Dachterrasse mit Beton-Terrassenplatten. Welcher Untergrund?

Dieses Thema im Forum "Estrich, Mauer und Putz" wurde erstellt von hande, 22.02.2015.

  1. hande

    hande Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum

    Meine Dachterrasse muss dieses Jahr gemacht werden und ich werde anstatt zu fliesen, Terrassenplatten auf Plattenlagern verlegen. 14 qm ist sie insgesamt groß. Nun wollt ich wissen, welcher Untergrund dafür der richtige ist. Er soll natürlich frostsicher, generell lange haltbar sein und er bekommt natürlich ein Gefälle und PVC-Folie oder Bitumen zur Abdichtung.

    Betonestrich oder was nehme ich dafür?

    Danke für eure Tipps
    hande
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 22.02.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Hallo und Willkommen im Forum :)

    Zement- oder Kunstharzestriche kommen in Frage
     
  4. hande

    hande Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi, danke für die schnelle Antwort. :)

    Muss ich den Zementestrich mit Trennschicht oder als Verbundestrich verlegen? Unter dem Estrich sind Betonplatten.
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 22.02.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Schwimmend oder verbunden ist egal, soweit die Belastungen nicht sehr groß sind, und keine Teile wie Rohre unter dem Estrich liegen, kann man ruhig schwimmend verlegen. Risiko ist halt die Verformbarkeit des schwimmenden Estrichs bei Belastung, wodurch Senkungen und Risse entstehen könnten ;)
     
  6. hande

    hande Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich werds mit Verbundestrich machen. Eine Seite hat ist ohnehin offen, da ist also keine Mauer, und ich frag mich, ob der Estrich sich nicht beginnt zu bewegen, wenn ich den einfach so auf eine Trennschicht packe :confused: Gibt es da Erfahrungen mit?
     
  7. #6 harekrishnaharerama, 22.02.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Kann mir das gerade schlecht vorstellen. Vielleicht wäre es an der Zeit, das mit Fotos zu untermauern
     
  8. hande

    hande Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ein paar Tage Geduld, bin am Mi. erst wieder vor Ort.
     
  9. hande

    hande Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    So, hier ein paar Bilder.

    Vorne:
    _lammie_vorne.jpg

    Links:
    _lammie_links.jpg

    Rechts:
    _lammie_rechts.jpg

    Ich habe gestern mal ein Stück alten Estrich weggemeißelt. Unter dem Estrich sind dicke Bitumendachbahnen. Am Besten drauf lassen und darüber den neuen Estrich legen?
     
  10. #9 harekrishnaharerama, 27.02.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Eine "Trennschicht"? Dann also doch schwimmend?
     
  11. hande

    hande Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ja wahrscheinlich, kommt darauf an: Wenn ich die Bitumenbahnen bein Entfernen des alten Estrichs nicht weiter beschädige, wollte ich die jetzt eigentlich drauf lassen. Muss ich noch für Randdämmdstreifen sorgen?
     
  12. #11 harekrishnaharerama, 27.02.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Wenn man sich die Mühe macht, sollte es dann auch dicht sein, also auch die Ränder gut verschweißt und geklebt. Ist ja auch eine Sicherung für die Räumlichkeiten darunter ;)
     
  13. hande

    hande Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ok, hier mein Plan für die Terrasse: Alter Estrich runter, Bitumenbahnen drin lassen, Wandabschluss mit Zementmörtel beiputzen (ca. 20 cm hoch), Randdämmstreifen anbringen, anschließend neuen Gefälleestrich drauf. Die Terrassenfläche mit gewebearmierte Kunststoffbeschichtung abdichten und die Randbereiche mit dauerelastische Polyurethan Dichtmasse und rissfesten Gewebestreifen versehen. Dann Stelzlager rauf und Terrassenplatten verlegen. :)

    Was meinste, könnte klappen?
     
  14. #13 harekrishnaharerama, 27.02.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Klappen tut das schon, ist halt die Frage inwieweit die Kunststoffbeschichtung als Wasserdichtung durchgeht. Der Randabschluß sollte sorgfältig gearbeitet werden. Wenn das Wasser mal trotzdem durchfliessen sollte, dann wünscht Du Dir vielleicht, daß Du die Bitumenbahnen vorher richtig dicht gemacht hättest ;)
     
  15. #14 hande, 28.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2015
    hande

    hande Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen :)

    Ich wollte das hiermit machen: Balkonsanierung mit Fluessigkunststoffe von DIME Bautenschutzsysteme :cool:
     
  16. #15 harekrishnaharerama, 28.02.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Wunderbar, aber die Bitumenbahn hat eventuell halt durch einen Abriss wahrscheinlich viele Leckagen und sollte besser erneuert werden
     
  17. hande

    hande Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    jo, werd ich machen. Der Estrich hält auch auf den Bitumenbahnen und fängt nicht plötzlich an sich zu bewegen :confused:
     
  18. #17 harekrishnaharerama, 01.03.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Das hat der schwimmende Estrich so an sich, daß er halt "schwimmt". Ja, der bewegt sich, reicht für die normale private Nutzung aber aus.

    Es sei denn Du willst da schwere Sachen aufstellen :p
     
  19. hande

    hande Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0

    naja, Terrassenplatten auf Stelzlagern so etwas hier z.B.: Terrassenplatte Varia Sandstein 40x40x4 cm bei HORNBACH kaufen

    Sind ja auch nicht gerade leicht.
     
  20. #19 harekrishnaharerama, 01.03.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Verteilt sich aber gleichmäßig auf die Fläche
     
  21. hande

    hande Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo harekrishnaharerama

    Hält die Estrichschicht auch, wenn unter ihr Bitumenbahnen sind und Randdämmstreifen an den Seiten und der Unterbau zu einer Seite (http://www.dasheimwerkerforum.de/attachment.php?attachmentid=3708) quasi offen ist? Da gibt es keine Mauer oder Ähnliches, da geht's direkt in die Regenrinne hinein.
     
Thema: Dachterrasse mit Beton-Terrassenplatten. Welcher Untergrund?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Dachterasse mit wohnraum darunter und Terassenplatten verlegen

    ,
  2. dach untergrund für stelzlager

    ,
  3. untergrund für dachterrasse

    ,
  4. tiaro platten,
  5. Untergrund Dachterrasse,
  6. unterbau unter betontreppe
Die Seite wird geladen...

Dachterrasse mit Beton-Terrassenplatten. Welcher Untergrund? - Ähnliche Themen

  1. Zementputz auf Beton Fertigelementen - Wie bohren?

    Zementputz auf Beton Fertigelementen - Wie bohren?: Hallo liebe Profis:) Ich bin vor einem halben Jahr umgezogen und am neuen Wohnort (Neubau) sollen nun auch das eine oder andere schwere Bild...
  2. Auf welchen Untergrund kann man Latexfarbe streichen? [Küche]

    Auf welchen Untergrund kann man Latexfarbe streichen? [Küche]: Hallo an alle, Ich bin neu hier und hätte eine Frage: Als Spritzschutz für die Küche will ich Latexfarbe probieren und ich weiß aber nicht, ob...
  3. Wie bohrt man durch Fliesen mit Beton dahinter?

    Wie bohrt man durch Fliesen mit Beton dahinter?: Hallo zusammen, eigentlich ist mir klar, wie man durch Fliesen bohrt. Ich habe einen Keramikbohrer und mir auch die nötige Technik angeeignet, um...
  4. Terrassenplatten Balkon verlegen?

    Terrassenplatten Balkon verlegen?: Hallo, ich möchte gerne auf meinem Balkon Terrassenplatten (40x40x4) verlegen. Die Verlegung möchte ich aufgrund der Kosten mit Mörtelsäckchen...
  5. Waschtisch aus Beton

    Waschtisch aus Beton: Hallo meine lieben Heimwerker! Vom Betontrend gepackt habe ich mir überlegt eine Wastischplatte aus Beton zu gießen. Im Endeffekt kann man sich...