Dämmplatte an die Decke kleben

Diskutiere Dämmplatte an die Decke kleben im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Hi, ich dämme gerade die Decke meines Kriechkellers. Bei der Decke handetl es sich um eine Betondecke, d.h sie ist unbehandelt (habe sie abgefegtm...

  1. boeder

    boeder Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    5
    Hi, ich dämme gerade die Decke meines Kriechkellers. Bei der Decke handetl es sich um eine Betondecke, d.h sie ist unbehandelt (habe sie abgefegtm d.h. staubfrei). Die 10cm starken Styropor Dämmplatten klebe ich mit Armierungsmötel, den ich in Form einer 4-5cm starken Wulst am Rand und 2 Handgroßen Punkten in der Mitte aufbringe, fest. Zur Arretierung nutze ich Holzlatten. Leider musste ich gestern feststellen, dass 1 von 4 Platten nach lösen (habe nur ca. 15h gewartet) der Holzlatten heruntergefallen ist. Habt ihr einen Trick/Tipp, damit die Platten besser halten? Des Weiteren muss ich auch den normalen Keller dämmen, wo Holzlatten zum Arretieren nur bedingt geeignet sind (im Kriechkeller habe ich Sand, d.h. ich kann die Höhe etwas variieren; im normalen Keller habe ich Fliesen, d.h. ich bin hier nicht so flexible). Im Internet habe ich Montage-/Deckenstützen (4 für 50€) gefunden. Habt ihr ggf. eine andere günstigere Variante?
     
  2. Anzeige

  3. Piddel

    Piddel Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2017
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    9
    Bislang habe ich gute Erfahrungen mit Montagekleber gemacht. Hatte seinerzeit bei Aldi gleich einen Restposten günstig geschossen. Und meine Türspreizer nebst Holzlatten haben gut funktioniert.
     
  4. #3 Schnulli, 04.02.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.348
    Zustimmungen:
    797
  5. boeder

    boeder Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    5
  6. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.528
    Zustimmungen:
    560
    Eine passende Grundierung = reduziert den Wasserverlust des Klebemittel ! Das kann dann vernünftig abbinden und "klebt" !
    Oft reicht schon gut anfeuchten mit dem Wäschesprenger !
     
  7. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    68
    kann man immer mal brauchen
     
  8. boeder

    boeder Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    5
    5 Platten kleben und halten auch. Was habe ich geändert? Die Stützbalken habe ich erst nach 2 Tagen entfernt und die Fläche habe vor dem festkleben angefeuchtet. Grundierung/Tiefengrund habe ich zwar bereits Zuhause stehen aber ich werde diese voraussichtlich nicht verwenden. Da es anscheinend auch ohne funktioniert und ich mir diesen Arbeitsschritt und die Kosten sparen möchte. Kann ich davon ausgehen, dass die Platten die nächsten x Jahre halten, wenn sie die erste Woche halten? Ich weiß, ihr habt keine Glaskugel! Jedoch hat der ein oder andere ggf. Erfahrungen und kann berichten, dass er es schon erlebt hat, dass solche Platten nach wenigen Monaten von der Decke gefallen sind?
     
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.761
    Zustimmungen:
    589
    Gab doch früher so Styroporplatten in den Wohnzimmern an der Decke. Die hab ich schon nach Jahren!! segeln sehen...
     
Thema:

Dämmplatte an die Decke kleben

Die Seite wird geladen...

Dämmplatte an die Decke kleben - Ähnliche Themen

  1. Heizkörper Dämmplatte

    Heizkörper Dämmplatte: Hallo. Möchte mir Dämmplatten für Heizkörpernischen mit wärmereflektierender Aluoberfläche kaufen. Frage- Suche Empfehlung wie ich die Platten...
  2. Große Löcher an der Decke

    Große Löcher an der Decke: Hallo, ich bin in eine neu gebaute Miet-Wohnung eingezogen und was ich da an der Decke sehe kenne ich so gar nicht und weiß nun nicht wie ich...
  3. Kaminrohr - Wieviel Abstand zur Decke?

    Kaminrohr - Wieviel Abstand zur Decke?: Hallo zusammen, unser alter Kachelofen soll demnächst einem neuen Kaminofen weichen. Beim Abriss des Kachelofen habe ich festgestellt, dass das...
  4. Vinyl auf Holz kleben - Holztreppe bekleben

    Vinyl auf Holz kleben - Holztreppe bekleben: Hi, wir möchten eine alte Holztreppe mit Vinyl bekleben. Wichtig ist uns v.a. welchen guten KLEBER wir verwenden können/müssen. Es ist fast...
  5. Lampe an dünner Gipskarton Decke ohne Federklappdübel anbringen

    Lampe an dünner Gipskarton Decke ohne Federklappdübel anbringen: Lampe an Gipskartondecke ist kein neues Thema - ich weiß. Hab mich ein bisschen belesen und aber es sind noch ein paar Detailfragen offen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden