Die Wahl des richtigen Sägeblattes

Diskutiere Die Wahl des richtigen Sägeblattes im Eure Projekte und Anleitungen Forum im Bereich Sonstiges rund ums Heimwerken; Ein kräftiges Moin-Moin an die Hobby-Handwerker, mit dieser Zusammenstellung möchte ich Euch mal zeigen, wann welches Sägeblatt zum Einsatz kommt....

?

Findest du die Zusammenstellung hilfreich?

  1. Ja

  2. Nein

Das Ergebnis kann erst nach Abgabe einer Stimme betrachtet werden.
  1. #1 woodworker, 06.10.2019
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    118
    Ein kräftiges Moin-Moin an die Hobby-Handwerker,
    mit dieser Zusammenstellung möchte ich Euch mal zeigen, wann welches Sägeblatt zum Einsatz kommt.
    Für jeden Arbeitsschritt gibt es das passende Sägeblatt, so soll sollte das richtige Sägeblatt gewählt werden.


    Kommen wir zu den ersten:
    Bezeichnung: Flachzahn für Rohzuschnitt in Faserrichtung
    Einsatz: Alle Schnitte bei Vollholz in Längsrichtung.
    [​IMG]

    Bezeichnung: Wechselzahnung für Massivholz
    Einsatz: Die Wechselzahnung ist für Massivholz (Hardholz, Echtholz) in quer und zur Faserrichtung
    [​IMG]

    Bezeichnung: Wechselzahn für furnierte Platten und Massivholz quer zur Faserrichtung
    Einatz: Die Wechselzahnung ist für furnierte Platten und Massivholz quer zur Faserrichtung gedacht.
    [​IMG]

    Bezeichnung: Hohl-Trapez-Zahn
    Einsatz: Wird benötigt, wenn beschichtete Platten verarbeitet werden.
    Beschichtete Platten gibt es viele. Hier Mal zwei Beispiele: "MPX- Platten mit einer Phenolharz Beschichtung", "Spanplatte - Weis"
    Für einen perfekten Schnitt sollte man noch ein Vorritzggregat verwenden.
    [​IMG]

    Drehzahl:
    Die Angaben stehen auf dem Sägeblatt und auf Eurer Maschine selbst. Die höchstzulässige Drehzahl des Kreissägeblattes nicht überschreiten.

    Wechsel des Sägeblattes:
    Kreissägeblatt wegen möglicher Beschädigung der Schneiden nie direkt auf dem Maschinentisch, sondern immer auf einer stabiler Unterlage, z.B. Holz, Pappe abgelegt.
    Man kann optional Handschuhe verwenden.
    Bei jedem wechsel muss der Spaltkeil neu eingestellt werden. Der Spaltkeil muss 2mm über dem Sägeblatt sein. Der Abstand beträgt 8mm, bei alten Maschinen ist es 10mm.
    (Wie man ein Spaltkeil richtig einstellt, werde ich noch ausführlich beschreiben)

    Die Pflege:
    Verharzungen durch Reinigungsbad entfernen (Reinigungszeit nach Gebrauchsanleitung beachten).

    [Wichtiger Punkt] Beschädigung:
    Beschädigte Kreissägeblätter, z.B. mit ausgebrochenen Zähnen, Rissen, nicht mehr benutzen.

    Geschwindigkeit:
    Schnittgeschwindigkeit nach Material und Vorschubgeschwindigkeit wählen. Da bei Hölzern je nach Faserrichtung und Holzart unterschiedliche Schnittdrücke auftreten können und verschiedene Vorschubgeschwindigkeiten notwendig sind, soll die Schnittgeschwindigkeit im Bereich von 60 m/s und 100 m/s liegen.

    Sonstiges:
    Kreissägeblätter mit
    • großem Spanwinkel bevorzugen zum Schneiden in Faserrichtung,
    • kleinem Spanwinkel bevorzugen zum Schneiden quer zur Faserrichtung und von Spanplatten.

    Mfg Woodi
     
    Handarbeiter, Neige, Kaffeetrinker und 3 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 woodworker, 07.10.2019
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    118
    Da wir nun wissen welches Sägeblatt nehmen müssen, stellt sich die Frage: Warum?
    "Warum nehme ich für jeden Arbeitsschritt ein anderes Sägeblatt bzw. welches Kreissägeblatt ist das richtige?"

    Passend zu der Frage, gehe ich auch auf die charakteriche Eigenschaften ein.
    Ich versuche auch möglichst auf Fachbezeichnungen zuverzichten, damit der Laie es auch versteht.

    Bevor es losgeht hier noch ein Sicherheitshinweis: Die oben gezeigten Sägeblätter eignen sich nur für die Holzverarbeitung.
    Es gibt Sägeblätter, mit dem man auch ALU scheiden kann - dazu unten mehr.

    Hier beschreibe ich die Eigenschaft und den Anwendungszweck.

    Bezeichnung [Verbundkreissägeblatt]: Flachzahn für Rohzuschnitt in Faserrichtung
    Charakteriche Eigenschaft und Aufbau:
    [​IMG]
    Die Schneiden bestehen aus einem Hartmetallblättchen. Die Hartmetallzähne sind Hitze beständig und bleiben lange scharf.
    Anwendung: Nuten, Fläzen, Besäumen (Rinde abscheiden), Auftrennen, Ablängen.
    (Es lassen auch auch Verbundwerkstoffe damit sägen.)

    Bezeichnung [Verbundkreissägeblatt]: Wechselzahnung für Massivholz
    Charakteriche Eigenschaft und Aufbau:
    [​IMG]
    Beim Wechselzahn ist der Zahnrücken schräg geschliffen, sodass die Schneide um in der Regal 10° gekippt ist. So entsteht eine Spitze, die für besonders sauberes Trennen von Werkstoffen sorgt.
    Die Schrägstellung der Zahnspitze wechselt sich nach jedem Zahn ab, sodass besonders präzises Arbeiten möglich wird.
    Kreissägeblätter mit Wechselzahn kennt man oft auch als Universalsägeblätter, da sie sich sowohl für Arbeit längs als auch quer zur Faser eignen.
    Anwendung: Die Wechselzahnung ist für Massivholz (Hartholz, Echtholz) in quer und zur Faserrichtung.

    Bezeichnung [Verbundkreissägeblatt]: Wechselzahn für furnierte Platten und Massivholz quer zur Faserrichtung
    Charakteriche Eigenschaft und Aufbau:
    [​IMG]
    Eine Spezialform zur Bearbeitung von furnierten Flächen ist der Hohlzahn, der eine konkav gebogene Zahnbrust hat. Mit den beiden Spitzen, die sich daraus ergeben, können sehr feine Schnitte, die nicht sehr tief sind, auch in Massivholz ausgeführt werden.
    Einatz: Die Wechselzahnung ist für furnierte Platten und Massivholz quer zur Faserrichtung gedacht.
    Anwendung:

    Bezeichnung [Verbundkreissägeblatt]: Hohl-Trapez-Zahn
    Charakteriche Eigenschaft und Aufbau:
    [​IMG]
    Die dritte wichtige Grundform von Zähnen ist das Trapez, welches vor allem für beschichtete Werkstoffe geeignet ist. Die Geometrie kann man sich so vorstellen, dass bei einem Flachzahn beide Ecke um 45° abgewinkelt sind.
    Damit vermeidet man Ausrisse an empfindlichen Oberflächen.
    Anwendung: Wird benötigt, wenn beschichtete Platten verarbeitet werden.
    Beschichtete Platten gibt es viele. Hier Mal zwei Beispiele: "MPX- Platten mit einer Phenolharz Beschichtung", "Spanplatte - Weis"
    Für einen perfekten Schnitt sollte man noch ein Vorritzggregat verwenden.

    Sonstiges zu Hohl-Trapez-Zahn:
    Mit den beiden Spitzen, die sich daraus ergeben, können sehr feine Schnitte, die nicht sehr tief sind, auch in Massivholz ausgeführt werden.
    Reine Hohlzahn-Blätter sind relativ empfindlich und sind deshalb häufiger in einer Kombination mit Trapezzähnen zu finden.

    Das bis hierhin...

    Es gibt Sägeblätter mit dem man Metall (Alu) sägen kann. Hierbei muss man auf die Zahnstellung und auf die Geschwindigkeit achten. Es gibt drei Zahnstellungen:
    zum einen gibt es den positiven, neutralen, negativen.

    Positive Zahnstellung: Hohe Belastung der Zahnspitze, da diese in den Werkstoff greift und damit einen Teil des Vorschubs übernimmt.
    Fremdkörper wird in die Spanlücke gezogen, was zum Zahnbruch führen kann.
    Wird meist in der Holzverarbeitung verwendet.

    Neutrale Zahnstellung: Kein Winkel bzw. parallel zur Mittelachse. Belastung der gesamten Zahnvorderkante. Hohe Vorschubkräfte sind notwendig.
    Geeignet für die Anwendung wie Alu.

    Alle Infos hier nochmal in kompakter Form:
    Sägeblätter mit geringen Zähnen: Die Sägeblätter haben einen großen Zahnrücken, so werden größere Späne herausgeworfen. Bei diesem Sägeblatt geht es um Leistung nicht um Qualität.
    So werden nur grobe Schnitte erzielt. Zahnanzahl liegt hier bei weniger als 35 Zähnen.

    Sägeblätter mit einer mittleren Zähnezahl:
    Das Sägeblatt hat einen kleinen Spanlücke, so neigt das Sägeblatt schnell zu verstopfen, weil man längs und quer zur Faser arbeitet.
    Der Zahnanteil liegt hier bei 36 - 47 Zähnen.

    Sägeblätter mit vielen Zähnen:
    Das Sägeblatt findet dort Einsatz, wo eine besonders feine Schnittqualität gefordert wird. Mit diesem Sägeblatt werden äußerst präzise Schnitte mit hohem Vorschub erzielt.

    Zum Abschluss noch eine paar Infos:
    Sobald ihr Trapez-Zahnung für Vollholz nutzt, mag das wohl kurze Zeit gehen, doch ihr schadet dem Sägeblatt und der Maschine.
    Wenn ihr die Hinweise beachtet, könnt ihr viel Geld sparen.

    Mfg, Eurer Woody
     
    Handarbeiter, Neige und Kaffeetrinker gefällt das.
  4. #3 woodworker, 22.10.2019
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    118
    Abend zusammen,
    hier habe ich noch eine Grafik, mit einer detaillierten Bezeichnung von den einzelnen Zähnen.


    [​IMG]
     
    Handarbeiter gefällt das.
Thema:

Die Wahl des richtigen Sägeblattes

Die Seite wird geladen...

Die Wahl des richtigen Sägeblattes - Ähnliche Themen

  1. Balkon lackieren - Ich finde nicht den richtigen Lack

    Balkon lackieren - Ich finde nicht den richtigen Lack: Hallo zusammen, ich wollte eigentlich meinen Balkon mit Wetterschutzfarbe oder Lack wieder etwas aufhübschen. Er ist tiefdunkelbraun gestrichen....
  2. Links/Rechts Versatz beim hochfahren des Sägeblattes (Tischkreissäge)

    Links/Rechts Versatz beim hochfahren des Sägeblattes (Tischkreissäge): Hallo zusammen, ich habe zum Geburtstag eine Tischkreissäge geschenkt bekommen. Es handelt sich um die GTS 635-216. Ich hatte vorher noch nie...
  3. Welches Sägeblatt für Metall?

    Welches Sägeblatt für Metall?: Hallo, ich war neulich total bereits überfordert, als ich eine Bügelsägen kaufen wollte, um ein Rohr am Fahrrad ("high ten", also normaler...
  4. Unterspülenrohre richtig installieren!?!??

    Unterspülenrohre richtig installieren!?!??: Hallo zusammen. Ich habe von Sanitärangelegenheiten offen gesagt null Ahnung, daher bitte ich um etwas Verständnis. Ich habe von meinem...
  5. Gas Boiler/Durchlauferhitzer richtig bedienen/verstehen

    Gas Boiler/Durchlauferhitzer richtig bedienen/verstehen: Hallo Schwarmintelligenz! Wir sind frisch umgezogen und sehr glücklich im neuen Zuhause. Allerdings haben wir es nun mit einem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden