Dämmung / Bücherregal in alte Heizungsnische?

Diskutiere Dämmung / Bücherregal in alte Heizungsnische? im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, in unserem Haus, Bj. 1953, nicht gedämmt, haben wir letztes Jahr die uralten und sehr dicken Heizkörper unter den Fensterbänken entfernt...

  1. #1 Krönchen, 29.10.2012
    Krönchen

    Krönchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    in unserem Haus, Bj. 1953, nicht gedämmt, haben wir letztes Jahr die uralten und sehr dicken Heizkörper unter den Fensterbänken entfernt und Fußbodenheizung verlegt. Das Wohnzimmer hat zur Südseite auf 6m 4 Fenster + mittig die Terassentür, besteht also fast nur aus Fensterfläche. Die 2 Fensterbänke sind jeweils 2,5m lang und 30cm (bzw. in den Fensterausschnitten 40cm) tief und sind zum Boden hin mit Seitenwänden runtergezogen. Da wir noch nicht die Außenwände dämmen können (die Finanzen) ist es dort unten drinnen besonders kühl. Zudem ist der Platz durch die Seitenwände und die Tiefe nicht als Lauffläche nutzbar und nun wollten wir da einmal ein Bücherregal und auf der anderen Seite quasi einen Wandschrank reinbauen. Ich hoffe, ich konnte es einigermaßen verständlich beschreiben.
    Man müsste nur Regalbretter zwischen die Seitenwände einbauen und bei dem Schrank (Schiebe-)türen montieren. Soweit so gut.

    Ich könnte mir vorstellen, dass die Bücher und der Wandschrank wenigstens etwas von Innen dämmen. Nun habe ich aber Angst, dass sich dann hinter den Büchern Schimmel bilden könnte, weil es da so schön kalt ist und dann auch nicht mehr viel Luft zirkuliert.
    Aktuell ist die Wand nur Verputzt mit teilweise noch offenen Schlitzen mit neuen Kabeln drin. Meine Elötern haben uns schon von den früher gerne verwendeten Styropor-Platten gewarnt und vorgeschlagen, die Wände nur mit Korkfliesen zu bekleben. Sieht als "Regalrückwand" nicht schlecht aus, verdeckt die Schlitze und... ja, dämmt vielleicht auch minimal. Aber was ist mit dem möglichen Schimmelproblem?
    Eine Dampfsperre vor der eigentlichen "Dämmung" (den Büchern bzw. den Sachen die im Wandschrank stehen) kann ich ja nicht anbringen.

    Glastüren vor den Büchern wäre auch noch nett, wegen der 2 kleinen Kinder aber noch nicht zu empfehlen.

    Was haltet Ihr von der Idee? Oder sollten wir doch besser die Wand vorher richtig von Innen dämmen? -Wobei die "richtige" Varinate mit Ständerwerk, Wolle und Dampfsperre kaum gehen würde, dann bleibt nicht mehr genug Platz für ein Regal/Schrank nach vorne (weiter in den Raum geht leider auch nicht).

    So, ich freue mich auf Eure Tipps und Anregungen.

    Viele Grüße
    Krönchen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 howie67, 29.10.2012
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich würde das mit dem Regal / Schrank ganz sein lassen und die Nischen im ganzen zu machen.
    Ständerwerk einschrauben, mit Dämmung füllen, Dampfsperre drauf und dann Gipskarton.
     
  4. #3 harekrishnaharerama, 29.10.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Willkommen im Forum :)

    Kann man auch einfach als Hohlwand machen, wenn das Dicht ist und nicht zieht, dann ist das genauso dämmend wie mit Dämmmaterial. Also innen auf Zugluft achten, alles dichten, dann die Kartonwand oder besser noch Steinwand davor, verputzen, so das die auch dicht ist ;)
     
  5. #4 Krönchen, 29.10.2012
    Krönchen

    Krönchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für das nette "Willkommen" und guten Abend!


    Sorry, vielleicht habe ich die Prioritäten falsch rübergebracht: Also das Bücherregal brauchen wir dort auf jeden Fall, da das bestehende normale I**a-Regal irgendwann einem Kamin weichen soll und den "Wandschrank" möglichst auch.
    Die dadurch erhoffte Dämmung wäre nur ein netter Pluspunkt, bzw. aus Angst vor Schimmel ist jetzt eher die Frage, ob ich da noch eine dünne (max. 5 cm) Dämmung anbringen muss/kann oder ob die Variante mit Korkfliesen ausreicht.

    Viele Grüße
    Krönchen
     
  6. #5 harekrishnaharerama, 29.10.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Also gut. Das Wasser kondensiert an Kältebrücken. Um diese zu vermeiden, muß man isolieren, je mehr Luft steht, desto besser die Isolierung. 2-3mm Kork reicht nicht aus. Der wird genauso feucht werden, vielleicht durch die Gerbsäure nicht gleich Schimmeln, die Bücher aber schon. Moderne Isolierungen sind um die 15 bis 20 cm stark, da kann man realtiv sicher sein, daß in unseren Breitengraden keine Kältebrücke mehr vorhanden ist ;)
     
Thema: Dämmung / Bücherregal in alte Heizungsnische?
Die Seite wird geladen...

Dämmung / Bücherregal in alte Heizungsnische? - Ähnliche Themen

  1. Bücherregal selber Bauen oder Kaufen

    Bücherregal selber Bauen oder Kaufen: Hallo, meien Frau wünscht sich ein Bücherregal in dem Sie alle unsere Bücher unterbringen kann und das sind Viele. Nun habe ich überlegt eins...
  2. Alte zargen renovieren?

    Alte zargen renovieren?: Moin zusammen ich hab in meiner ELW die gerade renoviert wird schlichte Zargen aus massivholz die grundsätzlich ok wären wenn sie zB nur geölt...
  3. Alte Steintreppe sanieren Ideen??

    Alte Steintreppe sanieren Ideen??: [ATTACH] [ATTACH] Hallo Bin gerade in der Planung unser Haus zu sanieren es handelt sich hierbei um ein Zweifamilienhaus mit Treppenhaus die...
  4. Alte Farbe vor dem verputzen entfernen

    Alte Farbe vor dem verputzen entfernen: Hallo an die Heimwerkerkönige hier. Ich renovieren gerade ein altes Bad im OG. Hier waren die Wände halb hoch gefliest und oberhalb wurde der...
  5. Außenlampe alte Kabelfarben

    Außenlampe alte Kabelfarben: Moin, bei unserem Haus Baujahr Ende 70er möchte ich die Außenlampe tauschen. Habe anhängende verwirrende Kabelage vorgef unden. Braun an rot und...