Bodenspachtelmasse - Fließestrich?

Dieses Thema im Forum "Estrich, Mauer und Putz" wurde erstellt von Feddie1200N, 09.09.2008.

  1. #1 Feddie1200N, 09.09.2008
    Feddie1200N

    Feddie1200N Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Ich möchte meine Wohnung zimmerweise sanieren, was die Böden angeht. Folgendes Problem: es handelt sich um sanierten Altbau. Die alten Dielen wurden am Boden festgeschraubt, darüber kam Fermacell Schüttung, in welcher die Heizungsrohre etc. verlegt wurden, obendrauf Fermacell (Gips?-)platten und darauf wurde gefliest bzw. Kork gelegt. Das hat der ursprüngliche Eigentümer vor ca. 10 Jahren gemacht. Mittlerweile haben sich die Böden zur Raummitte hin leicht abgesenkt. In dem Zimmer, welches ich als erstes angehen möchte, geht es hier um maximal 5mm am tiefsten Punkt. Aktueller Belag sind Fliesen, die sich aufgrund der Absenkung ohnehin teilweise gelöst haben.

    Meine Idee ist jetzt folgende: Fliesen rauskloppen und einen selbstfließenden Bodenspachtel wie z.B. von Schönox o.ä. reinschütten. Das macht einerseits den Boden wieder glatt, weil man die Rückstände vom Fliesenkleber ja nicht mehr raus bekommt und andererseits sollte es den Boden wieder plan machen. Eine weitere Absenkung halte ich für unwahrscheinlich, nach 10 Jahren sollte das "darunter" entsprechend verdichtet sein.

    Darauf möchte ich dann Laminat verlegen. Problem: ich habe so etwas noch nie gemacht.

    Hat da jemand Erfahrung mit? Ist das so prinzipiell umzusetzen? Weiß jemand, welches Produkt ich hier am besten verwende? Gerade von der angesprochenen Firma gibt es ja unzählige solche Fließmassen...

    Muss ich außer der Grundierung noch irgendwas beachten, wie Dampfsperre o.ä.? Als Laminat dachte ich an ein gutes mit eingbauter Trittschalldämmung etc. (Parador o.ä.).

    Viele Grüße,
    Peer
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BauFlex, 10.09.2008
    BauFlex

    BauFlex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Peer,

    prinzipiell stimme ich Deiner Vorhabensplanung zu.
    Der Fliess oder Nivelierspachtel sollte Glasfaserarmiert sein, um wirklich die Restbewegung des Untergrundes aufnehmen zu können.
    Diese sollte aber ganzdeckend wenigstens 5mm aufgetragen werden, zumindest bei Laminat reicht das aus. Bei einer Neubefliesung sind 1cm ratsam.
    Beim Laminat liegst Du mit Parador "immer" richtig, ich persönlich halte nichts von integrierter Trittschalldämmung. Eine Dampfsperre ist sinnvoll, wenn die von Dir erwähnten Heizungsrohre die Rohre einer Fussbodenheizung sind. Sollten es nur durchgeführte Rohre zu den Heizkörpern sein, kann man meiner Meinung nach die Folie weg lassen.

    Laminatverlegung ist eigendlich kein Beinbruch, wenn man nicht gerade mit handwerklichem Ungeschick beschlagen ist.
    Wichtig ist, das Du genug Abstand von den Wänden hälst, welchen Du mit passenden Keilen sicherst, um eine verwerfen durch arbeiten des Laminats entgegenzuwirken. Vor dem Anbringen der Sockelleisten, nimmst Du die Keile einfach wieder raus.



    Gruß Dirk
     
  4. #3 Feddie1200N, 13.09.2008
    Feddie1200N

    Feddie1200N Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi Dirk,

    danke für die Antwort. Ich hab heute mal ´ne Firma dagehabt, die sollen mir ein Angebot machen, weil ich gerade wegen des Bodenausgleichs doch etwas Muffensausen bekommen habe. Ich lass die das dann - wenn´s bezahlbar ist - in 1-2 Zimmern machen, passe gut auf und mache den Rest später evtl. selbst. Ich gehöre nämlich bei so Sachen schon etwas zu den handwerklich Ungeschickten, die Du erwähnst... :)
     
Thema: Bodenspachtelmasse - Fließestrich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bodenspachtelmasse

    ,
  2. fußbodenspachtel

    ,
  3. fußbodenspachtelmasse

    ,
  4. nivelierspachtel,
  5. bodenspachtel,
  6. boden spachtelmasse,
  7. fussbodenspachtelmasse,
  8. estrich spachtelmasse,
  9. fußboden spachtelmasse,
  10. spachtelmasse für fußboden,
  11. bodenspachtel estrich,
  12. spachtelmasse für estrich,
  13. fließestrich 5mm,
  14. fliessestrich fermacell,
  15. spachtelmasse fussboden,
  16. fließ- und bodenspachtel,
  17. estrich selbstfließend,
  18. selbstfließende Spachtelmasse,
  19. fussbodenspachtel,
  20. nivelierspachtelmasse,
  21. spachtelmasse für fussboden,
  22. Spachtelmasse Böden,
  23. Fließestrich Altbau,
  24. fußboden fließestrich,
  25. fließestrich fußboden
Die Seite wird geladen...

Bodenspachtelmasse - Fließestrich? - Ähnliche Themen

  1. Risse im Fliessestrich

    Risse im Fliessestrich: Guten tag, bin ganz neu hier und hab direkt mal eine frage an euch....hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Habe bei meiner Mutter im schuppen einen...
  2. Versiegelung meines Fließestrichs

    Versiegelung meines Fließestrichs: Hallo in der Runde.. ich bin neu hier und mir ist natürlich gleich mal etwas passiert.. herrgott.. ich bin verzweifelt! ich hatte eine...
  3. Der richtige Fließestrich

    Der richtige Fließestrich: Hallo Leute, wir haben ein altes Bauernhaus gekauft. Ich stecke mitten in der Sanierung. Urspünglich wollte ich Dielen verlegen, doch dafür eignet...