Dauer für Elektroarbeiten bei neuer Zentralheizung

Diskutiere Dauer für Elektroarbeiten bei neuer Zentralheizung im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, kann einer von Euch einschätzen wieviele Arbeitsstunden ein netter Elektriker im Durchschnitt für folgende Arbeit brauchen darf?...

  1. Bretti

    Bretti Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kann einer von Euch einschätzen wieviele Arbeitsstunden ein netter Elektriker im Durchschnitt für folgende Arbeit brauchen darf?

    -Sicherung für Öl-Zentralheizung in Stromkasten(im selben Raum) installieren.
    -Steckdose und Verteilerkästchen für Zentralheizung verlegen.
    -Notschalter Installieren im Kellerflur (max. 5 Meter Kabellänge)
    -Aussenfühler verlegen (max. 10 Meter Kabellänge)

    Danke
     
  2. Anzeige

  3. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    812
    ich schätze mal auf ca4h ohne das Vor Ort genau zu kennen und die Gegebenheiten

    - Sicherung und RCD verbauen für die Steckdose ca. 30min
    - Steckdose und Abzweigdose montieren ca 15min, Leitungswege errichten unbekannt od sitzen die unter der Verteilung ?
    - Leitungsweg Notschalter in KupaRohr errichten inkl Mauerdurchbruch und Montage HNS inkl Kabel einziehen und auflegen ca 45min
    - Leitungsweg Fühler in KupaRohr errichten inkl Mauerdurchbruch und Montage Fühler inkl Kabel einziehen und auflegen ca 60-75 min
    - Kabel an der Heizung auflegen, Steckdose in der VT anklemmen, VDE Messungen inkl Prüfprotokoll und Inbetriebnahme soweit möglich 60min
    - 15min fürs putzen

    Wenn ich den Fühler in 10m Höhe anbauen soll, kaum mit ner Leiter stehen kann und die Leitungswege über x ecken verlaufen wirds auch mehr werden können oder auch weniger wenn man so durch rennen kann

    Steckdose ist im übrigen eine blöde Idee bei einer Heizung, es sei denn sie ist Verpolungssicher ( wie z.B die Euro CEE Steckdosen ) da die wenn denn generell vorhanden ( ein Heizungsmonteur möge es mir verzeihen wenn nicht ) die ionisationsüberwachung es nicht mag wenn Aussenleiter und N vertauscht wird.. Dann geht die Heizung auf Störung
     
  4. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.735
    Zustimmungen:
    617
    Dann stimmt aber auch alles , wie im Rohbau ! Sonst wird das wohl - mit an und ab ein Tag werden .
     
  5. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    812
    Jop, wie ich schon schrieb..
    Ich denke mal der Fragesteller geht es um div Angebote die vorliegen od gar um eine überzogene Rechnung ?

    Dann helfen Bilder weiter um es einschätzen zu können
     
    pinne gefällt das.
  6. #5 Bretti, 19.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2017
    Bretti

    Bretti Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Im Rapportzettel hat er 15,5 Arbeitsstunden aufgeführt, das hat mich etwas geschockt!
    Leiter hat er keine gebraucht, Aussenfühler wurde aussen am Kellerfenster montiert.
    Habe den Eindruck er hat sehr sehr langsam gearbeitet!


    Leider hat mir der Heizungsbauer erst, nachdem er angefangen hat verraten das er nicht befugt ist die Elektrik zu machen. Und da es A....kalt ist konnte ich nicht länger warten.
     
  7. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    812
    Wie gesagt, geschätzt..Aber 15,5h erscheinen mir so zu viel.. Selbst die 8h von @pinne sind plausibel.. aber 2 Arbeitstage?

    Es fehlen die Bilder um genauer darauf eingehen zu können
    Falls gewünscht kannst du mir das ganze auch per PN senden

    Ansonsten kann man nur an die Handwerkskammer, Anwalt, Bausachverständige verweisen
     
  8. Bretti

    Bretti Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke,werde am Wochenende Fotos einstellen.
     
  9. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.906
    Zustimmungen:
    620
    Hat man denn eigentlich irgendeine Möglichkeit den Preis zu drücken o.Ä. wenn der Handwerker ganz offensichtlich im Schneckentempo arbeitet und so Unsummen an Arbeitszeit zusammen kommen?
     
  10. Bretti

    Bretti Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hier sind die Bilder, die roten Kreise makieren was er neu installiert hat!
    Laut Heizungsbauer hat er auch den Aussenfühler zu nieder (ca.1m) eingebaut.Norm laut Heizungsbauer 2Meter.
    Und dafür das er sehr langsam war, hat er die Kabelrohre nicht mal entgrätet(Bild 9).
    Auf dem Kundendienstauftrag(Rapport) wurde anscheinend auch nur ein Tag vom Chef veranschlagt, da dort maschinell
    Anfang am xx.1.17 um 7:30 und Ende am xx.1.17 um 16:30 vermerkt ist.
     

    Anhänge:

  11. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    812
    Zumindest ein pkt den du noch anmäkeln musst da sonst die Heizung nicht wirklich gut läuft wg falscher Werte

    Ich sehe da aber keine 15h arbeit drin für einen Gesellen.. Ein Lehrling im ersten od 2ten ( anhand der nicht entgrateten Rohren meint man das es einer war ) würde die zeit in etwa benötigen
    Lt den Bildern würde ich bei meinen 4h bis @pinne 8h max bleiben weil Altbau
     
  12. Bretti

    Bretti Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wollte nur mal kurz Rückmeldung geben, der Chef von dem Laden besteht auf den vollen Betrag, und auf Wunsch (natürlich gegen Bezahlung) kann der Fühler höher montiert werden!
    Man hätte ihm ja nicht ausdrücklich gesagt er solle mit einem Kabelkanal auf der Hauswand arbeiten!
    Wenn alle Elektriker so sind, mach ich meine Elektik mit hilfe eines Handbuchs in Zukunft selber!
    Und allein als ich gesehen habe das der Monteur frech zwei Heizer an hatte, hätte ich mir denken können daß der nur getrödelt hat. Der kostet mich mal eben so ein Monatslohn!

    PS: Die Handwerkskammer wird das wohl auch nicht interessieren?
     
  13. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    812
    HWK kann dir zumindest nen Gutachter nennen oder eben Verbraucherschutz..

    Nebenbei kannst du erwähnen das du kein Protokoll der VDE Messung bekommen hast und sicher auch keine Messungen gemacht wurden
    Steht auf dem Auftragszettel das die arbeiten nach VDE ausgeführt wurden ?

    Zumindest schaut die Arbeit nicht unsauber aus, da kenne ich schlimmeres aber trotzdem ärgerlich
     
  14. Bretti

    Bretti Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    VDE- Messung wurde laut Rapport durchgeführt, Protokoll habe ich keins. Brauch ich das als Nachweise für Energieberater oder so?
     
  15. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    812
    Nein, dies wird nur im Schadensfall benötigt um nachzuweisen das die Elektrik zum Zeitpunkt der Errichtung messtechnisch i.o. war

    Spart man sich gerne da das Messgerät locker 1000€ u mehr kosten kann und wenn ich dann paar angestellte habe mit Auto wird es teuer.. Dazu noch die Schulungen, Updates, Software...
     
  16. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.003
    Zustimmungen:
    640
    Wenn Du noch mal was hast, laß Dir nen Kostenvoranschlag machen.

    Und guck ob es in Deinem Ort / Gemeinde einen Obmann gibt. Den kannste anrufen und den Fall mal schildern. Die helfen bei außergerichtlichen Streitigkeiten. Meist zwar Nachbarstreitigkeiten aber vielleicht ja auch bei so was.
    Und dann würde ich mal die Hälfte der Rechnung bezahlen. Und einen Brief per Einschreiben hin schicken weshalb Du nur die Hälfte bezahlst. Und mündlich würde ich ihm Werbung zusagen.....
     
  17. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    812
    Werbung ?
    Wenn i weiß das er gemurkst hat würde ich dies net machen...

    Und wie sagte mein alter Chef immer gern..
    1 unzufriedener Kunde kostet uns 10 neue Kunden, 10 zufriedene bringen uns einen Neuen
     
  18. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.003
    Zustimmungen:
    640
    @eli steh mal auf du sitzt auf der Leitung
    So spät ist es doch noch nicht. Dachte du kennst mich inzwischen bisschen :rolleyes:
     
  19. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    812
    ja ja .. habs ja kapiert..:(
     
  20. Bretti

    Bretti Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mit Obmann sieht es bei uns schlecht aus, und der Tipp mit nur die Hälfte zahlen,kann ich probieren, glaube nicht das der ein Einsehen hat!
    Auf Folgeaufträge kann er sich wohl auch erlauben zu verzichten, es wäre noch einiges für ihn als Elektriker im Haus zu machen gewesen.

    Weswegen ich noch mal nerve:rolleyes:
    Da es besser wäre wenn der Außenfühler 2 Meter höher hinge. Dürfte ich das selber machen,oder ging dann die Gewährleistung im Schadensfall flöten? (Da würde der Elektriker sich ja freuen)

    :) Danke
     
  21. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    812
    Den Fühler darf auch der Heizungsbauer legen ;)

    Ansonsten ist der keine Hexenwerk und ich denke mal das bekommst du selbst auch hin. Heizung vorher abschalten da sie sonst durchdreht ohne Fühler bzw wenn er kurzgeschlossen ist
     
Thema: Dauer für Elektroarbeiten bei neuer Zentralheizung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kabel einziehen dauer

Die Seite wird geladen...

Dauer für Elektroarbeiten bei neuer Zentralheizung - Ähnliche Themen

  1. Anschließen einer neuen Fußbodenheizungsverteilung an Vor- und Rücklauf durch Weichlöten

    Anschließen einer neuen Fußbodenheizungsverteilung an Vor- und Rücklauf durch Weichlöten: Das Kupferrohr links = Vorlauf Das Kupferrohr rechts = Rücklauf Mein Plan ist, den unteren Verteilerbalken des neuen Edelstahlverteilers für den...
  2. IKEA Ekedalen Birke neu / angeblich Acryllack sieht aus wie unbehandelt

    IKEA Ekedalen Birke neu / angeblich Acryllack sieht aus wie unbehandelt: Hallo, ich habe gestern o.a. Tisch gekauft und montiert. Nun betrachte ich "mein Werk" und kann nicht glauben dass man sich so täuschen kann....
  3. Regenwasser dringt durch unser neues Dach!

    Regenwasser dringt durch unser neues Dach!: Guten Morgen! Wir haben im Sommer ein neues Dach (Blechdach in Pfannenoptik) bekommen. Der Aufbau ist folgendermaßen: Blechdach ->...
  4. Dusche und Boden neu abdichten

    Dusche und Boden neu abdichten: Hallo Leute, ich werde im Winter diese Minidusche und den Boden komplett abdichten und neu verfliesen. Das Bad ist ca. 2x1 m groß. Hinter den...
  5. Neuer sifon undicht

    Neuer sifon undicht: Hallo zusammen, Da bei mir in der Küche das Wasser nicht vernünftig ablief habe ich den sifon ausgebaut. Es war alles sauber deshalb habe ich ihn...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden