Dehnungsfugen bei OSB Platten

Diskutiere Dehnungsfugen bei OSB Platten im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, Ich möchte ein ca. 25 qm großen Raum mit 22mm stärken OSB Platten auslegen. Darunter ist eine Ebene Span welche auf Dielen...

  1. #1 1.2.3.4.5.6.7, 16.10.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich möchte ein ca. 25 qm großen Raum mit 22mm stärken OSB Platten auslegen. Darunter ist eine Ebene Span welche auf Dielen geschraubt ist.

    Muss ich bei einer solchen Raumgrösse eine Dehnungsfuge in der Mitte des Raums vorsehen wenn ich die OSB Platten verleimen und mit den darunter liegenden Schichten verschrauben möchte?

    Gruß

    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Dehnungsfugen bei OSB Platten. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.655
    Zustimmungen:
    597
    Die 22mm Spanplatten verleimen - ohne verschrauben - und schwimmend verlegen .
     
  4. #3 1.2.3.4.5.6.7, 16.10.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Wollte damit, neben dem notwendigen Höhenausgleich zu den anderen Räumen die untere Konstruktion stabilisieren ... Der Boden ist ein wenig weich ...
    Trotzdem schwimmend verlegen?
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 16.10.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    102
    Man sagt Dehnungsfugen alle 5 Meter - bei 25 m² kommst Du vielleicht noch ohne aus
    ABER
    Wenn der Boden schwingt, dann wird die Auflage nicht viel Abhilfe schaffen - eventuell sollte man sich überlegen, den Boden aufzumachen, dann die Ausgleichsschüttung zu sanieren, und dann wieder einen Dielenboden einzuziehen - dabei gleich die Schwachstellen ausbessern ;)
     
  6. #5 1.2.3.4.5.6.7, 16.10.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tipps - es ist leider eine Mietwohnung und der Vermieter äußerst "zurückhaltend" daher befürchte ich, dass er eine solche Maßnahme nicht mitgeht. Selbst das Angleichen des Bodenniveaus "duldet" er nur ...

    Das Nachgeben ist nicht soooo dramatisch, daher hatte ich die Idee mit der Versteifung durch die Platten.
     
  7. #6 harekrishnaharerama, 16.10.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    102
    Wenn die Platten fest verbunden (verklebt) werden, dann müssen die Dehnungsfugen zwischen den einzelnen Platten gelassen werden; die 5 Meter gelten nur schwimmend
     
  8. #7 1.2.3.4.5.6.7, 16.10.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ääähm ... Bin grade etwas verwirrt. Dachte die Platten werden immer verklebt ...
    Schwimmend heißt dann, dass sie garnicht verklebt sondern nur ineinandergeschoben werden und dadurch wahrscheinlich keine Dehnungsfuge nötig ist? Oder kann ich die Platten verkleben und verbinde sie besser nicht mit der darunter liegenden Span/Dielenkombination?
     
  9. #8 harekrishnaharerama, 16.10.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    102
    Schwimmend werden die Platten nur untereinander verbunden und liegen auf dem Boden auf - häufig noch durch eine Trittschalldämmung und einer Folie vom Boden getrennt

    Verklebt heißt normalerweise, daß die Platten mit dem Boden fest verbunden werden - meist mit einem Kleber, der dauerhaft flexibel bleibt - früher waren das Kleber auf Bitumenbasis, heutzutage gelten die als krebserregend. Heute sind das PU-, Acryl- oder 2K-Kleber ;)
     
Thema: Dehnungsfugen bei OSB Platten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. osb platten dehnungsfuge

    ,
  2. osb dehnungsfuge

    ,
  3. osb platten dehnfuge

    ,
  4. brauchen osb platten eine dehnungsfuge?,
  5. dehnungsfuge osb,
  6. osb platten dehnungsfugen,
  7. Dehnungsfuge bei OSB Platten,
  8. osb ohne dehnungsfuge,
  9. dehnungsfuge osb-platten,
  10. spanplatten boden stabilisieren,
  11. dehnungsfuge spanplatten,
  12. dehnungsfugen bei osb-platten,
  13. dehnfugu osb platten,
  14. osb platten boden dehnungsfuge,
  15. brauchen osb platten Dehnungsfuge,
  16. osb-Platten Dehnungsfuge,
  17. dehnfuge osb,
  18. Osb Wand randfugen,
  19. fugen bei osb platten,
  20. dehnungsfugen und raumgröße,
  21. osb dehnungsfugen,
  22. dehnungsfuge osb verschrauben,
  23. osb fussboden dehnfuge,
  24. boden osb platten verlegen dehnungsfuge,
  25. dehnungsfuge bei osb-platten
Die Seite wird geladen...

Dehnungsfugen bei OSB Platten - Ähnliche Themen

  1. Welche Platten zur Dämmung des Dachboden-Bodens?

    Welche Platten zur Dämmung des Dachboden-Bodens?: Servus! Unser Dachboden zu Hause ist nicht ausgebaut, die Decke im OG zum Dachboden ist nicht gedämmt. Ich würde nun gerne Dämmplatten auf dem...
  2. Geölte Platte schleifen: Schleifpapier setzt sich zu

    Geölte Platte schleifen: Schleifpapier setzt sich zu: Hallo zusammen, ich habe eine Buchenplatte, die mit Hartöl geölt wurde. Leider hat sie mit der Zeit komische Flecken bekommen, sodass ich sie...
  3. Sehr unebene Wand mit OSB verkleiden

    Sehr unebene Wand mit OSB verkleiden: Hi! Ich möchte in meiner Garage (ein ehemailiger Hühnerstall) eine Werkstattecke einrichten. Dazu möchte ich die alte und wirklich sehr unschöne...
  4. OSB Platten für Parkett

    OSB Platten für Parkett: Hi, ich möchte meinen alten Bode rausreißen und durch einen neuen Parkettboden ersetzen. Der Bodenaufbau sieht (von unten nach oben) wie folgt...
  5. Terrasse renovieren - Fragen zu Gefälle und Dehnungsfuge

    Terrasse renovieren - Fragen zu Gefälle und Dehnungsfuge: Hallo an alle Bau-Profis, ich bin gerade dabei, meine Terrasse zu renovieren. Bisher waren 33cm Fliesen verklebt, neu sollen 2cm Feinsteinzeug...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden