Deckenlampe nach 10 Jahren rausgefallen -> neu bohren? dünne Decke!

Diskutiere Deckenlampe nach 10 Jahren rausgefallen -> neu bohren? dünne Decke! im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, siehe Fotos im Anhang! Meine Deckenlampe ist nach ca. 10 Jahren "abgebrochen" und hängt nun an den Kabeln. Sie war mit nur 1 Schraube in...

  1. #1 mazemania, 07.09.2019
    mazemania

    mazemania Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    siehe Fotos im Anhang!
    Meine Deckenlampe ist nach ca. 10 Jahren "abgebrochen" und hängt nun an den Kabeln. Sie war mit nur 1 Schraube in der dünnen Decke befestigt. Das ist ein Altbau, die Decke scheint nur ca. 1cm zu sein, dahinter sind es 50cm Hohlraum.

    Wie bohre ich am besten und "vorsichtigsten" 2 neue Löcher, welche Dübel & Schrauben soll ich nutzen? Das Loch ist ja schon recht groß, wie man sieht :/

    Ggf. müsste ich es halt machen lassen, was kostet das etwa (im Frankfurter Raum) oder macht der eigene Hausmeister sowas evtl. für ein bisschen Taschengeld (oder gar kostenlos)?

    Danke für Tips!!

    maz:)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.981
    Zustimmungen:
    644
    (Offtopic) GK ist doch angeblich soooo stabil und hält problemlos auch hohe Gewichte :rolleyes: (/Offtopic)

    Ich würde mir zwei Stellen suchen und markieren, die noch am wenigsten (am besten gar nicht) auseinander bröseln und dann vorsichtig möglichst kleine Löcher Bohren. Dann mit passenden Hohlraumdübeln und Schrauben (Baumarkt) die Lampe befestigen. Das solltest du selbst schaffen :)
     
  4. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.856
    Zustimmungen:
    866
    auf dem letzten Bild sieht man sogar noch nen Balken oder profil..
    Wäre ein guter Platz für die Schrauben ;)

    Ich behaupte einfach mal.. Hammer = Loch = festigkeit zerstört so wie das elend ausschaut
     
  5. #4 Elektrofuzzi, 07.09.2019
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    148
    Hält auch,wenn man die richtigen Dübel verwendet.
     
  6. #5 mazemania, 08.09.2019
    mazemania

    mazemania Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    und welche Dübel würdest du nehmen? Würde an sich für das neue Loch wieder den gleichen Dübel nehmen.
    Und wegen der Leiste. Ich weiß nicht, ob sie aus Alu oder Metall ist. Wie also durchbohren? Und dann wäre ja kein Gewinde da bzw. geht das dann auch mit Dübel?

    Danke für Tips, bin kein Profi;)
    maz
     
  7. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.992
    Zustimmungen:
    104
    Hallo,
    in den meisten Fällen ist das "Metallständerwerk" verzinktes Blech, man kann ein Loch bohren mit einem kleinen Durchmesser und dann eine Blechschraube mit etwas größerem Durchmesser lang genug rein schrauben..........aber aufpassen das Du beim Bohren das Kabel nicht erwischst.

    Ich würde mir ein kleines Brett in der Größe dass das Loch gut abgedeckt wird besorgen, dann hat man Platz genug für neu zu befestigen, in der Mitte Loch bohren das Kabel durchführen, Brett weis Streichen und dann kann man die Lampe neu befestigen.......

    sep
     
  8. #7 Elektrofuzzi, 09.09.2019
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    148
    Fischer FU Dübel.
    FU 6 sollte reichen.
    Da musst du aber 5mm kleiner als der Dübeldurchmesser bohren und den Dübel dann mit dem Hammer einschlagen,dadurch kann er sich nicht mitdrehen. Und die passenden Schrauben besorgen, maximale Länge & Durchmesser der Schrauben steht auf der Packung. Damit hab ich die Besten Erfahrungen gemacht.
     
Thema:

Deckenlampe nach 10 Jahren rausgefallen -> neu bohren? dünne Decke!

Die Seite wird geladen...

Deckenlampe nach 10 Jahren rausgefallen -> neu bohren? dünne Decke! - Ähnliche Themen

  1. Unser Umzug ins neue Heim

    Unser Umzug ins neue Heim: Ich hatte ja versprochen zu berichten.
  2. Schrauben ohne Bohren und Dübel (von NEST)

    Schrauben ohne Bohren und Dübel (von NEST): Hi, ich habe mein Heim mit Rauchmeldern der Google Firma Nest ausgerüstet und war sehr überrascht als ich in der Anleitung gelesen habe, dass man...
  3. Neu und will gleich was wissen...über flexible Abwasserrohre....

    Neu und will gleich was wissen...über flexible Abwasserrohre....: ...wie das halt so üblich ist. Ich bin so der typische mittelalterliche Allround-Heimwerker. Probier immer erstmal selber rum, klar, manchmal...
  4. Neuer Eingang für Werkstatt Projekt

    Neuer Eingang für Werkstatt Projekt: Hallo Leute, für unser derzeitiges Werkstatt Projekt bräuchte ich mal ein paar hilfestellungen oder tipps bzgl. ob ich was bei dem durchbruch...
  5. Neuer Stöpsel für die Spüle

    Neuer Stöpsel für die Spüle: Hallo zusammen, ich versuche seit längerem einen passenden neuen Stöpsel für unsere Spüle im Hauswirtschaftsraum zu kaufen, die alte Stöpsel ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden