Bürste im Abfluss stecken geblieben

Diskutiere Bürste im Abfluss stecken geblieben im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Ja, das hab ich doch auch schon geschrieben. Meinetwegen kann dieser Thread auch geschlossen werden, lieber Beppo. Alles wurde "gesagt". Schönen...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
  • Bürste im Abfluss stecken geblieben Beitrag #61

Gast26464

Komm Beppo

Ich sag dir was:
Ruf einen Sanitärdienstleister an, sag ihm was du für einen Blödsinn gemacht hast, erzähl ihm vom ersten Rettungsversuch und bitte ihn, das zu reparieren. Zack feddich, du bist raus aus der Nummer und kannst wieder ganz normal die Spüle nutzen.
Ja, das hab ich doch auch schon geschrieben. Meinetwegen kann dieser Thread auch geschlossen werden, lieber Beppo. Alles wurde "gesagt". Schönen Sonntag!
 
  • Bürste im Abfluss stecken geblieben Beitrag #62
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
2.968
Zustimmungen
1.496
Ort
30853
In meinem Haus beginnen die Abflußrohre aus Beton erst in der Mauer.
Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob man in diesem Thread noch etwas mitteilen darf, ohne die anderen User zu beschimpfen, oder ob man auch etwas schreiben darf, was zwar nicht zur Lösung beiträgt, sondern eine reine Info ist, aber ich versuch´s mal:
Niemand, wirklich niemand hat Betonrohre in seinem Haus/seiner Wohnung! Betonrohre kommen unter den Strassen als Entwässerungskanäle und auch als U-Bahn - Schächte vor, aber sicher nicht in Gebäuden. Da gibt es verschiedene Kunststoffrohre, Rohre aus Gußeisen, SML-Rohre (die roten Stahlrohre für Abwasser), oder Eternitrohre (Asbest/Zement-Rohre. Letzere enthalten übrigens nicht grundsätzlich Asbest, es gibt sie auch asbestfrei. Zu erkennen an den Muffen, die wie aufgeklebt aussehen und auch sind.
 
  • Bürste im Abfluss stecken geblieben Beitrag #63

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
835
Zustimmungen
237
Vergessen hast die Keramikabflussrohre, ob es die heute noch gibt, bin ich überfragt.
 
  • Bürste im Abfluss stecken geblieben Beitrag #64
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
2.968
Zustimmungen
1.496
Ort
30853
Du meinst sicherlich Tonrohre, und die liegen höchstens in der Kellersohle, aber nicht in den Wänden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sep
  • Bürste im Abfluss stecken geblieben Beitrag #65

Seebach

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.02.2020
Beiträge
156
Zustimmungen
48
oder Eternitrohre (Asbest/Zement-Rohre. L

Da gibt es verschiedene Kunststoffrohre, Rohre aus Gußeisen, SML-Rohre (die roten Stahlrohre für Abwasser), oder Eternitrohre (Asbest/Zement-Rohre.
Nicht vergessen Stahlbetonrohre, Kunstharzbeton,- Stampfbeton-,Stahlfaser-,Zementmörtelbeton-Rohre.
Welche chemische Zusammensetzung nun meiner Rohre im Haus haben kann ich nicht sagen. Müßte im Bauplan nachsehen, was ich mir spare, ich erachte es nicht für derart wichtig.

Ein ehemaliger Mieter im Haus, Chemiker, demonstrierte, wie Kunststoff sich mittels einer Substanz in sekundenschnelle auflöste. Eine kleine Plastischüssel wurde damit übergossen und es verblieb eine ölige kleine Masse. Mein Hinweis auf einen Fachmann/Drogerist etc. für Beratung habe ich erwähnt, sofern TE Yuma das in Erwägung zöge.
Ich habe ihr auch geraten, alle anderen Möglichkeiten zu bedenken ehe die Wand aufgebrochen wird.
Ich hoffe, Yuma hat künftig hier im Forum keine Nachteile in Bezug auf Mobberei zu befürchten, weil sie mich nicht -nach Art der Klugsche....- abgekanzelt hat.
 
  • Bürste im Abfluss stecken geblieben Beitrag #66
JörgFischer

JörgFischer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.06.2022
Beiträge
788
Zustimmungen
317
Ort
Münster
Ach Mensch. Es hat doch keiner angezweifelt, dass man Kunststoff mit dem passenden Lösemittel kleinbekommt.

Aceton und Polystyrol ist ein Klasse Beispiel dafür.

Nimm ein Stück Styropor oder ein Geodreieck, meinetwegen eine kleine Schale in der vorher Tomaten steckten und Pack die in ein Becherglas mit Aceton.
Da bleibt nichts von über.

Oder Styropor in Benzin...

Die Frage war nicht : "Geht das?"

Die Frage war: "Ist das eine gute Idee?"
 
  • Bürste im Abfluss stecken geblieben Beitrag #67
Sulzknie

Sulzknie

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.05.2014
Beiträge
1.658
Zustimmungen
538
Ort
Jaderberg
Eeeeeeli !!
Ich glaub du solltest das hier beeeeenden.!
 
  • Bürste im Abfluss stecken geblieben Beitrag #68
Sulzknie

Sulzknie

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.05.2014
Beiträge
1.658
Zustimmungen
538
Ort
Jaderberg
Der Profi ist schon unterwegs.
 

Anhänge

  • 392BDE1C-9370-49E9-83F3-290468E9278B.jpeg
    392BDE1C-9370-49E9-83F3-290468E9278B.jpeg
    42,8 KB · Aufrufe: 13
  • Bürste im Abfluss stecken geblieben Beitrag #69
JörgFischer

JörgFischer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.06.2022
Beiträge
788
Zustimmungen
317
Ort
Münster
Gibt die Katze Gewährleistung? Dann sehe ich kein Problem
 
  • Bürste im Abfluss stecken geblieben Beitrag #70
Sulzknie

Sulzknie

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.05.2014
Beiträge
1.658
Zustimmungen
538
Ort
Jaderberg

Anhänge

  • 94C1D08D-C793-4556-8449-82D9C3E7982F.jpeg
    94C1D08D-C793-4556-8449-82D9C3E7982F.jpeg
    52,1 KB · Aufrufe: 22
Zuletzt bearbeitet:
  • Bürste im Abfluss stecken geblieben Beitrag #71
JörgFischer

JörgFischer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.06.2022
Beiträge
788
Zustimmungen
317
Ort
Münster
Das freut mich zu hören!

Die gemeine Pömpel-Katze aus Bottrop.
 
  • Bürste im Abfluss stecken geblieben Beitrag #72

Gast26464

Ich hoffe, Yuma hat künftig hier im Forum keine Nachteile in Bezug auf Mobberei zu befürchten, weil sie mich nicht -nach Art der Klugsche....- abgekanzelt hat.
Glaub mir, ich war und bin nie ein Mobbingopfer geworden. Schonmal gar nicht, wenn zwei User ihre schwache Männlichkeit mit Herumtrollerei und versuchten Entwertungen bei karikierter, stolzer Brust einer Frau präsentieren wollen. 🤣🥳
Die haben gar nicht die Macht dazu, dafür müßte ich ein Mindestmaß an Respekt vor denen haben.
Ich gelobe mir die User, die sich die Mühe und Gedanken gemacht haben, mir zu helfen.
Und dafür war ich hier. Aber natürlich haben die beiden den ganzen Thread durch ihren Kommunikationsstil in eine negative Richtung beeinflußt, was auf mich
als neue Userin einen schlechten Eindruck macht und ich mich frage, warum solche Leute hier nicht in ihre Schranken gewiesen werden?! Die sind ganz bestimmt nicht erst seit Gestern so, Du wirst sehen, wie die nach diesem Kommentar wieder Schnappatmungen bekommen ... 😂Daher prophylaktisch hinzugefügt: Nehmt euch beiden, nachdem ihr in die Tasten gehauen habt auch gleich mal einen Spiegel zur Hand, dann paßt es auch tatsächlich und ihr seid auf einem sehr guten Weg der Selbsterkenntnis.
Und genauso hab ich bisher auch eure Kommentare gelesen: Ihr erzählt ausschließlich von und über euch selbst.

Ich bin keine Heimwerkerin, deshalb gibt es auch keinen Grund für mich hier zu bleiben.
Ich danke dir und den anderen Usern für eure unaufgeregten und sachlichen Kommentare.
Ihr wart mir tatsächlich eine gute Hilfe. 😊
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Bürste im Abfluss stecken geblieben

Oben