Brauchwasserzirkulationspumpe

Dieses Thema im Forum "Sanitärtechnik" wurde erstellt von Tara1x, 08.03.2016.

  1. Tara1x

    Tara1x Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Handwerker,

    ich habe eine 5000 ltr Zisterne ohne Pumpe z.Zt. Ich möchte mir eine Zirkulationspumpe kaufen, mit der ich den Garten gießen kann, aber auch evtl. die Toilettenspülung und Waschmaschine, falls sowas möglich ist.
    Könnt Ihr mir zu einer raten, die das evtl. kann?

    Eine Firma sagte mir, dass ich da mit allem mit ca 3000 € rechnen müsse. Das ist aber verdammt teuer finde ich, oder? Ich lasse es privat von jmd machen, aber zu welcher Pumpe ratet Ihr und muss man auf etwas besonderes achten?

    Vielen Dank im voraus ☺
    Tara
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tara1x

    Tara1x Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bin ich hier überhaupt im richtigen Forum???
     
  4. #3 MacFrog, 08.03.2016
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    160
    Hi so habe dich mal verschoben ;)
    Mit einer Zirkupumpe kommst du nicht weit (Baut kein Druck auf) , besser wäre , einfach ein Hauswasserwerk anzuklemmen . Eine einfache taugliche kostet um 200€ mit Druckschalter . (Sicher , es gibt welche für 50 , aber die taugen auch n ur von 12 - Mittag. Mit den 200 hab ich schon was günstiges rausgesucht)
     
  5. #4 Schnulli, 08.03.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    du brauchst ein Hauswasserwerk deiner Wahl und dann die Leitung zur Entnahmestelle. Sofern du Toilette darüber anschließen möchtest benötigtst du eine weitere Abwasseruhr (Abwassergebühren fallen an) sowie eine neue separate Leitung zu jedem Spülkasten. Die vorhandene Leitung muss entsprechend zurückgebaut werden.

    Gruß
    Thomas
     
  6. #5 MacFrog, 09.03.2016
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    160
    Richtig , Wasseruhr vergessen ;)
     
  7. Tara1x

    Tara1x Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke Euch für die schnelle Antworten :)

    Wenn ich mir jetzt so ein Hauswasserwerk zulege, springt denn da dann sowas wie ein Kompressorgerattere im Keller bei jeder Toilettenspülung an? Und gibt es da verschiedene Ausführungen, also dass, falls die Zisterne leer ist, es von alleine auf die normale Wasserleitung umschaltet?
     
  8. #7 Schnulli, 09.03.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    Ja, da springt immer eine Pumpe an, die den Druck in der Leitung aufrecht hält. Ist aber nicht störend, zumindest bei mir nicht.
    Zum Nachspeisen, also wenn die Zisterne mal leer ist, gibt es unterschiedliche Varianten. Entweder ein Zulauf direkt in die Zisterne oder über einen Puffertank am hauswasserwerk.

    Gruß
    Thomas
     
Thema: Brauchwasserzirkulationspumpe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hauswasser Brauchwasserzirkulationspumpe