Dachboden Boden dämmen zwischen Balken

Diskutiere Dachboden Boden dämmen zwischen Balken im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, wir haben einen unausgebauten Dachboden, dessen Boden ich nun gerne mal dämmen möchte. Das Dach selber ist auch noch nicht...

  1. #1 Dekator, 25.04.2020
    Dekator

    Dekator Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.04.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir haben einen unausgebauten Dachboden, dessen Boden ich nun gerne mal dämmen möchte.
    Das Dach selber ist auch noch nicht gedämmt....hier sieht man von innen quasi noch die Ziegel...aber das kommt später mal.

    Nun aber zum Boden:
    Wenn ich im Dachboden bin, sehe ich am Boden die Balken und und dazwischen Styropor und die Rigipsplatten vom Zimmer darunter...heisst, wenn ich nicht auf den Balken laufen würde, würde ich ins Zimmer darunter fallen :)
    (siehe Bild)
    Ich möchte nun zwischen den Balken am Boden eine Dämmwolle reinlegen und dann OSB-Platten drüber, damit man oben ganz normal laufen kann.

    Meine Frage ist nun:
    Muss da irgendwo ne Dampfbremsfolie rein? Und wenn ja wo genau? Zwischen Rigipsplatten und Dämmwolle? Oder zwischen Dämmwolle und OSB-Platten? :)

    Bzw. wie wäre denn der richtige Aufbau?
    Von unten nach oben: Rigipsplatte, Styropor, Dampfbremsfolie, Dämmwolle, OSB-Platte?

    Herzlichen Dank schonmal.....ich bin bissl handwerklich begabt, aber das weiß ich leider nicht.
    Es soll auch nicht ultra-professionell werden...wir wollen einfach bissl Heizkosten sparen und den Dachboden als Abstellfläche nutzen.

    Herzlichen Dank :)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.008
    Zustimmungen:
    427
    In deinem Fäll wäre das Bild unten wohl der rchtige Aufbau. Durchgehende Folie. In deinem Fall halt oberhalb des Styropors, wenn du das drin lassen willst. Die Schichten 1-3 kannst du bei dir komplett durch die OSB-Platte ersetzen, die Schicht wird relativ dicht, nur den Anschgluss an die Aussenwände musst du möglichst Winddicht ausführen, dann kannst du die Unterspannbahn weglassen.
    Lattung brauchst du wenn die Balken selber nicht gerade genug sind.

    [​IMG]
     
  4. #3 omega2031, 25.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2020
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    71
    Ich würde da Telwolle(Mineralwolle) und oberhalb eine Verbretterung oder OSB-Platten(je nachdem was günstiger ist) machen. Das ist am Einfachsten. Diese Dampfbremsfolien und das ganze Zeug macht glaub ich nur bei Feuchträumen wie Bädern unterhalb Sinn.

    Rigipsplatten kannst du im Raum darunter montieren, wenn du eine bemalte Decke willst. Kostet halt ordentlich.
     
  5. #4 Dekator, 25.04.2020
    Dekator

    Dekator Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.04.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Zwei,

    danke euch für eure Antworten :)
    Ich dachte immer, ich brauch evtl. keine Dampfsperrfolie, da es darüber ja ein "Kaltraum" ist....also das ungedämmte Dach.
    Na ja, mach ich halt ne Folie drauf :)
     
  6. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.008
    Zustimmungen:
    427
    Folie braucht es fast immer da, wo 2 unterschiedlich warme Bereiche aufeinander treffen und die entstehende Kondensationsfeuchtigkeit nicht von der Umgebungsluft aufgenommen werden kann.
     
  7. #6 Dekator, 25.04.2020
    Dekator

    Dekator Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.04.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke dir :)
     
  8. #7 Holzwurm50189, 26.04.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    288
    Ohne Plattenabdeckung oberseitig brauchst du keine Folie. Dann hast du ein sogenanntes Kaltdach. Wenn Platten drauf, dann Folie, die aber beim weiteren Dachausbau (Spitzboden) wieder raus muss. Warum dämmst du nicht gleich das Dach ? Dann hast du nach unten alle Optionen offen. So dämmst du jetzt die Kehlbalkenlage, um die darunter liegenden Räume zu "isolieren" und beim nächsten Mal dämmst du das Dach, um den Dachoboden zu isolieren. Macht irgendwo wenig Sinn. Ausserdem ist es nicht mit nem bisschen Isolierung getan, sondern laut EnEV ist die oberste Geschossdecke bzw. die Sparren im Altbau bei Mineralwolle mit 200mm WLG 035 zu dämmen.
     
    Dekator und Maggy gefällt das.
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.758
    Zustimmungen:
    770
    @Holzwurm50189 ich wünschte das hätte uns vor 20zig Jahren auch mal jemand gesagt. Da gab's dieses Forum noch nicht oder zumindest kannte ich es da noch nicht...
     
  10. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    158
    wenn das Dach gedämmt ist, dann ist die Dämmung der obersten Geschossdecke kontraproduktiv oder wenigstens nutzlos.
     
    Maggy gefällt das.
  11. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.758
    Zustimmungen:
    770
    Zumindest bringt es nix mehr....

    Mit dem was ich heute weiss...
    Dach gut dämmen und OSB Platten drauf, das man ordentlich laufen kann.
     
  12. #11 Dekator, 27.04.2020
    Dekator

    Dekator Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.04.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    herzlichen Dank für eure Antworten.
    Den Boden mit Folie usw richtig dämmen macht tatsächlich keinen Sinn wenn danach das Dach gedämmt wird.
    Ich denke ich mach`s jetzt so, dass ich "nur" OSB Platten auf die Balken schraube, damit man da oben mal richtig gehen kann.
    Und keine Dämmwolle zwischen die Balken lege....sonst bräucht ich ja ne Folie weils sonst schimmelt...und wenns Dach gedämmt wird wäre
    diese Folie dann kontraproduktiv.....hab ich das so richtig verstanden? :)
     
Thema:

Dachboden Boden dämmen zwischen Balken

Die Seite wird geladen...

Dachboden Boden dämmen zwischen Balken - Ähnliche Themen

  1. Wann wird der Dachboden zum Wohnraum?

    Wann wird der Dachboden zum Wohnraum?: Folgende Situation: eine Dachgeschosswohnung und darüber ein alter Speicher bei dem man in der Mitte so grade stehen kann, also alles <200cm. Der...
  2. Dachboden: Rigips ohne Dämmung

    Dachboden: Rigips ohne Dämmung: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und habe leider mit Hilfe der sich Funktion nichts passendes gefunden. Also, ich habe vor den Dachboden "etwas"...
  3. Welche Platten zur Dämmung des Dachboden-Bodens?

    Welche Platten zur Dämmung des Dachboden-Bodens?: Servus! Unser Dachboden zu Hause ist nicht ausgebaut, die Decke im OG zum Dachboden ist nicht gedämmt. Ich würde nun gerne Dämmplatten auf dem...
  4. Geräuschdämmung vom Dachboden bei Regen

    Geräuschdämmung vom Dachboden bei Regen: Guten Morgen! Wir haben seit einem halben Jahr ein neues Dach auf dem Haus. Und zwar ein Trapezblechdach welches aussieht wie normale Tonziegel....
  5. Dämmung des Dachboden Boden

    Dämmung des Dachboden Boden: Hallo, ich bin hier neu im Forum. Habe nämlich ein Problem. Ich als Unwissender habe über meinen Zimmer den Dachboden Boden (heißt glaube ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden