Bretter für Tür zu kurz -> was kann ich tun?

Diskutiere Bretter für Tür zu kurz -> was kann ich tun? im Zimmertüren Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich möchte meine Gartentür (2,05m hoch und 95cm breit) aus Holz neu machen, da diese unten schon morsch ist usw... Die Tür besteht aus...

  1. #1 MidnightSky, 02.10.2017
    MidnightSky

    MidnightSky Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich möchte meine Gartentür (2,05m hoch und 95cm breit) aus Holz neu machen, da diese unten schon morsch ist usw...

    Die Tür besteht aus Nut und Feder Hölzern, ca. 2 cm dick.

    Oben ist die Tür rund... also wie ein halber Kreis. So ist auch der Torbogen.

    Gekauft habe ich Profilbretter aus Lärche, wie die originaltür sie auch hat. Doch dummerweise sind die 2 Meter bretter zu kurz und das ist mir erst aufgefallen nachdem ist das schon vorgestrichen habe usw...(ich war der Meinung das können ja nur 2m Bretter sein -.-)

    Das heißt die bretter sind jetzt da und damit muss ich auskommen. Zu kurz sind die mittleren 4 Bretter ca 3 bis 5cm am Boden dann.

    gibt es eine elegante Lösung dieses Problem einfach zu lösen? Verlängern kann ich die bretter ja nicht :(

    An der jetzigen Tür ist unten ein Brett längs vorgeschraubt. Das könnte ich auf beiden Seiten machen, aber dann habe ich trotzdem letzendlich Hohlraum dazwischen.

    Hat jemand eine idee?

    Danke und Gruß
     
  2. Anzeige

  3. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.023
    Zustimmungen:
    641
    Also dann wurde ich es ähnlich machen wie bei einer Holzdecke. Kostet aber bisschen Holz mehr.

    Ich versuche mal es zu erklären..... Immer von unten gesehen.

    1. Brett 100 cm, darüber nach oben das Brett so lang wie es dann der Rest ergibt.
    2. Brett 50 cm, darüber das Brett so lang ......
    Und dann immer 1 und 2 wiederholen.

    Dann ergibt sich ein kleines Muster. Wobei mir das mit dem Brett unten quer eigentlich sogar besser gefällt.

    Ansonsten guck mal hier: https://www.google.de/search?q=verl...3tLWAhUKOJoKHR5dDI8Q_AUICSgB&biw=1024&bih=600
     
  4. #3 MidnightSky, 02.10.2017
    MidnightSky

    MidnightSky Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Achso, du meinst mit Versatz?

    Die Tür bekommt ja wierder ein 'Z' als stabilität aus Balken. Dann müsste ich natürlich gucken dass das alles irgendwie passt. Man würde den Versatz auf der Rückseite aber sehen....

    Ein paar Bretter dazukaufen ist ok, aber ich will nur nicht alles neukaufen müssen.

    Das Brett unten quer wäre dann aber auch auf der seite wo das 'Z' ist und dann sähe das evt etwas ''klobig'' au, oder?

    Aber es würde auch geordneter aussehen.

    Denke mir würde auch das Brett längs besser gefallen. Nur wie könnte ich den Hohlraum verschließen? Einzelne Abschnitte evt dazwischen stecken und verschrauben?

    Der Gedanke ist nicht so schön, aber anders wüsste ich es jetzt nicht...
     
  5. #4 MidnightSky, 02.10.2017
    MidnightSky

    MidnightSky Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe mir das jetzt mal aufgemalt mit dem Versatz.

    Das sieht eigentlich auch ganz gut aus, aber dann passt das mit dem Z nicht mehr und ich müsste die Abschnitte sehr präzise machen, damit das hinterher auch alles gerade ist. Die Gefahr dass das schiefgeht ist größer als bei der anderen Variante.

    Am einfachsten wohl Maß von oben nehmen und das was unten fehlt, hinterher mit einbinden, und auf beiden Seiten zwei 4 x 9 Balken davor. Dann habe ich 18cm gewonnen und niemand sieht was davon.
    Ist nur nicht so schön, weils ja normalerweise unsinnig ist, 2 Balken. Aber ein Fremde wird sich da ja wohl nix bei denken ?!

    Dürfte doch so nicht verkehrt sein, oder? Ärgert mich nur etwas, dass ich da nicht genau nachgemessen habe.
    Auf mein Augenmaß ist auch kein Verlass mehr.

    :)
     
  6. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.023
    Zustimmungen:
    641
    Also, beides geht. Du weißt es, ein Besucher sieht es, wird das aber für normal/gewollt halten.
    Und bedenke, es ist ein Gartentor, nicht der Eingang zum Wohnzimmer!:)

    Versatz, das war es was mir gestern Abend nach dem "aufregenden Krimi" im 1. dann nicht mehr einfiel...:D:rolleyes:

    Warte mal bisschen. @Neige, unser Holzwurm, hat vielleicht noch ne gute Idee. Vielleicht ist der ja in Mainz und feiert.... Den Regen....o_O
     
  7. #6 MidnightSky, 03.10.2017
    MidnightSky

    MidnightSky Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Das mit dem Versatz geht, aber dann müsste ich die Bretter halt sägen und zwar gerade, Und beim Schrauben dürfte sich da auch nichts verziehen.

    Also einfacher ist es wohl, einen bzw zwei Balken unten davor zu schrauben.

    Ganz links und rechts sind die Bretter ja lang genug, dann könnte ich an der Stelle kleinere Stücke in die Lücken reinmachen und hinterher alles verschrauben.

    Alternative wäre noch die Bretter komplett längs zu machen, aber das würde mir nicht gefallen.
     
  8. #7 Passtnix, 03.10.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Die Tür einfach die 5 cm höher setzten , dann ist halt am Boden ein 5 cm Spalt , tut dem Holz aber nur gut wenn es zwischen Boden und Holz
    durchlüften kann.
     
  9. #8 Toffi87, 03.10.2017
    Toffi87

    Toffi87 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    8
    Ich meine ein Bild vom Rahmen wäre nicht verkehrt.
    Aber wieso falzt Du nicht unten einfach ein Brett quer rein?

    Grüße
     
  10. #9 MidnightSky, 03.10.2017
    MidnightSky

    MidnightSky Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Wie meinst du das? Meinst du das wie ich bereits schon schrieb mit dem Brett quer?

    Das ist ja die einfachste Lösung.
     
  11. #10 Mr.Ditschy, 04.10.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Bedenke, wenn unten Quer, sammelt sich dort ordentlich das Wasser.

    Würde evtl. vo/hinten ein ca. 8cm Falz re/li/oben aufsetzen und oben den Zwischenraum natürlich entsprechend Auffüttern ... doch ohne Bild iss dies immer schwer.
     
  12. #11 MidnightSky, 04.10.2017
    MidnightSky

    MidnightSky Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Ich stelle morgen ein Bild rein. Hab es heute nicht mehr geschafft, und jetzt nach alten Fotos zu suchen wo die tür habwegs drauf ist, dauert auch lange.

    Morgen gibts eins! :)

    Also das ist mir schon klar dass ein querbalken Wasser sammelt, aber ich finde mitlerweile ist das die beste Möglichkeit das Problem zu lösen. Und wie lange dauert es, bis da unten wirklich was durchgammelt... da vergehen Jahre und wenn es mal soweit ist, kann ich den auch tauschen. Die Bretter sind alle mit guter Farbe ausreichend Gestrichen :)

    Was mir jetzt leider noch aufgefallen ist, ist dass die Originaltür Bretter mit Fase hat. Ganz normaler Fase. Hab ich natürlich nicht bemerkt und erst beim Testweise zusammenstecken der neuen Bretter gesehen, dass es so verdammt GLATT aussieht. Jetzt muss ich mir da erstmal eine leichte Fase reinhobeln... aber so ist das halt. Irgendwie muss man es ja lernen :D Wir haben 2 dieser Türen im Garten, und die nächste wird sicherlich keine zu kurzen Bretter bekommen :)

    Gruß
     
  13. #12 asconav6, 04.10.2017
    asconav6

    asconav6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    86
    Wenn Du eine Rundung anschleifst reicht das auch aus. Ist sogar besser als eine Fase. Die Oberflächenbehandlung hält an einer Rundung besser als wie an einer scharfkantigen Kante. Ich persönlich würde da auch ein Querbrett unten drauf machen. Das ganze oben abgeschrägt, damit das Wasser ablaufen kann und unten noch eine Tropfnase einnuten. Also eine mind. 5mm breite Nut damit das Wasser abtropfen kann und nicht unter die Türe läuft.
     
  14. #13 MidnightSky, 04.10.2017
    MidnightSky

    MidnightSky Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Alles klar. Kann ich diese abrundung mit einem Einhandhobel machen? Mein bekannter hat sowas... ich hab das noch nie gemacht, aber das kann ja eigentlich nicht so schwer sein. Alle 4 Kanten jedes Brettes ein wenig abrunden. Das muss keine präzisionsarbeit sein, aber hauptsache es sieht nicht mehr so glatt aus... und bei manchen Übergängen sind spürbare Kanten vorhanden, weil die bretter natürlich auch nicht alle 100%ig gleich sind.

    Wie kann ich die Tropfnase am besten einbringen? Reicht es dazu aus, mit einem geeigneten Werkzeug eine Nut reinzufräsen?

    :)
     
  15. #14 Mr.Ditschy, 05.10.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Wenn du das Querbrett in der selben Flucht wie die senkrechten Bretter einsetzt, sammelt sich durch Kapilarwirkung schon genügend Feuchte im Stirnholz.
    Würde dann aber das untere Querbrett mit Abtropfkannte wie das "Z" aufdoppelt, evtl. sogar noch etwas höher - wirkt dann viel schöner (wobei sich hinter den aufgesetzen Bretter auch wiederum Wasser sammeln kann).

    Und ja, mich nervt es gar nach 10-15 Jahren etwas zu erneuern, da mache ich es lieber so, dass es gar 30 Jahre und mehr hält.
     
  16. #15 Toffi87, 05.10.2017
    Toffi87

    Toffi87 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    8
    Ich weiß nicht wie groß deine Radius oben ist, aber wenn das "Querbrett" breit genug ist, kannst Du es doch oben einsetzen. Das kannst Du unten dann einfalzen und auf die Längsbretter setzen. Dann läuft das Wasser von oben nach unten.
    Unten musst Du halt dann das Wasser wegbekommen. Wenn die Längshölzer nur stumpf oder gar mit einer Nut in den Rahmen laufen, gammelt dir das schneller weg, als wenn unten z. B. das Querholz wäre.

    Ein Bild bzw. Foto wäre nach wie vor besser.

    Grüße
     
  17. #16 Toffi87, 05.10.2017
    Toffi87

    Toffi87 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    8
    siehe anhang
     

    Anhänge:

  18. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.471
    Zustimmungen:
    1.095
    Dann wäre doch mein Vorschlag, ned rummurksen und neue Bretter holen. Die zu kurzen werden sicher eine andere Verwendung finden. Mach es lieber gleich richtig und spar dir, das in wenigen Jahren doch wieder erneuern zu müssen.
     
  19. #18 MidnightSky, 05.10.2017
    MidnightSky

    MidnightSky Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Die Bretter habe ich schon gestrichen usw... ich kaufe das nicht nochmal neu. Es sind nur die 3 Bretter in der mitte, und nur wenige cm. Das wird doch wohl nichts ausmachen, zumal man es ja eh nicht sieht. Diese Tür wird auch fast nie benutzt, da es nur ein Hintereingang auf der anderen Seite ist, wo praktisch niemand durchgeht, aber die Tür ist sichtbar, und die jetzige ist fast komplett weggegammelt, da die mal mit bootslack gestrichen wurde. von wem auch immer.

    Hier mal 2 Bilder von der Tür die noch in ordnung ist, die auch erstmal bleibt, aber die sind beide von der Bauart identisch.
    [​IMG] [​IMG]

    Übrigens die Tür müsste jetzt auch um die 20 Jahre alt sein.
     
  20. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.471
    Zustimmungen:
    1.095
    Wenn das wenige cm sind dann schraub da doch einfach unten quer ein Brett mit einer Fase (damit Wasser ablaufen kann) drauf und gut isses. Die Fuge füllst du mit Sili aus, fertig.
     
  21. #20 MidnightSky, 05.10.2017
    MidnightSky

    MidnightSky Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Ja so dachte ich ja. Die Lücke wo die CM fehlen, kann ich ja auch mit den übrigbleibenden Abschnitten Passgenau ausfüllen. Das ist ja alles Steckbar...

    Das mit der Fase klappt jetzt auch, da ich eine Tischkreissäge gefunden habe. :)
     
Thema: Bretter für Tür zu kurz -> was kann ich tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zu kurze bretter

    ,
  2. was tun wenn türe zukurz ist

Die Seite wird geladen...

Bretter für Tür zu kurz -> was kann ich tun? - Ähnliche Themen

  1. Rigipswand - Tür einbauen

    Rigipswand - Tür einbauen: Hallo zusammen, ich habe eine kleine Frage, hoffe sehr, dass ihr mir dabei helfen könnt... Ich habe momentan eine Rigips-Wand und möchte eine...
  2. Funier der Tür blättert ab

    Funier der Tür blättert ab: Hallo Zusammen, bei uns in der Mietwohnung wurde im Badezimmer leider keine Feuchtraumtür verbaut. So blättert nach und nach das Funier der Tür...
  3. Sicherheits-Wohnungstüre für Laminatboden kürzen

    Sicherheits-Wohnungstüre für Laminatboden kürzen: Hallo, ich will im Vorzimmer statt (oder auf) dem alten PVC Boden einen Laminatboden mit Trittschalldämmung montieren, dazu muss ich unter anderem...
  4. großer Riss zwischen Decke und Altbauwand, was tun?

    großer Riss zwischen Decke und Altbauwand, was tun?: Hallo Liebe Heimwerker, Ich habe angefangen meine Wände zu renovieren. Beim entfernen der Tapete sind riesige Löcher und ein großer Riss der...
  5. Feuchte Kellerwand - was tun???

    Feuchte Kellerwand - was tun???: Liebe Heimwerker und Profis, ich habe eine feuchte Kellerwand im Haus (Baujahr 1904, ca. 2000 saniert worden). Es handelt sich um die Außenwand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden