Dekorwachs über gewachste Eiche?

Dieses Thema im Forum "Möbel und Möbelbau" wurde erstellt von qmb-hh, 03.11.2015.

  1. qmb-hh

    qmb-hh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Fachleute,

    ich habe zwei massive Eichenmöbel geerbt - einen Sekretär und einen Wäscheschrank.
    Die Möbelstücke sind ca. 45 Jahre alt, naturbelassen und wurden regelmäßig mit Bienenwachs gepflegt.
    Da sie funktional und grundsätzlich sehr schön sind, aber farblich nicht zu unserer Einrichtung passen, möchte ich sie andersfarbig haben.

    Ich habe hier einen ähnlichen Schrank als Muster rausgesucht:
    [​IMG]

    Meine Frage: Kann ich über das jahrzehntelang aufgetragene Bienenwachs "einfach" ein farbiges Wachs (z.B. Osmo Dekorwachs) streichen?

    Ich würde die Möbel nicht abschleifen wollen, denn sie sie sind groß und haben neben Facettentüren unzählige Zierleisten - der Aufwand wäre mörderisch...

    LG
    Barbara
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 03.11.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Die erste Patina ist - wenn überhaupt - nur mit größtem Aufwand zu entfernen. Das lohnt nicht - insbesondere wenn es um die Farbe geht, ist es die Frage, ob die neue Farbe dann besser gefällt. Deshalb lieber die Möbel nach Farbwunsch aussuchen und nicht umgekehrt

    Ich würde mir also eher überlegen, mich von den Möbeln zu trennen und passende zu beschaffen
     
  4. qmb-hh

    qmb-hh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Never ever, die Möbel bleiben! Ich verbinde damit persönliche Erinnerungen :) und außerdem gibt es eine solche Qualität heute nicht mehr (oder man gibt ein Vermögen dafür aus!)
    Ich wachse doch mit farblosem Wachs auch alle 2-3 Jahre nach, warum sollte das mit farbigem Wachs bzw. Dekorwachs nicht klappen??
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 04.11.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Die sogenannten Wachse bestehen aus öligen und festen Bestandteilen. Diese dringen in das Holz ein und versiegeln das Holz mit einer Patina. Wenn man jetzt Farbiges Wachs auf das normale aufträgt, erhält man ein ungleichmässiges Bild, weil das Holz die flüssigen Bestandteile nicht aufnehmen kann und lediglich "Schmierfilme" in der Patina zurück bleiben.

    Fragen Sie mal bei einem Restaurator nach, der erklärt Ihnen die Vorgehensweise genau und die Schwierigkeiten, wenn Sie Ihrem Plan weiter folgen möchten.
     
Thema:

Dekorwachs über gewachste Eiche?