Dampfsperre an Mauer oder Pfette befestigen?

Diskutiere Dampfsperre an Mauer oder Pfette befestigen? im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Ich dämme ein Gartenhausdach. Dazu verwende ich Mineralwolle zwischen den Sparren. Danach kommt eine Dampfsperre drauf. Auf der Mauer liegt eine...

  1. Gigili

    Gigili Guest

    Ich dämme ein Gartenhausdach. Dazu verwende ich Mineralwolle zwischen den Sparren. Danach kommt eine Dampfsperre drauf. Auf der Mauer liegt eine Pfette auf. Jetzt ist die Frage, ob ich die Dampfsperre an der Pfette befetigen kann (was mir lieber wäre) oder ob ich sie an der Mauer befestigen muss???

    Würde mich über Antwort freuen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 18.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.870
    Zustimmungen:
    93
    Hallo :)

    Meinst Du hinter der Seitenmauer :confused: Hohlraum sollte dahinter nicht sein, aber manche machen das sogar von Draußen und legen die unter die Unterbahn - ich würde sowenig wie möglich Hohlraum dahinter lassen, weil das Kondenswasser von Drinnen gesperrt werden soll, nicht das von Draußen ;)
     
  4. gigili

    gigili Guest

    Pfette als Firstpfette, Mittelpfette oder Fupfette

    so sieht mein dach aus nur ohne die graue Decke. Ich befestige die Dampfsperre ja an den Sparren. Ganz unten muss die Sperre ja dann luftdicht an mauer oder Pfette befestigt werden. Was ist besser?
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 18.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.870
    Zustimmungen:
    93
    Die Fette wäre näher zum Innenraum? Dann ist das mit der Fette in Ordnung ;)
     
  6. #5 Toffi87, 18.06.2012
    Toffi87

    Toffi87 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    8
    Ist das Gartenhaus bewohnt oder welche Verwendung findet das?

    Eigentlich kannst du dir die Dampfsperre sparen. Das macht man nur wenn das Dachgeschoss bewohnt wird. Und da du ja eh keine Decke hast, schließe ich das mal aus.
    Soviel Schwitzwasser wird da bestimmt nicht anfallen was verdunstet ;)

    Und natürlich an die Pfette. Was soll die Dampfsperre an der Wand für eine Funktion haben? Macht sich auch schei... das dort anzubringen...


    Grüße
     
  7. #6 harekrishnaharerama, 18.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.870
    Zustimmungen:
    93
    hat Toffi Recht mit ;)
     
  8. gigili

    gigili Guest

    Nein, es wird nicht bewohnt. Es soll aber irgendwann vielleicht mal beheizt werden. Die Dampfsperre werde ich an der Mauer befestigen, da es ja sonst nicht komplett luftdicht ist.
     
  9. gigili

    gigili Guest

    Und selbstverständlich ist es üblich die Dampfsperre an die Mauer anzuschließen. Dafür gibt es ja sogar speziellen Kleber. Die Dampfsperre möchte ich, da die Luftfeuchtigkeit schon hoch werden kann, wenn sich mehrere Leute darin aufhalten und dort übernachten.
     
  10. #9 harekrishnaharerama, 18.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.870
    Zustimmungen:
    93
    Mach' das so - wie gesagt, es gibt unterschiedliche Methoden, im Grunde sollten der Arbeitsaufwand und die Materialkosten überschaubar bleiben bzw. angemessen sein ;)
     
  11. gigili

    gigili Guest

    Es gibt ja bei einem Gartenhaus keinen Dachboden. Das ist ja alles ein Raum. Das meinte ich mit keine Decke. Wenn man keine Decke hat, gehört der Dachboden ja automatisch zum Raum darunter. So auch bei mir.
     
  12. gigili

    gigili Guest

    Das war jetzt keine Antwort auf deine Frage :) Wollte nur noch was ergänzen.

    Ja. Bei einem Gartenhaus benötigt man ja eh wenig Material. Lieber einmal ordentlich und nichts verschimmeltes ersetzen müssen. Wollte nur noch mal betonen, dass man üblicherweise an die Mauer anschließt. Es lesen ja vielleicht noch andere. Dass das Anschließen an die Mauer Schwachsinn ist, stimmt überhaupt nicht. Nur so erreicht man sicher einen luftdichten Abschluss. Also hat das Ganze durchaus eine Funktion. Mit dem richtigen Kleber " macht sich das Anbringen auch nicht sch..."
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 harekrishnaharerama, 19.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.870
    Zustimmungen:
    93
    Aus dem Wiki:

    Ich muß mich also korrigieren - es geht nicht im die Nähe zur Innenwand, sondern um den völligen Abschluß der Dämmschicht ;)
     
  15. Gigili

    Gigili Guest

    Genau :) Habe ich mich unverständlich ausgedrückt? Sorry, ich dachte es wäre klar was eine Dampfsperre ist.

    Da man nicht wissen kann, ob Pfette und Mauer dicht aufeinander liegen, die Dampfsperre besser an der Mauer befestigen.
     
Thema: Dampfsperre an Mauer oder Pfette befestigen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dampfsperre befestigen

    ,
  2. fußpfette auf mauerwerk befestigen

    ,
  3. dampfbremse an fußpfette anbringen

    ,
  4. dampfsperre an pfette,
  5. dampfbremse mittelpfette,
  6. dampfsperre an fußpfette anbringen,
  7. mauerpfette,
  8. gartenhaus isolieren dampfsperre,
  9. dampfsperre anbringen,
  10. dampfbremse fußpfette,
  11. dampfbremse pfette,
  12. dämmung pfette,
  13. pfette dampfbremse,
  14. fußpfette dampfsperre,
  15. befestigung dampfsperre,
  16. dampfbremse an pfette anbringen,
  17. pfette auf mauer befestigen,
  18. fusspfette dämmen,
  19. pfette dämmen,
  20. mauer befestigen,
  21. pfetten befestigung am mauerwerk,
  22. dampfsperre mittelpfette,
  23. was ist eine pfette,
  24. dampfbremse richtig an der wand anbringen,
  25. dampfsperre decke anbringen
Die Seite wird geladen...

Dampfsperre an Mauer oder Pfette befestigen? - Ähnliche Themen

  1. Leiste an Vollgipswand befestigen

    Leiste an Vollgipswand befestigen: Ich muss in einiger Zeit Aufhängeleisten an einer Gipssteinwand befestigen. Keine Yton Wand sondern eine 7cm dicke massive Gipssteinwand. Einen...
  2. Fertigbauhaus ohne Dampfsperre/ -Bremse?

    Fertigbauhaus ohne Dampfsperre/ -Bremse?: Hallo zusammen, wir hatten an unserer Fassade Asbest-Platten die wir nun fachgerecht entfernen ließen plus neuer Fassade. Bei den...
  3. Fischgrätparkett lose Stäbe befestigen

    Fischgrätparkett lose Stäbe befestigen: Hallo, bei unserem Fischgrätparkett sind zwei Stäbe an der Wand komplett lose. Das Parkett ist wohl schon ziemlich alt (angeblich Anfang 20....
  4. Plakatwand an Fenster befestigen

    Plakatwand an Fenster befestigen: Hallo Freunde, ich arbeite momentan an einem kleinen Projekt für meinen Sportverein. In meinem Ort gibt es ein Gashaus mit einer großen gläsernen...
  5. Vorgehensweise Durchbruch tragende Mauer - Statiker oder Abbruchunternehmen beauftragen?

    Vorgehensweise Durchbruch tragende Mauer - Statiker oder Abbruchunternehmen beauftragen?: Hallo, ich habe einen Altbau Bj 1900 bei dem ich gerne einen Durchgang oder gar größere Maueröffnung in einer tragenden Ziegelsteinmauer (ca...