Carport bauen

Diskutiere Carport bauen im Gartenhäuser, Carports, Garagen Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo, ich plane ein Carport /Sitzüberdachung zu bauen . Ersteinmal nur das Gerüst .. was dann mit einem Sonnensegel abgespannt wird ;) und...

Klauspeter

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2013
Beiträge
267
Zustimmungen
8
Hallo, ich plane ein Carport /Sitzüberdachung zu bauen .
Ersteinmal nur das Gerüst .. was dann mit einem Sonnensegel abgespannt wird ;) und später evtl. Die Dacheindeckung . Sandwichplatten .

Das ganze ist 4*4 m

Links ist eine Garagenwand (meine) und Rückseite Nachbarwand( die ich nicht benutzen kann zum fixieren)

Unten geht auch eine Börde lange .. 20 cm weg von der Nachbarwand .. also werde ich mit den Ankern noch davor bleiben ..

Was mich da nur Mal interessiert . Geplant habe ich jetzt 121 H ANKER 800MM 8ER MATERIAL.

ALS STEHER 12*12
AN meiner Garagenwand soll ein Balken aufgedübelt werden .. 20*12
Sowie auf den beiden stützen auch ..
Als Balken zum Verbinden der Hauptträger wollte ich 8*20 oder 8*24 nehmen .

Jeweils erstmal vorne und hinten .. das es Stabilität hat .

Welches Holz nimmt man dafür .. und wie verbleiben ne ich das Holz am besten ?
Zapfen fällt weg ;)

Mfg
 
#
schau mal hier: Carport bauen. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.208
Zustimmungen
775
Ort
50189 Elsdorf
Börde ? Keine Ahnung was das ist.

H-Anker völlig überdimensioniert. 5mm Material 600mm lang ist vollkommen ausreichend

und wie verbleiben ne ich das Holz am besten ?
das kann ich gar nicht lesen, noch nicht mal deuten

Eine Skizze und vielleicht 1, 2 Fotos könnten äusserst hilfreich sein
 

Klauspeter

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2013
Beiträge
267
Zustimmungen
8
Börde ? Keine Ahnung was das ist.

H-Anker völlig überdimensioniert. 5mm Material 600mm lang ist vollkommen ausreichend


das kann ich gar nicht lesen, noch nicht mal deuten

Eine Skizze und vielleicht 1, 2 Fotos könnten äusserst hilfreich sein
Sorry , ist nur mit Handy geschrieben und nicht noch einmal gelesen . Natürlich eine Borde meine ich . Bei der Holzfrage waren es : welches Holz und wie verbinde ich es am besten . Also welche schrauben etc . 8er Tellerkopf ?

Mfg
 

Klauspeter

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2013
Beiträge
267
Zustimmungen
8
Anbei ne skizze
 

Anhänge

  • skizze.png
    skizze.png
    185,5 KB · Aufrufe: 10

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.208
Zustimmungen
775
Ort
50189 Elsdorf
vorne + hinten quer 10x20cm. Links jeweils mit 1 Balkenschuh an Garage befestigt. Beide von oben mit 2 schräg (kreuzweise) Schrauben 6x260 oder 8x260mm von oben in die Pfosten 12x12cm befestigen. Sparren in Gefällerichtung 8x16cm. Vorne und hinten mit jeweils 1 Schraube 6x220 oder 8x220mm verschrauben. Material einfaches Kantholz oder KVH. Vorteil bei KVH: getrocknet, reisst fast nicht mehr und verdreht sich fast nicht mehr.
 

Klauspeter

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2013
Beiträge
267
Zustimmungen
8
vorne + hinten quer 10x20cm. Links jeweils mit 1 Balkenschuh an Garage befestigt. Beide von oben mit 2 schräg (kreuzweise) Schrauben 6x260 oder 8x260mm von oben in die Pfosten 12x12cm befestigen. Sparren in Gefällerichtung 8x16cm. Vorne und hinten mit jeweils 1 Schraube 6x220 oder 8x220mm verschrauben. Material einfaches Kantholz oder KVH. Vorteil bei KVH: getrocknet, reisst fast nicht mehr und verdreht sich fast nicht mehr.
Hey , danke .. soll ich Balkenschuhe nehmen ? Ich dachte eigendlich an Injektionsmörtel und dann 5 M12 Gewindestangen eingeklebt . (ist eine Gasbetonwand) ..


bzw. wollte ich 2 die quer rübergehen wollte ich oben drauf schrauben auf den Angedübelten und auf den der auf den beiden stützen drauf kommt ^^ .
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.208
Zustimmungen
775
Ort
50189 Elsdorf
wollte ich 2 die quer rübergehen wollte ich oben drauf schrauben auf den Angedübelten
kannst du auch machen. Das andere wäre die momentan preiswertere Lösung. Da reicht dann ein 6x16 mit 5-6 Befestigungspunkten
und auf den der auf den beiden stützen drauf kommt
da kommt keiner hin. Ausser die Stützen stehen nicht an der Stelle, wo die Pfetten aufgelegt werden (können). 1 im Gefälle an die Garagenwand, jeweils 1 von Garagenwand zum Pfosten. Das sind die beiden Pfetten. Hinten hoch, vorne tief. Darauf die Sparren längs im Gefälle.
 

Klauspeter

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2013
Beiträge
267
Zustimmungen
8
kannst du auch machen. Das andere wäre die momentan preiswertere Lösung. Da reicht dann ein 6x16 mit 5-6 Befestigungspunkten

da kommt keiner hin. Ausser die Stützen stehen nicht an der Stelle, wo die Pfetten aufgelegt werden (können). 1 im Gefälle an die Garagenwand, jeweils 1 von Garagenwand zum Pfosten. Das sind die beiden Pfetten. Hinten hoch, vorne tief. Darauf die Sparren längs im Gefälle.
Warum sind die Balkenschuhe die Günstigere Lösung ? diese muss ich doch kaufen + dann die schrauben dafür .
wenn ich die oben auflege und dann von oben und unten verschraube oder ggf. noch ein Dreicek ausschneiden extra was dann unten angelegt wird und nochmal verschraubt ist doch das günstigste oder ?
sorry für die vielen fragen ;)



Ich wollte eigendlich Ein Pfette auf den Pfosten aufliegen lassen und eine an der Garagenwand und dann Aussen jeweils mit einem Sparren versehen zur Stabilität . dann hätte ich auch gleich für später .. die Abflussrichtung der Sandwichplatten besser zum aufschrauben ^^ ..

Ersteinmal wird es ja nur mit einem Sonnensegel bespannt für die Behörden ;) ...
Meine Frau hat so ein Hängesessel , daher soll eine Pfette auch den beiden Pfosten drauf ;) -- das wäre dann 2 Fliegen mit einer klappe .. so war mein gedanke .

MFG
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.208
Zustimmungen
775
Ort
50189 Elsdorf
Warum sind die Balkenschuhe die Günstigere Lösung
Ein Balkenschuh kostet ca. € 2-3/Stück ... macht bei 2 Stück € 5-6 + Befestigungsmittel. Klar musst du die kaufen. Die Balken ... klaust du die ?

6x16cm KVH kosten aktuell ca. € 10/lfm ...

Ich denke

a) dass du mit Balkenschuh was ganz anderes meinst als ich

b) mit der ganzen Sache überfordert bist

c) gar nicht weiss, was ich in punkto Konstruktion meine
 

Klauspeter

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2013
Beiträge
267
Zustimmungen
8
Ein Balkenschuh kostet ca. € 2-3/Stück ... macht bei 2 Stück € 5-6 + Befestigungsmittel. Klar musst du die kaufen. Die Balken ... klaust du die ?

6x16cm KVH kosten aktuell ca. € 10/lfm ...

Ich denke

a) dass du mit Balkenschuh was ganz anderes meinst als ich

b) mit der ganzen Sache überfordert bist

c) gar nicht weiss, was ich in punkto Konstruktion meine
Nein ich klau die Balken nicht ^^ ..

Balkenschuhe sind für mich das hier.. ( Bild)

Warum sollte ich Überfordert sein ?
Ja ich habe noch keine Sitzüberdachung gebaut .. bin ehr Metallbranche .. aber Überfordert denke ich nicht .. ich mach mir nur ein Kopf davor und frage ggf. Dinge vorher an bzw. frag ich nach .. bevor ich alles bestelle für die Konstruktion.

Konstruktion :

Du hast das anders angedacht wie ich es dachte, ich dachte die 2 Pfetten macht man einfach über einmal die Pfosten und einmal eine Pfette an Der Garagenwand angedübelt .

Du hast vorgeschlagen 2 Balkenschuhe an die Garage ran und dann einfach 2 Pfetten rüber zu den Pfosten ..

Dann würde mir eine Pfette Fehlen für den Hängesessel der zwischen den beiden Pfosten ran soll ^^ .
Natürlich könnte man wahrscheinlich auch an den sparren das ranmachen .. aber die Pfette trägt doch mehr ;)

oder meinst du das ich dann nocheinmal später Dachlatten aufschrauben soll damit ich die Abflussrichtung in Neigerichtung habe bei den Sandwichplatten ?
MFG
 

Anhänge

  • balkenschuhe.jpg
    balkenschuhe.jpg
    27,1 KB · Aufrufe: 3

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.208
Zustimmungen
775
Ort
50189 Elsdorf
Gut. Beim Balkenschuh reden wir schon mal vom gleichen.
Nächster Vorschlag:
1 Balken längs an Garage. Direkt mit Gefälle. Rechts 1 kurzen + 1 langen Pfosten. Darauf die Pfette von hinten nach vorne mit Gefälle. Zwischen diese beiden Balken mit Balkenschuhen 8x16cm, Oberseite plan mit dem Gefälle. Sandwichplatten drauf. (Balkenschuhe gibt es auch mit innenliegender Lasche). Oder unsichtbare Befestigung zwischen den Pfetten (Sherpa Steckverbinder M 40 (170 x 60 x 14 mm, Belastbarkeit: 1.600 kg, Geeignet für: Holzwerkstoffe) | BAUHAUS) das setzt allerdings etwas mehr Arbeit und handwerkliches Geschick sowie Werkzeugausstattung voraus.
Oder eine extrem Hohe Konstruktion bauen, und die Querbalken auf die beiden Pfetten auflegen.
Die Montage der Sandwichplatten gibt dir den Rest vor. Ob Platten nur links und rechts aufliegend, oder ob Querunterstützung erforderlich ist.
 

Klauspeter

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2013
Beiträge
267
Zustimmungen
8
Gut. Beim Balkenschuh reden wir schon mal vom gleichen.
Nächster Vorschlag:
1 Balken längs an Garage. Direkt mit Gefälle. Rechts 1 kurzen + 1 langen Pfosten. Darauf die Pfette von hinten nach vorne mit Gefälle. Zwischen diese beiden Balken mit Balkenschuhen 8x16cm, Oberseite plan mit dem Gefälle. Sandwichplatten drauf. (Balkenschuhe gibt es auch mit innenliegender Lasche). Oder unsichtbare Befestigung zwischen den Pfetten (Sherpa Steckverbinder M 40 (170 x 60 x 14 mm, Belastbarkeit: 1.600 kg, Geeignet für: Holzwerkstoffe) | BAUHAUS) das setzt allerdings etwas mehr Arbeit und handwerkliches Geschick sowie Werkzeugausstattung voraus.
Oder eine extrem Hohe Konstruktion bauen, und die Querbalken auf die beiden Pfetten auflegen.
Die Montage der Sandwichplatten gibt dir den Rest vor. Ob Platten nur links und rechts aufliegend, oder ob Querunterstützung erforderlich ist.
Die Sherpa verbindung habe ich schonmal gesehen . das Handwerkliche dahingehend wäre no problem . Könnte ich mit ner oberfräse machen .. aber nunja der preis von einem halter ist schon heftig , daran wird es ehr scheitern ;)

mit deiner konstruktion meinst du das jetzt so wie ich es eigendlich meinte ..
ich habe mal schnell was gezeichnet , nicht auf dimensionen, dachneigung etc. achten .. das ist nur schnell mal gemacht ..

So meinte ich das zumindest und so meinst du das denke ich auch ..
nur das ich es eigendlich meinte die 2 die von der garage weg gehen zu der pfette auf den 2 pfosten .. diese oben drauf zu schrauben auf den beiden pfetten ^^ . (in der zeichnung ist es jetzt verwirrend ersichtlich :D , aber so wie es an der garage geamcht ist eben die sparren von oben aufschrauben und dann auf der anderen pfette auch oben drauf nicht wie auf der zeichnung bündig ala Balkenschuh) .
 

Anhänge

  • für forum.png
    für forum.png
    533,4 KB · Aufrufe: 8

Klauspeter

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2013
Beiträge
267
Zustimmungen
8
bei schaukelnder Last sollte man die Statik vielleicht ein bisschen mehr aussteifen?
du meinst bestimm .. mehr Sparren setzen ... Dies soll später ja auch passieren .
Ich könnte bzw. soll auch noch auf der Pfette mit den 2 Stützen .. 2 Schrägen ran . ich weis nicht ob das dann auch kopfband heisst ^^ . Diese bringen mir in der stabilität von der schaukel nichts , nur für die lastaufnahme von den 4 m freitragenden balken .. bzw. werden es ja nacher nur 320-3,50m sein freitragend ;) der pfette .

Für die , die später darüberfliegen wäre es besser wenn ich nur 2 sparren erstmal habe und dann da ein sonnensegel darüber ;) lässt sich nachher besser fotografieren als Sonnensegelgestell ;)
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.208
Zustimmungen
775
Ort
50189 Elsdorf
Das sollte so funktionieren. Mach an deinen Schaukelbalken noch 2 Kopfbänder dran und gut is. Denk nur beim immer weiter aufeinander stapeln daran, dass du möglicherweise irgendwann überm Dachniveau deiner Garage bist. Sieht auch reichlich besch... aus
 

Klauspeter

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2013
Beiträge
267
Zustimmungen
8
Wenn ich den Balken an die Garagenwand mache . Habe ich ca. 25cm Aufbau bis Dach 0 .. sollte also reichen .. muss da sogar noch was aufbauen später .. aber das wird dann unsichtbar da das verkleidet wird von unten später .. werde nur die Pfetten an der Garage breiter wählen müssen da das alte Dach 10cm drüberschaut. Und die Auflagefläche dann gleich 0 bei 100*200 wäre. . Da wären Balkenschuhe wieder besser :D . Oder 240* ? Hmmm
 
Thema:

Carport bauen

Carport bauen - Ähnliche Themen

3er Carport selbst bauen: Guten Tag, ich möchte auf unserem Grunstück neben der Garage ein 3er Carport aus Holz bauen, Dacheindeckung flach mit Holz und Schweißbahnen (oder...
Oben