ca 2 Zentimeter aufmauern. Wie am besten ?

Diskutiere ca 2 Zentimeter aufmauern. Wie am besten ? im Fliesen und Kacheln Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, der Fenstersims muss um ca 2 cm erhöht werden um dort Fliesen zu können. Wie macht man das am sinnvollsten ?? Wie würdet ihr sowas...

  1. Oliver

    Oliver Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    der Fenstersims muss um ca 2 cm erhöht werden um dort Fliesen zu können. Wie macht man das am sinnvollsten ??
    Wie würdet ihr sowas angehen ?

    Gruß

    Oliver 20130202_090737.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ichkanns, 02.02.2013
    ichkanns

    ichkanns Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    2 cm aufmauern

    Hallo -
    eine Styrodur-Hartschaumplatte 15/20 mm mm einpassen und einkleben. auf die Stryrodurplatte kann dann gefliest werden.
    Frage mal bei einem Fliesenleger nach, vielleicht hat er einen Rest übrig. Fläche zuvor ausmessen.
    Gruß werner
     
  4. Oliver

    Oliver Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Werner,

    Danke für den Vorschlag. Hört sich einfach und parktikabel an. Mit was klebe ich die Platte ? Fliesenkleber ? Womit muss sie Grundiert werden oder kann ich da direkt drauffliesen ?

    Gruß

    Oliver
     
  5. gast

    gast Guest

    fensterbank

    Die zwei Zentimeter könnte man einfach mit etwas Estrichbeton aufhöhen und dort die Fliesen direkt draufkleben.
    Die Hartschaum -Styrodur Platte mit Fliesenkleber Flex fixieren, die Fliese damit direkt kleben.
     
  6. #5 harekrishnaharerama, 03.02.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    90
    Willkommen im Forum :)

    Normal wird der Platz benötigt, um eine Fensterbank aus Holz oder MDF dort mit Mörtel aufzusetzen, dann hat man auch mehr Platz vor dem Fenster.
    Die Styrodurmethode klingt gut. Wird der mit Montagekleber eingesetzt oder auch mit Fliesenkleber verklebt?
     
  7. Oliver

    Oliver Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Also die Idee mit der Hartschaumplatte ist gut weil einfach. Muss ich jetzt die Hartschaumplatte mit irgendwas vorbehandeln, bevor ich sie belege ?
    Klingt die Fliese dann eigentlich hohl oder irgendwie anders, wenn man dann da drauf klopft ?


    Danke

    Gruß

    Oliver
     
  8. werner

    werner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    conserto-1.jpg conserto-2.jpg conserto-3.jpg

    Ich hab' eine leichte innere Abneigung gegen nicht harten Untergrund zum Verfließen. Auf deine Fensterbank flätzt sich ein paar mal einer drauf, oder klettert drüber, dann beginnen mindestens die Fugen zu bröseln. Wenn du das so machst, solltest du jedenfalls flexiblen Fliesenfleber benutzen.

    Füll die Fensterbank einfach mit Mörtel auf. So macht man das standardmäßig mit allen Arten von Zwischenräumen, großen Löchern usw., kommt tagtäglich vor. Entweder lange ( ca. 1 Monat) vor dem Verfliesen und dann Fliesen mit Kleber drauf, oder direkt beim Verfliesen und dann gleich Fliesen mit Zementschlämme oder Flexkleber drauf. In deinem Fall würde ich das kurzerhand beim Verfliesen machen.

    Auf zwei Fotos sichtbar ein Bereich, der wegen Rohren, Kabeln usw nicht sofort verfliest wurde. Auf den bereits trockenen Estrich kann man direkt mit Kleber verlegen. An der Seite war jedoch Murks, sodaß die dortige halb zerschnittene Platte sowie diverser störender Kram im Boden bei der Tür weggemacht werden mußte. In das Loch kam dann Mörtel und darüber Zementschlämme, ebenso auch bei den letzten Fliesen links beim Rohr wo ein großes Loch war; das hab ich sofort in einem gemacht mit dem Verfliesen der restlichen per Kleber. Ebenso auch bei größeren Löchern die meist bei Rohren, Kabeln usw hinterlassen werden (mitunter 30-40 cm tief und breit), da füllt man dann genug Schaufeln Mörtel rein, stampft das platt, danach gleich Zementschlämme und Fliesen drauf.

    Auf einem der Fotos sichtbar fast alles was man dazu braucht. Auf dem Boden der Mörtel, Sand mit etxa 1/5 ... 1/8 Zement und wiederum knapp 1/2 ... 1/3 wie Zement soviel Wasser (also wenig Zement und wenig Wasser). Im Eimer die Zementschwämme, Zement mit etwa 60 ... 40% Wasser, wobei du in deinem Fall noch etwas Fliesenkleber hinzugeben kannst. In deinem Fall dürfte etwa 1/4 Eimer Mörtel und 2-4 l Zementschwämme (Barbodinha) ausreichen (hängt von der genauen Größe der Fensterbank ab, die ich nicht kenne). Außer dem Kamm mit groben Zähnen zum Verteilen der Zementschwämme, ist evtl. noch eine normale Maurerkelle nützlich, eine kleine (oder große) Wasserwaage, sowie ein Brett damit der Mörtel am Rand nicht runterfällt.

    Tu dann einfach den Mörtel auf die Fensterbank, verteilen, mit der Kelle flach draufklopfen zum Verdichten, mit der Wasserwaage glatt und einigermaßen waagerecht abziehen. Dabei ein Brett davor halten oder sonstwie aufpassen / reparieren daß nichts / falls etwas am Rand runterfällt, wird aber kaum passieren da der Mörtel sehr trocken ist.

    Anschließend kippt man die Barbodinha drauf, reichlich, und streicht mit dem Kamm leicht drüber. Dann sofort die Fließen drauflegen, leicht hin-und-herbewegen und dabei drücken um sie sowohl seitlich als in der Höhe (Nivel) auszurichten. Das muß relativ fix gehen, also vorher schneiden (und in deinem Fall ist es auch gut, die geschnittenen Fliesen vor Aufschütten der B. erst mal auf den Mörtel zu legen um zu sehen ob sie richtig geschnitten sind und passen).
     
  9. Oliver

    Oliver Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Werner,

    Danke für diese ausführliche Beschreibung. Du solltest unbedingt ein Buch schreiben ! Jetzt muss ich die Infos ersteinmal verdauen....

    Gruß

    Oliver
     
  10. Oliver

    Oliver Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    jetzt hab eich doch noch eine Frage. Man sieht das von der Putzschiene zum Fenster hin die Fläche abfällt. Wenn ich die Styrodur-Platte ins Wasser bringen möchte muss ich ca. 1 cm ausgleichen. Geht das mit einem normalen Felx-Kleber oder ist das schon zuviel ?


    Gruß

    Oliver
     
  11. #10 RedTiger2407, 14.02.2013
    RedTiger2407

    RedTiger2407 Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: ca 2 Zentimeter aufmauern. Wie am besten ?

    Ich würde eine wedi platte nehmen.
     
  12. #11 123harry, 14.02.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    102
    Ich hoffe das du fertig bist.Nur ein Tip,bei 2cm hätten unsere Mäuer Biberschwänze in Mörtel gedrückt und fertig.
     
Thema: ca 2 Zentimeter aufmauern. Wie am besten ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fensterbank auf styrodur kleben

    ,
  2. wedi platten befestigen

    ,
  3. womit wedi platten kleben

    ,
  4. styrodur mit fliesenkleber kleben,
  5. styrodur fliesenkleber,
  6. wedi platten verarbeiten,
  7. wedi platte,
  8. fensterbank aus bauplatte,
  9. fensterbank aufmauern,
  10. fliesen auf styrodur kleben,
  11. wedi platten kleben,
  12. wediplatten flexkleber,
  13. fenstersims aufmauern,
  14. wedi bauplatten kleben,
  15. wie klebe ich wediplatten auf fliesen,
  16. bauplatte befestigen,
  17. welcher kleber wedi-bauplatte auf styrodur,
  18. fensterbank styrodur,
  19. wedi platten klber,
  20. verarbeiten von wedi platten auf mauerwerk,
  21. bauplatten verkleben,
  22. wedi platten befestigen gasbetonsteine,
  23. womit wedi platten kleben welche seite,
  24. flexkleber styrodur,
  25. Wedi-Bauplatten fensterbank
Die Seite wird geladen...

ca 2 Zentimeter aufmauern. Wie am besten ? - Ähnliche Themen

  1. 1/2 Zoll auf 3/4 Zoll Adapter - undicht

    1/2 Zoll auf 3/4 Zoll Adapter - undicht: Hallo zusammen, habe heute an meinen 1/2 Zoll Wasseranschluss ein Y-Adapter aufgeschraubt. 1/2 => 2x 1/2 Zoll An einem der 1/2 Zoll Anschlüsse...
  2. Welches Holz ist am besten für einen Baumtisch geeignet?

    Welches Holz ist am besten für einen Baumtisch geeignet?: Sehr geehrte Gemeinde vielen Dank erstmal für die Aufnahme. Wir sind in eine größere Wohnung eingezogen und suchen nach einem wunderschönen...
  3. Wie am besten Bitumen Schweißbahnen entfernen?

    Wie am besten Bitumen Schweißbahnen entfernen?: Hallo *, ich habe ein Haus gekauft. Einen Altbau und diesen möchte ich Kernsanieren. Ich bin innen soweit fast durch und habe jetzt mit dem...
  4. 2-Draht Klingelanlage Bussystem

    2-Draht Klingelanlage Bussystem: Ich werde aus einem Schaltplan für ein 2-Draht Bussystem nicht so ganz schlau: Unten rechts werden die 230V zur Versorgung der Steuerung...
  5. Deckenpaneele weißen (1. Isoliergrund, 2. PU Acryllack matt-weiß)

    Deckenpaneele weißen (1. Isoliergrund, 2. PU Acryllack matt-weiß): Hallo Community, wir sind dabei, unsere dunkle Deckenpaneele zu streichen. Zunächst haben ich die Paneele zweifach mit weißem Isoliergrund...