Deckenverkleidung ab und Tapete drauf

Dieses Thema im Forum "Tapeten und Wandbeläge" wurde erstellt von Ilda, 22.10.2008.

  1. Ilda

    Ilda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alle miteinander!

    Wir werden Anfang des Jahres eine Wohnung unrenoviert übernhemen. In der Wohnung befinden sich die Deckenverkleidungen die auf den Fotos zu sehen sind.

    Teilweise hängen ja schon Ecken runter und deshalb hoffe ich dass der Rest auch "freiwillig" folgt und nicht alles flächig verklebt ist und ich dann am ende m²-weise Styroporreste von der Decke kratzen muss..


    Wie genau sind die befestigt und wie entferne ich die am Besten?

    1.
    [​IMG]

    2.
    [​IMG]

    3.
    [​IMG]

    Lanfristiger Plan ist es die Decken runterzureißen und zu Tapezieren und zu streichen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Wenn ihr Pech habt sind die Platten in einem Klebebett was mit der Zahnspachtel gemacht würde verklebt, normalerweise wir aber um Material zu sparen diese Platten mit einzelnen Kleberkleckse die auf der Rückseite gemacht werden verklebt, aber Trotzdem kann es etwas Arbeit geben.
    Sollten sich die Klebereste gut mit einer Spachtel von der Decke entfernen lassen, könnte es damit gehen, das man die Decke an diese Stellen nur beispachteln muß, sollte aber großflächgig Kleber verarbeitet worden sein und der auch noch schlecht abgehen, steht man sich am besten und zieht die gesamte decke zweimal mit Wandspachtel ab.
    Einmal vorspachteln und dann wenn das Material etwas an getrocknet ist nochmal nachSpachtel, Gräte die vom Spachteln stehen geblieben sind können wenn die Spachtel Trocken ist weg geschliffen werden.
    Sollte nun Tapete auf der Decke kommen muß man schon etwas sauber arbeiten was das Spachteln angeht, bei Rauhfaser ist es nicht so gravierend.
     
  4. Ilda

    Ilda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hab ich mir schon fast gedacht..

    grummel..

    Aber das mit dem Kleber sparen überzeugt mich schonmal.. viellicht haben wir ja glück.. zumal sich ja wie gesagt schon Teile ablösen und somit wohl nur punktuell befestigt sind.. 8)

    mal schaun was das gibt nächstes Mal wenn ich da bin werd ich mal eine platte abmachen und nachschaun was uns da erwartet.. 8o
     
  5. #4 Schnulli, 23.10.2008
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    RE: hab ich mir schon fast gedacht..

    Hallo,

    wenn es ganz grausig wird, (z.B. Kleberreste dran bleiben, Löcher in der Decke sind....) einfach ein paar cm. abhängen und Deckenpaneele drunter schrauben. Kostet nun auch nicht die Welt und sieht gut aus. Macht dann m.e. auch nichts, wenn hier und da mal etwas Styropor kleben bleibt.

    MfG
    Thomas
     
  6. Ilda

    Ilda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    RE: hab ich mir schon fast gedacht..

    aso also wenn ich merke dass es nicht klappt dann am besten so viel wie geht hängenlassen und dadran gleich die panele festmachen..

    das ist ne gute idee..

    danke
     
  7. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Ja es muß aber schon zuerst mit Dachlatten eine Unterkonstruktion gemacht werden wo die Paneelen dann drauf befestigt werden.
     
  8. Ilda

    Ilda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    mmh auch keine styrozeug-platten die wwiegen ja nix.. ich wills ja einfahc nur weiß haben udn auch wirklcih gar nix ausgeben..
     
  9. #8 Bauherr1967, 02.04.2009
    Bauherr1967

    Bauherr1967 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
Thema: Deckenverkleidung ab und Tapete drauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. deckenpaneele

    ,
  2. deckenpaneele entfernen

    ,
  3. deckenverkleidung

    ,
  4. deckenverkleidung styropor,
  5. Deckenverkleidungen,
  6. styropor deckenverkleidung,
  7. deckenverkleidungen styropor,
  8. deckenverkleidung styroporplatten,
  9. deckenpaneele entfernen kosten,
  10. styropor deckenplatten streichen,
  11. styroporplatten streichen,
  12. deckenverkleidung anleitung,
  13. deckenpaneele styropor,
  14. styroporplatten decke,
  15. deckenverkleidung entfernen,
  16. styropor deckenplatten,
  17. deckenverkleidung badezimmer,
  18. deckenverkleidung küche,
  19. deckenpaneele styropor entfernen,
  20. deckenpaneelen,
  21. deckenverkleidung bad,
  22. wie entferne ich deckenpaneele,
  23. deckenpaneele streichen,
  24. deckenverkleidung mit styroporplatten,
  25. deckenplatten styropor streichen
Die Seite wird geladen...

Deckenverkleidung ab und Tapete drauf - Ähnliche Themen

  1. Wasser läuft nicht ab - Konstruktionsfehler?

    Wasser läuft nicht ab - Konstruktionsfehler?: Hallo zusammen, wir haben ein Problem mit unserem Spülbecken in der Küche und bin dabei auf dieses Forum gestoßen. Vielleicht weiß jemand Rat?...
  2. Putz statt Tapete im Flur

    Putz statt Tapete im Flur: Wir wollen im zeitigen Frühjahr (Februar) unseren Hausflur + Treppenhaus verputzen (lassen). Im Keller haben wir das ja schon vor 1-2 Jahren...
  3. Erfahrungen mit flüssiger Tapete?

    Erfahrungen mit flüssiger Tapete?: Hallo, ich habe immer noch ein Problem, und zwar eine Altbauwohnung (54 m²), die wir von den Tapeten der letzten 111 Jahre befreit haben. Nur...
  4. Terassensanierung (Fliesen ab, Holz rauf)

    Terassensanierung (Fliesen ab, Holz rauf): Hallo, auf meiner Terasse lagen die Fliesen nur noch lose und nass darunter, mussten also weg. Ziel sind solche Holzfliesen, die man lose verlegt...
  5. Neue Türzarge - Tapete zu kurz

    Neue Türzarge - Tapete zu kurz: Hallo, habe mal zwei Fragen an euch. Hier kurz der Sachverhalt. Ich habe alle alten Türzargen durch neue ersetzt. Die alten waren noch aus den...