Bosch, Makita oder Metabo Akkuschrauber?

Diskutiere Bosch, Makita oder Metabo Akkuschrauber? im Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör Forum im Bereich Werkzeug; Hallo, Ich wollte mal wissen, welcher Akkuschrauber der 'beste' Allrounder ist: Metabo, Makita oder Bosch/Bosch Blau? Ich brauche einen...

Bosch, Makita oder Metabo Akkuschrauber?


  • Umfrageteilnehmer
    6
Paul Richter

Paul Richter

Neuer Benutzer
Dabei seit
28.11.2016
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo,

Ich wollte mal wissen, welcher Akkuschrauber der 'beste' Allrounder ist:
Metabo, Makita oder Bosch/Bosch Blau? Ich brauche einen Akkuschrauber, der so gut bohren
wie auch schrauben kann, will aber keine 08/15 Marke kaufen. Am besten einer mit Li Ionen Akku,
und aus der 10,8 V Serie.

Grüße und danke im Voraus
 
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
4.677
Zustimmungen
1.750
Ort
Wüsting
Dazu gibt es im Forum schon viele Beträge...

Unterm strich eine Geschmackssache da alle Geräte Vor u Nachteile haben
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.10.2014
Beiträge
4.454
Zustimmungen
557
Ort
BW
Oh ja, dies wird ohne weitere Anwendungs- oder Handhabungsinfo nur ein weiterer sinnloser Thread .... der eine sagt Metabo, der andere sagt Makita, der andere Bosch blau und wieder ein anderer etwas ganz anderes > wenn du nur ein "Schrauber" suchst, kannst du jeden Hersteller nehmen, schrauben tun sie alle gut, oder auch schlecht. ;)
Und bitte auch erstmals auf den Herstellerseiten vergleichen ....
 
Micha32

Micha32

Neuer Benutzer
Dabei seit
28.10.2016
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Ort
Paderborn
Hi, also bei Bosch kannst du zwischen den beiden Varianten Blau und Grün wählen. Grüne Geräte sind eher für den Heimwerker gedacht und die Blauen Geräte für Profis. Deswegen sind die grünen Geräte einfach etwas günstiger, da sie nicht für so hohe Anforderungen produziert werden, wie die Blauen Geräte, die für den täglichen und stunden langen Einsatz konzipiert wurden.

Bei Metabo und Makita hast du diese Auswahl nicht. Diese beiden Hersteller setzten nur auf Professionellen Einsatz und sind dementsprechend teuer.

Alle diese Hersteller sind wirklich gut und keines kann man wirklich bevorzugen. Auch kann man keine wirklich guten Beurteilung bezüglich der Qualität geben, denn alle haben hier und da mal in bestimmten Baureihen ihre Macken. Z.B. sei hier das eiernde Bohrfutter, womit alle mal kämpfen mussten.
Lange Rede kurzer Sinn: Alle drei Marken sind herausragend und können ohne weiteres empfohlen werden. Damit Du Problemen von einer bestimmten Baureihe (wie eierndes Bohrfutter, schlechtes Getriebe) aus dem Weg gehst, geh auf Amazon und lies dir die Rezensionen durch. Damit vermeidest Du so zu sagen den Griff zu einem Problemkind.
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.10.2014
Beiträge
4.454
Zustimmungen
557
Ort
BW
Sehe gerade, dass ja ein 10,8V Schrauber gesucht wird .... wenn dann das weitere Hersteller-Akkusortiment egal ist, würde ich wohl Milwaukee nehmen, hat wenigstens ein 13mm Bohrfutter.
 

Qwertzuiop2

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.08.2016
Beiträge
790
Zustimmungen
222
Mir ist vor kurzem mein 10,8 Bosch blau drei Stockwerke die Treppe runtergesegelt. Man konnte zugucken aber nichts verhindern. Hab auf dem Weg nach unten schon überlegt, ob der neue wieder Bosch blau oder doch was anderes wird. ABER...am Arsch...falsch gedacht. Das Ding hat nichtmal nen Kratzer. Robust sind die echt. War relativ beeindruckt.
 

Lasko2010

Neuer Benutzer
Dabei seit
18.12.2016
Beiträge
11
Zustimmungen
2
Metabo würde bei mir rausfallen..einfach weil die Akkus und Bauweise von Bosch blau und Makita robuster sind, auch ist das Händlernetz für Reparaturen oder Wartungen meiner Meinung nach bei den beiden besser
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.10.2014
Beiträge
4.454
Zustimmungen
557
Ort
BW
Metabo würde bei mir rausfallen..einfach weil die Akkus und Bauweise von Bosch blau und Makita robuster sind, auch ist das Händlernetz für Reparaturen oder Wartungen meiner Meinung nach bei den beiden besser
Hmm, wegen den Li-Akkus sollte man dies wenn schon etwas genauer erläutern ..... denn m.W. verbauen alle drei Hersteller Panasonic/Sanyo-Zellen (Sanyo wurde ja von Panasonic aufgekauft)?!

Und zum letzteren geht man einfach auf die jeweiligen Herstellerseiten und startet dessen Händlersuche (war damals auch erstaunt, wer da alles Händler ist) ... doch wenn ich den Händler wegen zu vielen Reparaturen aufsuchen muss, hat der Hersteller eh keinen Wert. ;)



Bei Metabo und Makita hast du diese Auswahl nicht. Diese beiden Hersteller setzten nur auf Professionellen Einsatz und sind dementsprechend teuer.
Z.B. der Makita DHP453/DDF453 ist aber mit seinem Kunststoffgetriebe schon eine Art Haimwerkermaschine, nur ist dies bei Makita leider nicht klar ersichtlich.
Weiter schwabbt ja nun auch immer mehr die "G-Serie" über den Teich, die ich absolut zur Heimwerkerserie von Makita zähle.
 

Lasko2010

Neuer Benutzer
Dabei seit
18.12.2016
Beiträge
11
Zustimmungen
2
Hmm, wegen den Li-Akkus sollte man dies wenn schon etwas genauer erläutern ..... denn m.W. verbauen alle drei Hersteller Panasonic/Sanyo-Zellen (Sanyo wurde ja von Panasonic aufgekauft)?!

Oh das wusste ich garnicht
Dann könnte sich meine Antwort bzg Akkulaufzeit relativieren
Nur Erfahrungsgemäß waren die Produkte von metabo gefühlt nicht auf dem Niveau der anderen beiden Hersteller .. aber das ist meine subjektive Meinung
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.609
Zustimmungen
1.276
Darf ich an der Stelle anmerken, dass Metabo schon seit längerem die bei denen genannte LiHD-Akkutechnik anbietet, Bosch hat vor Kurzem mit deren Eneracer-Akkutechnik nachgezogen. Makita hat diesbezüglich m.w. nichts vergleichbares.
Wer also neu in ein Akku-Werkzeugsystem einsteigt sollte sich tatsächlich mal Gedanken machen und alte Annahmen ruhig verwerfen ;)
 

Lasko2010

Neuer Benutzer
Dabei seit
18.12.2016
Beiträge
11
Zustimmungen
2
Ja klar immer doch bin da offen für Neues

Mein nächster schrauber wird aber auf jeden Fall einer von Festool, das System ist einfach super ..dementsprechend auch der Preis :(
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.609
Zustimmungen
1.276
Naja, wer Festool als Heimwerker unbedingt brauch, soll es sich kaufen. Mein Geld kann ich da sicherlich sinnvoller einsetzen.
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.10.2014
Beiträge
4.454
Zustimmungen
557
Ort
BW
Frage mich auch, wessen Sinn Festool als Heimwerker haben soll?!
Denn ein Heimwerker hat ja meist auch ein größeres Akku-Einsatzspektrum rund um Haus, Hof und Garten ... Festool hat dann nur Akkuschrauber und wenige Akku-Holzmaschinen, sonst haben die doch nichts (ja, Radio und Lampe).



Darf ich an der Stelle anmerken, dass Metabo schon seit längerem die bei denen genannte LiHD-Akkutechnik anbietet, Bosch hat vor Kurzem mit deren Eneracer-Akkutechnik nachgezogen. Makita hat diesbezüglich m.w. nichts vergleichbares.
Makita wird da glaub auch mit keiner größeren 20700 Zelle nachlegen, die bleiben bei der 18650 Zelle die m.W. auch im neuen 6,0Ah Akku drin ist ... und dazu ihr 2x18V Sytem, da sind die eigentlich bestens aufgestellt.

Dann könnte man eher schon nach Dewalt schielen, das neue 18V/54V Konzept ist recht interessant.

Aber alles ist auch eine Frage des Gewichts. ;)
 

Lasko2010

Neuer Benutzer
Dabei seit
18.12.2016
Beiträge
11
Zustimmungen
2
Ja mir ist schon klar dass jemand der im Jahr 10 Löcher bohrt und genau so oft bzw selten eine Schraube rein dreht keinen Festool Akkuschrauber braucht ..
Und dann wird hier auch noch von 18v geschrieben, braucht ein Heimwerker doch auch höchst selten, würde fast sagen nie

Aber der Vergleich hinkt auch an welchen Maschinen willst du denn die ganzen Akkus nutzen? Allein die Anschaffung davon kostet ja schon Unsummen
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.10.2014
Beiträge
4.454
Zustimmungen
557
Ort
BW
Ja mir ist schon klar dass jemand der im Jahr 10 Löcher bohrt und genau so oft bzw selten eine Schraube rein dreht keinen Festool Akkuschrauber braucht ..
Und dann wird hier auch noch von 18v geschrieben, braucht ein Heimwerker doch auch höchst selten, würde fast sagen nie
Ha, demnach reicht sogar ein Discaunter Schrauber oder halt Bosch grün, Ryobi, Blach&Decker, usw. ...



Aber der Vergleich hinkt auch an welchen Maschinen willst du denn die ganzen Akkus nutzen? Allein die Anschaffung davon kostet ja schon Unsummen
Was soll da hinken, erst wirfst du Festool hier mit rein, dann sind dir ein paar weitere Akku-Maschinen zu teuer .... und weißt ja sicher selber, was man so rund ums Haus benötigt (von einer Mietwohnung spreche ich zumindest nicht).
Hab mittlerweile sogar ca. zwei Dutzend Akku-Maschinen/Geräte und über ein Dutzend Akkus .... dies Sammelt sich nach und nach an! ;)
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
4.522
Zustimmungen
1.226
Ort
Mainz
War da nicht was, dass die blaue 10,8V Serie von Bosch die umfangreichste ist und daher sinnvoll da einzusteigen? Oder verwechsle ich das jetzt?

Abgesehen davon kenne ich den Schrauber aus der Serie und der ist Top. Und alle die ich kenne die den haben sind auch total zufrieden. Und er kostet mittlerweile auch echt mehr viel.
Grün und Blau gibt sich bei Bosch preislich mittlerweile nicht mehr viel.

Und man braucht durchaus als Heimwerker 18V, wenn man große Schrauben verbaut oder wie ich z.B. Löcher in Fliesen damit fräsen will. Da hat der treue 10,8er dann doch langsam schlapp gemacht.
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.10.2014
Beiträge
4.454
Zustimmungen
557
Ort
BW
War da nicht was, dass die blaue 10,8V Serie von Bosch die umfangreichste ist und daher sinnvoll da einzusteigen? Oder verwechsle ich das jetzt?
Momentan ja, aber den Rang könnte denen Makita bald mit ihrem neuen 10,8V Kompakt-System ablaufen.



Doch jeder Anwender hat nun mal andere Vorlieben, die bei jedem noch unterschiedlich ausgeprägt sind (Qualität, Haptik, Optik, usw. ...). Weiter hat jeder Hersteller andere Vor- und Nachteile und Akku-Maschinen in jener Volt-Klasse.
Dies alles muss schon jeder für sich selbst recherchieren ... und zum Schluss entscheidet dann eh noch der Preis!

Daher finde ich solch eine Umfrage hier absolut sinnlos!

(Und dem TE interessiert es nicht die Bohne ...)


Denn finde z.B. den Bosch blau 10,8V Schrauber recht unhandlich, weitere Maschinen von der Serie ebenso, wenn ich nur an die Säbelsäge denke, uuuhhh.
Da finde ich den Makita 18V Schrauber mit kleinem Akku handlicher, vorallem auch die kleine Säbelsäge. Weiter hab ich dazu eine unmenge an Maschinen-Auswahl und manche Maschinen gibt es nun mal nur im 18V Sytem, egal welcher Hersteller .... wozu dann zweierlei Akkusysteme pflegen wegen 300-400g Unterschied (man arbeitet ja nicht täglich damit). Wobei es bei Makita auch manche bedienungsunfreundliche Maschinen gibt .... und jetzt, hilft dies jemanden weiter?
 
Zuletzt bearbeitet:

Qwertzuiop2

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.08.2016
Beiträge
790
Zustimmungen
222
Also ich hab nen Bosch blau 10,8 und nen Makita 10,8. Ich finde die nehmen sich sowas von gar nix.. Nur das Motorgeräusch ist unterschiedlich...
 
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
4.677
Zustimmungen
1.750
Ort
Wüsting
Jungs freut euch das es so etwas überhaupt gibt und auch noch Preisgünstig..

Handbohrer und Setzeisen waren damals auch unhandlich, die Standzeiten der lehrjungs gering und die ladezeiten haben stark variert
Egal ob Thomas, Hans, Jochen od welcher Hersteller auch immer ;)
 
Thema:

Bosch, Makita oder Metabo Akkuschrauber?

Bosch, Makita oder Metabo Akkuschrauber? - Ähnliche Themen

So schwer den richtigen Akku Schrauber zu finden? Bitte um Hilfe/Erfahrung: Hallo, ich bin neu hier und habe natürlich gleich eine Frage an die entsprechenden Fachleute. Nach 10 Jahren wagt es mein Makita so langsam das...
Kaufhilfe Akku Schlagbohrschrauber Bosch (blau) od. Makita?: Hallo, mein Akku Schrauber Bosch (grün) hat den Geist aufgegeben. Nun bin ich auf der Suche nach einen Akku Schlagbohrschrauber, da ich damit...
Was brauche ich? Bitte empfehlen! (eierlegende Wollmilchsau gesucht): Tag zusammen, ich möchte mir nun endlich auch mal ein eigenes Gerät zulegen, da ich es Leid bin, immer für jede Kleinigkeit Bekannte zu fragen...
Makita DHP485Z oder Bosch GSB 18 v - 55: Hallo, ich möchte mir einen guten Schlagbohrschrauber zulegen und nicht mehr als 200 euro ausgeben. Habe etwas recherchiert und komme auf die...
Welcher kompakte Akkuschrauber?: Hallo, ich möchte mir endlich einen kompakten Akkuschrauber kaufen und damit meinen grünen Bosch ersetzen. Ich schwanke zwischen dem Bosch Blau...

Sucheingaben

metabo oder makita

,

metabo vs makita

,

makita vs metabo

,
makita oder metabo
, metabo oder bosch, makita oder bosch, makita oder metabo was ist besser, metabo vs bosch, makita vs bosch, bosch oder makita, metabo oder makita akkuschrauber, metabo oder bosch blau, akkuschrauber metabo oder makita, makita oder bosch blau, bosch vs metabo, bosch oder makita akkuschrauber, metabo oder bosch akkuschrauber, bosch oder metabo akkuschrauber, makita oder bosch blau akkuschrauber, bosch vs makita, bosch blau oder makita, metabo vs makita vs bosch, metabo oder makita was ist besser, makita oder metabo akkuschrauber, makita metabo oder bosch
Oben