Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen

Diskutiere Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen im Estrich, Mauer, Putz und Stuck Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich bin aktuell dabei ein Haus aus den 60ern zu kaufen und dann sanieren zu lassen. Nun hatten wir die Idee, die Decke / den...
  • Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen Beitrag #1

Samsonite

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.09.2022
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

ich bin aktuell dabei ein Haus aus den 60ern zu kaufen und dann sanieren zu lassen.
Nun hatten wir die Idee, die Decke / den Boden zwischen OG und Dachboden (ungenutzt) zu entfernen und damit hohe Decken zu bekommen, die eben bis an die Dachkonstruktion reichen.
Aktuell ist die Raumhöhe ca. 2,30m hoch und wir hätten hier gerne mehr Luft und benötigen auch den Dachboden nicht.

Aus meiner Sicht eigentlich einfach, jedoch muss man dann ja auch die Wände der Zimmer irgendwie hochziehen bis zum Dach.
Geht so etwas? Also Wände nach oben hin aufbauen?
Oder muss man dann alle Wände abreisen und diese komplett neu machen?

Grüße,
Samuel
 
  • Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen Beitrag #2

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.936
Zustimmungen
1.450
Ort
50189 Elsdorf
  • Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen Beitrag #3

Samsonite

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.09.2022
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Naja das ist mir schon klar - danke für den Hinweis.
Es geht mir nur darum, wenn hier Mauern aus vermutlich Bims-Stein seit 1965 stehen und man diese nun mit einem vermutlich anderen Material weiterbaut. Klappt das? Bekommt man es genau gleich dick hin? Was ist mit Dämmung, etc ...
Aus meiner Sicht es vermutlich einfacher eine Wand komplett neu zu machen als auf was bestehendes altes aufzubauen.
 
  • Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen Beitrag #4

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.936
Zustimmungen
1.450
Ort
50189 Elsdorf
wenn du Steine aufeinander stapelst, hat das ganze auch was mit Druckfestigkeit der Steine und Lastabtragung zu tun.
Ich würde bei mir nen Architekt oder zumindest nen Maurermeister befragen. Du investierst mehrere 10.000 € und stellst so extreem wichtige Fragen in nem Heimwerkerforum ... passt für mich leider nicht zusammen. Aber ich wünsche dir gutes Gelingen bei deinem Abenteuer
 
  • Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen Beitrag #5

Samsonite

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.09.2022
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Meine Frage war einfach nur:
"Geht das oder nicht"?

Aber danke fürs Gespräch. Ich klink mich hier aus und versuche mein Glück wo anders.
 
  • Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen Beitrag #6

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.936
Zustimmungen
1.450
Ort
50189 Elsdorf
:oops: Ich frage mich, was du für ne Antwort erwartet hast ... Die Verrückten sterben nicht aus ...
 
  • Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen Beitrag #9

swara

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.08.2014
Beiträge
1.722
Zustimmungen
662
  • Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen Beitrag #10

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.242
Zustimmungen
821
  • Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen Beitrag #11

Samsonite

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.09.2022
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Boar ey, hier is ja richtig gute Stimmung angesagt.
Ich entschuldige mich vielmals für diese absolut hirnlose und dumme Frage. Wie konnte ich nur eure kostbare Zeit damit verschwenden.
 
  • Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen Beitrag #12
JörgFischer

JörgFischer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.06.2022
Beiträge
554
Zustimmungen
211
Ort
Münster
Mach dich Mal locker.
 
  • Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen Beitrag #13

swara

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.08.2014
Beiträge
1.722
Zustimmungen
662
Hat ja auch niemand behauptet. Dort steht, dass der Dachboden ungenutzt ist.
Boden hat nicht nur die Bedeutung "Abstellraum", sondern auch "Fußbodenaufbau des Abstellraums".

Man kann vieles vom Fußbodenaufbau entfernen. Die Balken müssen aber bleiben bzw. muss ein Statiker aussagen. Damit schafft man optisch nicht weniger reizvolle "hohe Räume".
 
  • Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen Beitrag #14

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.546
Zustimmungen
2.017
Ort
RLP
Warum wollt ihr sowas machen, rein aus optischen Gründen? Das ist dann alles "totes Volumen" das ihr mitheizen müsst.
Machbar ist das vermutlich alles, es muss aber zwingend mit einem Statiker usw. abgesprochen werden.
 
  • Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen Beitrag #15

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.242
Zustimmungen
821
Ein Dachboden ist ein definierter Ort. Niemand würde den Fußbodenaufbau des Dachboden als Dachboden schreiben. Das ist dann der Dach-Boden oder der Boden vom Dachboden, aber nicht der Dachboden.
 
  • Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen Beitrag #16

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.546
Zustimmungen
2.017
Ort
RLP
Ich habe @swara so verstanden, dass er darauf hinweisen wollte, dass man die Dachbodenbalken aus statischen Gründen ggf. nicht einfach ersatzlos entfernen kann.
Das hat nichts damit zu tun, dass der TE den Dachboden als Ort nicht braucht.
 
  • Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen Beitrag #17

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.242
Zustimmungen
821
Mhmm. Aber da steht nichtmal, daß der Fußboden vom Dachboden Balken enthält.
 
  • Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen Beitrag #18
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
5.992
Zustimmungen
2.545
Ort
Wüsting
Ein wenig Freundlichkeit wäre auch ganz schön, niemand wird gezwungen zu Antworten und wenn dann bitte höflich
 
  • Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen Beitrag #19

omega2031

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.10.2018
Beiträge
663
Zustimmungen
75
Also ich würde das nicht machen. Mehr Raumhöhe will ja schließlich auch geheizt werden, das Volumen des Raumes wird größer, was zu höheren Heizkosten führt. Gerade in der jetzigen Energiekrise wäre das nicht sehr durchdacht.
 
Thema:

Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen

Dachboden entfernen, hohe schräge Decken, Wände aufbauen - Ähnliche Themen

Dämmung von "Kammer" in Dachgeschosswohnung: Grüße, als "Neuer" direkt einen Beitrag zu erstellen mag vielleicht etwas dreist sein, aber da ich vornehmlich Hilfe benötige und wenig...
Kleines Zimmer unter Hausgiebel isolieren und herrichten: Liebe Forenmitglieder, habt mir schon mal geholfen. Ich möchte im 3. OG , drüber der begehbare Dachstock und links und rechts vom Zimmer sind...
Dampfsperre ausbau alter Scheune: Hallo, ich habe folgendes Problem. Wir bauen zur Zeit die alte Scheune bei uns aus um zwei neue Zimmer zu gewinnen. Jetzt haben wir eine Decke...
Dachboden dämmen die zweite und tausend Fragen: Hallo, ich habe ein altes Haus, natürlich ungedämmt. Was noch vor einem neuen Dach kommen sollte, ist die Geschossdeckendämmung - also die Decke...
Menschenrechte versus Interessenklüngelei im Handwerk: Menschenrechte versus Interessenklüngelei im Handwerk Ich möchte hier einmal ein Thema zur Diskusion stellen, welches immer wieder neu...
Oben