Dämmidee gesucht

Diskutiere Dämmidee gesucht im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, der Winter klopft heftig an die Tür und ich bin momentan dabei, unser Haus Winterfest zu machen. Für die Tür zum Keller suche ich...

  1. Kryzon

    Kryzon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    der Winter klopft heftig an die Tür und ich bin momentan dabei, unser Haus Winterfest zu machen.
    Für die Tür zum Keller suche ich aktuell noch eine Idee ...

    Zum Haus:
    Das Haus ist ein altes Bauernhaus, Baujahr 1920 rum, also ein ungeheizter Keller, die Temperatur beträgt aktuell 14 Grad und die Tendenz ist sehr sinkend.
    Die im ersten Bild ersichtliche Treppe ist eine Holztreppe die mitten im Wohnbereich liegt und in den ersten Stock führt.
    Hier hatte ich mir überlegt, Holzfaserdämmplatten anzubringen.
    So wie ich gelesen habe, ist das ein fester Dämmstoff und kann entsprechend mit Säge und Schrauben angebracht werden.

    Wie man in diesem Bild auch sehen kann, hätte ich eine Stufe Kältebrücke, da der Platz für die Tür benötigt wird, aber damit käme ich wohl Klar.
    Mit dieser Tür kommen wir schon zu meinem Hauptanliegen:

    Die Tür ist aus Presspan oder ähnlichem und da zieht die Kälte ungehindert in den dahinter liegenden Raum (Küche).
    Das würde ich gerne etwas eindämmen (;)).

    Hierfür fehlt mir aber die Idee, wie ich die Tür etwas dichter bekomme.
    Eine Idee von mir, wäre Styroporplatten anzubringen, aber bringt das auch etwas vom Dämmwert?

    Die Tür komplett zu tauschen, in eine etwas Isoliertere scheidet aktuell (und etwas mittelfristig) aus, da nicht mal Ansatzweise ein Standardmaß und die Kosten hierfür sind aktuell absolut nicht drin.

    Für sämtliche Ideen bin ich hier offen.

    Vielen Dank und Grüße!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Dämmidee gesucht. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    88
    Holzfaserplatten sind die ökologische Variante, falls das bei dir ein wichtiger Aspekt ist. Sonst würde ich eher Hartschaumplatten nehmen. Die sind wasserfest, lassen sich sehr gerade zuschneiden und einfach ankleben.

    Die Tür könnte man natürlich auch dämmen, aber da wäre meine Lösung vermutlich eher ein dicker bodenlanger Vorhang. Das hat man früher schon in den Bauernhäusern gehabt, das klappt also auch heute noch.

    Wenn es baulich möglich ist kann man ja am unteren Ende der Kellertreppe nochmal eine Tür oder einen Vorhang anbringen, jede weitere Kältesperre bringt ja einen zusätzlichen Nutzen.
     
  4. #3 omega2031, 18.11.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    64
    Von der Tendenz her würde ich dazu neigen, die Treppe mit OSB-Platten zu verkleiden und mit Telwolle(Glaswolle) auszustopfen. Die Tür würde ich kellerseitig mit Styropor bekleben, mittels Heißklebepistole oder mit Nägeln befestigen.
    Styropor bringt auf jeden Fall was, je dicker desto besser. Je nach Platz so 3-4 cm vielleicht?
     
    Maggy gefällt das.
  5. #4 BeAllThumbs, 18.11.2019
    BeAllThumbs

    BeAllThumbs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    47
    Und, falls nicht vorhanden, Dichtungen in die Zargenfalz und eine Bodendichtung ans Türblatt anbringen.
     
    Holzwurm50189 gefällt das.
  6. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.017
    Zustimmungen:
    641
    Styropor und Kleber? Besser nicht. Ich würde das mit doppelseitigem Klebeband anbringen und überall das Styropor bisschen überstehen lassen. Ja, und so dick wie möglich.

    Wobei ein dicker Vorhang auch nicht schlecht ist. Evtl gar kein Vorhang sondern eine günstige Bettdecke. Oder Wolldecke. Stoff kann teuer werden. Bettdecke und Wolldecke sind auch schön groß. Decken das Türblatt komplett ab.

    Ja und die Treppe unten zu machen evtl mit Nut und Federbrettern die einfachen aus Kiefer. Und immer schön dahinter mit Glaswolle ausstopfen.
     
  7. #6 Holzwurm50189, 19.11.2019
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    104
    Abesnkbare Bodendichtung (sog. Schall-Ex) und ein paar Dichtungen bringen schon einiges. Den Schall-Exy gibt es auch zum nachrüsten, d.h. nicht unten in die Tür einnuten, sondern wird einseitig davor geschraubt.Trotz allem kannst dich ja mal nach einem neuen Türelement erkundigen. Ein Wohnungseingangs-Türelement mit Klimaklasse 3 (beidseitige Alueinlage, wegen unterschiedlicher Temperaturen und Luftfeuchtigkeiten auf der einen und der anderen Seite während der Heizperiode) und einer vernünftigen Zarge ist gar nicht mal sooo teuer. Gib mir mal die Rohbaumaße (zwischen Mauerwerk und Sturz gemessen und die Wanddicke (Stein inkl. Putz), dann kann ich dir sagen,, was sowas kosten darf.
     
  8. Kryzon

    Kryzon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Guten Abend zusammen,

    vielen Dank schon mal für eure Vorschläge, sind sehr gute darunter, ich versuche mal, die entstandenen Fragen zu beantworten!

    Nö, wegen mir muss es nicht ökologisch sein, wenn die Hartschaumplatten besser sind (Verarbeitung, Dämmwerte), dann ist das durchaus eine Option, bei meiner Recherche bin ich nur zuerst auf die Holzfaserplatten getroffen.
    Zum Thema Vorhang, ich finde das etwas wenig für meinen Geschmack, auch durch Stoff geht die Kälte ja durch, klar gegen den Zug würde es wohl etwas bringen, aber die "stehender" Kälte wird wohl trotzdem durchgehen ...

    Also die Maße wären:
    Öhm, vom Boden bis zum Sturtz habe ich 184 cm und die Breite wären 94 cm, Mauer-Dicke 14 cm, also ein sehr Merkwürdiges Maß.
    Die aktuelle Tür ist von Keller-Seite montiert, sprich auf die Mauer "aufgesetzt".


    Um es mal zusammen zu fassen, die günstige Dämm Variante wäre eine Bettdecke / Stoff als Zugluftstop und optimalerweise noch etwas Styropor an die Tür ran + ein Dichtungsring um die Tür herrum.
     
    Maggy gefällt das.
  9. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    88
    Damit war dann schon ein richtiger schwerer Türvorhang gemeint, wie man sie z.B. in Berghütten und alten Bauernhäusern findet. Wenn die richtig angebrahct sind, dann dämmen die so gut wie eine Lage Dämmwolle und sheen eigentlcih auch rustikal schick aus (wenn man sowas mag).

    Hartschaum dämmt nicht zwingend besser als Holzfaserplatten, aber meistens ist die Wärmeleitfähigkeit schon etwas besser (niedriger). Vor allem ist das Zeug aber um einiges billiger und komplett staub-/faserfrei.
     
  10. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.017
    Zustimmungen:
    641
    @Future s hön muss es da nicht wirklich sein, hängt ja alles im Keller, nicht im Wohnraum.
    Der Zweck heiligt die Mittel.

    Und wenn mal Geld über, kann man es vernünftig machen. Kostet jetzt erstmal nicht viel. So Bettdecken bekommt man schon mal für 10 €. Styroporplatten sind 100 cm lang, die breit angebracht, da reichen 4 Stück. Und doppelseitiges klebeband. Zusammen vielleicht 50 €.
     
  11. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    88
    Beim Dämmstoff geht es ja (wenn ich das richtig sehe) erstmal nicht um die Tür sondern um die Treppenstufen von der Kellerseite aus.
     
  12. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.017
    Zustimmungen:
    641
    Ja, auch. Klar, die Unterseite der Treppe müßte auch verkleidet und gedämmt werden.
    Durch die Türe kommt es doch auch kalt?

    Naja, ich denke Anregung genug, jetzt heisst es machen....:)
     
    Kryzon gefällt das.
  13. Kryzon

    Kryzon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Die Treppe ist nicht das Problem gewesen, auch wenn hier Verbesserungen geschrieben wurden, für die ich sehr dankbar bin.
    Es ging von vorne herein um diese Kellertür, weil auch gefühlt, da die Kälte freien eintritt hat.
     
  14. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.017
    Zustimmungen:
    641
    Na dann. Es wird nicht schön, aber selten.:D
     
    Kryzon gefällt das.
Thema:

Dämmidee gesucht

Die Seite wird geladen...

Dämmidee gesucht - Ähnliche Themen

  1. Rat gesucht: Alternativen zur Nachtspeicherheizung

    Rat gesucht: Alternativen zur Nachtspeicherheizung: Hallo liebe Heimwerker, Ich bin ratlos. Meine Frau und ich haben Anfang des Jahres ein Reihenhaus gekauft, in das wir nach der...
  2. Leistungsstarke kleine Betonbohrmaschine gesucht

    Leistungsstarke kleine Betonbohrmaschine gesucht: Problembeschreibung: Ich habe mir folgende Bohrmaschiene gekauft: Bosch Schlagbohrmaschine PSB 500 RE Nun wollte ich in einer Wohnung an der...
  3. Handwerkersprüche oder andere gesucht. Wer kennt welche?

    Handwerkersprüche oder andere gesucht. Wer kennt welche?: Ich fange mal mit einer Geschichte an. Da war einmal ein Lehrling der den Beruf des Strippenziehers :D;) erlernen wollte. Nun gut. Den nimmt man...
  4. Reinigung Bierzapfanlage mit Drucksprühgerät - Adapter gesucht - Bauhaus stößt an seine Grenzen :(

    Reinigung Bierzapfanlage mit Drucksprühgerät - Adapter gesucht - Bauhaus stößt an seine Grenzen :(: Hallo zusammen, ich habe eine Bierzapfanlage, für die ich gerne eine mobile Reinigungsanlage basteln würde. Idee ist, dass ich schon "hinten" über...
  5. Innovative Hilfe gesucht: Eckregal über Wandrohre (Altbau) setzen

    Innovative Hilfe gesucht: Eckregal über Wandrohre (Altbau) setzen: Liebe Community, Unsere Wohngemeinschaft hat folgendes Problem: Wir wohnen in einem Altbau, wo am Boden drei schmale Rohre untereinander...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden