Dämmung einer Dachschschräge von innen mit Dämmtapete

Dieses Thema im Forum "Isolierung und Dämmung" wurde erstellt von rennkuckuck86, 23.05.2012.

  1. #1 rennkuckuck86, 23.05.2012
    rennkuckuck86

    rennkuckuck86 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe eine Dachschräge in meinem Flur von welcher man merkt dass dadurch stark die Hitze reinkommt.
    Also wenn man im Sommer die Schräge anfasst, ist sie richtig warm. Fasst man die anderen Wände an sind die ganz normal von der Temperatur her. Deshalb denke ich dass es an der Schräge liegt dass es so warm im Flur wird. Das Haus ist wohl soweit ich das sehen kann nur mit 2 cm dickem Styropor oder gar mit gar nichts unter den Ziegeln gedämmt. Zur Wohnung hin die Decke besteht aus Rigibs Platten.
    Da ich ja in einer Mietwohnung an der Isolierung von aussen nichts machen kann habe ich überlegt von innen mit einer Dämmtapete von Climapor (Saarpor) zu dämmen.
    Siehe Prospekt:
    http://www.saarpor.de/pdf_Dokumente...aucher_prosp/855_climapor_daemmmaterial_d.pdf
    Hierzu meine Fragen:
    ich bin unschlüssig ob die Dämmtapete pappkaschiert oder alukaschiert besser ist für mein Problem.
    Bei der alukaschierten steht ja dass es wenn man es mit der Aluseite zum Raum hin verarbeitet es die Wärme von innen reflektiert.
    Wenn ich sie jetzt mit der Aluseite zur Wand hin verarbeite hilft es dann auch die Wärme von aussen abzuhalten und wird das überhaupt kleben bleiben?
    Oder macht das mit dem Alukaschierten nur noch mehr Hitze in meiner Wohnung und ich sollte lieber die Pappkaschierte nehmen?
    Kann man dann auch über die Alukaschierte einfach drübertapezieren und hat?
    hat jemand eigentlich generell Erfahrungen mit diesen Dämmtapete und ob sie auch was bringen?
    danke schon mal für antworten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 23.05.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Willkommen im Forum :)

    Wieviel Grad sind's denn? Eventuell muß der Vermieter ran

    Schau mal hier ;)
     
  4. #3 rennkuckuck86, 23.05.2012
    rennkuckuck86

    rennkuckuck86 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    es kommt natürlich drauf an wie warm es draussen ist und ich habe es so direkt auch noch nicht gemessen aber ich denke schon dass es im sommer um die 30 grad sind.

    aber ich will eigentlich auch nicht an den vermieter deswegen forderungen stellen, die miete ist sehr günstig und man versteht sich gut und sonst ist die wohnung auch gut und da will man jetzt nicht deswegen irgendwelchen stress anfangen.

    deshalb soll das mit der dämmtapete schon die lösung sein.
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 23.05.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Außenisolierung ist generell die bessere Lösung, da verhindert man das Eindringen der Wärme in die Baumasse. Da könnte schon eine Beschichtung oder ein Anstrich auf dem Dach Wunder wirken (83-89% weniger Wärme!). Wenn Du Dich so gut mit dem Vermieter verstehst, dann könnt Ihr das doch zusammen machen.

    Zur Tapete:
    Man müßte das zwar mal Ausprobieren, aber ich tippe darauf, daß Alu in der Baumasse Wärme weiterleitet, aber die Reflektionswirkung gering ist. Die Wärmestrahlung kommt durch die Baumasse ja auch nicht durch - verhalten sich ähnlich wie Lichtstrahlen - und erwärmen lediglich das Dach und die Wände.

    Fazit: Bin gespannt wieviel die Tapete (ohne Alu) bringt, würde eher zu Wolle und Rigips raten ;)
     
  6. Eve

    Eve Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    hallo erstmal:)
    das System aus Deinem Link haben wir verwendet.
    die alukaschierte Tapete eignet sich gut hinter Heizkörpern - sie strahlt die Wärme in den Raum und verhindert das Entweichen in die Wand.
    Die Dämmtapete gibt es auch mit Rauhfaser kaschiert. Wir haben hier zwar WSD von außen angebracht, jedoch sind die Giebelspitzen mit Schieferschindeln verkleidet, so daß wir dort von innen gedämmt haben. wir haben uns dafür 7mm starke Climadurplatten geholt und darauf die Rauhfaser kaschierte Dämmtapete geklebt. Man kann den Unterschied gleich fühlen! Im Winter warm und im Sommer heizt sich die Wand nicht auf. Die Platten werden mit Styroporkleber angebracht und konnen auch mit normaler Tapete übertapeziert werden durch eine spezielle Beschichtung. Wir sind mit der Lösung Dämmplatten/-Tapete sehr zufrieden.
    Ich hoffe, meine Antwort hilft Dir etwas weiter;)
    Wünsche viel Erfolg und einen schönen Sonntag. Liebe Grüße aus Lauenburg Eve
     
Thema: Dämmung einer Dachschschräge von innen mit Dämmtapete
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dämmtapete

    ,
  2. climapor dämmtapete erfahrung

    ,
  3. dämmtapete pappkaschiert

    ,
  4. climapor dämmtapete verarbeiten,
  5. dämmtapete alukaschiert,
  6. dämmtapete 7mm,
  7. climapor erfahrung,
  8. climapor dämmtapete,
  9. dämmtapete rauhfaser,
  10. saarpor dämmtapete,
  11. climapor,
  12. climapor erfahrungen,
  13. Climapor Dämmplatte,
  14. climapor erfahrungsberichte,
  15. climapor dämmplatten,
  16. climapor tapete,
  17. climapor dämmtapeten,
  18. alukaschierte Tapete,
  19. alukaschierte dämmtapete ,
  20. climapor dämmtapete raufaser kaschiert,
  21. dämmtapete alukaschiert tapezieren,
  22. was bringt dämmtapete,
  23. dämmtapete erfahrung,
  24. climapor dämmtapete erfahrungen,
  25. erfahrungen mit climapor
Die Seite wird geladen...

Dämmung einer Dachschschräge von innen mit Dämmtapete - Ähnliche Themen

  1. Holzöl gesucht (innen/Schrank/Tisch....)

    Holzöl gesucht (innen/Schrank/Tisch....): Hi, ich habe mal bitte eine Frage. Wir hatten vor unseren Möbeln mal was zu gönnen. Holzmöbel, Holztisch usw.. Dazu habe ich das angeblich...
  2. Innen-Putzsanierung Decke+Wand?

    Innen-Putzsanierung Decke+Wand?: Hallo, ich habe ein Haus gekauft und möchte nun nächstes Jahr mit der Innen-Sanierung beginnen. Vorweg einige Daten zum Haus, wie ich es gekauft...
  3. Suche Dämmung

    Suche Dämmung: Hallo Nun ist es recht kalt draußen und die ersten Schwachstellen zeigen sich. Ich hab einen kleinen Flachbau. 24cm Vollziegelwand ohne...
  4. Estrich im Bad erneuern,Dämmung HT-Rohr ist im Weg!

    Estrich im Bad erneuern,Dämmung HT-Rohr ist im Weg!: Hallo liebes Forum, bin gerade dabei das Haus meiner Großeltern aus den 30igern zu sanieren, und versuche des lieben Geldes wegen so viel wie...
  5. Fensterlaibung innen und innendämmung

    Fensterlaibung innen und innendämmung: Hallo heimwerkerforum, ich bin neu hier und habe direkt eine Frage. Ein Zimmer in unserem Haus befindet sich noch fast komplett im Rohbau. An der...