Dachrinnenheizung

Dieses Thema im Forum "Dach" wurde erstellt von ronnystritzke, 18.11.2010.

  1. #1 ronnystritzke, 18.11.2010
    ronnystritzke

    ronnystritzke Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, habe letztens was von Dachrinnenheizung bzw. Rohrbegleitheizung gesehen, habt hier damit schon erfahrung ob das zeug im Winter was bringt?

    mfg ronny
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toffi87, 19.11.2010
    Toffi87

    Toffi87 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    hi

    wieso willst du denn deine dachrinnen beheizen? :O

    gruss
     
  4. #3 MacFrog, 19.11.2010
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.971
    Zustimmungen:
    160
    @toffi das ist sogar in einigen Städten Pflicht , sowie extra Schneefanggitter.
    So bleibt die Rinne Schnee/Eisfrei und das Tauwasser kann problemlos ablaufen. Sonst kann es pasiseren das sich Eiszapfen bilden , die durchaus jemanden erschlagen können .

    Es sollte aufjedenfall eine Begleitheizung mit eigenem Temperatursensor sein , damit das ding nicht auch an Frostfreien Tagen läuft und Strom frisst!
     
  5. #4 ronnystritzke, 19.11.2010
    ronnystritzke

    ronnystritzke Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    genau, außerdem geht es mir darum das im tiefen winter durch die last des eises und schnee die dachrinne sich nicht verbiegt bzw. abbricht...kann mir jmd was empfehlen?

    mfg ronny
     
  6. #5 anna_lea, 07.12.2010
    anna_lea

    anna_lea Gesperrt

    Dabei seit:
    07.12.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dir leider nichts empfehlen, aber interessant finde ich das schon.
    Ich frage mich gerade nur wie das was bringen soll wenn die Dachrinne immer
    mit Blättern und Geäst zu gesetzt ist. Also so ist es bei uns leider nach jedem Herbst/Winter.
    Lieben Gruß Anna-Lea
     
  7. #6 MacFrog, 07.12.2010
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.971
    Zustimmungen:
    160
    Darum soll man ja auch seine Rinne 1-2x im Jahr sauber machen :) Es gibt aber auch extra Laubfanggitter für diesen fall :)
     
  8. #7 Der Dachdecker, 26.12.2010
    Der Dachdecker

    Der Dachdecker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    HALLO!!

    das mit der dachrinnenheizung ist insovern eine gute idee damit die dachrinne frei von eis bleibt!! was aber das evtl. beschädigen durch selbiges betrifft muss ich dich leider enttäuschen. die dachrinne wird durch von der dachfläche herabrutschende schneemassen abgerissen!! um dieses zu verhindern kann man schneefanggitter montieren, aber selbst dabei gibt es keine "ultimative" lösung weil wenn das dach zu gross und zu steil ist reissen selbst diese ab. ich rede jetzt von dachneigung von mehr als 50° und einer sparrenlänge von mehr als 6m (diese grösse dachgrösse ist bei mir in der region recht häufig anzutreffen) .
     
  9. #8 MacFrog, 26.12.2010
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.971
    Zustimmungen:
    160
    Alternativ : Isolierung des daches entfernen , so taut der Schnee sofort und es fallen keine Dachlawinen an :D
     
  10. Achim

    Achim Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir eine Dachrinnenheizung bei Kabelscheune.de bestellt. Muss sagen, dass ich seither keine Probleme mehr mit vereisten Regenrinnen habe!
     
  11. #10 Rüdiger34, 01.05.2014
    Rüdiger34

    Rüdiger34 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Im Studium habe ich immer davon geträumt, mit dem ersten verdienten Geld und der Freundin zusammen das Eigenheim zu bauen und dann die freie Zeit im Garten zu verbringen. Nun haben wir beide das Studium abgeschlossen, haben ein paar Jahre verdient, haben das Haus gebaut, haben auch Kinder und können unsere Freizeit im Garten genießen. Aber ganz offen: Allein mit Studium hat man auch noch nicht ausgesorgt. So bleibt die Frau bei den Kindern und ich muss alles alleine zusammen verdienen. Es reicht schon noch für einen guten Wagen und einen Urlaub auf den Kanaren. Aber ein wenig muss ich aufs Geld achten. Aber das geht auch, wenn man nicht für jede Kleinigkeit den Handwerker ruft und seinen Kram günstig einkauft.

    Jetzt habe ich ein großes Gartenhaus in den Garten gesetzt, um da dann eine Terrasse anzubauen, wo man gut sitzen und grillen kann, wo dann im Gartenhaus eine Minibar eingebaut wird, die ich gebraucht geschossen habe. Jetzt waren am Bausatz für kleines Geld aber keine Dachrinnen. Soll ich da jetzt noch mal 500 Euro drauf zahlen, damit der Handwerker die anbringt? Soll ich dann auf Zinkrinnen verzichten, um 100 Euro zu sparen? Ich kriege das für unter 100 Euro an einem Nachmittag fertig. Mit Google suche ich einfach „Regenrinne Bausatz“ (..hier) und finde direkt einen Anbieter für PVC Dachrinnen Sets. Ich such mir nur die Größe aus, bestell eine Regentonne und einen Regensammler dazu und verbau das nach Anleitung. Jetzt hab ich an einem freien Samstag mal eben ein paar hundert Euro gespart und hatte an der Arbeit sogar noch Spaß!
     
  12. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    und was hat das mit dem rinnenheizband zutun?

    und es gibt gute gründe seine dachrinen nicht in pvc zu machen .
    das große argument wäre die dichtigkeit .
    diese plastikrinnen baut man zusammen und nach ein paar tagen verziehen sie sich (stecksystem)
    oder die verklebung reißt(bei kleberinnen).
    gespart hast du dir damit nix , eher wieder mal müll produziert .

    p.s. in ausgewählten baumärkten kann man auch metallrinnen kaufen .
    ob zink oder kupfer , günstiger zuhaben sind sie auf jeden fall dort als beim fachmann.
    man muß nur die fähigkeit beherrschen diese fachgerecht zu montieren ,
    und das kann auch e.v. ein laie wenn er genug zeit und gedult mitbringt.
    im großen und ganzen hat man etwas beständiges wenn mans mit metallrinnen macht.

    Rinnenheizung

    wer sich nach dem stromverbrauch fragt dieser heizbänder ,
    dieser liegt ungefähr bei 2 -10 Watt je meter (AC 230v) je nach model
    und heizleistung.im prenzip sind diese heizbänder nichts anderes als
    die regulären bänder , nur das diese witterungsbeständig und wasserdicht sind.
    wie schon beschrieben sind heizbänder dazu da um rinnen eisfrei zu halten.
    aber auch um die ablaufrohre /fallrohre frei zu halten da diese durch aufsteigenden
    kanalgase auch zufrieren können (kondensation an den rohrinnenwänden).

    generell sollte man sich immer fragen ob man das auch wirklich braucht ,
    und nur verbauen wenn man diese eisprobleme hat
     
  13. #12 Rüdiger34, 06.05.2014
    Rüdiger34

    Rüdiger34 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp
     
  14. maui

    maui Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also von so einer Heizung habe ich noch nichts gehört. Wenn deine Dachrinnen frei und sauber sind, dann fließt das Wasser ab, bevor es gefriert.
    Nur wen du eine Verstopfung hast, dann gefriert es und das Tauwasser sammelt sich in den Rinnen!
    Deshalb die Rinnen gut sauber und frei machen, vor dem Winter!
     
  15. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    kanalgase können sich auch am ablaufstutzen festfrieren.
    da kann die rinne noch so sauber sein .

    kommt alles einwenig auf die themperaturen an und bauliche
    gegebenheiten kanal und ablaufrohr
     
Thema: Dachrinnenheizung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachrinnenheizung erfahrungen

    ,
  2. dachrinnenheizung erfahrung

    ,
  3. dachrinnen enteisen

    ,
  4. vereiste Dachrinnen,
  5. erfahrung mit dachrinnenheizung,
  6. dachrinne beheizen,
  7. vereiste dachrinne,
  8. erfahrungen mit dachrinnenheizung,
  9. dachrinnenheizung erfahrungsberichte,
  10. erfahrung dachrinnenheizung,
  11. erfahrungen dachrinnenheizung,
  12. dachrinnenheizung,
  13. Erfahrungsberichte Dachrinnenheizung,
  14. dachrinne enteisen,
  15. dachrinnen enteiser,
  16. dachrinnenheizung erfahrungsbericht,
  17. regenrinnen enteisen,
  18. Dachrinnenenteiser,
  19. dachrinnen beheizen,
  20. forum dachrinnenheizung,
  21. hat erfahrung dachrinnenheizung,
  22. regenrinne vereist,
  23. regenrinne enteisen,
  24. regenrinne beheizt,
  25. erfahrungsbericht dachrinnenheizung