Decken streichen

Diskutiere Decken streichen im Farben und Lacke Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Ihr, bei mir steht eine grooooße Renovierung des Wohnzimmers an :D Mir graut allerdings etwas vor dem streichen der Decke :P Nun hab ich...

gerreb

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo Ihr,

bei mir steht eine grooooße Renovierung des Wohnzimmers an :D Mir graut allerdings etwas vor dem streichen der Decke :p Nun hab ich gerade etwas gegoogelt und bin darauf gestoßen http://www.patent-net.de/index.php?content=projekt&id=25

Kennt das jemand? Oder vielleicht ähnliche Dinge? Ich hasse es nämlich überall die Farbkleckse zu haben - das ist sooooooooooo nervig 8o

Danke für Euer Input und viele Grüüüüüüüße :D
 
#
schau mal hier: Decken streichen. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.609
Zustimmungen
1.276
Hallo,

jo, nix weiter als ein aufgesteckter Spritzschutz. Gibts wahrscheinlich für weniger Geld im gut sortierten Baumarkt
Alternative: eine geniale Idee, die ich schon getestet habe, findest du hier :] und kostet kaum etwas..... Du musst eben nur das Wannendings in deiner Rollengrösse finden.
Ist zwar weniger komfortabel aber sehr zweckmässig.

MfG
Thomas
 

gerreb

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Waaaah, das ist ja eine super Lösung - danke für den Tipp :D
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.609
Zustimmungen
1.276
Hallo,

falls du keine passende Plastikverpackung findest, beim Metzger gibts flache weisse Plastikwannen (wo zumeist Kochwürstchen o.ä. drin sind) Die sind etwas grösser. Einfach mal lieb fragen.

MfG
Thomas
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
4.775
Zustimmungen
793
Ort
NRW
Hallo!
Das ist alles Spielkram, decke den Boden (Möbeln) vernünftig ab und Streich mit der Rolle, damit es nicht so sehr Tropft hängst Du dir ein Abstreifgitter im Eimer und fertig. :)
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.609
Zustimmungen
1.276
Hallo,

ist aber toller Spielkram ;) Ich hasse es, ohne Ende Folie zu verbasteln. Und dann erstmal drau rum zu laufen... neeee..... Aber das ist wahrscheinlich mein gespaltenes Verhältnis zu Farbe im Allgemeinen. :p
Es ist ja das Problem, dass man noch so toll im Eimer auf dem Gitter abstreifen kann.... wenn man zu sportlich über die Decke geht spritzt es trotzdem.

MfG
Thomas
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
4.775
Zustimmungen
793
Ort
NRW
Ja mitunter kann das mit Folie etwas Nerven, andere Möglichkeit wäre Vlies oder auch Papier was es extra zum abdecken gibt, dies lässt sich auch mehrfach verwenden.
Ganz ohne spritzen wird es nie gehen, aber es kommt auch auf die Farbe an, im billig Bereich wird das eher der Fall sein als wie es in der mittleren Preisklasse der Fall ist, dann kommt es auch auf das Werkzeug an, neue Rollen spritzen am Anfang mehr als wenn sie schon was angeschliessen sind.
Bevor man mit dem streichen beginnt sollte man die Rolle vorher mit Wasser etwas Nass machen und ausschlagen dann wird die Farbe auch schneller aufgenommen und es spritzt nicht so. :)
 

gerreb

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Original von Schnulli
Hallo,

ist aber toller Spielkram ;) Ich hasse es, ohne Ende Folie zu verbasteln. Und dann erstmal drau rum zu laufen... neeee..... Aber das ist wahrscheinlich mein gespaltenes Verhältnis zu Farbe im Allgemeinen. :p
Es ist ja das Problem, dass man noch so toll im Eimer auf dem Gitter abstreifen kann.... wenn man zu sportlich über die Decke geht spritzt es trotzdem.

MfG
Thomas

*g* Hallo Thomas - Du verstehst mich :D

Ich hab auch ein Abstreifgitter und dieses auch immer benutzt. Aber selbst beim Wand streichen, tropft es - ich mag mir gar nicht vorstellen wie das dann beim Decke streichen tropft :p

Aber Danke auf jeden Fall für die Tipps :)
 

stev96

Neuer Benutzer
Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
16
Zustimmungen
0
nimm doch einfach eine passende brotbox/aufbewahrungsbox ohne deckel

nimm doch einfach eine passende brotbox/aufbewahrungsbox ohne deckel, bohr das passende loch raus , bringe es an und dichte es mit silikon um das loch einfach ab. :eek::eek::eek::eek:
 
pinne

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
7.022
Zustimmungen
1.227
Ort
Ostholstein
Eigentlich ist der Gebrauch einer guten Farbrolle und guter Dispersionsfarbe aus dem Fachmarkt relativ spritzarm.
Die Erstellung des Randes mittels 60er Nischenpinsel und Nischenrolle ist ja klar,oder?
Rolle erst einmal nass machen und ausschleudern, voll in die Farbe tauchen und langsam am Metallgitter abdrücken, auch die vordere Seite; sodaß die Spitzen erkennbar werden. Nun mit der Verlängerung an der Decke etwa einen Meter auftragen und quer dazu verteilen.(= 1qm) Beim nächsten Gang wie vor, aber den 'Rand' des ersten mit einbeziehen. Wenn so etwa sechs kleine Felder geschafft sind, geht man mit der leeren Rolle über diese -in Lichtrichtung- ein Zug neben dem anderen.
Tropfen auf dem Boden oder den Möbeln vermeiden durch Abdecken mit alten Bettlaken. Dort wo der geneigte Malkünstler den ovalen Eimer hinstellt besser etwas Pappe ausbreiten. Die alten Laken ,Bezüge ,Tischdecken o.ä. lassen sich waschen und zum nächsten Zweck zusammengefaltet verstauen.
 
Thema:

Decken streichen

Sucheingaben

decke streichen ohne spritzer

,

streichen ohne spritzer

,

decke sprühen

,
decke spritzen
, decken spritzen, Decken sprühen, holzpaneele streichen, deckenpaneele sprühen, wände streichen ohne spritzer, holzpaneele sprühen, holzpaneele spritzen, paneele sprühen, decke streichen ohne spritzen, Decken streichen, decke streichen spritzschutz, ich hasse streichen, paneele weiß streichen, holzpaneelen spritzen, Decken streichen ohne spritzer, tipps zum decken streichen, streichen spritzschutz, malen ohne spritzer, holzpaneele weiß streichen, wand streichen ohne spritzen, decke streichen oder sprühen
Oben