Dachpappe verlegen

Dieses Thema im Forum "Dach" wurde erstellt von Karlchen, 15.08.2009.

  1. #1 Karlchen, 15.08.2009
    Karlchen

    Karlchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo Gemeinde,
    ich habe mir ein Gartenhaus gekauft und dazu auch 2 Rollen Bitumendachbahn R333 bekommen. der Verkäufer meinte allerdings, dass ich damit lediglich über den Winter komme und danach eine 2 Bahn aufbringen muss. Was kann ich da nehmen - Bitumenschweissbahn? Wenn ja, welcher Typ?
    Vielen Dank und Gruss
    Karlchen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SebastianB, 15.08.2009
    SebastianB

    SebastianB Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Der Verkäufer hat recht und war auch sehr gut normalerweise sagen die das das so ok ist also respect.
    Ich würde nur keine Schweißbahn drauf machen, hällt zwar super lange sieht aber echt sch...... aus. Nimm lieber Bitumenschindeln die sehen gut aus sind leicht zu verlegen und halten auch sehr lange. die gibts in verschiedenen Farben schiefer- rot ,grün, blau und grau wobei blau eher hell gerau ist und in verschiedenen Formen Bieberschwanz, Rechteckig und Waaben. die kannst du sogar mit nem Tacker auftackern.
    wenn es etwas billiger sein soll nim Bitumenwellplatten die gibts in jedem Baumarkt zu kaufen.

    Gruß Sebastian
     
  4. #3 Karlchen, 17.08.2009
    Karlchen

    Karlchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Tips.
    Gruss Karlchen
     
  5. #4 DerFräser, 17.08.2009
    DerFräser

    DerFräser Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Bitumenschindel würde ich nicht als billige NoNameware kaufen, die halten nicht viele Winter. Villas kann da schon etwas bieten. Mit einem Tacker kann man die Dinge auch nicht nageln, also nich tmit einem Handtacker, da solltest du schon Druckluft oder Gastacker verwenden und sog. Dachpappnägel auf der Seite siehst du auch einen Ngler dafür, verwenden.
    Beim Nageln musst du aufpassen, dass du die Schindel nicht durchschlägst. Verlegeanleitujng unbedingt beachten.
     
  6. #5 zimmtobi, 28.02.2010
    zimmtobi

    zimmtobi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auf jeden Fall nicht nur tackern, Pappnägel (per Hand oder geschoosen) sind absolut muß.
    Bei bestimmten Dachneigungen ist auch meistens zusätzlich ein Kleber unter die Schindeln zu bringen, steht aber auf der Verpackung normalerweise.
    Mach Dir auf jeden Fall vorher Gedanken wie Du Ortgang und Traufe ausführst, ggf. würde ich auf jeden Fall ein gekantetes Blech am Ortgang anbringen und mit den Schindeln dann da drauf gehen, ist der optisch und dichteste Abschluss, klar Holzbretter sehen auch nicht schlecht aus aber ich find das nicht optimal dicht.
    Alternativ gibt es auch farbliche Schweißbahn?(hab ich mal in grün gesehen.

    Gruß Timo
     
  7. #6 Toffi87, 01.03.2010
    Toffi87

    Toffi87 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    wenn ich da mal eingreifen darf...

    du kannst nicht einfach schindeln nehmen, die frage die sich erst mal stellen sollte ist: was hast du für eine dachneigung?

    ist die neigung zu flach kannst du die schindeln vergessen, dann läuft dir das wasser zurück, durch den wind...die erfahrungen hab ich auch schon machen müssen

    ich wollte bei unserem gartenhaus auch eine schweißbahn drauf machen, mein ex Meister meinte nur, "mach, wenn du das dach abfackeln willst". :S

    somit haben wir mitlerweile glaub 4 oder 5 lagen dachpappe drauf..

    das problem war, dass das dach nur aus nut und federbrettern besteht (meistens) und da es holz ist arbeitet das dach und das haus immer...bei uns ist jedes jahr die dachpappe gerissen...

    nach mehreren ausbesserungen und den vielen lagen dachpappe, hatte nun endlich der wind keine chance mehr die pappe weg zu wehen und das holz keine mehr alles kaputt zu reißen


    kurz gesagt:

    Mach es ordentlich und übertrieben!!!

    gruss chris
     
  8. #7 zimmtobi, 01.03.2010
    zimmtobi

    zimmtobi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich so nicht stehen lassen,

    Schindeln kannst bei Du auch bei flacher Neigung nehmen, muss halt zusätzlich Kleber drunter (Verlegehinweise Hersteller)!
    Hab ich selber jetzt schon 4-5 mal verlegt bei Dachneigungen von 24°- 13° bis jetzt dicht (ca. 5Jahre her).
    S
    Laut Verlegeregeln muss immer eine Lage Dachpappe (R333/V13) aufgenagelt werden als Bewegungsausgleich, egal ob Schweißbahn oder Schindeln danach draufkommen.
    Darauf dann die Oberlage, beim Schweißbahnlegen glaub ich nicht das Du das Haus abfackelst, Dachdecker machen das ja jeden Tag z.b. bei Dauchgauben, Flachdächern, sollst den Brenner ja auch keine 5 Minuten auf Holz halten.
    Außerdem sehe ich bei gehobelten Holz (was beim Gartenhaus ja denk ich mal der Fall ist) nicht so eine hohe Brandgefahr, steht bei den Zimmerern im Bereich Brandschutz konstruktiv, dass man gehobeltes Holz verwenden soll (sonst hätten Fertighäuser ja nicht son ein relativ gutes Brandverhalten, weil KVH,BSH).
    Übertreiben würde ich das mit der Menge der Lagen auch nicht, überleg mal was Du jedes Jahr an Gewicht zusätzlich draufpackst, jedes Jahr eine neue Lage, irgendwann mal schön viel Schnee und Wind, Du meinst es gut willst den Schnee runterfegen und dann liegst Du mit der Konstruktion unten.
    Ausserdem hat das mit den Rissen mit mangelnder UV Beständigkeit zu tun oder das jemand draufrummrennt oder ähnlich.

    Gruß Timo
     
  9. #8 Toffi87, 02.03.2010
    Toffi87

    Toffi87 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    auf dachgauben kommt ne schweißbahn?

    also ich bin zimmerer, aber das hab ich bisher noch net gesehn :O

    aber ich nehme neues wissen imemr gerne an :)


    ja das mit dem zusätzlichen kleber stimmt, haben wir auch damit gemacht...aber da du das nur im hochsommer machen kansnt, weil das zeug ja sonst zu steif ist hat man da schonmal ein problem und wenn es erst ma flüssig ist dann läufts in jede ritze und auch auf m dach rum..das sieht dann sehr schön schei..e aus :)
     
  10. #9 zimmtobi, 02.03.2010
    zimmtobi

    zimmtobi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja auf Flachdachgauben kommt auch Schweißbahn, untere Lage aus Dachpappe V13/R333 als Bewgungsausgleich und darüber Schweißbahn, klar kannst du auch was anderes draufmachen, gibt ja heute schon bessere Systeme.
    Aber auch wenn Du was anderes verklebst oder so (machen die Dachdecker mit so was ähnlichem wie ein Heißluftföhn) hast als untere Lage irgendeine Bewegungsausgleichslage und darüber kleben die doch auch nur.
    Auf Flachdächern ist das doch noch heute oft zu sehen.
    Mit dem Kleber würd ich mal gucken was ihr für einen genommen habt, wenn der im Sommer so verlaufen ist, wird`s wohl Kaltkleber gewesen sein, kannst ja `nen Sommer/Wintertauglichen (gut irgendwann ist`s zu kalt) jeweils nehmen.
    Oft machen viele ja auch den Fehler das die die Folie unten von den Schindeln abziehen, die soll ja eigentlich dranbleiben und durch wärme bei Sonneneinstrahlung mit der Lage darunter verkleben.
    Warscheinlich liegt`s aber oft daran, das Verlegehinweise nicht beachtet werden oder zu billig eingekauft wird....

    Holzschindeln sind doch aber auch dicht (wenns richtig gemacht wird) und die musst Du sogar "auf Lücke"legen(brauch ich Dir als Zimmermann ja nicht zu sagen)....

    Gruß Timo
     
  11. #10 lausi48, 11.05.2015
    lausi48

    lausi48 Guest

    Pappe

    Ich lese nur Pappe(Bewegungsausgleich) 333er Pappe könnte ihr sofort vergessen. Mit einer Rohfilzeinlage,billiger Schrott. V11 oder V13 mit einer Glasvlieseinlage( verrottet nicht). 1.Lage ist Notabdichtung und Brandschutzlage. Der Rat die Pappschindel mit Tackermunition zu befestigen ist auch ein unüberlegtes Geschwätz. Befestigung nur mit feuervezinkte Pappnägel.
     
  12. #11 Schnulli, 12.05.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    194
    Hallo,

    Hast du vorm schreiben und sinnlosem Aufregen mal auf das Datum der Beiträge geachtet?

    Gruß
    Thomas
     
Thema: Dachpappe verlegen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachpappe verlegen

    ,
  2. dachpappe verlegen gartenhaus

    ,
  3. dachpappe v13 verlegen

    ,
  4. Dachpappe R333,
  5. dachpappe verkleben,
  6. dachpappe kalt verkleben,
  7. gartenhaus dachpappe verlegen,
  8. dachpappe gartenhaus verlegen,
  9. v 13 dachpappe,
  10. v13 dachpappe,
  11. bitumenschindeln verlegen,
  12. obi dachpappe,
  13. dachpappe auf Holz kleben,
  14. bitumenschindeln tackern,
  15. dachpappe kleben,
  16. bitumenschindeln obi,
  17. wie verlege ich dachpappe richtig,
  18. r333 dachpappe,
  19. dachpappe obi,
  20. dachpappe verlegen mit kaltkleber,
  21. dachbahnen verlegen,
  22. welche dachpappe für gartenhaus,
  23. dachpappe richtig verlegen,
  24. dachpappe für gartenhaus,
  25. dachpappe schweißbahn verlegen
Die Seite wird geladen...

Dachpappe verlegen - Ähnliche Themen

  1. Heizungsrohre richtig verlegen

    Heizungsrohre richtig verlegen: Guten Tag, unser Haus ist teilweise aus Holz und innen mit Holzpaneelen verkleidet. Vom Vorbesitzer wurde eine Warmwasserheizung nachgerüstet....
  2. SAT Antennenkabel durch Zimmerwand verlegen

    SAT Antennenkabel durch Zimmerwand verlegen: Hallo, ich müsste ein SAT Koaxialkabel von einem Zimmer ein zweites Verlegen. Ich muss also letztlich das Kabel durch die Wand kriegen. Oder...
  3. Teppich verlegen

    Teppich verlegen: Hallo, wie wird Teppich richtig verklebt, ist doppelseitiges Klebeband stabil? Oder ist lösbarer Teppichkleber besser?
  4. Große Fliesen verlegen

    Große Fliesen verlegen: Hallo liebe Mitglieder, nun hab ich mich doch hier angemeldet... lese schon einige Zeit immer mal mit... Wir haben unser Badezimmer mit 1m x...
  5. PVC Planken verlegen

    PVC Planken verlegen: Hallo, ich würde gerne in meiner Küche den alten PVC/Vinyl Boden rausnehmen und dafür PVC Planken verlegen. Nun habe ich aber folgende Probleme:...