Decke verputzen, wie richtig?

Diskutiere Decke verputzen, wie richtig? im Trockenbau Forum im Bereich Der Innenausbau; Hi @all, ich hoffe, dass ich hier richtig mit meiner Frage bin... Angenommen man hat in seiner Wohnung eine Betondecke, alle ca. 5m ist ein...

  1. #1 Turbo1976, 05.01.2012
    Turbo1976

    Turbo1976 Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Hi @all,

    ich hoffe, dass ich hier richtig mit meiner Frage bin...
    Angenommen man hat in seiner Wohnung eine Betondecke, alle ca. 5m ist ein Querträger aus Metall verbaut. Nun möchte man die Decke verputzen und dann streichen.

    Gesagt getan, leider löst sich jedoch der Putz an den Trägern nach einem Jahr :(

    Was kann man tun, damit der Putz an den Trägern auf Dauer hält?

    Für Tipps bin ich dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 05.01.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.289
    Zustimmungen:
    246
    normal legt man bei sowas Gewebe auf den Träger , da Putz schlecht auf Metall hält.
     
  4. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    am besten Rigipsdecke rein machen.
     
  5. #4 Turbo1976, 06.01.2012
    Turbo1976

    Turbo1976 Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Danke mal für die bisherigen Antworten.

    Problem ist, dass alles schon verputzt ist, d.h. würde man nun Rigips an den Stellen ran machen, hätte man deutliche versätze, das würde richtig doof aussehen :(

    Gibt es da keine Grundierung, die auf Metall haftet? Z.B. Spachtelmasse für das Auto???
     
  6. w00t

    w00t Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    man könnte auch eine dünne wediplatte auf den träger schreiben und es dann mit gewebe einspachteln am besten mal ein bild hoch laden das man dein problem besser erkennen kann
     
Thema: Decke verputzen, wie richtig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. betondecke verputzen

    ,
  2. metall verputzen

    ,
  3. wie decke verputzen

    ,
  4. decke verputzen,
  5. rigipsdecke verputzen,
  6. decke verputzen wie,
  7. decken verputzen,
  8. decke selber verputzen,
  9. decke vergipsen,
  10. wie verputzt man eine decke,
  11. verputzen auf metall,
  12. decken vergipsen,
  13. betondecke selbst verputzen,
  14. beton verputzen,
  15. decke selbst verputzen,
  16. wohnung decke verputzen wie,
  17. träger decke verputzen,
  18. verputzen metall,
  19. verputzen von metall,
  20. decken selbst verputzen,
  21. decke richtig vergipsen,
  22. wie richtig decke verputzen,
  23. verputzen decke,
  24. kabelschlitze verputzen,
  25. decke richtig verputzen
Die Seite wird geladen...

Decke verputzen, wie richtig? - Ähnliche Themen

  1. Decke verkleiden

    Decke verkleiden: Hallo ihr lieben, Ich habe mich neu angemeldet da ich vor einem Projekt stehe. Wie auf den Bildern zu sehen ist haben wir lediglich holz Latten...
  2. Garage/Carport neu decken mit EPDM

    Garage/Carport neu decken mit EPDM: Hallo zusammen, ich habe ine Garage und ein Carport und auf beiden liegen 18 Jahre alte Bitumenbahnen welche so langsam durchlässig werden. Nach...
  3. Risse in Bad Decke

    Risse in Bad Decke: Hallo ihr alle :) da ich mir vor kurzem mit meiner Frau ein 20 Jahre altes Haus gekauft habe wird nun Heimwerkerarbeit anfallen :) Bisher bin ich...
  4. Dampfsperrfolie über abgehängter Decke.

    Dampfsperrfolie über abgehängter Decke.: Hallo. Ich habe ein Problem mit der Begründung einer Dampfsperrfolie unter einer abgehängten Decke. In der Theorie heißt es, unter einem...
  5. Durchführung Decke vergeigt

    Durchführung Decke vergeigt: In Ermangelung einer geeigneten Kategorie um die Frage nach dem "wie kann ich den Fehler am besten korrigieren", sehe ich das ganze (noch!)...