Bohrhammer

Diskutiere Bohrhammer im Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör Forum im Bereich Werkzeug; Könnt ihr mir sagen ob das was taugt? Ladegerät und Akkus haben wir ja....

  1. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.231
    Zustimmungen:
    858
    Könnt ihr mir sagen ob das was taugt?
    Ladegerät und Akkus haben wir ja.

    https://www.bueromarkt-ag.de/bohrha...e8UbxN_ibZW_s0wV0x-XB_uh0ykEnlK0aAl5LEALw_wcB

    Unser alter Bohrhammer ist defekt und kann sein, das wir in Kürze einen neuen brauchen.

    Da wir den nicht oft brauchen ist Akku jetzt kein muss, bietet sich jedoch an. Und der Preis spricht für sich.

    Ich hab nur keine Ahnung von der Leistung....

    Es steht an: Fliesen entfernen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Bohrhammer. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dirk11, 11.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2020
    dirk11

    dirk11 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    45
    Ich hatte den und war absolut zufrieden damit. Mit einem doppelreihigen herkömmlichen (also nicht LiHD) Akkupack (ich glaube, es war damals ein 4Ah, kann aber auch ein 5,2Ah Pack gewesen sein) habe ich 10 Dosenlöcher (also 63mm) in Kalksandstein mit einer Hammerbohrkrone gesetzt, bevor ich den Akku wechseln mußte. Danach dann noch ca. 6m Schlitz gestemmt. Ich habe ihn nur gegen den KHA 18 LTX BL 24 Quick Set ISA mit Staubabsaugung ausgetauscht, weil ich den zu einem unschlagbaren Preis bekommen habe.
     
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.231
    Zustimmungen:
    858
    400 € ist mir jetzt zu teuer, weil einmaliger Gebrauch. Gut, vielleicht irgendwann nochmal.
    Dann würde ich eher für rund 200 € einen mit Kabel kaufen.

    Ich fand den Preis jetzt nur ganz gut.
    Ich geh jetzt mal auf die Jagd, evtl find ich den noch günstiger ;)

    Dann könnte man evtl noch 1 besseren Akku dazu holen. Dann hätte der Umstieg auf Metabo schon Sinn gemacht.

    Der alte Bohrhammer...noname mal im vorbei gehen aus der Grabbelkiste für 50 € mitgenommen, da hält kein Bohrer mehr im Bohrfutter. Fällt so wieder raus. Da kann man wohl nix mehr machen?
     
  5. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.231
    Zustimmungen:
    858
  6. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    200
    ohne auf das konkrete Gerät einzugehen:

    aus Heimwerkers Sicht ist heute immer noch der Akku die Schwachstelle. Nach 5, längstens 10 Jahren ist der Akku durch und kein Ersatz mehr erhältlich, während das Gerät noch täte. Im Ergebnis wandert alles auf den Müll.

    Ich kaufe nur Akkugeräte, wo das einen Vorteil bringt: Akkuschrauber. Alles andere hat ein Kabel.
     
    pinne, Saga, Spaxoderwas und 4 anderen gefällt das.
  7. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.231
    Zustimmungen:
    858
    Werden wir eh erst entscheiden, wenn der Fliesenleger mal hier war. Evtl macht der alles, dann erübrigt sich ein kauf.

    Das Akkugerät wäre nur interessant weil relativ günstig und Akkus und Ladegerät schon da.

    Wir haben noch einen Bosch Akkuschrauber. Wir wissen nicht wie alt der genau ist. Gewiss 10 Jahre und klappt nach wie vor. Und der wurde viel gebraucht.
     
  8. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    3.386
    Zustimmungen:
    209
    So sieht das bei meinem Maschinenbestand auch aus.
     
    Maggy gefällt das.
  9. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    803
    Ich würde bei einem Bohrhammer auch immer ein gutes Kabelgerät empfehlen, das hast du dann für immer (bei Heimwerkernutzung).
    Für gelegentliche Nutzung (Löcher bohren) und da du ja schon die passenden Akkus hast, könntest du das verlinkte Gerät vermutlich auch nehmen.
    Aber gerade Fliesen stemmen (Fläche?) ist etwas, wo ich eher kein Akkugerät empfehlen würde. Bei Dauerbetrieb und leistungsstarken Geräten immer mit Kabel. Akku bei solchen Geräten generell nur dann, wenn man es wirklich braucht, weil es auf der Baustelle keinen Strom gibt. Akku hat in den Bereich sonst eigentlich fast nur Nachteile.
    Das ist nur meine persönliche Meinung, bevor da jetzt wieder Diskussionen anfangen....
     
    swara gefällt das.
  10. #9 dirk11, 12.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2020
    dirk11

    dirk11 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    45
    Völlig klar - ich wollte nur die Beweggründe erläutern, warum ich das Gerät nicht mehr habe.

    Nur aus der Sicht extrem reaktionärer "Heimwerker", die sich grundsätzlich gegen Entwicklungen wehren. "Wozu ein Traktor, die Pferde tun es doch auch!?" war mal ein ähnlicher Spruch.

    Aha. Der Akkubohrhammer löst sich irgendwann auf, oder wie jetzt? Die ganze Argumentation einiger hier ist mittlerweile nicht mehr nachvollziehbar. Selbst für >20 Jahre alte Geräte bekommt man neue Akkupacks, wenn man will oder muss.
    In der Tat habe ich das überlesen, da kommt es halt auf die Fläche an. Aber Maggy fragte ja, weil sie jetzt ein Metabo-Akkusystem hat und überlegt, es mit einem weiteren Gerät auszubauen. Und das funktioniert meiner Meinung nach problemlos.
    Du meinst wohl eher bei leistungshungrigen Geräten? Aber warum?
    Aha. Welche denn (außer, dass man den Akku wechseln und laden muss)?
    Selbstverständlich fangen da jetzt Diskussionen an, Maggy hat ja explizit nach einem Akkugerät gefragt und Du empfiehlst ungefragt Kabelgeräte.

    @Maggy : das mit dem Fliesen abschlagen habe ich überlesen. Es kann gut sein, daß der von Dir avisierte Akkubohrhammer nicht leistungsstark genug ist und Du u.U. besser ein Gerät mit mindestens doppelter Einzelschlagenergie anschaffst (z.B. bei uralten Fliesen im Mörtelbett). Dann würde ich aber immer noch zu etwas anderem raten:
    Für ein einziges Bad würde ich mir einen Stemmhammer mieten. Die Stemmleistung eines expliziten Stemmhammer ist exorbitant besser als die eines Kombi-Bohrhammers, einfach weil keine Mechanik für die Drehbewegung (die beim Stemmen sowieso abgeschaltet wird) vorhanden ist. Und ja, da spreche ich aus Erfahrung.
    Als "Allrounder", den man im Haus haben will, ist der Metabo mit seinen 2,2J Einzelschlagenergie allerdings vollkommen ausreichend.
     
  11. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.231
    Zustimmungen:
    858
    Ok, da hab ich noch gar nicht dran gedacht das man ein Gerät auch leihen kann. Nee, im Speisbett liegen die Fliesen nicht. Da wurde bereits Kleber verwendet.

    Dann würde ich evtl aber bei dem Preis! tatsächlich das Akkugerät in Erwägung ziehen, denn das käme nur selten zum Einsatz.
     
  12. dirk11

    dirk11 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    45
    Und da Du ja schon 18V hast, ist er eine ideale Erweiterung:
    1. Wird der vorhandene Akku besser ausgelastet, weil es einen Anwendungsfall mehr gibt.
    2. hat das Gerät, wie schon weiter vorne geschrieben, eindeutig genug Einzelschlagenergie, um damit im haushaltsüblichen Rahmen zu arbeiten (auch Mauerdurchbruchlöcher 30mm habe ich damit problemlos erledigen können, nur ein Bad entfliest habe ich eben noch nicht, weil man sich für so eine Spezialanwendung, die ja nun wirklich nicht oft vorkommt, besser einen der Anwendung angepassten Stemmhammer leiht).
    3. ist er wirklich nicht teuer.
     
    Maggy gefällt das.
  13. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.231
    Zustimmungen:
    858
    Ja, hab das meinem Mann gezeigt. Kenne scheinbar doch nicht das ganze Werkzeug.

    Er hat seit Jahren so ein Gerät...aber mit Kabel und deswegen wäre es jetzt blöd. Eigentlich schade.:p
     
  14. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    803
    Wo hat sie denn explizit nach einem Akkugerät gefragt? Du liest auch nur das, was du lesen willst :p

    Zu den sonstigen Aussagen hatte ich mich im anderen Thread letztens schonmal geäußert, sieh doch da mal nach. Speziell du warst auch damit gemeint, dass die Diskussion nicht wieder von vorne los gehen soll. Für dich sind Akkugeräte das einzig sinnvolle und für mich eben nicht, Standpunkte geklärt. ;)
     
    Spaxoderwas gefällt das.
  15. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.795
    Zustimmungen:
    1.699
    Da hast du sicher überlesen dass Maggy geschrieben hat:
    Ich muß gestehen, dass ich lange ein Verfechter von kabelgebundenen Maschinen war. Nun arbeite ich aber auch vorwiegend mit Akku betriebenen Maschinen. Für mich hat sich gezeigt, dass gute Akku-Maschinen den Kabelgebundenen in fast nichts mehr nachstehen. So hab ich quasi alles im Doppelpack,
     
  16. dirk11

    dirk11 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    45
    Eigentlich in ihrem ganzen posting? Die Stelle, die @Neige zitiert hat, dann der explizite link, und der Rest auch!?
    Bist Du dir denn sicher, daß Du auch verstehst, was Du liest?:rolleyes::cool:
     
  17. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.231
    Zustimmungen:
    858
    Könnt euch anregen.
    Wird wohl gar nix gekauft werden....
    Sorry für die Welle...;)
     
  18. dirk11

    dirk11 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    45
    :):D
     
  19. #18 Mr.Ditschy, 14.08.2020
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.433
    Zustimmungen:
    550
    Hmm, diese veraltete Argumentation kann ich auch schon lange nicht mehr nachvollziehen, denn selbst für meine ersten Metabo 9,6V Akkugeräte aus den 90igern, wohlgemerkt nun ca. fast 30 Jahre alt, würde ich noch Akkupacks zum nachkaufen bekommen (ob Original oder Nachbau ist erstmal egal, es geht um die Langlebigkeit ... auch darum, für welchen Hersteller man sich eben entscheidet).
    Nur schreitet eben die Entwicklung stetig voran, aber das ist egal ob Akku- oder Kabelmaschine - sprich mit den alten Kabel Maschine (Schrauber/Stichsäge/Handkreissäge/usw.) aus den 80igern arbeite ich auch schon lange nicht mehr, zu lahm, kein Sanftanlauf, Vibriert total, keine Schnellspannfunktionen usw. ...

    Also immer auch mal mit der Zeit gehen, zumindest die Akkugeräte von heute sind besser als hier so manch glauben ... und ja, je mehr Akkumaschinen je besser wird ein Akkupack auch ausgenutzt (wird aber klar bei jedem anders sein, eben je nach Bedarf und Anspruch), - kann meine ganzen Akku-Gerätschaften rund um Haus und Garten schon gar nicht mehr zählen, aber werden bald dreistellig! :D

    Ach ja, mit einem 2J Akku-Hammer bekam ich recht gut geklebte Fliesen ab, also der von Metabo würde m.E. reichen. ;)
     
    Maggy gefällt das.
  20. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    803
    @Neige @dirk11
    Auch wenn ich es eigentlich echt nicht nochmal aufwärmen will und das Thema sich ja auch erledigt hat :rolleyes:
    Und der Thread heißt "Bohrhammer" und nicht "Akku-Bohrhammer".
    Der Akku-Bohrhammer ist nur eine Idee, weil Sie schon die Akkus hat, eigentlich braucht sie aber nur generell das Werkzeug "Bohrhammer".
    So interpretiere ich den Startpost, ihr nicht?
     
    Maggy gefällt das.
  21. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.231
    Zustimmungen:
    858
    Ja, so hatte ich es gemeint.
     
    xeno gefällt das.
Thema:

Bohrhammer

Die Seite wird geladen...

Bohrhammer - Ähnliche Themen

  1. Altputz entfernen - Bohrhammer oder Winkelschleifer mit Schleiftopf

    Altputz entfernen - Bohrhammer oder Winkelschleifer mit Schleiftopf: Hallo, ich muß ein paar qm Altputz entfernen. Nicht viel, aber es langt um ordentlich Dreck zu machen. Dazu kommt das die Belüftungsmöglichkeiten...
  2. Makita Bohrhammer HR2470 – Meine Neuerwerbung

    Makita Bohrhammer HR2470 – Meine Neuerwerbung: Dieser preisgünstige Bohrhammer spricht besonders ambitionierte Heimwerker/innen an. Der Endverbraucherpreis von ca. 120,00 Euro (Stand September...
  3. Unterschied KickBack Control und Rutschkupplung Bohrhammer

    Unterschied KickBack Control und Rutschkupplung Bohrhammer: Hallo.. ich möchte mir für den Umzug einen Bohrhammer kaufen um das Lampen und Gardienenstangen aufhängen in Stahlbeton zu erleichern. Jetzt lese...
  4. Bohrmaschine / Bohrhammer ... mit welchem Gerät und Bohrer in welches Material

    Bohrmaschine / Bohrhammer ... mit welchem Gerät und Bohrer in welches Material: Hallo liebe Leute, es bin also nicht nur ich, der laut der Werbeaussagen im Internet die "Schlagbohrmaschine" als "Mittelding /...
  5. Mit Bohrhammer in Kalksandstein Wand Bohren ??

    Mit Bohrhammer in Kalksandstein Wand Bohren ??: Hallo kann ich mit guten gewissen mit einem Bohrhammer mit SDS Bohrer in die Kalksandstein Wand Löcher Bohren ?? Ich habe leider nur ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden