Decke mit Rigips oder Paneelen

Diskutiere Decke mit Rigips oder Paneelen im Trockenbau Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo bin neu hier und habe einige Fragen,weil ich zum ersten mal renovieren muss ;) Ich ziehe demnächst in eine Wohnung, in der die Decken im...

  1. #1 Easycheesi, 10.10.2012
    Easycheesi

    Easycheesi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bin neu hier und habe einige Fragen,weil ich zum ersten mal renovieren muss ;)

    Ich ziehe demnächst in eine Wohnung, in der die Decken im Wohnzimmer und Diele noch mit altem Holzpanellen bestückt sind.
    Diese sind nun über 30 Jahre alt und ich würde sie gerne komplett gegen etwas anderes ersetzten.

    Ich hatte vorerst an Ripgipsplatten gedacht. Nun habe ich mich im Baumarkt etwas umgesehen und neue, recht große Kunststoffpaneelen entdeckt. Diese gibt es in verschiedenen Dekoren. Mir würde schlicht weiß glänzend am besten gefallen.

    Nun meine Frage. Was ist denn langwieriger Rigips oder Kunstoffpaneele? Und verzieht oder verfärbt sich die Paneele mit der Zeit? Was ist kostengünstiger und auch einfacher zu montieren?

    Vielen vielen Dank für Eure Hilfe. Muss mich leider recht schnell entscheiden, da ich für die Renovierung nicht allzu lange Zeit habe.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 10.10.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    90
    Willkommen im Forum :)

    Was ist unter der alten Holzdecke :confused:
     
  4. #3 Easycheesi, 10.10.2012
    Easycheesi

    Easycheesi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eine gute Frage ;)
    Leider konnte ich noch nicht in die Wohnung, um die Decke runter zu reißen!

    Ich vermute mal einfache Holzlatten, aber auch nicht sicher
     
  5. #4 howie67, 10.10.2012
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst beides nehmen.
    Kommt natürlich immer daruf an wie die Lattung aussieht die dann drunter zum vorschein kommt.
    Bei GK sollte der Lattenabstand nicht mehr als ca. 60cm betragen, an decken glaub ich eher noch weniger.
    Die GK-Platten müssen nach dem anbringen dann 2x gespachtelt und geschliffen werden, das ist an der Decke eine sch.... arbeit.
    Dann streichen oder tapezieren.
    Kommt aber auch darauf an wie viel man hat an m².

    Die Paneele werden nur mit passenden Krallen an der Lattung befestigt, die aber evtl. auch geändert werden muss um auf die richtigen Abstände zu kommen (steht meist auf der Packung der Paneele).
    Verfärben tun sich die Paneele auch, aber das dauert ein paar Jährchen,
    wo man aber sagen muss das man die gestrichene Decke aber auch aller paar Jahre neu streichen muss.
     
  6. #5 ParaDOXo, 14.10.2012
    ParaDOXo

    ParaDOXo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Wie mein Vorschreiber schon sagt beides kannste nehmen.


    Da jetzt schon Decken Paneelen schon drunter sind, würde ich auch wieder Paneelen drunter machen.
    Einfach aus dem Grund das die UnterKonstruktion mit größter wahrscheinlichkeit nicht die Anforderung für ein GK decke mit sich bringt.

    Denn bei GK Decken !!!muss!!! alle 40 cm eine Latte oder ein CD Profil sein.
    Bei Wänden sind es alle 62,5 cm.

    Desweiteren kommt bei einer GK Decke noch das Spachteln hinzu:
    Einmal mit Vario oder Uniflott vorziehen, Schleifen und fein mit 828 Ardex nach spachteln

    Das reicht vollkommen aus.

    Dann muss man noch Versiegeln und Tapezieren oder Streichen (Bei beiden MUSS grundiert werden!!!!)




    Also demnach ist es mit Decken Paneelen einfacher
    Entweder mit Klammern schießen oder mit Krallen befestigen und zum schluss noch Randleisten Montieren ........... FERTIG
     
  7. #6 Rony1, 09.11.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.11.2012
    Rony1

    Rony1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Selbstbau-Spanndecke

    Schon mal über eine Spanndecke nachgedacht.:confused:
    Ich habe mir in meinem Bad eine Spanndecke eingebaut.
    Der Vorteil dieser Spanndecke ist das sie schnell montiert ist und die Decke nie wieder angefasst werden muß.
    Durch Unterkonstruktionen kann man auch ohne Probleme Beleuchtung mit einbauen.
    Es wird umlaufend ein Montageprofil angebracht , dann wir die Spanndecke mit einem Montagespachtel in das Montageprofil eingeklemmt .
    Das Material habe ich mir in einem Online-Shop für Spanndecken gekauft . Dort habe ich mit einem Zeichenprogramm meine Decke gezeichnet und die Maße eingetragen . Dann wurde die Spanndecke für mich angefertigt ( paßgenau zum Raum ) und mir zugeschickt.
    Für die Montage konnte ich mir eine Montageanleitung ausdrucken.
     
  8. #7 howie67, 09.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2012
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0

    Und warum nicht?
    Was ist wenn Dir oder Deiner besseren hälfte in 5 oder 10 Jahren die Farbe nicht mehr gefällt?

    Bei Paneelen auch schwierig, bei ner GK Decke streicht man einfach drüber (evtl. alte Farbe vorher abwaschen oder Tapete runter).

    Und verrätst Du uns mal was Deine Spanndecke (bei wieviel m²) gekostet hat?
     
  9. Rony01

    Rony01 Guest

    Spanndecke

    Hallo howie67

    Ich habe in meinem Bad ca.60€ pro qm bezahlt.
    Wenn die Farbe Dir nicht mehr gefällt mußt du leider Dir eine neue Folie einhängen.
    Du kannst aber die Aufnahmeprofile neu benutzen .

    Gruß Rony1
     
  10. #9 howie67, 09.11.2012
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Oh ha......
     
  11. #10 MacFrog, 09.11.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.245
    Zustimmungen:
    232
    Spanndecken sind wohl was feines ,aber EIGENTLICH nur im Bad . Sicher kann man sie auch woanders verwenden , aber da gehen die m²preise gut ins Geld (und auch nicht unbedingt für Selbermacher geeignet (Mein Elternlicher Betrieb vertreibt u.a. auch Spanndecken!) Es ist einfacher eine gemein gewölbte Heckscheibe am Auto zu tönen , als eine Spanndecke faltenfrei zu verarbeiten..... :D

    Und nicht mehr anfassen ist auch relativ. Sie verschmutzen genauso wie andere decken auch und müssen demnach auch mal abgewischt werden :)

    Mein persönlicher Favorit sind immer noch Paneele , entweder in Zeitlosen weiß oder Buche . Wenn es nicht im Feuchtraum ist , tuts auch problemlos die 6€/m2 Paneele.
     
  12. Rony01

    Rony01 Guest

    Spanndecke

    das ist wohl war aber bei den 6€ für den m² bleibt es ja nicht , da du noch Unterlattung ,Schrauben , Dübel, Verleistung und viel zeit benötigst . Wenn Du dieses alles hast gebe ich Dir recht .

    Gruß Rony
     
  13. Spinne

    Spinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe gerade Spanndecken Preise von ca. 30 Euro pro Quadratmeter entdeckt. Ich finde die echt schick, leider haben wir gerade im Bad Rigips benutzt :-(
     
  14. Rony1

    Rony1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0

    Das bezieht sich nur auf die Folie! Dazu kommen noch Profilleisten und Eckenzuschläge wenn ich mich nicht täusche !
     
  15. #14 Daniel78, 20.11.2012
    Daniel78

    Daniel78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Du täuscht dich nicht!
    Solche Preise werden immer ohne Zubehör berechnet.
     
  16. #15 schrauberfee, 08.12.2012
    schrauberfee

    schrauberfee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Holzpanele ...
    Grübel, was sind das für Panele? Rechteckige Tafeln oder gespundete Bretter?

    Letzteres läßt sich wie folgt Tapezieren, mit normaler Papierrausfaser:
    In der Regel haben die Panele Spalten zwischen jedem Brett. Mit Glasfaserband bzw. Rißband für Gibskartonplatten werden die Spalten mit Tapetenleim überklebt bzw. überbrückt. Das ist zwar aufwendig & nervig - sieht dafür am Ende sehr gut aus.
    Am nächsten Tag, wenn allles getrocknet ist, wird ganz normal überkreuz tapeziert. Am Schluß kommt Farbe drauf.

    Das ist die einfachste & schönste, billigste & schnellste Art hässliche Panele zu verschönern.

    Von Kunstoffplatten an der Decke rate ich Dir ab. Die Decke ist nicht mehr atmungsaktiv. Bei nicht mehr gefallen laßen sich die Platten &/oder der Kleber ganz schwer von der Decke rupfen.
     
Thema: Decke mit Rigips oder Paneelen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. holzdecke durch rigips ersetzen

    ,
  2. spanndecke oder rigips

    ,
  3. rigips oder paneele

    ,
  4. kunstoffpaneele,
  5. paneele oder rigips decke,
  6. holzdecke oder rigips decke,
  7. paneele oder rigips,
  8. holzdecke oder rigips,
  9. austausch der deckenpaneele,
  10. holzdecke durch rigipsdecke ersetzen,
  11. Holzdecke mit Rigips abhängen,
  12. rigips oder holzdecke,
  13. deckenpaneele oder rigips,
  14. holzdecke durch rigips ersetzen kosten,
  15. lattenabstand bei rigipsdecken ,
  16. holzdecke gegen rigips tauschen,
  17. rigipsdecke preis,
  18. feuchtraum paneele montieren rigips decke,
  19. decke rigips oder holz,
  20. holzvertäfelung durch rigips ersetzen,
  21. rigipsplatten lattenabstände,
  22. lattenabstand rigips,
  23. gipskarton decke vs. holzvertäfelung,
  24. deckenpaneele überkleben,
  25. decke holz oder rigips
Die Seite wird geladen...

Decke mit Rigips oder Paneelen - Ähnliche Themen

  1. Turnringe sicher an Decke befestigen

    Turnringe sicher an Decke befestigen: Hallo erst einmal an diese Community! Ich wende mich an euch, da ich für ein kleines Handwerker-Vorhaben eure Einschätzung benötige: Ich möchte...
  2. Altbau Decke verputzen

    Altbau Decke verputzen: Hallo zusammen, es geht um folgendes: Nachdem wir einen Wasserschaden im Dachgeschoss hatten (offenes Fenster) kam ein Stockwerk tiefer etwas...
  3. Dachstuhl Dämmen, Decke abhängen und verkleiden

    Dachstuhl Dämmen, Decke abhängen und verkleiden: Hallo Liebe Forengemeinde, Meine Satteldachgauben sind Ende der Woche fertig erstellt dann geht es mit dem Innenausbau los, dazu hätte ich gerne...
  4. Dachschrägen nachträglich doppelt Rigips Beplanken

    Dachschrägen nachträglich doppelt Rigips Beplanken: Hallo zusammen, wir haben bei uns im Dach einlagige Rigips tapeziert. Leider haben wir an den Stössen durch die Tapete kleine Beulen an den...
  5. Decke abhängen mit Knauf

    Decke abhängen mit Knauf: Hi, ich habe eine alte 2,6m hohe Strohdecke aus den 50er Jahren, die ich abhängen möchte. In diesem Zusammenhang habe ich folgende Fragen: -...