Dellen, Kratzer in neuem Parkett

Diskutiere Dellen, Kratzer in neuem Parkett im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, das Bauhaus Logoclic Klick Parkett das wir gestern angefangen haben zu verlegen hat leider viele Beschädigungen. Insgesamt habe ich jetzt...

pirx

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.07.2020
Beiträge
11
Zustimmungen
2
Hallo,

das Bauhaus Logoclic Klick Parkett das wir gestern angefangen haben zu verlegen hat leider viele Beschädigungen. Insgesamt habe ich jetzt aus 23 Kartons, 8 mit beschädigten Dielen gefüllt. Leider haben wir auch einige leichter beschädigte Dielen schon verwendet. Gibt es für sowas eine Toleranzgrenze was man akzeptieren muss? Ich werde morgen zum Bauhaus fahren und reklamieren, dafür wäre ich gerne vorbereitet, falls jemand damit kommt, ich sei zu kleinlich....
 

Anhänge

  • IMG_20200723_112254.jpg
    IMG_20200723_112254.jpg
    259,6 KB · Aufrufe: 185
  • IMG_20200723_112109.jpg
    IMG_20200723_112109.jpg
    114,1 KB · Aufrufe: 195
  • IMG_20200723_111936.jpg
    IMG_20200723_111936.jpg
    311,2 KB · Aufrufe: 184

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
1.941
Zustimmungen
683
Ort
50189 Elsdorf
Im Rheinland heisst es so schön: Wat nix is, dat kost auch nix. Die Druckstellen können ggf. rausgeschnitten werden. Wobei ich bei dem mittleren Bild nix erkennen kann. Ausserdem hast du einen Fußboden, der mit Füßen getreten und bewohnt wird. Oder hast du diesen Boden nur zum anschauen ? Was meinst du, wie der nach 3 Monaten aussieht, wenn deine Frau oder der Besuch das erste Mal mit Stöckelschuhen bzw. Arbeitsschuhen und nem Steinchen im Profil da durchgetrampelt sind. Fakt ist: Alles, was aus normaler Stehhöhe bei natürlichem Tageslicht, NICHT im Gegenlicht, nicht zu sehen ist, ist auch nicht reklamationsfähig. Das ist zumindest die derzeitige Rechtsprechung. Alles andere ist Kulanz des Händlers oder Herstellers.
 

pirx

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.07.2020
Beiträge
11
Zustimmungen
2
Blöd das in mein Wohnzimmer den ganzen Mittag aus Südwest die Sonne scheint. Bei mir läuft sicher niemand mit Stöckelschuhe über das Parkett. Gut das man bei andere Waren höhere Maßstäbe ansetzt. Etwas mehr Sorgfalt bei der Herstellung ist ja nicht zu viel verlangt. Wenn ich alle Dielen einbaue die beschädigt sind, sieht schlimmer aus als das Parkett von Freunden.
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
1.941
Zustimmungen
683
Ort
50189 Elsdorf
Die Frage ist einfach: Ist das, was du als Beschädigung ansiehst, auch wirklich eine ? Das habe ich mit meiner Antwort versucht dir zu erklären.
 

pirx

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.07.2020
Beiträge
11
Zustimmungen
2
Das ist ja offensichtlich nach/während der Herstellung passiert.
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
7.094
Zustimmungen
1.085
Ort
56244 Goddert
In welcher Preisklasse bewegen wir uns da? Da gibts ja einige.
 

pirx

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.07.2020
Beiträge
11
Zustimmungen
2
21,43€/m2, 3,5mm Nutzschicht
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
7.094
Zustimmungen
1.085
Ort
56244 Goddert
Das gehört dann eher zu den günstigeren. Nun weißt du auch warum. Nicht, daß ich da Erfahrung hätte, aber ich habe immer Schiffsparkett gehört.

Wenn man da, wie @Holzwurm50189 schreibt, da später alles sieht, da hätte ich keine Freude dran. Splittsteine in den Schuhsohlen wirst du nicht vermeiden können, oder alle müssen immer die Schuhe ausziehen? Dann kommt der eine oder andere bald nicht mehr.
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
1.941
Zustimmungen
683
Ort
50189 Elsdorf
Nur mal so als Beispiel ... ne ebenfalls günstige Ware, Buche Schiffsboden, genau wie dein Boden. Unterschied: statt den 1,09m Stumpenlängen hast du 2,39m lange Bretter, d.h. die Anzahl der Kopfstösse reduziert sich um die Hälfte. Die Wunderwerk-Ware wird von Terhürne hergestellt (deutscher Qualitätshersteller), diese bekommst in jedem Hagebau-Markt oder beim Hagebau-angeschlossenen Fachhandel. Bring den ganzen Kram zurück, wennn die das machen, und kauf dir für ein paar € mehr was vernünftiges
https://www.wunderwerk1964.de/boden...den-buche-ausgeglichen-hell-mattlackiert.html
 
Olli 850

Olli 850

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2011
Beiträge
692
Zustimmungen
55
Also ich denke ob billig oder teuer da sollten keine Vorschäden sein.Ich würde es auch reklamieren eventuell im Baumarkt mal ein Paket öffnen lassen ob es eventuell da auch schon Beschädigungen gibt
 

pirx

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.07.2020
Beiträge
11
Zustimmungen
2
Nur mal so als Beispiel ... ne ebenfalls günstige Ware, Buche Schiffsboden, genau wie dein Boden. Unterschied: statt den 1,09m Stumpenlängen hast du 2,39m lange Bretter, d.h. die Anzahl der Kopfstösse reduziert sich um die Hälfte. Die Wunderwerk-Ware wird von Terhürne hergestellt (deutscher Qualitätshersteller), diese bekommst in jedem Hagebau-Markt oder beim Hagebau-angeschlossenen Fachhandel. Bring den ganzen Kram zurück, wennn die das machen, und kauf dir für ein paar € mehr was vernünftiges

Sind solche langen Dielen bei einer Raumlänge von knapp 5m sinnvoll? Und die 11mm Stärke dieser gegenüber den 13,5mm mit 3mm Nutzschicht? Das Logoclic ist übrigens auch Made in Germany.
 

pirx

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.07.2020
Beiträge
11
Zustimmungen
2
Das gehört dann eher zu den günstigeren. Nun weißt du auch warum. Nicht, daß ich da Erfahrung hätte, aber ich habe immer Schiffsparkett gehört.

Günstig muss ja nicht bedeuten daß es beschädigt ausgeliefert wird. Geringere Stärke, weniger Nutzschicht usw. das akzeptiere ich, aber unbeschädigt sollte die Ware schon ausgeliefert werden. Aber über die Definition von beschädigt gibt wohl unterschiedliche Auffassungen. Bei einem Auto würde man sowas sicher nicht akzeptieren, und überraschenderweise wird da im unteren Preisbereich sehr gute Qualität geliefert. Ich tue mich immer schwer damit, dass der Kunde nen billigen Schrott gekauft hat und damit rechnen musste.
 

swara

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.08.2014
Beiträge
974
Zustimmungen
304
Günstig muss ja nicht bedeuten daß es beschädigt ausgeliefert wird
sehe ich auch so. Wenn sich der Kunde nie meldet, dann wird in 20 Jahren auch das teurere Laminat solche Stellen haben.

Bei Bauhaus habe ich bisher gute Erfahrungen, was Reklamation angeht. Wenn man sachliche Argumente vorträgt.
 
Neige

Neige

Moderator
Dabei seit
07.03.2016
Beiträge
5.705
Zustimmungen
2.134
Ort
Bad Dürrheim
aber unbeschädigt sollte die Ware schon ausgeliefert werden
Da stimme ich zu. Logoclic ist eigentlich nicht schlecht und die Böden sehr einfach zu verlegen. Ich hab auch schon Chargen von anderen namhaften Heststeller im hohen Preissegment gehabt, die Risse und Löcher aufgewiesen haben, passiert eben ab und an. Reklamier das ruhig, ich denke dass du problemlos Ersatz bekommst.
 
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
1.520
Zustimmungen
629
Ort
30853
Natürlich kann das so aussehen, NACHDEM mit Stöckelschuhen und Steinchen in den Sohlen darüber gegangen wurde. Aber doch nicht schon beim Auspacken...
Reklamieren!
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
7.094
Zustimmungen
1.085
Ort
56244 Goddert
Nein, so hatte ich das nicht gemeint. Unbeschädigt, logisch. Aber wenn das so empfindlich ist, dass es im Werk schon beschädigt wurde, da sträuben sich meine Nackenhaare wie das aussieht nach Belastung.
 
Neige

Neige

Moderator
Dabei seit
07.03.2016
Beiträge
5.705
Zustimmungen
2.134
Ort
Bad Dürrheim
Aber wenn das so empfindlich ist, dass es im Werk schon beschädigt wurde,
Liegt das daran das Fertigungsanlage, Verpackungsanlaģe u.s.w. nicht sauber gearbeitet haben. Wie gesagt, das kommt vor und hat nichts mit der Empfindlichkeit der Fläche. Klar werden Qualitätskontrollen gemacht, aber auch da kommen Fehler vor.

Wenn dass dann im Laden liegt, erwischt der eine oder andere Kunde ausgerechnet genau die Charge. Wie erwähnt, ein Austauch wenn auch ärgerlich, wird kein Problem sein.
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
7.094
Zustimmungen
1.085
Ort
56244 Goddert
Ich hätte da ja auch Spaß dran....aber ich lass es. Gibt nix pflegeleichtes als Fliesen. Und da gibt's auch schöne.... das die dann irgendwann nicht mehr aktuell sind ist der Lauf der Dinge.

In den 80ern hatte halb Deutschland eine gemütliche Holzdecke. Heute weiß, weil Holz ist dunkel und drückt so.... Stimmt zwar aber damals hieß drücken gemütlich :cool::rolleyes:
 
Thema:

Dellen, Kratzer in neuem Parkett

Oben