ideen,
  7. wand 2 farben aufteilung,
  8. wandfarben ideen bei dachschräge,
  9. drei farben wand,
  10. wandgestaltung drei farben in braun,
  11. wand wie aufteilen bei drei farben,
  12. wand drei farben,
  13. wand farblich aufteilen,
  14. farbliche raumgestaltung dachschrägen,
  15. wandfarbe grau und flieder
Die Seite wird geladen...

drei wandfarben wie aufteilen? - Ähnliche Themen

  1. Nur drei von vier Wänden verputzen

    Nur drei von vier Wänden verputzen: Hallo zusammen, ist es möglich in einen Raum erst mal nur drei Wände statt gleich den ganzen Raum zu verputzen? Hintergrund ist der, dass wir...
  2. Alptraum Decke: Drei Anläufe ohne gutes Ergebnis

    Alptraum Decke: Drei Anläufe ohne gutes Ergebnis: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Guten Abend zusammen, Ich bin schier verzweifelt, in meiner neuen Mietswohnung habe ich die Decke des Wohnzimmers vor...
  3. Wandfarbe Technik?

    Wandfarbe Technik?: Hallo meine Lieben,[ATTACH] Ich habe ein Bild von einer Wand gefunden, die mir super gut gefällt. Jetzt möchte ich Sie auch! Die Frage ist nur...
  4. Wandfarbe bleibt am Klebeband hängen. Wie neu bestreichen?

    Wandfarbe bleibt am Klebeband hängen. Wie neu bestreichen?: Hallo, ich möchte ein Zimmer neu streichen. Die alte Farbe ist vor drei Jahren drauf gemacht worden. Es sind keine Tapete drauf. Die Wände sehen...