das ultimative Tapeten ablösen

Diskutiere das ultimative Tapeten ablösen im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, in der Wohnung, die wir uns gekauft haben, wollen wir die Räume vor dem Einzug neu tapezieren. Die alten Tapeten bestehen aus...

Xorron

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.06.2011
Beiträge
116
Zustimmungen
0
Ort
Mannheim
Hallo zusammen,
in der Wohnung, die wir uns gekauft haben, wollen wir die Räume vor dem Einzug neu tapezieren.
Die alten Tapeten bestehen aus Raufaser und müssen runter, da sie durch Renovierungsarbeiten stark beschädigt oder unansehnlich geworden sind.

Nun meine Frage:
Wie bekomme ich die Tapeten (alle mit Farbe gestrichen) am schnellsten runter?

In einem kleineren Zimmer habe ich die Wände mit einer Nagelrolle und Wasser bearbeitet, allerdings bedurfte es sehr viel Wasser und mehrmaligem bestreichen, bevor sich die Tapeten problemlos ablösen ließen, es wurde also wesentlich zeitaufwendiger als ich dachte.

Ist Tapetenlöser, wie man ihn im Baumarkt bekommt sinnvoll oder gibt es mir noch nicht bekannte Hausmittelchen?

Danke und Gruß
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.149
Zustimmungen
1.519
Ort
NRW
Hallo,
mit dem Igel (Nagelwalze) warst Du schon mal nicht verkehrt
es gibt genug die sagen Tapetenablöser bringt nichts ich habe aber
schon andere Erfahrungen gemacht, allerdings mit Konzentrat, was
es soviel ich weiß nur im Fachhandel gibt, aber auch das wirkt keine
Wunder am wichtig ist nass machen und wieder nass machen viele machen
den Fehler machen eine Quadratmeter nass und fangen an zu kratzen, am besten
2 Wände einsetzen und wenn man durch ist vorne nochmals anfangen, mitunter sieht
man auch ob das Wasser schon eingezogen ist, wenn es sich um einen kleinen
Raum handelt kann man auch den ganzen Raum die Tapete einsetzen.
Je nach Fußboden Beschaffenheit geht das aufbringen vom Wasser am einfachsten
mit einer Gartenspritze.

Zur Not geht es auch mit normalem Spülmittel, das nimmt auch dem Wasser die Oberflächen Spannung so das es besser einzieht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xorron

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.06.2011
Beiträge
116
Zustimmungen
0
Ort
Mannheim
Hallo,
das mit dem Spülmittel wusste ich noch nicht, das werde ich mal ausprobieren.
Ansonsten hatte ich eigentlich alles so gemacht, wie du es beschrieben hast, allerdings hatte ich das Gefühl, dass die Feuchtigkeit sehr schnell von der Wand aufgenommen wird, an manchen Stellen war der Putz unter Tapete richtig trocken.
Aber wie gesagt, das mit dem Spülmittel probiere ich mal aus.

Vielen Dank für den Tipp. :)
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.149
Zustimmungen
1.519
Ort
NRW
dass die Feuchtigkeit sehr schnell von der Wand aufgenommen wird,
Ja zuerst nimmt die Rauhfaser ja mal das Wasser auf und das kann je nachdem wie oft
sie überstrichen wurde einiges sein, wie Du ja selber fest gestellt hast war die Wand zum
teil noch Trocken, lieber einmal mehr nass machen als zu wenig und dem Wasser immer
etwas Zeitlassen so das es richtig einziehen kann.

Was das Spülmittel angeht ist das eine Lösung wenn man keinen Tapetenablöser hat
besser ist es schon mit dem Tapetenablöser Zusatz.
 

Unregistriert

Nagelwalze und so ne Pflanzensprüher mit Wasser und Spülen füllen und gut 2 mal die Tapete damit nass machen. Fenster zu lassen. damit es nicht schnell wegtrocknet.
 

Xorron

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.06.2011
Beiträge
116
Zustimmungen
0
Ort
Mannheim
Habe mir im Baumarkt eine günstige Pumpspritze und Tapetenlöser besorgt ... funktioniert super!
Vielen Dank für die Tipps! :)
 

tiktak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.12.2011
Beiträge
101
Zustimmungen
0
Hi leute, ich steh auch ganz kurz davor die tapeten der gesamten wohnung ab zu machen. Was das nass machen angeht, bin ich mir nicht sicher ob der vorhandene parkett was ab bekommt. Wird es sehr auf dem boden, sodass ich den abdecken sollte, oder meint ihr es geht auch so.

Gruß

Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.149
Zustimmungen
1.519
Ort
NRW
Ich würde dann schon etwas aufpassen mit dem Wasser
am besten den Boden mit "Malervlies" abdecken.
 

tiktak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.12.2011
Beiträge
101
Zustimmungen
0
schaden kann es ja nicht.
Ich bin mal gespannt wie es mit dem tapetenlöser ist.

Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
 

buniq

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.07.2011
Beiträge
152
Zustimmungen
2
Ort
Seelze/Letter
schaden kann es ja nicht.
Ich bin mal gespannt wie es mit dem tapetenlöser ist.

Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
das geld für den tapetenablöser kannste dir sparen...
da kannste auch spüli für nehmen...und warmes wasser...
der effekt ist der gleiche...und kostet nur nen bruchteil...
 

tiktak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.12.2011
Beiträge
101
Zustimmungen
0
Wir teurer wird so ein tapetenlöser sein???

Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
 

buniq

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.07.2011
Beiträge
152
Zustimmungen
2
Ort
Seelze/Letter
Wir teurer wird so ein tapetenlöser sein???

Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
nimm spüli...und gut ist...

jeder...der der meinung ist...das tapetenablöser das wundermittel ist...den lasse ich natürlich gerne in seinem glauben...und er soll schön die kohle dafür aus dem fenster schmeissen...
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.149
Zustimmungen
1.519
Ort
NRW
Dann mal wieder......
jeder...der der meinung ist...das tapetenablöser das wundermittel ist...den lasse ich natürlich gerne in seinem glauben...und er soll schön die kohle dafür aus dem fenster schmeissen...
habe ich mir das auch nur über die Jahre eingebildet........Kopfschüttelnd.
Das es ein Wundermittel ist möchte ich nicht behaupten aber es geht besser als mit normalem Spülmittel.
 

buniq

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.07.2011
Beiträge
152
Zustimmungen
2
Ort
Seelze/Letter
Dann mal wieder......

habe ich mir das auch nur über die Jahre eingebildet........Kopfschüttelnd.
Das es ein Wundermittel ist möchte ich nicht behaupten aber es geht besser als mit normalem Spülmittel.
nein...geht es nicht..
dann erklär mal das prinzip...wie man eine tapete...von der wand bekommt...
wie funktioniert der ablauf...

nicht nur einfach schreiben...das tapetenablöser...wo der liter um die 6-7€ kostet...super funktioniert...und wovon man nach einer gewissen zeit auch noch ne taube zunge bekommt...(ach...haste wohl vergessen zu erwähnen...das tapetenablöser nicht gerade das gesundeste zeug ist)...

was kann ein tapetenablöser besser...als stink normales spüli...?
dann fang mal an zu erklären...
ich lerne gerne dazu...
 

Xorron

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.06.2011
Beiträge
116
Zustimmungen
0
Ort
Mannheim
Also an dem Glaubenskrieg zwischen Spüli und Tapetenlöser möchte ich mich jetzt nicht beteiligen ... nur soviel, ich habe beides probiert und mit dem Tapetenlöser die besseren Ergebnisse erzielt ... aber das ist meine höchst persönliche Erfahrung und Meinung ... jeder so wie er denkt! :cool:

Zur eigentlichen Frage:
Wie schon gesagt wurde, leg dir Tapetenflies oder Abdeckfolie auf dem Fussboden aus, damit ist das Risiko das Parkett zu beschädigen absolut minimiert.
Besorg dir eine günstige Gartenspritze im Baumarkt, Spüli oder Löser und Wasser rein und dann los ... ging bei mir super, vor allem wenn man auch die Deckentapeten runterreißen muss! :)

Die Spritze kannst du auch später für Tapetengrund benutzen, geht echt super damit ... nur anschliessend die Spritze ordentlich ausspülen, ansonsten kannst du sie später wegschmeißen!
UND ... ja darauf achten dass der Fussboden abgedeckt ist!
Das Zeug bekommst du nur mit den größten Mühen wieder vom Fussboden weg ... leidvolle Erfahrung! :rolleyes:

Viel Spaß! :)
 
Spinne

Spinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.07.2010
Beiträge
238
Zustimmungen
1
Ort
Am Nord-Ostsee-Kanal
Schwöre ja auf warmes Wasser mit nem Spritzer Spüli, obwohl verdünnter Tapetenkleister auch Wunder wirkt :)
 

tiktak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.12.2011
Beiträge
101
Zustimmungen
0
So.ich hab jetzt das neue wohnzimmer von den alten tapeten befreit. Diese nagelwalze ist für mich bei solchen arbeiten nicht mehr weg zu denken. Was tapetenlöser oder spüli angeht, muss ich sagen, hab ich keine grossartigen unterschiede gemerkt.
Lauwarmes wasser, spüli dazu geben einspruehen und 20 min. wirken lassen.
Ging super. Die vorarbeit mit der nagelwalze ist aber ganz wichtig.

Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.149
Zustimmungen
1.519
Ort
NRW
Das Du keinen Unterschied bemerkt hast kann an der Tapete bzw.
auch an dem verwendeten Kleister liegen womit gelebt wurde.:)
 

buniq

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.07.2011
Beiträge
152
Zustimmungen
2
Ort
Seelze/Letter
Das Du keinen Unterschied bemerkt hast kann an der Tapete bzw.
auch an dem verwendeten Kleister liegen womit gelebt wurde.:)
totaler schwachsinn...
es spielt überhaupt keine rolle...welcher kleister verwendet worden ist...
ob nun normal...spezial oder tb...
kommt der kleister mit wasser in berührung...löst er sich an...
dafür braucht man keinen TAPETENABLÖSER...
aber schön zu lesen...das du nicht mal in der lage bist...meine frage zu beantworten...
irgendetwas in den raum schmeissen...und nicht mal begründen können...wieso...weshalb und warum...
 

Xorron

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.06.2011
Beiträge
116
Zustimmungen
0
Ort
Mannheim
Ok und an der Stelle reicht es!
Persönliche Animositäten macht bitte woanders aus!
Liebe Admins, als Themenstarter möchte ich euch bitten diesen Threat zu schliessen, ich denke es ist alles gesagt was Wissenswert ist.
Allen Tippgebern nochmals meinerseits herzlichen Dank! :)
 
Thema:

das ultimative Tapeten ablösen

Sucheingaben

tapetenlöser

,

tapetenlöser selber machen

,

Tapeten ablösen

,
tapetenlöser selbst gemacht
, dampf tapetenablöser erfahrungen, tapetenlöser selbstgemacht, tapetenlöser sinnvoll, tapetenlöser selbst herstellen, tapetenlöser selbst machen, guter tapetenlöser, tapetenablöser selbst herstellen, bester tapetenlöser, beste tapetenlöser, wie bekommt man tapete am schnellsten von der wand, tapetenablöser selbst gemacht, tapetenentferner selber machen, wie bekommt man tapeten am schnellsten ab, der beste tapetenlöser, tapetenlöser oder spüli, tapetenlöser oder spülmittel, tapetenablöser sinnvoll, welcher tapetenlöser ist der beste, tapetenablöser selbstgemacht, bringt tapetenlöser was, tapetenlöser selber herstellen
Oben