Dämmung für Holzwerkstatt

Dieses Thema im Forum "Isolierung und Dämmung" wurde erstellt von Hammberger, 03.12.2014.

  1. #1 Hammberger, 03.12.2014
    Hammberger

    Hammberger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    meine Holzwerkstatt (aus und für Holz) ist leider im Winter recht kalt und feucht (im Sommer nur feucht :) ).
    Daher möchte ich einen Ölradiator aufstellen (wärmer als 5°C sollte es schon sein) und zusätzlich die Wände dämmen.
    Zusätzlich möchte/muss ich wohl auch ein Luftentfeuchtungsgerät aufstellen.

    Die Werkstatt steht auf Betonpfählen und damit quasi "in der Luft". Den Fußboden habe ich bereits mit Styrodurplatten isoliert
    und zwar in etwa so:

    Fußbodenisolierung.JPG

    Das Dach besteht aus Isopaneelen (also Isolierschaum zwischen zwei Blechen).

    Die Frage ist nun, was mache ich mit den Wänden? Zwei Wände grenzen unmittelbar an gemauerte Gebäude und bestehen momentan nur aus OSB-Platten. Die beiden anderen Seiten sind freistehend und mit Nut Feder Brettern verkleidet (innen ohne OSB-Platten).

    Aus Angst vor Schimmel habe ich mich bisher nicht getraut, hier eine Isolierung anzubringen, jedoch ist die Energieffizienz wohl eher nicht so gut.
    Kann ich hier ähnlich wie beim Fußboden Styrodurplatten und eine Plastikfolie verwenden und innen mit OSB-Platten auskleiden? Oder lieber Glaswolle/Styropor/Palette Bauschaum etc.?

    Vielleicht habt Ihr ein paar Ideen, Besten Dank bereits im Voraus!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 123harry, 03.12.2014
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    65
    Hallo,Also wenn du Styrapor,Styrodur oä.verwenden willst,brauchst du keine Folie.Die Platte nehmen kein Wasser auf und geben keins ab.Aber ob es überhaupt was bringt mit deinen Ölradiatur ist sehr fraglich.Kannst du dir nicht einen Warmluftofen einbauen.
    Abgetrennt von der Werkstatt wegen Staub.Wie stark kannst du Dämmen?
     
  4. #3 Hammberger, 04.12.2014
    Hammberger

    Hammberger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also rein von der Leistung schafft es der Ölradiator zur Zeit, die ca. 22 m³ inerhalb von 3 Stunden von 1,5°C auf 9°C zu erhitzen. Lang hält die Wärme aber nicht an. Ein Holzofen steht leider momentan wegen Schüraufwand und Abgas nicht zur Diskussion.

    Wie stark kann ich Dämmen? Also die Balken sind 80x80 mm, die könnte ich theoretisch komplett auskleiden.
     
  5. #4 123harry, 05.12.2014
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    65
    wenn du nur Styropor nimmst würde ich nur 60mm nehmen.Das du Innen und Außen Löcher bohrst das wenn Feuchtigkeit entsteht die weg kann.Ich habe es auch nicht anders gemacht und ist auch noch alles iO.Aber die Heizung ist nicht so ideal.Das kostet je richtig Geld,3 Std=1,50€.Die Meinungen gehen gerade bei OSB-Platten auch aus einander,ob sie als Dampfbremse wirken oder nicht,aber Folie in deinen Fall bringt garnix.
     
Thema:

Dämmung für Holzwerkstatt

Die Seite wird geladen...

Dämmung für Holzwerkstatt - Ähnliche Themen

  1. Suche Dämmung

    Suche Dämmung: Hallo Nun ist es recht kalt draußen und die ersten Schwachstellen zeigen sich. Ich hab einen kleinen Flachbau. 24cm Vollziegelwand ohne...
  2. Estrich im Bad erneuern,Dämmung HT-Rohr ist im Weg!

    Estrich im Bad erneuern,Dämmung HT-Rohr ist im Weg!: Hallo liebes Forum, bin gerade dabei das Haus meiner Großeltern aus den 30igern zu sanieren, und versuche des lieben Geldes wegen so viel wie...
  3. Dämmung Dachboden - wie am einfachsten?

    Dämmung Dachboden - wie am einfachsten?: Hallo, ich möchte meinen Dachbioden dämmen. Auf dem Dachboden ist unsere Heizung. Die Dämmung soll nur dazu dienen, dass die Heizung nicht...
  4. Dämmung der Fensterlaibung im Keller

    Dämmung der Fensterlaibung im Keller: Hi, ich habe ja nun meine Kellerwand mit 60mm XPS Platten gedämmt. Mittlerweile habe ich drei neue doppelt verglaste Fenster eingesetzt und möchte...
  5. Reihenhaus - einseitige Dämmung neuer Anbauwand

    Reihenhaus - einseitige Dämmung neuer Anbauwand: Hallo Forum, unser Reihenhaus erhält gerade einen Anbau, um das Wohnzimmer zu vergrößern. Auf der Linken seite haben die Nachbarn ebenfalls...