Dachrinne - Änderung an Fallrohr mit Regenwasserklappe durchführen

Dieses Thema im Forum "Dach" wurde erstellt von HonkXL, 27.11.2011.

  1. HonkXL

    HonkXL Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben an unserer Doppelgarage ein Kupfer-Fallrohr, an dem momentan eine Regenwasserklappe montiert ist und direkt darunter ein Regenfass steht.

    Nun wird der Platz hier aber benötigt, und eine größere Regentonne soll 1,5 Meter entfernt vom Fallrohr aufgestellt werden.

    Ich überlege jetzt, wie ich die neue Regentonne am besten anschließe. Am liebsten wäre mir, wenn ein Rohr rübergehen würde und ich dort wo bisher die Regenwasserklappe ist, eine Art "Umschalter" montiert wird. Gibts sowas?
    Ich habe bisher nur was gefunden, das sich "Regenwassersammler mit Schlauchanschluß" nennt. Das würde zwar auch gehen, aber da verstehe ich nicht ganz, wie das genau funktioniert. Außerdem ist doch so ein Schlach recht dünn. Wenns da mal richtig starkt regnet, glaube ich nicht das das klappt - oder?

    Vom Platz her kann ich durchaus mit einem dickeren Rohr zu Tonne rüber.

    Wer hat ne Idee?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 27.11.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    158
    Einen direkten"umschalter" wüßte ich jetzt auch nicht , ich würde die Regenfallrohrklappe höher einsetzen , und dann ein 125er oder 15o er Rohr rüber zum Fass .Musst dir nur was bauen , was wie ein Trichter von der Fallrohrklappe auf das Rohr geht.
    Ich puzzle da auch momentan dran , da mein Regenfass zu klein ist und keine Abflußrohre oder Drainage liegt,ich werd das aber durch umstecken lösen denk ich , ist das einfachste.
     
  4. HonkXL

    HonkXL Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort. Das mit dem Trichter ist schonmal ein guter Ansatz. Ich kanns nur nicht ganz verstehen, das es da nichts fertiges gibt. Wie ich sehe, bin ich ja nicht der Einzige, der sowas braucht :cool:

    Ein Rohr zum Umstecken will ich nicht - das wäre nervig.
    Das waagerechte Rohr könnte ich gut befestigen - direkt dahinter wäre ein Sichtschutzzaun aus Holz. Aber eine riesige Konstruktion möchte ich da auch nicht dran haben.

    Höher setzen muss ich den Anschluss ohnehin, da ich sonst fast kein Gefälle mehr habe. Mal sehen.
     
  5. #4 MacFrog, 27.11.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    158
    Alternativ so umbauen , das das Wasser der Rinne immer in die Fässer läuft und an diesen dann einen Überlauf montieren ,so das du da garnicht mehr mit einer Klappe o.ä. arbeiten musst :)
     
  6. HonkXL

    HonkXL Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Prinzipiell gute Idee. Geht bei mir nur leider nicht, da neben der Wassertonne ein Gartenweg und auf der anderen Seite das Grundstück vom Nachbarn ist. In beide Richtungen kann ich das Wasser nicht einfach laufen lassen. Und ein zweites Rohr zurück zur Dachrinne möchte ich nicht.
     
  7. #6 MacFrog, 27.11.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    158
    und buddeln geht auch nicht nehm ich mal an oder?
     
  8. #7 howie67, 28.11.2011
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Und was machst Du wenn jetzt die Tonne voll ist? Klappe hoch und Wasser läuft dann in die Kanalisation?
    Wenn Du nun das Fass dort aufstellst wo es hin soll und es da etwas eingräbst (das meint McFrog doch, oder?), dann kannst Du auch über die runter geklappte Klappe ein Rohr schieben was bis zum Faß geht.
    Ist es voll schiebt man nur das Rohr etwas zurück und macht die Klappe hoch.

    klappe.JPG
     
  9. HonkXL

    HonkXL Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    super Skizze! Die beschreibt das hier genau!
    Die Tonne kann ich nicht eingraben, es ist ein Steinboden drunter ;-)
    Wenn ich die Klappe hochmache, dann geht das Wasser in den Kanal, der direkt drunter ist.
    Wenn die Tonne voll ist, dann mache ich die Klappe hoch. Nur was soll ich dann mit dem Rohr machen? Wie befestige ich das so, das es nicht doof aussieht? Ich stelle es mir blöd vor, wenn es einfach so in der Gegend rumhängt oder mit Draht oder sonstwie am Sichtschutz-Zaun dahinter befestigt ist.
     
  10. #9 howie67, 29.11.2011
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Wenn Du die Tonne nicht tiefer bekommst (was du aber musst damit bei weiterer entfernung auch noch wasser rein läuft),dann muss das Fallrohr geändert werden.
    Rohr besorgen und Klappe einfach etwas höher einbauen, 10cm sollten da ja schon reichen. Und neues / längeres Rohr brauchst Du ja nur für den unteren Teil, oben wird ja gekürzt.
    Und das Rohr was dann zum Faß geht würde ich mit normalen Schellen befestigen die nicht ganz fest geschraubt werden damit man darin das Rohr noch etwas schieben kann.
     
Thema: Dachrinne - Änderung an Fallrohr mit Regenwasserklappe durchführen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. regenwasserklappe einbauen

    ,
  2. dachrinnenklappe

    ,
  3. fallrohrklappe einbauen

    ,
  4. regenwasserklappe,
  5. fallrohr umschalter,
  6. regenwasserklappe fallrohr,
  7. fallrohr regenwasserklappe,
  8. fallrohrklappe selber bauen,
  9. regenwasserklappe selbst bauen,
  10. regenrohr umschalter,
  11. regenwasserklappe montieren,
  12. fallrohr mit klappe,
  13. dachrinne fallrohr klappe,
  14. regenwasser fallrohr mit klappe,
  15. regenwasser fallrohr klappe,
  16. fallrohrklappe montieren,
  17. dachrinne klappe,
  18. regenwasserklappe selber bauen,
  19. regenwasser fallrohr anschluss,
  20. Regenfallrohrklappe einbauen,
  21. Regenwasserklappe montage,
  22. regenfallrohrklappe Einbau,
  23. fallrohr regenwasserklappe einbauen,
  24. klappe für fallrohr,
  25. klappe regenrinne
Die Seite wird geladen...

Dachrinne - Änderung an Fallrohr mit Regenwasserklappe durchführen - Ähnliche Themen

  1. Renovierungsarbeiten durchführen lassen

    Renovierungsarbeiten durchführen lassen: Hallo allerseits, ich bin ganz neu in den Forum und auch nicht ganz sicher, ob ich mit meiner Frage hier richtig bin. Ich versuche es einfach mal...
  2. Wie Dachrinne umbördeln?

    Wie Dachrinne umbördeln?: Habe alte Dachrinnen aqbnehmen lassen. Wollte daraus einen Schneckenzaun bauen. (Umbördelung winklig abknicken, damit Schnecken nicht...
  3. Welche Dachrinne - Welches Material ist am besten ?

    Welche Dachrinne - Welches Material ist am besten ?: Hallo mal eine Frage an die Dach Experten, welches Material würdet ihr mir empfehlen Kupfer, Edelstahl, Kunstoff ?
  4. Wie wir eine Dachrinne aus Kupfer wasserdicht verlängert?

    Wie wir eine Dachrinne aus Kupfer wasserdicht verlängert?: Hallo, ich habe eine Dachrinne welche ich verlängern möchte und bin mir nicht ganz sicher wie dies fachmännisch verbunden wird. Die alte Dachrinne...
  5. Womit lässt sich eine Dachrinne (noch) reparieren...?

    Womit lässt sich eine Dachrinne (noch) reparieren...?: guten Tag zusammen, Der Kopf (Ende) meiner Dachrinne rinnt schon wieder,dieses schwarze Dachreparaturzeugs was ich immer drauf tue hält leider...