Dichtmasse zwischen Glasscheibe und Fensterfalz (Holzfenster) ausbessern

Diskutiere Dichtmasse zwischen Glasscheibe und Fensterfalz (Holzfenster) ausbessern im Fenster und Eingangstüren Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo, ich benötige dringend Hilfe bei meiner kleinen Baustelle. Da ich aktuell Urlaub habe wollte ich mein Holzfenster in Angriff nehmen. Im...

  1. dargo

    dargo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ich benötige dringend Hilfe bei meiner kleinen Baustelle.

    Da ich aktuell Urlaub habe wollte ich mein Holzfenster in Angriff nehmen. Im Außenbereich hat sich auf einem Stück die Lasur im Bereich der Dichtmasse gelöst, so dass nur noch nacktes Holz zu sehen war. Da an anderen Stellen paar feine Risse im Holz waren habe ich jetzt den gesamten unteren Bereich runter geschliffen, 2x mit Leinölfirnis vorbehandelt um die feinen Risse zu schließen und wieder eine schöne, glatte Oberfläche zu erhalten. Aktuell habe ich zwei Schichten Mittelschichtlasur aufgetragen. Ich denke zwei weitere Schichten sind noch nötig damit die Lasur richtig deckt.

    Es geht aber um was anderes. Beim schleifen ist mir aufgefallen, dass sich offenbar nicht die Lasur sondern ein Teil der Dichtmasse gelöst hatte. Das sieht nun folgendermaßen aus.
    (siehe die ersten beiden Bilder, sorry darf noch keine externen Links einfügen)

    Bevor ich mit dem Lasieren weiter mache sollte ich erstmal den rot markierten Bereich vernünftig abdichten oder was meint ihr? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das in diesem Zustand absolut wasserdicht ist. Wäre natürlich fatal wenn dort Wasser eindringt und das Holz vor sich hin gammelt. Das sollte eigentlich so aussehen wie an den Seiten.
    (siehe drittes Bild)

    Die Fenster sind übrigens 37 Jahre alt, haben aber noch eine sehr gute Substanz. Was soll da großartig auch passieren wenn sie regelmäßig gepflegt werden? Ich habe nur keinen blassen Schimmer welches Material man bei der Dichtmasse für Holzfenster verwendet. Schwarzes Silikon kann es eigentlich nicht sein da die Lasur auf dieser Dichtmasse haften bleibt. Ist das irgendein spezieller Dichtstoff? Der sollte auf jeden Fall witterungsbeständig, UV-beständig sein und einen gewissen Temperaturbereich vertragen. Ich denke mal bei -20°C bis 80°C sollte man auf der sicheren Seite sein. Das Fenster ist jedenfalls direkt jeder Witterung ausgesetzt. Optimal wäre auch wenn der neue Dichtstoff genau so lange hält wie der alte.

    PS: die originale Dichtmasse fühlt sich gummiartig an.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    811
    DAS sollte der Schreiner @Neige kennen , es könnte ein Thiokol-Dichtstoff sein der dort verwendet wurde .Bevor die Silikonseuche begann !
     
  4. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.621
    Zustimmungen:
    1.620
    Genau weiß ich es auch nicht, aber meine Vermutung geht auch in die Richtung.
     
  5. dargo

    dargo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Was würdet ihr für die Ausbesserung empfehlen? Wir sprechen hier von einer ca. 2mm breiten Naht zwischen der gummiartigen Dichtmasse und Holzrahmen auf einer Länge von 36cm.
     
  6. dargo

    dargo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Was haltet ihr davon?
    Soudaseal 240 FC schwarz

    Im Datenblatt (welches ich immer noch nicht verlinken darf, wer denkt sich solche bescheuerten Vorgaben aus? o_O) steht einiges mehr dazu:

    * witterungs- und UV-beständig
    * Temperaturbeständigkeit -40°C bis +90°C
    * Wasserfest und seewasserbeständig
     
  7. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.621
    Zustimmungen:
    1.620
    Kannst du nehmen.
     
    pinne gefällt das.
  8. dargo

    dargo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Danke. :)
     
  9. dargo

    dargo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    @Neige

    Eine Sache wüsste ich noch gern. Meinst du es wäre sinnvoll den Bereich beim Holz nochmal anzuschleifen bevor ich diesen Dichtstoff da verteile? Nach meiner Logik sollte die Haftung bei leicht angerauter Fläche besser sein als auf glatten Fläche (lasiert). Oder mache ich mir hier einfach zu viele Gedanken?
     
  10. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.621
    Zustimmungen:
    1.620
    Ich denke das wird nicht notwendig sein. Der Dichtstoff wird auch so haften.
     
  11. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    811
    gleich auf gleich ist immer das richtigere !
     
  12. dargo

    dargo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Danke dir nochmal.
     
  13. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.621
    Zustimmungen:
    1.620
    Achte darauf dass das Loch der Düse nicht zu groß ist, sonst gibt das ne Schmiererei. Dünn einbringen, Finger mit etwas Spülmittel benetzen und glätten.
     
  14. dargo

    dargo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Ja... so habe ich mir das vorgestellt. Wobei ich oben und unten mit Malerkrepp abkleben wollte. Dünn einbringen, mit dem Finger der mit Spülmüttel benetzt ist glätten. Danach die beiden Malerkrepp-Streifen abziehen und nochmal mit dem Finger drüber. So sollte eigentlich eine saubere Naht gelingen hoffe ich.
     
  15. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.621
    Zustimmungen:
    1.620
    Klar kannst du machen. Berichte gerne dann weiter.
     
  16. dargo

    dargo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Gerne... kann nur paar Tage dauern. Erstens, so wie es aussieht wird der Dichtstoff erst morgen geliefert. Zweitens, das stark wechselhafte Wetter spielt gerade nicht mit wodurch ich mit dem Lasieren aktuell nicht wirklich weiter komme. Ich hoffe das kommende Wochenende wird besser.
     
  17. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    811
    Tesafilm würd sich besser anbieten ;-)
     
  18. dargo

    dargo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Meinst du weil es glatt ist? Tesafilm habe ich auch genug. ;)
     
    pinne gefällt das.
  19. dargo

    dargo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Kleines Zwischenergebnis. :cool:

    Dafür, dass Arbeiten mit Silikon/Acryl/Dichtstoffen so überhaupt nicht meine Welt ist kann sich das Ergebnis imho sehen lassen. Das mit dem Tesafilm war schon etwas tricky. :confused: An der Fensterfalz kein Thema. Aber an dem alten Dichtstoff? Ich musste 3x neu ansetzen weil mir jedes Mal der Mist zuerst an der Glasscheibe klebte. :rolleyes: Lasieren kann ich nach dem Wetterbericht erst wieder am Samstag.
     

    Anhänge:

    pinne gefällt das.
  20. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.621
    Zustimmungen:
    1.620
    Ist doch ganz ordentlich geworden. Danke für deine Rückmeldung.
     
  21. dargo

    dargo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Heute spielt das Wetter einigermaßen mit, ergo die dritte Lasurschicht aufgetragen. Am Sonntag (morgen will ich Sport machen) kommt dann die letzte Schicht für den gesamten Flügel drauf.
     

    Anhänge:

Thema:

Dichtmasse zwischen Glasscheibe und Fensterfalz (Holzfenster) ausbessern

Die Seite wird geladen...

Dichtmasse zwischen Glasscheibe und Fensterfalz (Holzfenster) ausbessern - Ähnliche Themen

  1. Glasscheiben in schmiedeeiserne Außenlampe einsetzen

    Glasscheiben in schmiedeeiserne Außenlampe einsetzen: Hallo zusammen, wir wollen neue Glasscheiben in eine alleinstehende, schmiedeeiserne Aussenlampe auf der Terasse einsetzen und ich bin mir nicht...
  2. Glasscheibe der Tür kaputt

    Glasscheibe der Tür kaputt: Hallo zusammen.. und ist durch den Sturm, die Eingangstür kaputtgegangen. gibt es eine Möglichkeit das Glas zu reparieren, ohne die Tür...
  3. undichte Dichtungen an Glasscheibe

    undichte Dichtungen an Glasscheibe: Hallo, leider habe ich mehrere undichte Gummidichtungen an den Fenstern, bzw zwischen Fensterscheibe und den dazugehörigen Rahmen. Gerade im...
  4. Gaskamin angelaufene Glasscheibe wie reinigen

    Gaskamin angelaufene Glasscheibe wie reinigen: Das dürfte verbrannter Staub sein, der sich abgelagert hat. Mit was kriege ich die Scheibe wieder sauber? Danke schonmal!
  5. Austausch Glasscheibe Eingangstüre

    Austausch Glasscheibe Eingangstüre: Hallo, ich habe eine Haustüre von Schueco, Modell Modena, Baujahr 2007. Leider ist die Scheibe blind geworden, d.h. sie hat eine erhebliche Menge...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden