Dämmung unter Korkfliesen legen - oder lieber Boden komplett erneuern?

Dieses Thema im Forum "Bodenbeläge" wurde erstellt von Sue, 29.04.2016.

  1. Sue

    Sue Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    hier kommt meine erste Frage.:)
    Ich ziehe ja in eine EG-Wohnung ein. Wohn- und Schlafzimmer sind mit Korkfliesen ausgelegt - ich hab es mir noch nicht näher angeschaut, aber ich denke, die kleben gut fest.
    Die bisherigen Mieter meinen, es käme kalt von unten. Nur, wenn der Holzofen an ist, ginge es. Ich bin ein ziemlich verfrorener Mensch und würde da garantiert auch im Sommer frieren!
    Mein Vater (der bisherige Vermieter) meint, es sei eine Dämmung mit drin, aber da unter den Türrahmen noch ca. 2 cm Platz bis zum Boden ist, glaube ich da nicht dran - er hat sich wahrscheinlich damals einfach irgendeinen billigen Boden rausgesucht und auf die Dämmwirkung von Kork vertraut.o_O
    Was kann ich da jetzt machen? Die Korkfliesen müssen wohl raus - irgendwas drüberlegen geht nicht, oder? Ich habe mir sagen lassen, die gehen beim Entfernen wohl kaputt...
    Also müsste ich Dämmung und einen neuen Bodenbelag kaufen. Welche Möglichkeiten habe ich da? Welche Bodenbeläge sind denn günstig? Ich kann die Kosten von so einer Aktion überhaupt nicht einschätzen! Und: Lohnt es sich vom Preis und Aufwand her, den Boden selbst reinzulegen? Kann ich sowas als Anfängerin?
    Fragen über Fragen...
    Ach ja, es sollte kein allzu rutschiger Boden wie Parkett sein, weil meine Hunde sich darauf nicht sicher bewegen können.
    Ich freue mich schon auf Antworten! Bin da echt überfordert.
    LG, Sue

    PS: Es ist ein Keller drunter.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 29.04.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Kork isoliert. Den kann man drinlassen und was drüber legen - wenn Du es Fußwarm haben möchtest, dann wohl einen dichten, dicken Teppich.

    Preis für Teppiche gehen bei um die 5 Euro / m² los, aber was wärmeres wird wohl so um das doppelte günstig kommen.
     
  4. #3 Schnulli, 29.04.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    Hallo,

    wenn es tatsächlich richtig Fußkalt ist, dann mag zwar eine Dämmung drin sein, die ist aber mehr schlecht als recht. wenn du jetzt noch was aufbauen möchtest, dann käme aber dein gesamter Fußbodenaufbau höher. Und das werden wohl mehr als die 2cm werden, die du nun noch unter der Tür zur Verfügung hast.

    Gruß
    Thomas
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    Dort wo sie und die Hunde nicht sind sollten sie dämmen : Styroporplatten an die Kellerdecken unter ihren Räumen !
    Denn von dort kommt die Kälte !
     
  6. Sue

    Sue Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Hey, danke für die Antworten! :)
    Dann wird es wohl ein Teppich werden...

    Also kann ich die Korkfliesen definitiv drin lassen und einfach bekleben? Das ist schonmal gut! (Ist ja auch meine Wohnung, da schimpft keiner.)
    natürlich sind mir jetzt noch mehr Fragen gekommen. ;)

    1. Wie verträgt sich denn Teppichboden mit Holzofen? Da gibt es keine Vorschriften dagegen, oder?
    2. Wenn ich einen höheren Bodenbelag hätte, z. B. mit Dämmung, könnte ich dann nicht einfach noch mehr von den Türrahmen absägen, mit einer Stichsäge vielleicht?
    3. Was kostet denn eine Dämmung? Ich hab gehört, das gäbe es im zweistelligen Bereich für 20qm - kann das sein??? Ich bin da skeptisch.
    4. Was muss man bei Teppichklebstoffen beachten? Gibt's da auch lösungsmittelfreie?

    Danke für eure Geduld! :)
    Sue
     
  7. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    danke das sie meinen vorschlag nicht ernst nehmen.
     
  8. Sue

    Sue Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Ach, entschuldigung, den hab ich ganz vergessen zu beantworten!
    Ja, das hab ich auch schon irgendwo gelesen. Würde ich wenn dann zusätzlich zum neuen Bodenbelag machen. Sieht halt nicht so toll aus im Keller... Was kosten denn Styroporplatten etwa pro qm?
     
  9. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    je nach stärke ab ~ 3,-€ m² , zzgl kleber[ oder dübel] . dadurch wird der gesamte beton und estrich trocken und wird zum raumwärme-speicher.
     
  10. Sue

    Sue Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Klingt gut! Wenn ich es so mache, brauch ich wohl keine extra Dämmung mehr unter dem Teppich.

    Ich hab jetzt im Internet ordentliche Teppiche für unter 10 € pro qm gefunden. Werde ich mir die Tage live anschauen und sehen, ob sie dann auch noch okay sind. ;)
     
    Salmi gefällt das.
  11. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.223
    Zustimmungen:
    204
    Teppichboden bei 2 Hunden? Da wo die Hunde laufen, das wirst Du u. U. schon nach wenigen Monaten sehen....

    Ich hab keine Ahnung von dem Laminatzeugs. Aber 2 cm Platz bis zum Türrahmen/Türblatt sollten für 2-3 Lagen Trittschalldämmung + Laminat (meist unter 1 cm Stärke) ausreichen. Und da würde ich dann einen Teppich drauf legen, unter den WZ-Tisch, vors Sofa / den Sessel, da wo Du sitzt. Den losen Teppich kannst Du bei Bedarf nach ein paar Jahren raus werfen und einen neuen kaufen. Bei Auslegeware kannst Du erstmal das ganze Wohnzimmer ausräumen, daß wird unterm Strich teurer.

    Und ja, man kann Türen auch kürzen. ABER, wenn die zu weit gekürzt werden sind die innen hohl, dann haben die keine Stabilität mehr sind hinüber....

    Gib bei Ebay mal Vinyl Laminat ein, da kannst Du sehen was ich meine. Da können auch die Hunde gut drauf laufen. Der qm liegt aber bei ca. 20 €....

    Und die Kellerdecke, die würde ich auch mit einer Dämmung versehen. Das macht enorm was aus. Wir haben das umgekehrt gemacht. Bei uns kam mal die Kälte von oben (Garage), da haben wir im Raum die Decke gedämmt. Vorher haben wir den Raum nicht über 17° bekommen, jetzt locker 25°, wenn wir das wollen. Du mußte ja nicht alles sofort machen. Und wenn es immer KELLER nicht so toll aussieht, damit kann man ja leben, oder? Wobei, das Styropor muss dicht-an-dicht verklebt werden. Sind Luftritze nutzt es nix.
     
  12. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.223
    Zustimmungen:
    204
    Ach, ich hab noch was vergessen... die Frage bzw. Antwort wegen Holzofen und Teppich kannste Dir sicher denken?
    Das trifft aber auf fast alle Materialien zu, ausgenommen Fliesen.
    Für die anderen Materialien gibt es aber Glasuntersetzer. Wir haben einen Holzofen (auf Fliesen). 2 x ist mir in 6 Jahren bisschen was auf den Fliesen verglimmt. Klar, bei Teppich wäre es ein Loch, bei Laminat ein dunkler Fleck....
     
  13. #12 harekrishnaharerama, 30.04.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Alternativ zu den Teppichen, könnte man wegen der Haustiere einen Bodenbelag aus Vinyl (PVC) verlegen und nur an den stellen, wo man sitzt einen kleinen Teppich hinlegen und Rückseitig mit Antirutschmatte ausstatten. Ansonsten halt gute Hauslatschen ;)
     
  14. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.223
    Zustimmungen:
    204
    Hä? Hatte ich das nicht schon geschrieben? #10 - Na doppelt hält besser.....
     
  15. #14 harekrishnaharerama, 01.05.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Laminat ist noch was teurer, meine eher diese Matten, die es im 3m Rollenformat gibt. Der Trittschall ist da nicht so laut und es ist billiger, etwa die Hälfte.
     
    Maggy gefällt das.
  16. Sue

    Sue Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Hey, danke nochmal für die ausführlichen Antworten.

    Im Haus meines Vaters liegt seit vielen Jahren ein Veloursteppich - mit Hundehaltung. Das geht dort sehr gut. Ich weiß nicht, warum die Hunde mehr Dreck machen sollten als ich. :D
    Nach dem, was ihr schreibt, denke ich, Vinyl oder Laminat und mehrere Teppiche zum Drauflegen würden insgesamt teurer kommen als ein Auslegeteppich.
    Außerdem mag ich es gern gemütlich - ich bleibe jetzt wirklich beim Teppich.

    Wegen dem Holzofen: die vorgeschriebene Glasplatte ist schon drin, also gibt's dann wohl keine weiteren Probleme.

    Das mit dem Türen kürzen lasse ich dann lieber. ;)

    Und die Styropordecke im Keller gefällt mir immer mehr. Das werde ich bis Winter noch versuchen zu machen. Allerdings meint mein Vater, die Decke sei sehr porös und sowas würde nicht halten... Naja, ich schau es mir heute nochmal an; heute ist die Schlüsselübergabe.

    Danke und LG, Sue
     
  17. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.223
    Zustimmungen:
    204
    Ok, saubere Hunde. Doch, meiner auch..... manchmal.... Schön, hoffe, dass Du bald das Richtige dann findest.
     
  18. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    Und die Styropordecke im Keller gefällt mir immer mehr. Das werde ich bis Winter noch versuchen zu machen. Allerdings meint mein Vater, die Decke sei sehr porös und sowas würde nicht halten... Naja, ich schau es mir heute nochmal an; heute ist die Schlüsselübergabe.

    Danke und LG, Sue[/QUOTE]

    Dafür gibt es Spezielle Dübel , zum ansetzen. Da sollten bei dem Zweck 2 pro Platte reichen .

    Velour von VORWERK hält ewig . :)
     
  19. Sue

    Sue Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    So, ich hab heute Wohn-, Schlafzimmer und Flur ausgemessen und morgen schauen wir mal im Teppichhandel, ob die irgendwelche Reste in der Größe haben. Dann einfach mit Doppelseitigem ankleben, oder?
    In der Küche liegt der gleiche Korkboden und da möchte ich natürlich keinen Teppich drauflegen... Ich hab da mal eine Idee gefunden, der mir rein optisch echt gefallen hat. Hat das jemand von euch schonmal probiert? Und meint ihr, dass der Kleber die Korkfliesen beschädigen könnte?
    Das wird allerdings auch nicht besonders wärmen... Und wegen den ganzen Klebern und Lacken bin ich auch skeptisch.
    http://www.heftig.co/muell-renovierung-deluxe/
    Das ist die Küche:
    DSCF3954klein.JPG
    Und so sieht die Kellerdecke aus - da laufen hoffentlich keine zusätzlichen Kabel durch, wenn die alle außen verlegt sind, oder?
    DSCF3988klein.JPG DSCF3985klein.JPG
     
  20. #19 Schnulli, 02.05.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    Hallo,

    bei der Kellerdecke würde ich aber nicht einfach nur beliebige Styroporplatten drunter kleben. Es gibt z.B. vlieskaschierte Steinwolle, die dir nach dem drankleben gleich eine fertige neue Deckenansicht bietet. Oder andere Varianten, dessen Oberfläche du dann in beliebiger Farbe auch direkt streichen könntest.

    Gruß
    Thomas
     
  21. Sue

    Sue Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Ah, hab ich mal gegoogelt, sieht gut aus! Der Preis allerdings ist doppelt so teuer wie ein günstiger Teppich...:eek:

    Was ist dann eigentlich mit den Kabeln? Kann man die in so eine Decke einfach reinverpacken und unsichtbar machen?
    Es darf ja keine Ritze frei sein, hat Maggy geschrieben. ... oder muss ich die Kabel abnehmen und dann über die Decke legen?
     
Thema:

Dämmung unter Korkfliesen legen - oder lieber Boden komplett erneuern?

Die Seite wird geladen...

Dämmung unter Korkfliesen legen - oder lieber Boden komplett erneuern? - Ähnliche Themen

  1. Birkenstamm zwischen Boden und Decke einspannen

    Birkenstamm zwischen Boden und Decke einspannen: Hallo zusammen, ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch; ich möchte gerne einen Birkenstamm zwischen Parkettboden und Rigipsdecke möglichst...
  2. Suche Dämmung

    Suche Dämmung: Hallo Nun ist es recht kalt draußen und die ersten Schwachstellen zeigen sich. Ich hab einen kleinen Flachbau. 24cm Vollziegelwand ohne...
  3. Laminatboden auf welligen PVC Boden

    Laminatboden auf welligen PVC Boden: Hallo liebe Heimwerkergemeinde! Ich bin neu hier im Forum und habe mir bereits einige Beiträge durchgelesen, aber leider keines gefunden, was...
  4. Boden im Obergeschoss erneuern

    Boden im Obergeschoss erneuern: Hallo zusammen, ich möchte bei meiner Verwandtschaft das Obergeschoss erneuern. Die Wohnung war ca. 20 Jahre vermietet und wurde nun frei und...
  5. Estrich im Bad erneuern,Dämmung HT-Rohr ist im Weg!

    Estrich im Bad erneuern,Dämmung HT-Rohr ist im Weg!: Hallo liebes Forum, bin gerade dabei das Haus meiner Großeltern aus den 30igern zu sanieren, und versuche des lieben Geldes wegen so viel wie...