Doppelkastenfenster außen sanieren - fortlaufend neu streichen oder Regenleisten?

Diskutiere Doppelkastenfenster außen sanieren - fortlaufend neu streichen oder Regenleisten? im Fenster und Eingangstüren Forum im Bereich Der Aussenbereich; Guten Morgen liebe Handwerker, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Ich besitze eine denkmalgeschützte Eigentumswohnung mit...

Artikulus

Neuer Benutzer
Dabei seit
14.04.2014
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Guten Morgen liebe Handwerker, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Ich besitze eine denkmalgeschützte Eigentumswohnung mit Doppelkastenfenstern. Der Zustand der Fenster ist insgesamt gut, allerdings platzt der Lack außen am Wasserschenkel ständig ab. Dies wird auch noch dadurch begünstigst, dass die betroffenen Fenster an der West-/Regenseite liegen. Ich habe mal ein Bild von einem besonders stark betroffenen Fenster angehangen. Dieses Fenster wurde erst vor 2 Jahren von einem Maler abgeschliffen und gestrichen.

Daher suche ich nach anderen Sanierungsmöglichkeiten, die langlebiger sind. Mein Vater erzählte etwas von "atmungsaktiver" Farbe, die eben nicht abplatzt, wenn das Holz "arbeitet". Ich hingegen habe so eine Regenleiste aus Aluminium im Sinn.

Was wäre eurer Meinung nach am langlebigsten? Die kompletten Fenster auszutauschen ist nicht möglich, da denkmalgeschützt.

Danke im Voraus und Grüße!
 

Anhänge

  • IMG_2675.jpg
    IMG_2675.jpg
    95,7 KB · Aufrufe: 434
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Zuletzt bearbeitet:
pinne

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
8.147
Zustimmungen
1.661
Ort
Ostholstein
Fenstersanierung

Die Wasserschenkel und je etwa 10 - 15 untere Senkrechte von Anstrich total befreien - auch die Unterseite. Das nun freie Holz mit Leinölfirnis ( mit ca.20% Terpentinersatz verdünnt ) tränken und zwei Tage ausdünsten lassen. Jetzt nehmen Sie Flügel für Flügel und schleifen die außen überall an. Die Glasfalze verkitten mit traditiollem Leinöl-Glaserkitt. Löcher mit Kitt oder 2K schließen. Mit Fensterlack ( zB. von Sikkens -Akzo) all in one streichen. Die ehem. rohen Teile bekommen ein oder gar zwei Schichten extra. Nun fehlt nur noch das finish . Die einzelnen Anstrichschichten sind zwar oberflächlich trocken nach 24 Std, aber durchgehärtet erst 12 Std später. Es soll gut werden, dann geben Sie sich Zeit. Wenn sie an trockenen Tagen arbeiten können, nehmen Sie die äußeren Flügel raus und arbeiten,lagern/ streichen diese liegend in Stall ,Garage ,Carport.

In vier Jahren sollten Sie einen Kontrollanstrich einplanen.
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.174
Zustimmungen
1.528
Ort
NRW
Hallo!
"Mein Vater erzählte etwas von "atmungsaktiver" Farbe,"

Ja achte darauf das auf der Materialbeschreibung steht das das Material "Ventilierend" ist, bevor Du nach dem Grundieren anfängst zu Lackieren, las die Grundierung mal einige Zeit so Stehen hast ja keinen Zeitdruck wie das ein Ausführender Maler-betrieb hat der fertig werden muss, dann geht schon einiges an Restfeuchtigkeit aus dem Holz.

sep
 
pinne

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
8.147
Zustimmungen
1.661
Ort
Ostholstein
Deshalb:

Hallo!
"Mein Vater erzählte etwas von "atmungsaktiver" Farbe,"

Ja achte darauf das auf der Materialbeschreibung steht das das Material "Ventilierend" ist, bevor Du nach dem Grundieren anfängst zu Lackieren, las die Grundierung mal einige Zeit so Stehen hast ja keinen Zeitdruck wie das ein Ausführender Maler-betrieb hat der fertig werden muss, dann geht schon einiges an Restfeuchtigkeit aus dem Holz.

sep

schrieb ich Ventura hg von Sikkens !
 
Thema:

Doppelkastenfenster außen sanieren - fortlaufend neu streichen oder Regenleisten?

Sucheingaben

doppelkastenfenster

,

doppelkastenfenster streichen

,

sanierung doppelkastenfenster

,
bootslack badezimmer
, doppelkastenfenster sanieren, altbau doppelkastenfenster streichen, doppelkasten fenster energetisch sanieren
Oben