Bügel-Griff für Winkelschleifer

Diskutiere Bügel-Griff für Winkelschleifer im Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör Forum im Bereich Werkzeug; Hallo zusammen, hab im Netz so einen "Eigenbau" Bügelgriff für Einhand-Winkelschleifer gesehen, und möchte euch dies hier auch mal vorstellen....

  1. #1 Mr.Ditschy, 09.03.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Hallo zusammen,

    hab im Netz so einen "Eigenbau" Bügelgriff für Einhand-Winkelschleifer gesehen, und möchte euch dies hier auch mal vorstellen.
    Schaut zumindest interessant aus und soll ein ermüdungfreies Arbeiten ermöglichen.

    Hier der Artikel/Video:
    http://www.aweldi.de/winkelschleifer/


    Bitte dessen Gefahr beachten ... daher bitte
    keine sicherheitbedingten Antworten, denn dies muss und darf jeder für sich selbst entscheiden! [​IMG]



    Nun,
    zuerst war ich auch etwas skeptisch, aber nach den ersten Nachbau eines ähnlichen Griffes war ich schon sehr überrascht. Der Winkelschleifer liegt mit dem Bügel-Griff sehr angenehm, ruhig und auch gefühlsvoll in der Hand. Man kann damit den WS sehr präzise führen, also kein wackeln oder beim drehen gegen das Drehmoment drücken usw. ...

    Den Kunststoff-Griff hab ich nach meiner Handform gebogen, so wie man den WS halt hält (da werden beim halten also keine Lüftungsschlitze verdeckt usw., die Hand befindet sich da, wo sie eigentlich immer ist) ... passt nun fast wie ein Handschuh < frei nach dem Motto: "sitzt, passt, wackelt und hat Luft". [​IMG]
    Der Kunsstoff-Griff ist auch etwas flexibler und man kann recht schnell raus- und reinrutschen ... beim rausrutschen betätigt man auch zugleich den Ausschalter.

    W_Einhand-Winkelschleifer_Bügel-Griff Kunststoff_v2__05.03.2016_mr.ditschy.jpg

    W_Einhand-Winkelschleifer_Bügel-Griff Kunststoff_Hand_v1__05.03.2016_mr.ditschy.jpg

    Gruß
     
  2. Anzeige

  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.200
    Zustimmungen:
    980
    Brauch ich ned wirklich weil.....ich en Winkelschleiferschisser bin. :) :)
     
  4. #3 Schnulli, 09.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.481
    Zustimmungen:
    836
    Hallo,

    Doch, gerade deswegen sollte man antworten. Der freie Markt gibt das nicht ohne Grund nicht her. Wenn dir damit an der Arbeit was passiert dann wars das mit dem Versicherungsschutz. Privat kann jeder machen was er will, das stimmt wohl. Ich würd mir allerdings niemals so ein Ding dranbasteln. Ich mag mein Handgelenk noch ne Weile behalten.

    Gruß
    Thomas
     
  5. #4 Bankknecht, 09.03.2016
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    75
    Das ist eine super Idee, bei mir geht sofort das Kopfkino los wenn ich mir vorstelle was passiert wenn der Winkelschleifer sich verkantet.
    Sind erst die Finger der linken Hand des Profis abgesäbelt oder ist das rechte Handgelenk gebrochen? Beides gleichzeitig wäre schlecht dann kann keine 112 gewählt werden aber das muss und darf jeder für sich selbst entscheiden! [​IMG]

    upload_2016-3-9_21-31-12.png
     
  6. #5 Mr.Ditschy, 10.03.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Wollte darauf eigentlich nicht eingehen, aber war ja zu Anfang auch skeptisch ... doch mit dem Bügel-Griff hab ich den Einhand Winkelschleifer z.B. beim schleifen viel sicherer in der Hand ... und beim trennen kann man den Bügel ja wieder abmontieren, wobei wenn man verkanntet, hat man auch etwas verkehrt gemacht.

    Doch wie gesagt, es ist eine Idee, was jeder daraus macht, muss und darf jeder selbst entscheiden.
     
  7. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.620
    Zustimmungen:
    585
    Doch wie gesagt, es ist eine Idee, was jeder daraus macht, muss und darf jeder selbst entscheiden.[/QUOTE]

    da ist der mitgelieferte sicherer und schnell aus der arbeitshand .
     
  8. #7 Mr.Ditschy, 10.03.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Wenn man den WS in einer Hand hält, bringt der mitgelieferte Griff ja nichts.

    -----
    Doch hat es euch schon mal beim 18V Schrauber usw. das Hangelenk verdreht?
     
  9. #8 HolyHell, 10.03.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Nur mal so eine Geschichte die mir vor ein paar Jahren passiert ist:

    Wir flexen mit 2 Leuten Fassade ein. An der einen Garagenseite bauen wir uns ein Gerüst aus Maurerböcken und Bohlen. Ich flexe die Lage oben, der Kollege unten. Wir waren da wohl etwas fahrlässig und der eine Bock sinkt auf der Außenseite im Boden ein. Es kommt was kommen muß, das Gerüst kippt nach außen weg.
    Ich mache also einen Satz nach außen in die Wiese um nicht in dem Kram zu landen. Bei meinem Freiflug schmeiß ich die Flex weg um dann "in Ruhe" zu landen.
    Im Endeffekt ist nichts passiert. Nur will ich gar nicht dran denken wenn dann die Flex fest mit einem verbunden ist. Da hat man dann das Glück das einem beim Sturz nichts passiert, haut sich dann aber bei der Landung eine laufende Flex in den Schochen....
    Also ich würde mich nicht mit einer laufenden Maschine verbinden. Genau so wenig wie ich mir da Handschuhe, einen Schlabberpullie o.ä. bei anziehen würde.
     
  10. #9 Bankknecht, 10.03.2016
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    75
    Zitat Ditschy
    wobei wenn man verkanntet, hat man auch etwas verkehrt gemacht.

    Spritspartipp:
    Die Airbags, das ESP, die Sicherheitsgurte usw. ausbauen das spart Gewicht, wer dann bei einem Unfall stirbt hat etwas falsch gemacht.
     
    Kaffeetrinker und pinne gefällt das.
  11. #10 Mr.Ditschy, 11.03.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    ... man kann bei einer ruckartigen Bewegung, den WS genauso gut im hohen Bogen davon schmeißen (der WS ist mit der Hand nicht fest verbunden).

    Hab mal versucht, nach einem ähnlichen Vergleich zu suchen und bin bei einem Messbecher mit offenem Griff gelandet (ja, den kennt sicher jeder):
    Also wenn man den Messbecher z.B. mit vollem Inhalt am Griff selbst greift und einige Zeit hält, wird es doch recht schnell unangenehm ... hingegen wenn man die Hand am Griff einhakt, ist es angenehmer < so ähnlich fühlt sich der Bügel-Griff selbst am Winkelschleifer an.
    Doch klar, der WS ist eine Maschine ... soll ja nur mal die Art und Handhabung des Griffes selbst etwas besser beschreiben.



    Habs gewusst, dass solche sinnlosen Kommentare folgen werden ... daher meinte ich auch schon zu Anfang, dass es keinen Sinn macht, hier über die Sicherheit zu diskutieren.

    Doch es ist nun mal leider richtig, dass hinter jedem Unfall ein gewisser Fehler steckt.
     
  12. #11 HolyHell, 11.03.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Wenn ich mir das Bild von Bankknecht aus #4 so ansehe, dann muß man wohl die Hand nach links ziehen um den Ws los zu werden. Wenn man nach rechts zieht wird man den nicht los.
    Und ob man dann im "Ernstfall" die "richtige" Seite wählt ist meiner Meinung nach Glückssache.

    ----

    Ich mußte -als Vergleich- ehr an einen Kratzputz Igel denken
    [​IMG]

    Nur bei den Dingern ist es so, das man da drauf drücken muß. Einen Ws drückt man ja eigentlich nicht.
    Aber mal generell gesprochen habe ich so einen "Halter" auch noch nie bei einem Ws vermisst. Und grade durch diesen Außenputz-Trend des Fassade einflexens hatte ich die Dinger schon ein paar Stunden in der Hand. Gut, die metallverarbeitende Fraktion wird da noch mehr Zeit mit verbracht haben, aber so richtig überzeugt bin ich davon nicht.
     
  13. #12 Bankknecht, 11.03.2016
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    75
    Nichts haßt der wahre Dilettant mehr als den Kritiker; nichts haßt der wahre Kritiker mehr als den Dilettanten.
     
  14. #13 Mr.Ditschy, 12.03.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Glaub in erster Linie zieht man die Hand zu sich, so rutscht man aus dem Bügel ... aber was passiert eigentlich mit dem WS, wenn die Scheibe beim "trennen" verkanntet?
     
  15. #14 HolyHell, 13.03.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Beim verkannten schlägt der Ws nach oben aus dem Material. Passiert halt im Normalfall nichts weil die Bewegung automatisch vom Körper weg führt.
    Einmal ist mir eine Scheibe geplatzt, das war "viel lustiger". Da fliegen Dir dann viele kleine Teile der Scheibe um die Ohren.
     
  16. #15 Mr.Ditschy, 13.03.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Hmm, wenn dies so wäre, würde einem dessen WS auch eher aus der Hand rutschen.


    Hab Gestern aber nochmals einen Griff geformt und etwas optimiert und hab ihn auch wesentlich kürzer gehalten, so kann man den WS noch flexiebler halten und beim normalen handhaben stört der Bügel-Griff auch nicht.
    Die anderen beiden Griffe werde ich da wohl auch noch optimieren.

    W_Einhand-Winkelschleifer_Bügel-Griff Kunststoff_v3__12.03.2016_mr.ditschy.jpg
     
Thema: Bügel-Griff für Winkelschleifer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Linke Handgelenk kaputt durch Winkelschleifer!

    ,
  2. bügelgriff für flex

    ,
  3. winkelschleifer scheibe geplatzt

    ,
  4. winkelschleiferhalter,
  5. griff für winkelschleifer selber,
  6. winkelschleifer halter
Die Seite wird geladen...

Bügel-Griff für Winkelschleifer - Ähnliche Themen

  1. Griff für Balkontür

    Griff für Balkontür: Hallo! :) Ich suche ersatz für einen alten wackeligen Balkontür-Griff. Dieser scheint aber fast maßangefertigt für die Türe zu sein, der Sockel...
  2. Grohe Einhandwaschtischarmatur; Abziehen des Griffs

    Grohe Einhandwaschtischarmatur; Abziehen des Griffs: Hallo! Bei der Waschtischarmatur (Grohe) tritt am Hebel Wasser heraus. Ich möchte daher die Kartusche wechseln. Also Wasser abdrehen,...
  3. Ytong / Spachtelung abschleifen mit Topf Scheibe für Winkelschleifer?

    Ytong / Spachtelung abschleifen mit Topf Scheibe für Winkelschleifer?: Hallo Leute, ich habe vor einiger Zeit meine Badewanne eingemauert mit Ytong Steinen (und darüber gespachtelt) Leider ist bei einem kleinen Teil...
  4. Mischbatterie Dusche tropft aus dem Gelenk am Griff

    Mischbatterie Dusche tropft aus dem Gelenk am Griff: Wir haben zwei Duschen mit einer Grohe Mischbatterie, wobei der Wasser-Auslass nicht an der Mischbatterie sondern ein Stück neben ihr ist...
  5. Winkelschleifer: Betonsteine schneiden

    Winkelschleifer: Betonsteine schneiden: Hallo, ich möchte die Tage mein nächstes Projekt angehen: Das Verlegen von Mähkantensteinen. Da die Rasenfläche durch Rasenkantensteine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden