Bohrhammer, nur Welcher, bei dem vorhandenen Equipment.

Dieses Thema im Forum "Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör" wurde erstellt von [W2k]Shadow, 13.10.2014.

  1. #1 [W2k]Shadow, 13.10.2014
    [W2k]Shadow

    [W2k]Shadow Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    4
    Abend,

    ich bin aktuell am überlegen, ob sich für mich ein neuer, vernünftiger Bohrhammer lohnt.

    Aktuell vorhandenes Equipment:
    - Bosch CSB 1000-RET2 (alt, aber funzt trotz Sanierungsfolter durch Elektriker noch ;) )
    - billiger, teildefekter Bohrhammer von, glaube, Westfalia, hier ist nur noch Meißeln möglich, das Bohren rutscht durch
    - Makita 6271 D??? im Koffer mit Bitset usw...
    - Bosch Professional GSR 10,8 (inkl. dem Rest aus dem Quattro-Set ;) ); hier denke ich noch über den Tausch des GSR durch den GSB nach, zwecks mal 2 Schrauben in die Wand, beim Bilder aufhängen...

    Da ich jetzt aber ein Haus gekauft habe, bei dem ich noch ein bisserl was zu tun habe, dachte ich, n vernünftiger Bohrhammer wäre ne Idee.

    Zur auswahl stünden:
    - Bosch GBH 2-24
    - Bosch GBH 2-28
    - Makita?
    - Andere Marke?

    Das Anwendungsgebiet wird voraussichtlich zu 90% das Bohren in Wände, Decken und Boden im Anbau des Hauses, da dort fast alles Stahlbeton ist. Hier dürfte ich mir selbstmit der CSB die Bohrer Ausbeißen ;)

    Ein paar Türausschnitte müssen voraussichtlich auch noch leicht vergrößert werden, um die heute üblichen Standardtürgrößen einbauen zu können.
    Hier ist also auch ein bissel Stemmkraft gefragt.

    Ich denke Größer muss nicht sein?

    Zum Thema Vorauswahl: Bitte beachtet, dass ich die Geräte zwar normal nicht dauernd im Einsatz habe, aber wenn ich Anfange, geht es Rund. Ich hab bisher mehrfach gemerkt, dass sich "Home-Werkzeug" für mich nicht lohnt. Berücksichtigt dass bitte auch bei der Empfehlung.

    Was sind eure Meinungen dazu?

    MfG
    Chris
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 14.10.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Die Bosch und Makita haben mit das beste Preis-Leistungsverhältnis - Schauen würde ich aber auch bei AEG, die werden noch in Deutschland produziert und deren Modell finden sich zB. auch bei Milwaukee, oder auch Protoolbestände werden aufgelöst und die kann man zZ. günstig bekommen. Metabo wäre bestimmt auch noch eine Adresse.

    Für mich war wichtig, daß es sich um einen Kombihammer handelt, mit dem man auch Meißeln kann.

    Dann muß man noch entscheiden, ob man ein schweres Modell oder einen leichten Hammer haben möchte - bei Abbrucharbeiten oder Montage in Stahlbeton könnte der schwere in Frage kommen, ansonsten eher einen leichten nehmen ;)
     
  4. #3 HolyHell, 14.10.2014
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    168
    Ich würde mir für die Bohrarbeiten einen Bohrhammer kaufen und für die Stemmarbeiten ein Gerät leihen. Grade stemmen auf Dauer und in hartem Material ist ungesund für die Bohrhämmer. Da sind die 5-6kg Stemmhämmer schon besser.
     
  5. #4 [W2k]Shadow, 14.10.2014
    [W2k]Shadow

    [W2k]Shadow Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    4
    Erst mal danke für Eure Antworten.

    Da sthema Kombihammer ist definitiv der Punkt, denn nur zum bohren tuts meine CSB ja bisher ;)

    Stemmen allein kann die alte "Westfalia" ja auch ;)

    Im übrigen hatte ich auch aus dem Grund den Bosch 2-23REA rausgenommen, obwohl der gerade mit der Absaugung für "überkopf" natürlich genial ist.
    Aber ohne Stemmfunktion ist für mich ein Bohrhanmmer nur ne "bessere Schlagbohrmaschine" was zwar nett ist, aber für mich eben nicht sinn der Geschichte.

    Daher, stemmen ist pflicht.

    Thema AEG, schon gesehen, so ganz günstig sind die ja nicht, wenn man bedenkt, dass AEG eigentlich keinen so guten Ruf im Konsumentensegment mehr hat ;) Hier würde ich wegen der Preise eher einen Bosch 2-28 mit L-Boxx bevorzugen ;)

    Preis Leistung ist mir hier schon wichtig, denn die Geräte müssen ja nun nicht gleich Festo oder Protool Preise haben ;)

    Bei Makita blick ich aktuell nicht ganz durch, was da aktuell ist. So vergleichweise find ich auch da die Preis-Leistung noch nicht 100% so nett wie bei Bosch, aber da kann ich jetzt den Qualitätsvergleich Bosch Blau zu Makita noch nicht ganz ziehen, denn die Bosch Geräte sind noch recht frisch bei mir, meine Makita war jedoch seit Einzug bei mir immer zuverlässig.

    Aber konkreter:
    Was wäre einer Bosch GBH 2-28 in der L-Boxx für 215€ ebenbürtig?
     
  6. #5 harekrishnaharerama, 14.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
  7. #6 harekrishnaharerama, 14.10.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
  8. #7 [W2k]Shadow, 14.10.2014
    [W2k]Shadow

    [W2k]Shadow Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    4
    Die AEG mag nett sein, aber Stemmen kann se wohl nicht?

    Die Makita ist tatsächlich nett, preislich in jedem Fall interessant und da ist dann auch mit zusätzlicher L-Boxx noch ein gehöriger Abstand zur 2-28 ;)

    Allerdings seh ich da mal 0,9J weniger Schlagenergie.
     
  9. #8 harekrishnaharerama, 14.10.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Die beiden kleinen haben Schlagstopp und 2,7J zu 3,2J der Bosch nimmt sich das nicht so viel - aber zahl Deine Bosch, die normalen Bohrmaschinen von Bosch werden regelmässig ausgezeichnet, ist bestimmt kein Fehlgriff :cool:
     
  10. #9 [W2k]Shadow, 14.10.2014
    [W2k]Shadow

    [W2k]Shadow Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    4
    also für die BH22E gibt AEG selbst nur 1,9J an, und ich seh da nur Bohren oder Schlagbohren... von reinem Stemmen/Meißeln steht da nix.

    Die Makita wird bei Amazon mit 2,3J angegeben. Bei Makita auf der Seite find ich den HR2450 nicht, nehme mal an, der ist zu neu oder schon zu alt...
     
  11. #10 harekrishnaharerama, 15.10.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Oke, dann hat Idealo wieder mal falsche Angaben aufgenommen.
    Ich sehe gerade die Kombihämmer von AEG haben das Kürzel KH und sind nicht günstiger als die Bosch zu kriegen . . .

    Also der Bosch ;)
     
  12. #11 HolyHell, 15.10.2014
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    168
    Also 3,2J ist ja schon mal ne Fackel!
    Ich bohr Löcher privat und in der Firma mit Hilti Geräten. Und die sind laut der Homepage mit 1,8J ausgestattet (sind die kleinen Bohrhämmer in der gleichen Gewichtsklasse wie die von Dir genannten). Und damit ist bohren in Beton auch kein Problem. Da ist die ~doppelte Joule Zahl der Bosch ja mal ein Wort!

    Mußt Du für Deine Türdurchbrüche denn auch Beton stemmen, oder ist das dann Mauerwerk?
    Weil bei 3 Joule sollte man auch "Kleinigkeiten" gut stemmen können. Nur halt bei Beton bin ich dann wieder bei "einem großem Gerät mit mehr Bumms"
     
  13. #12 [W2k]Shadow, 16.10.2014
    [W2k]Shadow

    [W2k]Shadow Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    4
    Abend

    also das mit der Joulzahl klingt definitiv gut. Wobei der unterschied von 2,7J zu 3,2J bei fast doppeltem Preis einfach zu klein ist.
    Die HR2450 wird jedoch bei Makita auf der HP nicht geführt.

    Thema Einsatz:
    Also bisher geht es hauptsächlich im verdammt harten Kalk-Sandstein, an dem sich meine Meißel jetzt zum Teil schon gut die Schneiden "entschärfen", jedoch hab ich auch ne Wand aus hartgebrannten Klickern, da scheint wer an so einige Baumaterialien gekommen zu sein, die man normal nicht für die Wand nutzt ;)

    Bei den Türen kenn ich bisher nur zwei stellen.
    Ich hoffe eigentlich gar nicht erst viel machen zu müssen, ich tippe auf 90% Kalk-Sandstein und hoffe vor allem, dass ich nicht die Tür-Querträger oben versetzen muss.

    Das dumme ist, dass ich die Fertigbodenhöhe noch nicht genau kenne.
    Hoffe nach dem Wochenende mehr zu wissen.

    Was noch zum Stemmen dazu kommt ist ein alter gemauerter Gartenteich/Fischteich, dass kann aber notfalls auch die alte Westalia ;)
     
  14. #13 [W2k]Shadow, 20.10.2014
    [W2k]Shadow

    [W2k]Shadow Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    4
    Abend,

    erst mal sorry for Doubble-Post, aber ist in dem Fall wohl sinnig.

    Ich war heute mal mehrere Maschienen ansehen, welche zur auswahl standen.

    HR2450:
    Nettes Teil, leider immer noch keine zuverlässige Aussage über die schlagkraft.
    Im Netz findet sich von 2,3 bis 2,7 J einiges, im Makita-Katalog findet sich auch nix.
    Dazu kommt, dass ich nicht bedacht hatte, das Bohrhämmer im allgemeinen kein Wechselbohrfutter haben.
    Für gewisse aufgaben würd eich aber gern meine alten Bohrer noch verwenden. Achja, udn der Preis vor Ort für die HR2450 im Koffer ohne weiteres Zubehör war mit 160€ auch etwas illusorisch hoch. Mit Makpac wäre das ok gewesen, aber es war nur der blöde Koffer.

    HR2611FT:
    Sehr nettes Teil, mit Wechselfuttersystem und Wechselfutter dabei.
    Negativ:
    - nur 2,3J Schlagkraft angegeben
    - Preislage mit über 300€ vor Ort deutlich über dem Planbudget
    - keine L-Boxx, Sortimo, Systainer...

    Bosch 2-28:
    Die hab ich jetzt bestellt, zumal ich hier einen Preis von 217€ die 2-28 mit L-Boxx, SDS-Bohrersatz, Wechselbohrfutter, 2 Meißel bekomme.
    Ich hab zwar auch ein paar SDS-Bohrer hier und auch Meißel, aber wenns die dazu gibt ;)
    Die Maschiene ohne Meißel und Bohrer hätte auch nur 11€ weniger gekostet ;)

    Hoffe ich hab damit jetzt meinen Spaß mit dem Arbeiten, bzw. meine Freundin, die darf damit gleich mal die Küche "entfliesen" ;)
     
  15. #14 harekrishnaharerama, 20.10.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    War in dem Fall vorauszusehen, wenn Metabo, Makita und AEG nicht zufällig gerade ein Angebot haben

    Viel Erfolg ;)
     
  16. #15 [W2k]Shadow, 20.10.2014
    [W2k]Shadow

    [W2k]Shadow Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    4
    na ich hatte die HR2450 eigentlich schon recht stark im auge, dank 105€ vsk-frei ;) aber da die kein wechselbohrfutter hat, relativiert sich der günstige preis leider fix.

    hatte mal grob überschlagen, dass die 2-28 nach abzug der zubehör-teile nur noch grob mit 160€ im paket steckt ;)

    ist halt schon ne ansage, wenn solche pakete angeboten werden.
    die pakete bei der hr2450 sind eher düftig oder sehr teuer im vergleich.

    makita darf dann wieder in die werkstatt wenn der 12v Akkuschrauber mal ersetzt werden muss. ;)
     
  17. #16 harekrishnaharerama, 21.10.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Hab auch nochmal nach DeWalt geschaut, aber 3,4 Joule gehen auch nicht unter 240 Euro weg :p
     
  18. #17 Baubine, 30.11.2014
    Baubine

    Baubine Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wie schwer?



    Hallo, wie zufrieden seid ihr mit der Maschine? Wie leicht oder schwer ist deine Freundin?

    Ich wiege 47 kg und suche eine Maschine die stark ist aber wenn möglich nicht so schwer.
     
  19. #18 [W2k]Shadow, 30.11.2014
    [W2k]Shadow

    [W2k]Shadow Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    4
    Abend Bine,

    also zufrieden bin ich mit der Maschine sehr, Stemmt wie ein Presslufthammer, bohrt wie sau udn ist mit dem Gewicht von grob 3 kg sehr angenehm.

    sowohl ich als auch meine Freundin fallen nicht in die Kategorie Spargeltarzan und sind mit ca. 178cm (Freundin) und 189cm (ich) nicht ganz klein. Sprich, wir haben beide deutlich mehr auf der wage als du Bine.

    Trotzdem dürfte die Gewichts-Leistungs-Klasse für dich noch hgut nutzbar sein.
    Ich kann damit auch lange arbeiten, ohne dass es mich stört ;)
    Hab erst heut wieder kurz mit der 2-28 arbeiten müssen, wegen Freistemmen von nem Freiraum über nem Türsturz, der zu flach war.

    Preislich bist du mit der kleineren Makita HR2450 aber siche rbesser dran. Die dürfte noch ne spur leichter sein.
     
  20. #19 Baubine, 01.12.2014
    Baubine

    Baubine Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Shadow, danke für die schnelle Antwort.
    Bestelle mir aber doch das Boschgerät.
    Habe früher vor 14 Jahren mit einer Hilti ne Mauer (Plattenbau Ost) weggestemmt, die wog 9,5 kg
    Ich erledige meinen Hausausbau fast ganz allein. Helfer sind rar, zu alt, zu schwach oder keine Zeit wegen Berufstätigkeit, manchmal einfach zu faul.
    Als Frau ist es auch schwer so etwas wie einen Kumpel -bzw. Bekanntenkreis aufzubauen (zugezogen)
    Mittlerweile habe ich für fast alle Tätigkeiten schon Werkzeug, nur ein guter Bohrhammer für den Hausgebrauch fehlte noch.
    Werde mich hier öfter sehen und beraten lassen und bedanke mich schonmal vorab.
     
  21. #20 [W2k]Shadow, 01.12.2014
    [W2k]Shadow

    [W2k]Shadow Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    4
    Der Bosch ist auch Super, dazu 3 Jahre Garantie nach registrieren,...

    Mich hat Bosch Blau bisher überzeugt
     
Thema: Bohrhammer, nur Welcher, bei dem vorhandenen Equipment.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. testberichte makita dhr263

    ,
  2. ogwad.wed

Die Seite wird geladen...

Bohrhammer, nur Welcher, bei dem vorhandenen Equipment. - Ähnliche Themen

  1. Bohrhammer mit Meißelfunktion

    Bohrhammer mit Meißelfunktion: Hi, ich bin für meinen Umbau auf der Suche nach einem Borhhammer, mit dem ich auch Fliesen an der Wand und auf dem Boden entfernen kann. Preislich...
  2. Verbesserungsvorschläge Website Bohrhammer

    Verbesserungsvorschläge Website Bohrhammer: Hallo Leute, in den letzten zwei Jahren wurde ich gezwungenermaßen zum Hobby-Handwerker. Anfangs hat sich das mit meinem Unternehmertum im...
  3. Welchen Bohrhammer kaufen?

    Welchen Bohrhammer kaufen?: Hallo Leute :) Ich hoffe hier einen guten Rat zu finden :) Ich habe letztes Jahr ein sanierungs/renovierungs bedürftiges Haus in der Pama mit...
  4. Schnellspannbohrfutter für Bohrhammer - großes Durchmesser

    Schnellspannbohrfutter für Bohrhammer - großes Durchmesser: Hallo, ich habe einen Bosch Bohrhammer GBH2-28DFV und muss durch Stahl bohren. Gerne würde ich ein Loch von mehr als 13 mm Durchmesser bohren,...
  5. Schlagbohrmaschine/Bohrhammer für Wohnung

    Schlagbohrmaschine/Bohrhammer für Wohnung: Hi, ich suche eine Schlagbohrmaschine für meine Wohnung für gelegentliche Arbeiten. Zurzeit steht zB. das montieren von Gardienenschienen an die...