Der richtige Grill - welches Gerät

Diskutiere Der richtige Grill - welches Gerät im Hausgeräte Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Guten Tag, jetzt wo das Wetter langsam besser wird, wollten ich und Freunde schon mal grillen aber nun hab ich noch gar kein Grill für den Garten...

  1. #1 Hangover284, 15.03.2013
    Hangover284

    Hangover284 Guest

    Guten Tag, jetzt wo das Wetter langsam besser wird, wollten ich und Freunde schon mal grillen aber nun hab ich noch gar kein Grill für den Garten und daher würde ich gerne einen neuen kaufen. Doch welches Grillgerät ist gut und welchen könnt ihr mir empfehlen? Eventuell könnt ihr mir bei der Auswahl des richtiges Gerätes helfen ! Kosten sollte er nicht so viel! Vielen Dank , lg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 123harry, 15.03.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    100
    Erst mal was willst du für ein Grill,mit was willst du Grillen.Kohle,Strom oder Gas,willst du direkt oder indirekt Grillen
     
  4. #3 MacFrog, 18.03.2013
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.245
    Zustimmungen:
    232
    Wenn Kohle , und es wenig kosten soll , tuts der ganz einfache 5€ Grill am besten :) Wir haben nun 2 Säulengrills durch und sind wieder bei 2 5€ Grills angekommen ( 1 reicht nicht bei 6 Personen...) , wenn wir unterwegs sind. Für den Garten tuts ein Betonfertigteile-Grill (Kohle) , der hat viel Fläche (65cm breit) , braucht aber auch allein schon 4-5 kg Kohle für 1 Grillsession . Außerdem kann ich den im Winter auch als Kamin nehmen :) Ob Kohle oder Gas soll ja angeblich nur eine Glaubenssache sein , aber nen E-Grill gehört m.M. nicht auf die Terasse , da kann man auch gleich in der Pfanne braten :D
     
  5. #4 howie67, 19.03.2013
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab nen Edelstahl-Säulengrill (45x45) der ist schon min 10 Jahre alt und ist immer noch super.
    Mitlerweile schon etwas verzogen weil er mal noch im heissen zustand "gelöscht" wurde, aber das stört nicht weiter.
    Würd ich wieder kaufen.
    So ein fester Beton-Grill steht dann da wo er aufgestellt wird und kann nicht mal schnell versetzt werden.
    Wir sitzen immer hinter dem Haus und grillen tue ich im Garten, da es ja doch mal etwas mehr oder weniger raucht, das stört dann nicht.
    Anbrennen tue ich die Kohle übrigends so, das klappt wirklich sehr gut! Oder ich nehme so einen Anzündkamin .
     
  6. #5 vogelfrei60, 19.03.2013
    vogelfrei60

    vogelfrei60 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eigentlich immer sehr gute Erfahrungen mit Gaskugelgrills gemacht. Da kann man im Übrigen auch sehr gut Pizzen mit machen. Es geht nichts über einen anständigen Outdoorchef. :-D

    Gibt es hier sonst noch Outdoorchef-Fans?
     
  7. Ralf2

    Ralf2 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Günstige Variante ist wirklich Holzkohle und auch hier schließe ich mich meinen Vorrednern an nimm das Angebot aus dem Baumarkt.
    Wenn du in einer größeren Wohnanlage mit vielen Nachbarn wohnst, würde ich dir zu einem Elektrogrill von Weber raten. Zugegeben, nicht ganz günstig, aber es schmeckt einfach als wäre es ein echter Holzkohlegrill! :) Ich verwende dafür kleine Räucherchips, diese verursachen wenig Qualm und geben den typischen Geschmack.
     
  8. #7 HammerPete, 30.05.2013
    HammerPete

    HammerPete Gesperrt

    Dabei seit:
    24.04.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir tuts auch ein Kugelgrill auf Holzkohlebasis. Aus dem Baumarkt, vielleicht nicht das billigste Modell nehmen, aber das teuerste muss es auch nicht sein.
    Dafür lieber ein, zwei Euro mehr bei der Kohle investieren. Nicht dass man dann wie ich neulich dumm dasteht und vor lauter Lachen das Zeug nicht ankriegt. GRRR.
     
  9. #8 Powerflex, 11.06.2013
    Powerflex

    Powerflex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    So oft grille ich auch nicht. Daher reicht bei mir auch ein einfacher Holzkohlegrill. Ich habe mir letztes Jahr einen im Baumarkt gekauft (für 20 € oder so). Der wird wahrscheinlich bei Saisons durchhalten und dann gibts einen neuen.
     
  10. #9 amfinkenstein, 11.05.2017
    amfinkenstein

    amfinkenstein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    also wir haben 2 geräte. einen mini grill für den balkon von ikea und einen weber grill. je nach lust und laune und vor allem Hunger wird dann entschieden wo gegrillt wird :)
     
  11. #10 Elektrofuzzi, 11.05.2017
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    60
    Die Leiche aus dem Keller geholt....
     
    MacFrog gefällt das.
  12. #11 DerLeser, 28.05.2017
    DerLeser

    DerLeser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich persönlich bevorzuge immer noch den Kohlegrill. Gasgrill ist so etwas von amerikanisch für mich, der Geschmack ist komplett anders...
     
  13. #12 digipeter, 31.05.2017
    digipeter

    digipeter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hol dir ein Kohlegrill, mit der Weber Kohle ist der Grill auch ruckzug aufgeheizt. Ich persönlich habe ein 67cm Weber Kugelgrill das größte Modell das es gibt von Weber.
    Das ding ist super es groß genung für z.B. ganze Fische drin zu räuchern oder letztens habe ich ein Komplettes Hühnchen zubereitet und zusätzlich noch Fleisch.
    Ich Grille seit dem ich das Ding hab nur noch Indirekt, wenn du du das erstmal kennenlernst dann willst du nie wieder was andere, sag ich dir.
    Wenn ich den voll auslege dann kann ich Indirekt für ca 6 Personen Fleisch Grillen, bei direckter Hitze natürlich noch viel mehr.
     
  14. #13 Unclebarisch, 11.06.2017
    Unclebarisch

    Unclebarisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    51
    Wir haben so einen Holzkohle Grill ausem Baumarkt, hat glaub 100 Euronen gekostet, sieht nicht nur top aus, ist zudem sehr groß und macht spaß .
    [​IMG]
    Jedoch kommt als nächstes ein Gaser her, aber kein Weber, kannst ja net verzahlen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
Thema:

Der richtige Grill - welches Gerät

Die Seite wird geladen...

Der richtige Grill - welches Gerät - Ähnliche Themen

  1. Welcher ist der richtige Pfostenträger?

    Welcher ist der richtige Pfostenträger?: Hallo, mein derzeitiger Holt-Sichtschutzzaun (s.Bild, ca. 180x180 je Element) ist zur Zeit mit 1x Bodenhülse (90mmx90mm) für den Zaunpfosten und...
  2. Lacke oder Lasur ... was ist richtig im Aussenbereich?

    Lacke oder Lasur ... was ist richtig im Aussenbereich?: Hallo, ich habe ein Haus gekauft und auf der Terrasse ist ein Sichtschutz montiert der leider etwas angegriffen aussieht. Ich hänge mal ein paar...
  3. Podestbau richtig gemacht

    Podestbau richtig gemacht: Hallo liebe Heimwerker. Dies ist mein erster Beitrag hier im Forum und wahrscheinlich auch nicht mein Letzter. Ich baue mir im Kellerraum derzeit...
  4. Auswahl der richtigen Laube

    Auswahl der richtigen Laube: Moin, wir überlegen ein Schrebergarten zu pachten und darauf eine neue Laube aus dem Baumarkt/Internet zu errichten. Hier fragen wir uns, was zu...
  5. Füllmaschine richtig anschliessen

    Füllmaschine richtig anschliessen: Kennt sich jemand spontan aus? Kleine Füllmaschine zum Stoffen von Teddys, Jacken etc.... Leider habe ich keinen Plan wie genau die Kabel...