Brauche mal einen Rat...

Diskutiere Brauche mal einen Rat... im Fliesen und Kacheln Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallöchen... ich würde gerne mein Bad mit Natursteinen auskleiden... also so richtig dicke Flussteine wie hier Und zwar möchte ich die quasi...

heimwerker_king

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.12.2009
Beiträge
19
Zustimmungen
0
Hallöchen... ich würde gerne mein Bad mit Natursteinen auskleiden... also so richtig dicke Flussteine wie hier
flusssteine_547_pix.jpg


Und zwar möchte ich die quasi halbieren und mit der runden seite nach oben verlegen. Sollten aber nich ganz so weit rausstehen weils sonst so arg uneben wird,..

Meint ihr sowas lässt sich machen? Und welchen Mörtel brauch ich da? Ne große Steinsäge hab ich...
 

AallRounder

Benutzer
Dabei seit
13.12.2009
Beiträge
37
Zustimmungen
0
RE: Hallo King of the Heimwerker

was sagst Du dazu http://www.ravello.de/ ?

Ansonsten kannst Du natürlich auch die Steine selber sammeln, durchsägen (oder mit der Handkante teilen, wie beim Rosaroten Panther) und zusammenkleben. Aber ich find den "Steinteppich" irgendwie praktikabler.

Selbst hab ich das Zeug noch nicht verarbeitet, kenne es nur aus Prospekten.
 

heimwerker_king

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.12.2009
Beiträge
19
Zustimmungen
0
Ja das wäre ok aber ich will eben größere Steine...
 

AallRounder

Benutzer
Dabei seit
13.12.2009
Beiträge
37
Zustimmungen
0
also bis 12 mm

können wohl die meisten, auch dieser mit seinem Marmor: http://www.intro-steinboden.de/index.php?option=com_content&view=article&id=20&Itemid=30

Aber noch größere Körnung ist mir bisher nicht untergekommen. Da die Steine m.E. ungeteilt sind, dürfte die Körnung zugleich die Dicke des Aufbaus bestimmen. Deshalb kann es auch schwer sein, solche "Bucker" > 12 mm zu bekommen. Die meisten haben nur begrenzte Aufbauhöhe und das Teilen der Steine dürfte nach meinem Empfinden technisch nicht so leicht sein.

Vielleicht hilft da Selbermachen: Zementestrich mit möglichst dicht eingebetteten Kieseln beliebiger Größe (also ähnlich dem Prinzip der "Waschbetonplatten" bloß ohne nachträglichem Freiwaschen der Kiesel), die unterschiedlich tief eingedrückt eine ebene Oberfläche ergeben. So müsste man nicht zerteilen. Das ganze dann mit dem Spezialzeug der Steinbodenhersteller endbehandeln und die Fugen schließen.

Aber ich bin kein Terrazzo- oder Steinbodenbauer, deshalb nur so ein Gedanke. Vielleicht verfolgst Du die Idee irgendwie weiter ...
 

Pawelzik

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
282
Zustimmungen
2
RE: also bis 12 mm

@ Heimwerkerking: Die Flusssteine, wie du sie dir vorstelltst, sind in mehrererlei Hinsicht nicht praktisch aus folgenden Gründen:
1. Die Steine sind zu groß, das Barfuß-Gehgefühl ist unangenehm.
2. Steine knacken und halbieren, damit sie wenigstens unterseitig eine einigermaßer grade Klebefläche haben, ist sehr aufwendig (und klappt auch nicht bei jedem Stein).
3. Du musst z.B. in der Dusche mit einem starken Gefälle Richtung Wasserablauf arbeiten, denn sonst kann das Wasser zwischen den Steinen nicht ungehindert dahin fliessen (was es aber muß, weil du nicht willst, dass sich dein Abwasser inkl. Bakterien zwischen den Steinen sammelt).
3. Du mußt die Steine verfugen, damit sie sich gegeneinander abstützen können. Würdest du das nicht, löst sich/rollt der Stein aus seinem Kleberbett heraus. Aber weil du große Steine gewählt hast, sieht es nach der Verfugung so aus wie lauter einzelnen Hubbel a la Ayers Rock in Australien.

Ich darf dir somit auch zu einem "Steinteppich" mit kleineren Steinen raten. Geh mal in ein Fliesenfachgeschäft (nicht Baumarkt) und lass dich dort mal inspirieren.
 

heimwerker_king

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.12.2009
Beiträge
19
Zustimmungen
0
ja aber ich will genau dieses Feeling haben als wenn man irgendwo in den Alpen in so n Flussbet steigt. Sehr komfortabel isses nicht, weis ich aber dafür sehr gesund.
Aber du hast recht... das mit dem Wasserablauf iss n Problem... das traue ich mir nich wirklich zu.

Was auch schön wäre wäre feinmosaik ohne Kanten... so dass es aussieht wie aus einem Guss... aber das iss scheiss viel Arbeit.... :D
 

Reiseleiter

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.01.2010
Beiträge
343
Zustimmungen
0
Ich habe in unserem Duschbad den Ravello Boden und bin hellauf begeistert. Es fühlt sich toll an und der Boden ist super schmutzunempfindlich.
 
Thema:

Brauche mal einen Rat...

Brauche mal einen Rat... - Ähnliche Themen

Projekt EFH Sanierung 1965: Moin Moin, folgende Situation im Bad. Habe 30er Kalt und WW Leitung gelegt damit die Füllzeit der Wanne unter 30 Minuten ist . Diese ist sehr Gros...
Brauche Rat und Tipps für einen Gartenweg: Hallo allerseits! Meine Frau und ich würden gerne um unseren Komposthaufen einen gepflasterten Weg erstellen. Das Ganze soll nichts...
Untergrundschutz für Bodenarbeiten: Hallo Leute, war mit meiner Frau wieder mal in einem Einrichtungshaus. Wir wollen unser Bad und unsere Küche neu einrichten. Nun hab ich mich...
Hilfe! Das erste Mal alleine renovieren!: Hallo zusammen, ich habe ein mittelgroßes Problem! ;-) Ich ziehe um und bin auf mich alleine gestellt. D. h., ich muss alles alleine machen...

Sucheingaben

flusssteine verlegen

,

flusssteine

,

,
steinteppich in dusche
, steinteppich für dusche, Waschbetonplatten halbieren, ravello steinteppich erfahrungen, flusssteine kaufen, steinteppich dusche, flusssteine verfugen, STEINSÄGE, flusssteine halbieren, steine knacken, flusssteine dusche, steinchenteppich dusche, ravello steinteppich dusche, fluss steine, , Steinchenteppich in der Dusche, www.intro-steinboden.de, steinteppich duschbereich, dusche steinteppich, verlegung steinteppich dusche, waschbetonplatten verlegen, Flusssteine bestimmen
Oben