Bosch Professionel oder Makita

Diskutiere Bosch Professionel oder Makita im Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör Forum im Bereich Werkzeug; Moin zusammen, Ich habe ein ähnliches Problem wie "Rudi Ratlos", nur geht es im meinem Fall um einen Bohrhammer von Bosch. Hat jemand Erfahrung...
  • Bosch Professionel oder Makita Beitrag #21

Kronstadt

Neuer Benutzer
Dabei seit
26.09.2013
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Moin zusammen,
Ich habe ein ähnliches Problem wie "Rudi Ratlos", nur geht es im meinem Fall um einen Bohrhammer von Bosch. Hat jemand Erfahrung mit dem
Bosch GBH 2600 ? Eigentlich möchte ich mir nämlich nur eine neue Bohrmaschine kaufen und plädiere zu der Makita Schlagbohrmaschine HP2051.
Nun habe ich aber gesehen das für die Bosch, es zwei verschiedene Aufsätze gibt ( Schnellspannbohrfutter/SDS-Plus Bohrfutter).
Dies finde ich schon ziemlich interessant. Erfahrungen habe ich mit der Makita schon reichlich gemacht und weiß auch, daß das eine tolle Maschine ist,
nur wüßte ich nun gern ob die Bosch da mithalten kann?
Danke für eure Antworten im vorraus.
 
  • Bosch Professionel oder Makita Beitrag #22

Werkzeugnutzer

Benutzer
Dabei seit
03.01.2013
Beiträge
57
Zustimmungen
3
Moin,
der GBH2600 ist ein Aktinsmodell und ein guter Bohrhammer das Wechselfutter ist aber aufgrund der geringen Drehzahl nur Notlösung und einer normalen Bohrmaschine unterlegen. Wenn du viel Beton bohrst nimm die Bosch wenn nicht die Makita!
 
  • Bosch Professionel oder Makita Beitrag #23
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
108
Ort
Salzwedel
Bosch sowie Makita haben manchmal Ihre Schwächen, jedoch habe ich die Erfahrung gemacht, daß Bosch die bessere Qualitätssicherung und Kundenkommunikation hat ;)
 
  • Bosch Professionel oder Makita Beitrag #24

Kronstadt

Neuer Benutzer
Dabei seit
26.09.2013
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Moin Ihr,
ich danke euch für eure Antworten.
Habe mich doch für die Makita entschieden, da weiß ich wenigstens wo dran ich bin.
Bis denn
 
  • Bosch Professionel oder Makita Beitrag #25
mauzii

mauzii

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.10.2013
Beiträge
507
Zustimmungen
7
Ort
nähe Augsburg
also das mit den einsatzbereichen halte ich jetzt schon für sehr wichtig.

ich kann nur beispiele nennen aus meinem arbeitsleben.
für spenglerarbeiten(klempner/flaschner) hatte wir fast 10 jahre lang(die selben) makita schlagschrauber 9,6 volt
bei denen man nur die akkus austauschen musste .
als ersatz geräte bekamen wie dann 14,4 volt maschinen würth mit kunststoffspannfutter(aber bosch produktion in schwarz)
diese waren natürlich sehr leistungs stark ... aber nicht lange nach einem 3/4 jahr kamen schon getriebe schäde
und die akkus wurde recht schnell schwach . von den gehäuse schäden man ganz zu schweigen.
interessanter weise bekamen wir dann 2 neue austauschgeräte der solid serie von würth ,
die wir noch seit jahre einsetzten (mit röhm spannfutter metall gummierte gehäuse teile,aufschiebe akkus).

akkuschlagbohrer gibts es wenige brauchbare auf dem markt
im allgemeinen würde ich lieber eine seperate schlagbohrmaschine verwenden als ein akku modell
es gibt zwar ein paar profigeräte wo gut sind ,diese kosten aber auch dem entspechend ,
und sind nicht unbedingt frei erhältlich
 
  • Bosch Professionel oder Makita Beitrag #26

TW-online

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.10.2013
Beiträge
17
Zustimmungen
0
Ort
Nordhorn
Dir ist schon klar, dass der Unterschied allein im Akku zu finden ist!?
Bosch 4Ah Makita 3Ah!

Für mich spielt das keine Rolle.... Der Unterschied liegt ja nun mal nur in der Ladezeit. Bzw. In der Ausdauer.
Ich selber arbeite mit Bösch und Makita..... Beide sind sehr gute Hersteller! Da geht es nur um den eigenen Geschmack.
Geh einfach mal in einen Laden der beie hat und fasse beeide an! Der der dir am besten gefällt ist der richtige für dich!
 
  • Bosch Professionel oder Makita Beitrag #27

Rudi Ratlos

Ist ein Makita DDF 459 RMJ geworden :)
 
  • Bosch Professionel oder Makita Beitrag #28

Werkzeugnutzer

Benutzer
Dabei seit
03.01.2013
Beiträge
57
Zustimmungen
3
Diese?
 
  • Bosch Professionel oder Makita Beitrag #29
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
108
Ort
Salzwedel
Diese Probleme sind bei Makita und DeWalt leider bekannt - aber die Schrauber mit Überlastschutz kosten nochmal eine Ecke mehr -> Schau mal bei Festool/Protool oder auch die Neuen von Milwaukee weiß ich, daß die einen Überlastschutz haben. Bei Bosch und Metabo weiß ich es jetzt nicht.

Schau Dir denn mal an mit 180Nm - da braucht man einen festen Griff und muß man lange suchen, bis man was ähnliches findet:
http://www.milwaukeetool.de/tools/fuel/m18-cid/
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Bosch Professionel oder Makita Beitrag #30

Werkzeugnutzer

Benutzer
Dabei seit
03.01.2013
Beiträge
57
Zustimmungen
3
Moin,
hast du schon mal mit nem Schlagschrauber gearbeitet? Das brauch man keinen festen Griff, es gibt fast kein Rückdrehmoment. Für Holzschrauben bringen die aber nicht viel außer Lärm, da die Schraube den kurzen Impuls wegfedert hier mal der Vergleich zwischen einem 18V Bosch blau GDX (180Nm)Schlagschrauber und dem kleinen 10,8V-EC mit Bürstenlosen Motor gleiche Schraube, gleiches Holzstück:cool:

Der Metabo war zu leer vom Akku, im zweiten Test mit geladenem Akku hat ers auch geschafft!

 
  • Bosch Professionel oder Makita Beitrag #31
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
108
Ort
Salzwedel
Von Bosch hört man immer, die hätten ein Problem mit der Haltbarkeit. Da gab es auch mal ein Video im Netz, wo jemand 5 oder noch mehr Schrauber präsentiert hatte, die er alle zu Bosch zurückgeschicken mußte und irgendwann der Service einfach nicht mehr mitgemachte, obwohl nachweislich das Bohrfutter wackelte.

Immerhin scheinen sie zumindest auf Höhe der Leistung zu sein - Bosch ist ja auch mal gut gewesen, garkeine Frage und haben immer wieder gute Einfälle - aber zur Kundenbindung gehört halt auch eine gewisse Beständigkeit und Transparenz, dafür zahlen die Kunden auch gerne mal mehr.

Was den Druck anbelangt, kann ich nur sagen, daß ich häufiger abgerutscht bin und das Bit sich gerne mal aus der Schraube herausgedrückt hatte - liegt vielleicht auch an der Qualität der Bits und der Schrauben, aber sicherlich gibt es auch einen Grund, warum zunehmend Inhex- oder Torxschrauben genutzt werden, weil die keine Schrägen mehr aufweisen, an denen sich das Bit hochdrücken könnte - der Mann im Video rutscht ja auch mal ab . . .

Ich persönlich würde mich auch mit der Bosch oder Metabo Frage herumschleppen und mit Festool liebäugeln
 
  • Bosch Professionel oder Makita Beitrag #32

Polytellis

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.10.2010
Beiträge
145
Zustimmungen
1
- der Mann im Video rutscht ja auch mal ab . . .

Ich persönlich würde mich auch mit der Bosch oder Metabo Frage herumschleppen und mit Festool liebäugeln

Moin,
das ist wohl Werkzeugnutzer selbst, ist ja auch nicht einfach zu filmen und gleichzeitig den Schrauber zu benutzen.

mfg
 
  • Bosch Professionel oder Makita Beitrag #33

Fichtenelch

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.11.2013
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Der Typ im ersten Video bohrt mit einem Bohrer der min 16min Durchmesser hat im zweiten Gang,
drückt dabei noch richtig schön auf und wundert sich wenn der Schrauber anfängt zu rauchen.
Verstehe ich nicht ganz!
 
  • Bosch Professionel oder Makita Beitrag #34

Werkzeugnutzer

Benutzer
Dabei seit
03.01.2013
Beiträge
57
Zustimmungen
3
Der Makita sollte einen Überlastschutz haben der aber ansscheinend versagt! Vorher gab es einen Vergleich mit einem Milwaukee oder DeWalt, beide mußten diese Bohrung vollführen, aber nur der Makita fing an zu rauchen!
Es gibt genug Schrauber die kein Problem mit einer solchen Aufgabe haben...
 
  • Bosch Professionel oder Makita Beitrag #35
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
108
Ort
Salzwedel
Am besten beim Händler direkt ausprobieren :D
Oder bestellen und die Lieferung dann nach dem Test im Zweifelsfall wieder zurückschicken :cool:
 
  • Bosch Professionel oder Makita Beitrag #36

Fichtenelch

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.11.2013
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Das ist dann natürlich ne schwache Nummer von Makita wenn der Überlastschutz nicht funktioniert!
Ist das in dem Video ein US Model?
Ich muss nämlich sagen das wir in unserer Firma Geräte von Makita haben die US Importe sind,und diese weitaus
minderwertiger als die "normalen" Geräte sind.
Zwei Beispiele: BGA 452 Akkutrennschleifer und BSS 510 Akkukreissäge.
Von beiden Geräten haben wir jeweils zwei Stück.
Eines normal und das andere ist US Gerät.
Ich will nichts schlecht reden,aber die Qualität ist bei den US Dingern mies!
Auch die Akkus halten nicht so lange wie bei "normalen" Geräten
 
  • Bosch Professionel oder Makita Beitrag #37
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
108
Ort
Salzwedel
Hab ich zwar immer gehört, konnte ich bislang jedoch noch nicht selbst vergleichen - aber vielleicht lasse ich das dann auch :p
 
  • Bosch Professionel oder Makita Beitrag #38

Fichtenelch

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.11.2013
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Zu den Akkus kann ich dir ein gutes Bespiel geben.
Ich hatte ein BHP 451 3 Gang im Einsatz, als Akku dienten zum einen meine originalen fast 6 Jahre alten 18 voltler und zum
anderen nen halbes Jahr alte US Krücken,
Fazit mit den originalen konnte ich mit nem 4,6er Bohrer in 0,7er Trapezblech c.a. 400 Löcher bohren,mit den US knappe 200!
Ausserdem sind uns in diesem Jahr schon 3 US Akkus kapput gegenagen, haben kein Jahr überstanden,ein Witz is das!
 
  • Bosch Professionel oder Makita Beitrag #39
razer

razer

Gesperrt
Dabei seit
31.10.2013
Beiträge
38
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

ich habe einen Bosch Bohrhammer (Bosch Bohrhammer PBH 3000 FRE Set - Testinstanz) und bin total zufrieden mit dem. Genau wie auch alles andere was ich besitze. Für mich gibt es einfach keine andere Marke als Bosch. Ich finde das Werkzeug von denen ist einfach gut, für denn Preis stimmt auch die Qualität. Also, jeder muss glaube ich auch für sich wissen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Bosch Professionel oder Makita

Bosch Professionel oder Makita - Ähnliche Themen

So schwer den richtigen Akku Schrauber zu finden? Bitte um Hilfe/Erfahrung: Hallo, ich bin neu hier und habe natürlich gleich eine Frage an die entsprechenden Fachleute. Nach 10 Jahren wagt es mein Makita so langsam das...
Kaufhilfe Akku Schlagbohrschrauber Bosch (blau) od. Makita?: Hallo, mein Akku Schrauber Bosch (grün) hat den Geist aufgegeben. Nun bin ich auf der Suche nach einen Akku Schlagbohrschrauber, da ich damit...
Makita DHP485Z oder Bosch GSB 18 v - 55: Hallo, ich möchte mir einen guten Schlagbohrschrauber zulegen und nicht mehr als 200 euro ausgeben. Habe etwas recherchiert und komme auf die...
Akku Schlagbohrschrauber / Bohrhammer Beratung: Hi alle zusammen, Ich brauch mal eure Hilfe. Ich bin auf der Suche nach einen Akku schlagbohrschrauber oder Akku Bohrhammer, von Makita da ich...
Bosch GSB 18V-LI vs Dewalt DCD796: Hallo zusammen, ich möchte mir einen neuen Akkuschrauber mit Schlagfunktion zulegen und habe im Primeday auf Amazon zwei Angebote gefunden: - Den...

Sucheingaben

ddf 459 test

,

makita ddf 459 test

,

makita ddf 459 rmj test

,
makita ddf 459
, makita ddf482 erfahrungen, Test Makita DDF, DDF459 test, makita ddf459rmj test, makita ddf 459 vergleich, meinung zu makita ddf459, makita ddf 459 bohrfutter wackelt was tun, 458 makita oder 459, makita ddf 459 oder bosch, ddf459 makita test, makita 459 oder Bosch gsr, makita ddf 459 rtj test, makita ddf 459 wackelkontakt, makita ddf 459 vs. bosch gsr 18-2, qualität von bosch professionel, makita schwarz oder blau, milwaukee bohrer Erfahrungen , makita schwarz blau unterschied, ddf482 arbeiten mit, ddf482 erfahrung, makita ddf 459 erfahrung
Oben