Dämmung Rolladenkasten bzw. Verschlussdeckel

Diskutiere Dämmung Rolladenkasten bzw. Verschlussdeckel im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, im Zuge der Renovierung vor Einzug habe ich einen Rolladenkasten geöffnet. => Stahlblech (verzinkt) Kasten mit recht viel freiem Raum ....

  1. keek76

    keek76 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    im Zuge der Renovierung vor Einzug habe ich einen Rolladenkasten geöffnet.
    => Stahlblech (verzinkt) Kasten mit recht viel freiem Raum .
    Prima dachte ich..da kommt noch Dämmung rein.

    Der Kasten ist unten mit dem horizontalen Brett verschlossen. Dieses wird links und recht in einer Nut geführt und liegt Fensterseitig nur auf! Innen wird es nach oben hin verschraubt.

    Wie geht man vor um dieses Brett zu dämmen? Da es horizontal eingeschoben wird, kann ich es nicht bekleben oder ähnlich. Die verschiedenen Dämmsysteme sehen immer eine Auflage der unteren Dämmung am Fenster vor.
    Das geht hier aber nicht , da das Brett dort aufliegt! Dort ist keine NUT!

    Hat jemand Tipps?
     
  2. Anzeige

  3. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.756
    Zustimmungen:
    588
  4. keek76

    keek76 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die gedämmten Deckel hatte ich gesehen. Die kann ich leider nicht benutzen da das Brett (Deckel) horizontal in Nuten eingeschoben wird, d.h. die Dämmunge verhindert das einschieben...

    Was ich nicht gesehen hatte, waren diese Adapterplatten. Wenn ich das richtig verstehe müsste ich diese an die seitliche Laibung schrauben / kleben und dann kommt der Deckel dort dagegen. Hm..das könnte funktionieren.
    Hat jemand Erfahrung mit diesen Adaptern?

    Die weiteren Flächen dann mit Armaflex oder ähnlichem bekleben sollte dann funktionieren...
     
  5. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.756
    Zustimmungen:
    588
    Ehrlich gesagt, ohne Bild kann ich mir das auch nicht richtig vorstellen.
     
  6. keek76

    keek76 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hat sich geklärt..
    Ich war einfach zu sehr auf die horizontalen Nuten fixiert. In diese wollte ich das Brett /Deckel einschieben. Das geht aber nicht da eine Dämmung des Deckels das einschieben verhindern würde.

    Lösung: Die Nuten sind mir egal.
    Ich klebe ein H-Profil auf den Fensterrahmen somit ist der Deckel fensterseitig "fest", seitlich dichte ich dann nur mit Acryl ab...
     
  7. keek76

    keek76 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    was man so alles findet..
    Aus der Rubrik ähhh WARUM:
    IMG_20171209_180701.png

    Zu sehen ist das Innenleben eines Rolladenkastens.
    Rechts ist Richtung Raum.

    Da sind so einige Sachen die mich haben stutzen lassen.
    Kabelbinder? warum?

    Also, da war wohl irgendwann mal der Gurt gerissen.
    Der Held der dann zur Reparatur angeheuert wurde, hat nicht gepeilt, das der Kasten von unten zu öffnen ist.
    Also hat er den Rolladenksten (von vorne) mit dem Trennschleifer aufgeschnitten... ganz logisch.. macht man so
    dann wickelt er wohl den Gurt falschrum auf.. Klar hakt der dann..
    OK, dann schneiden wir eben ein paar Öffnungen rein.. damit die Kabelbinder montiert werden können..werfen die Sauerkrautplatte raus und stecken Styropor rein.
    Aussen kommt dann Rigips drauf..2cm Versatz zum Putz alles easy...

    BOAHHH habe ich mich aufgeregt..

    Dämmung (Styrodur) einkleben ist jetzt auch nicht mehr so easy...
     
  8. #7 Kaffeetrinker, 13.12.2017
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    94
    Na ja, ob das eine Firma war ist halt fraglich. Aber die Kabelbinder haben schon en Sinn bei dem Alter von dem Bahang, halt eine günstige Zwischenlösung.
    Viel Dämmung paßt da in den Neubaukasten leider auch nicht rein, aber lieber wenig als nichts.
     
  9. keek76

    keek76 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ehrlich gedacht habe ich zu keinem Zeitpunkt gedacht, dass dies ein Profi (Firma) veranstaltet hat..
    Bzgl. des Alters der Rolläden kann ich nur ca. 20 Jahre vermuten..wieviele Jahre würdet ihr denen noch geben?

    Im benachbarten Zimmer habe ich immerhin 40 mm Styrodur in Richtung des Raumes untergebracht... ist absolut gesehen nicht viel, die relative Verbesserung ist jedoch schon ordentlich.
     
Thema: Dämmung Rolladenkasten bzw. Verschlussdeckel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rolladenkasten aus Sauerkrautplatte

    ,
  2. rolladenkasten brett dämmen einschieben

    ,
  3. rolladenkasten mit glaswolle dämmen

    ,
  4. rolladen verschlussdeckel,
  5. deckel rolladenkasten bekleben,
  6. rolladenkasten sauerkrautplatte
Die Seite wird geladen...

Dämmung Rolladenkasten bzw. Verschlussdeckel - Ähnliche Themen

  1. Fliesen auf Balkon tauschen nach Dämmung

    Fliesen auf Balkon tauschen nach Dämmung: Hallo zusammen, bei unserem Haus wurde eine Fassadendämmung angebracht. Die Handwerker haben am Balkon die Sockelleisten weggekloppt und die...
  2. Abdeckleiste richten bzw. erneuern

    Abdeckleiste richten bzw. erneuern: Hallo zusammen, durch die heißen Sommer der vergangenen Jahre hat sich eine Abdeckleiste unter meinem Fenster so weit verzogen, dass ich den...
  3. Wie Rolladenkasten öffnen

    Wie Rolladenkasten öffnen: Hallo, ich habe ein abgerissenes Band am Rollalleden, leider habe ich vergeblich versucht, den Kasten zu öffnen. Weder finde ich schrauben, noch...
  4. Balkonsanierung; Dämmung

    Balkonsanierung; Dämmung: Hallo alle zusammen, ich habe ein großes Projekt vor mir, jedoch fehlt mir die nötige Erfahrung um meine Arbeitsschritte zu planen. Es geht um...
  5. Frage zur Dämmung Dachschräge und Zimmerdecke

    Frage zur Dämmung Dachschräge und Zimmerdecke: Hallo, ich habe vor die Dachschräge samt der Zimmerdecke mit Dämmung zu versehen. Leider fehlt mir hier das Wissen, was und wie ich das am...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden